Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Morde von Rupperswil

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Morde von Rupperswil

Morde von Rupperswil

25.12.2015 um 22:17
@konrad Tönz:
Ach so meintest Du das.
Vielleicht hat der Täter genauso wenig wie ich daran gedacht,daß sie durch Gestik etc. unbewusst einen 'Alarm' hätte auslösen können?

Wie möglich konnte es sein,daß jemand bekanntes bei ihr zuhause war,von ihr selber hereingelassen,den sie mit ihrem Kind/Kindern alleine ließ,um Geld holen zu gehen. Und als sie wiederkam,waren die Kinder gefesselt oder tot.

Vielleicht wollte sich jemand bei ihr Geld leihen und kam dann auf die Idee,sie zu erpressen?

War es nun ein Ein-oder Zweifamilienhaus?

Brandbeschleuniger konnte sich auch in Gartenhaus befunden haben.


melden
Anzeige

Morde von Rupperswil

25.12.2015 um 22:30
Es war ein Zweifamilienhaus, 2 Wohneinheiten nebeneinander.
Der Hund wurde angeblich von einer Nachbarin abgeholt. Warum gibt man den Hund weg, wenn man zu Hause ist? Wollten sie verreisen? Mit dem Geld?

Wurde allenfalls der Lebenspartner erpresst? Erfolglos? Dann fährt man zu ihm heim, trifft aber nur Frau und Kind an und der Plan muss geändert werden? Es eskaliert?


melden

Morde von Rupperswil

25.12.2015 um 22:32
Dass der Hund abgeholt wurde, kann den simplen Grund gehabt haben, dass die Nachbarin ihn nur zum Gassi gehen mitgenommen hat.

Im Moment könnte ich mir jedes Szenario vorstellen, warum das alles so passierte. Mal schauen, was da noch kommt. Ich hoffe nur, dass die Tat aufgeklärt werden wird.


melden
melden

Morde von Rupperswil

25.12.2015 um 22:39
Das mit dem Hund finde ich auch seltsam ich mein da sind 4 junge Leute anwesend und der hund wird abgeholt zum Gassi gehen? Finde ich seltsam aber ist sicher überprüft worden und hatte sicher nichts mit dem Fall zu tun sonst wäre da sicher schon etwas aufgefallen. Wenn er jedoch wirklich immer zum Gassi gehen abgeholt wurde dann ist das entweder etwas was die / der Täter wusste oder er hatte Glück (obwohl es natürlich auf die HundRasse ankommt ) wirklich sehr seltsam alles


melden

Morde von Rupperswil

25.12.2015 um 22:48
Auf der Facebookseite der Frau sieht man ein Foto des Hundes. Eher eine kleine Rasse, also eher keine Gefahr für den/die Täter. Aber lässt man Unbekannte einfach so ins Haus? Von gewaltsamen Zutritt hat man ja nichts gelesen.
Waren die Bewohner des 2. Hausteils anwesend? Ausserdem kam ja Rauch aus einem Fenster, war es offen? Da hört man doch Schreie oder andere auffällige Geräusche.
Am Haus sieht man von aussen gar nichts dass es da gebrannt hat, das Feuer war ja auch höchstens etwa 50 Minuten am brennen. 10.30 bis 11.20. trotzem sind die Leichen massiv verkohlt. Ob sie durch das Feuer oder durch die Stichverletzungen umkamen wurde noch nicht kommuniziert.


melden

Morde von Rupperswil

25.12.2015 um 22:55
Ich denke der brandbeschleuniger wurde über die Körper geschüttet vermutlich waren sie da bereits tot bzw schwer verletzt ich denke dass sie gezielt angezündet wurden wenn die nicht allzu viel angefasst haben oder sonst wie da im Haus hantiert haben gibt's ja nicht all zu viel an beweisen zu vernichten denk ich


melden

Morde von Rupperswil

26.12.2015 um 00:55
Ich könnte mir gut vorstellen, das sie erpresst wurde und Geld abheben sollte und die Söhne samt Freundin als Geiseln gehalten wurden, evtl konnte sie nicht den gewünschten Betrag abheben worauf die ganze sache eskalierte. Die Polizei müsste ja wissen um was für einen Betrag es sich gehandelt hat, wäre halt gut zu wissen ob dieser Betrag dann auch weg war...
Wenn man sich die Leute so auf gewissen Sozialennetzwerken anschaut, dann merkt man schon sie nicht gerade arm waren... Deshalb könnte ich mir Erpressung schon gut vorstellen.


melden

Morde von Rupperswil

26.12.2015 um 09:27
Furchtbare Tragödie, und das kurz vor Weihnachten 😒😁
Hoffe sehr, dass die Mörder so schnell wie möglich gefunden werden.


melden
Anzeige

Morde von Rupperswil

26.12.2015 um 09:33
http://www.blick.ch/news/schweiz/mittelland/raetsel-morde-von-rupperswil-heisse-spur-fuehrt-zu-wohler-apotheke-id4497512...

Ist es die erste heisse Spur in den Rätsel-Morden von Rupperswil? Wie «TeleZüri» berichtet, haben sich in einer Apotheke in Wohlen am Montagnachmittag zwei Männer wegen Stichverletzungen verarzten lassen – nur wenige Stunden nach der Tat. Das Geschäft befindet sich rund 15 Autominuten vom Tatort entfernt.
Bei den Männer habe es sich um «keine bekannten Kunden» gehandelt, weiss «TeleZüri». Die Polizei suche nach den beiden, habe sie bislang aber nicht ausfindig machen können.
Die Apotheke wollte sich zu den Informationen des Lokalsenders nicht äussern. Die Aargauer Staatsanwaltschaft bestätigt lediglich, dass sie nicht nur in der Bevölkerung, sondern auch bei Apotheken aktiv nach Hinweisen auf die Täterschaft sucht. «Ich kann bestätigen, dass sich die Aargauer Strafverfolgungsbehörden in Spitälern und Apotheken im Kanton Aargau nach Personen mit Schnitt- oder Stichverletzungen erkundigt haben», sagt der leitende Oberstaatsanwalt Philipp Umbricht zu «TeleZüri».
Gestern hatten die Behörden zudem aufgerufen, der Polizei Aufnahmen von Dashcams zur Verfügung zu stellen. Ausserdem verteilten Polizisten Flugblätter, die das Opfer Carla Schauer zeigen, wie sie am Montag um kurz nach 10 Uhr in einer Filiale der Aargauer Kantonalbank in Wildegg Geld abhob. Weniger als eine Stunde später war die 48-Jährige tot – und mit ihr ihre beiden Söhne Davin (†13) und Dion (†19) sowie dessen Freundin Simona F. (†21). Die Familie war Erkenntnissen der Polizei zufolge erstochen und die Doppelhaushälfte anschliessend in Brand gesetzt worden. (lha)


melden
104 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt