Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bernau: Tote Frau in Moor-Teich entdeckt

224 Beiträge, Schlüsselwörter: Frau, Berlin, Leiche, Allgäu, Tümpel, Bernau

Bernau: Tote Frau in Moor-Teich entdeckt

19.06.2015 um 10:15
Dass jemand sie am Bahnhof angegriffen hat, schliesse ich mal aus.
Vielleicht hat sie gemerkt dass es noch dauert bis der entsprechende Zug fährt.
Dann wollte sie sich ein bisschen die Beine vertreten oder so was.
Nach dem Unfall runterkommen, da war ja sicher einiges an Aufregung, der Schaden, Polizei usw.
Unterwegs merkt sie dann dass es ihr doch nicht so gut geht und sie will auf dem Grundstück nach Hilfe fragen, ihr wird aber schwindelig und sie stürzt ins Wasser.
Das wäre noch irgendwie plausibel.
Ein Schleudertrauma merkt man meistens nicht direkt, auch wegen dem Adrenalin durch den Schrecken. War bei mir auch mal so, alles gut nach dem Unfall, 2 Stunden später war mir ganz plötzlich so schlecht und schwindelig dass ich nicht mehr laufen konnte.

Sie könnte aber auch innere Verletzungen gehabt haben die erstmal nicht auffielen.


melden
Anzeige
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bernau: Tote Frau in Moor-Teich entdeckt

19.06.2015 um 10:18
crimefan schrieb:Unterwegs merkt sie dann dass es ihr doch nicht so gut geht und sie will auf dem Grundstück nach Hilfe fragen, ihr wird aber schwindelig und sie stürzt ins Wasser.
Wie weit entfernt ist das Grundstück denn?


melden

Bernau: Tote Frau in Moor-Teich entdeckt

19.06.2015 um 10:19
@crimefan
Du hast dir meine Bilder auf Seite 2 nicht angesehen, sonst würdest du nicht auf diese Idee kommen das sie ausgerechnet dieses Grundstück aufgesucht hätte.


melden

Bernau: Tote Frau in Moor-Teich entdeckt

19.06.2015 um 10:23
Ist bekannt wo Sie den Unfall hatte?
in der Nähe Ihres Fundortes vielleicht?


melden

Bernau: Tote Frau in Moor-Teich entdeckt

19.06.2015 um 10:29
Sorry, hatte überlesen das sie den Unfall auf der A10 hatte. Also vorigen Post einfach überlesen.


melden

Bernau: Tote Frau in Moor-Teich entdeckt

19.06.2015 um 10:37
@Doppelleben
Auf der Karte sieht es so aus als könnte man auf der anderen Seite des Bahnhofs auch in die Richtung gehen, über Neue Gärten z.B. , das wäre dann viel näher.
Was meinst du denn wie sie da hin kam, vom Bahnhof hat man sie doch kaum da hin getragen oder vor dem Bahnhof in ein Auto gezogen?

@tenbells
Das Kreuz A10/A13 ist nicht so weit weg von da.
Nachdem die Dame nicht in der Nähe dort wohnte, gehe ich davon aus dass der Unfall nicht zu weit weg war, normalerweise wird das Auto in so einem Fall zur nächsten Werkstatt gebracht oder zum Abschleppdienst auf den Hof. Der Bahnhof war dann auch in der Nähe, so ein Abschlepper ist kein Taxi, der fährt nicht unnötig weit.

Ich habe auch gesucht nach entsprechenden Unfällen, habe aber nur einen gefunden, am Schönefelder Kreuz, der war schon heftiger.
Kann aber sein dass der Unfall der Vermissten nicht in den Pressemeldungen auftaucht da nicht so schlimm. Bei einem schweren Unfall wäre sie ja ins Krankenhaus gekommen.


melden

Bernau: Tote Frau in Moor-Teich entdeckt

19.06.2015 um 10:39
@crimefan
ich hatte nur gedacht das sie vielleicht nach dem Unfall etwas vermisst hat, Handtasche etc.
Vielleicht hat sie versucht an den Unfallort zurück zu kommen.
Evtl. hatte sie noch genug zeit bis der Zug abfuhr.


melden

Bernau: Tote Frau in Moor-Teich entdeckt

19.06.2015 um 10:41
@tenbells
Das Auto war aber doch abgeschleppt, stand da nicht mehr.
Kenne das auch so dass der Fahrer einen noch fragt ob man alles hat bevor er wegfährt.


melden

Bernau: Tote Frau in Moor-Teich entdeckt

19.06.2015 um 10:46
@crimefan
Klar kenne das auch so, aber evtl stand sie unter Schock und dachte vielelicht das sie etwas beim aussteigen aus dem PKW verloren hat.

habe gerade deine Theorie von 10:15Uhr gelesen. Liest sich auch ganz schlüssig.


melden

Bernau: Tote Frau in Moor-Teich entdeckt

19.06.2015 um 10:49
Auf der Karte sehe ich an der B2 gleich zwei Autohäuser, vielleicht war ihr Auto da und sie wollte da hin ? Die wären schon leicht in Richtung des Fundortes.
Zusätzlich sind da zwei Autovermietungen, vielleicht hat sie es sich ja überlegt und wollte mit einem Mietwagen Heim statt mit dem Zug?
Aus irgendeinem Grund muss sie ja den Bahnhof verlassen haben.


melden

Bernau: Tote Frau in Moor-Teich entdeckt

19.06.2015 um 11:12
@crimefan
crimefan schrieb:Zusätzlich sind da zwei Autovermietungen, vielleicht hat sie es sich ja überlegt und wollte mit einem Mietwagen Heim statt mit dem Zug?
Üblicherweise ruft man vorher bei einer Autovermietung an, ob ein Wagen verfügbar ist. Dazu hätte sie aber den Bahnhof nicht verlassen müssen.
Und wenn sie wirklich einen Wagen gemietet hatte, sollte die betreffende Autovermietung sich aber mittlerweile bei der Polizei gemeldet haben; egal, ob sie den Leihwagen dann auch tatsächlich abgeholt hat oder nicht.
Das alles spielte sich ja bereits im Mai ab.


melden
Comtesse
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Bernau: Tote Frau in Moor-Teich entdeckt

19.06.2015 um 11:18
Normalerweise wird das Auto ja zu einer Werkstatt geschleppt, es sei denn es ist ein Totalschaden, dann landet es auf dem Schrottplatz. Bei einer Werkstatt bekommt man in so einem Fall auch einen Leihwagen, auf dem Schrottplatz eher nicht. Allerdings wissen wir nicht, ob sie sich nach dem Unfall überhaupt in der Lage fühlte, sofort wieder ins nächste Auto zu steigen hinters Steuer.

Könnte es sein, dass bei der Frau evtl. vor Ort nicht gemerkt wurde, dass sie bei dem Unfall einen Schock erlitten hat und man sie deshalb vielleicht gar nicht allein lassen hätte dürfen? Weiß man, was das für ein Unfall war? Autobahn und Abschleppdienst klingt jetzt nicht nach einer kleinen Delle im Kotflügel... Vielleicht hat sie ja auch innere Verletzungen erlitten, die niemand bemerkt hat, da sie ihr äußerlich nicht anzusehen waren und sich erst später bemerkbar machten, verzögert durch einen Schock? Es gab schon Fälle, da hatten Menschen schwere Schädel-Hirn-Traumata, die sind auch erst noch ein-zwei Stunden normal rumgelaufen und dann plötzlich umgefallen. (Hirnschwellung.) In so einem Fall könnte sie auch verwirrt erst noch rumgeirrt sein.


melden

Bernau: Tote Frau in Moor-Teich entdeckt

19.06.2015 um 11:43
Vllt. handelt es sich um ein größeres anwesen und der eigentümer kontrolliert nur alle paar wochen mal sporadisch die gegend dort.


Sicherlich wird die Polizei auch überprüfen ob es im und am bahnhof, bzw. im radius um den bahnhof kameras gibt, die evtl. etwas aufgezeichnet haben.


melden

Bernau: Tote Frau in Moor-Teich entdeckt

19.06.2015 um 11:49
@Comtesse
Comtesse schrieb:Normalerweise wird das Auto ja zu einer Werkstatt geschleppt, es sei denn es ist ein Totalschaden, dann landet es auf dem Schrottplatz
Ein Totalschaden kommt auch in eine Werkstatt und landet erst auf einem Schrottplatz, wenn die Versicherungen den Schaden begutachtet haben.
Comtesse schrieb:Bei einer Werkstatt bekommt man in so einem Fall auch einen Leihwagen,
In einer fremden Stadt bei einer fremden Werkstatt? Die werden vielleicht bei der Besorgung eines Leihwagens behilflich sein, aber nicht mehr. Außerdem könnte sie sich erst am Bhf. für einen Leihwagen entschieden haben, weil die Zugverbindungen mglw. schlecht war.
Comtesse schrieb: Vielleicht hat sie ja auch innere Verletzungen erlitten, die niemand bemerkt hat, da sie ihr äußerlich nicht anzusehen waren und sich erst später bemerkbar machten,
Bei einem schweren Unfall wird meistens auch ein Krankenwagen alarmiert. Die Rettungssanitäter haben aber einen Blick für Auffälligkeiten. Bei einem leichteren Unfall sind solche von Dir beschriebenen Verletzungen eigentlich nicht zu erwarten.


melden

Bernau: Tote Frau in Moor-Teich entdeckt

19.06.2015 um 11:58
Ich hatte mit 20 auch mal einen Autounfall. Da ich keine äußerlichen Verletzungen hatte, quatschte ich die Polizeibeamten so zu, dass sie keinen Krankenwagen riefen. Sie glaubten mir, dass es mir gut ginge.

Meine Mutter fuhr mich dann ins Krankenhaus. Ich war doch schwerer verletzt, wie ich dachte.

Es war mir nur alles so unangenehm. Ich wollte an der Unfallstelle nur, dass alles geregelt war und ich nach Haus konnte. Vielleicht fühlte sich die Frau auch so und nachher kamen bei ihr erst die Schmerzen.


melden

Bernau: Tote Frau in Moor-Teich entdeckt

19.06.2015 um 12:09
Nach meinem schweren Autounfall war für mich und alle Beteiligten erst auch alles in Ordnung.

Ich war äußerlich unversehrt und konnte alle Körperteile bewegen usw.

Als dann die Polizei und der Krankenwagen eingetroffen sind, haben Sie darauf bestanden mich ins Krankenhaus ein zuliefern und eine Nacht zur Beobachtung da zu behalten.

Lt. Arzt, können nämlich innere Verletzungen (Milzriss usw.) teilweise erst 10 Stunden nach dem eigentlichen Unfall eintreten. Also kann ich mir durchaus auch vorstellen, das die Dame vllt. doch etwa schwerer verletzt war, als zuerst angenommen. Aber dafür müsste man mal wissen, was Sie denn genau für einen Unfall hatte? Steht das irgendwo?


melden
Comtesse
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Bernau: Tote Frau in Moor-Teich entdeckt

19.06.2015 um 12:11
Seefahrer schrieb:Ein Totalschaden kommt auch in eine Werkstatt und landet erst auf einem Schrottplatz, wenn die Versicherungen den Schaden begutachtet haben.
Ich hatte auch mal einen schweren Unfall. Das Auto kam nicht in eine Werkstatt, sondern auf ein Gelände bei der Polizei, bis es zur Verschrottung freigegeben war. Die Versicherung hat sich für den Schrotthaufen nicht interessiert, denen reichten die Fotos. Die Werkstätten würden sich freuen, wenn man denen lauter Totalschäden auf den Hof stellen würde. ;)

@xTrina
@Feelee

Mir ist auch so ein Fall bekannt und ich fürchte daher, es könnte hier tatsächlich auch der Fall sein. :( Dass die Frau selbst und alle drumherum ihre (inneren?) Verletzungen nicht bemerkt oder unterschätzt haben. Oder der Schock mit Verspätung zuschlug und sie einfach einen Nervenzusammenbruch o.ä. erlitt und deshalb ängstlich und verwirrt hilflos rumirrte.


melden

Bernau: Tote Frau in Moor-Teich entdeckt

19.06.2015 um 12:30
@Comtesse
Comtesse schrieb:Dass die Frau selbst und alle drumherum ihre (inneren?) Verletzungen nicht bemerkt oder unterschätzt haben. Oder der Schock mit Verspätung zuschlug und sie einfach einen Nervenzusammenbruch o.ä. erlitt und deshalb ängstlich und verwirrt hilflos rumirrte.
Das erklärt aber immer noch nicht, wie sie auf das abgezäunte
und bewachte Grundstück kam.


melden

Bernau: Tote Frau in Moor-Teich entdeckt

19.06.2015 um 12:32
Liegen Fotos vor von diesem Grundstück??


melden
Anzeige
Comtesse
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Bernau: Tote Frau in Moor-Teich entdeckt

19.06.2015 um 12:32
@inci2
Sie könnte einfach ziellos herumgeirrt sein in der fremden Umgebung. Sich verirrt haben. Gehofft haben, da auf dem Grundstück jemanden zu finden, der ihr helfen kann. Über den Zaun geklettert sein, um auf kürzestem Wege zum Gebäude zu kommen, dabei den Teich nicht bemerkt haben, reingefallen sein, Kopf irgendwo angeschlagen, ohnmächtig und ertrunken... Beispiel.


melden
340 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt