Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

2.454 Beiträge, Schlüsselwörter: FBI, Magier, Kinderpornografie
Alex1976
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

16.07.2016 um 14:52
@aero
dass das Image von Frank unter den Vorwürfen leidet mag durchaus sein. Als Ehepartner würde ich mir jedoch einen größeren Rückhalt erwarten. Und wenn ich jetzt lese, dass Frank lieber nach Deutschland reist und Parties feiert, wird mir schlecht. Selbst wenn es eine Zweck-Ehe gewesen wäre. Von einer tatsächlichen Liebesbeziehung war und bin ich im Fall Rouven/Alfter ohnehin nie ausgegangen. Nichts desto trotz hat Alfter sicher all die Jahre nicht gerade wenig an Jan verdient.

Und dass Jan 24/7 "Pornos" und nicht, wie Du so schön anführst "Kinderpornos" geguckt haben soll, ist ohnehin eine Übertreibung, denn das hätte er zeitlich ja schon gar nicht schaffen können neben seinen Shows, gell? ;-)

Noch ist rein gar nix bewiesen - und das sollten wir uns alle immer wieder vor Augen führen - insbesondere auch diejenigen, die gern an die Schuld Jans glauben wollen!


melden
Anzeige

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

16.07.2016 um 14:57
Finde das Verhalten von FA unterstes Niveau.......
Warum steht er nicht auch im Kreuzfeuer der Staatsanwaltschaft??
Er hatte genauso Zugang zu allen Geräten......... hätte problemlos sich in einem der Foren anmelden können...
finde ihn sogar höchst verdächtig, da er sich sofort nach D abgesetzt hat!
oder es ging ihm tatsächlich nur um Kohle.....

es erscheint mir so, als hätten alle bei Gericht Scheuklappen auf - nur JR und alle anderen Tatverdächtigen "existieren" nicht.


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

16.07.2016 um 15:17
@Alex1976
Alex1976 schrieb:Und dass Jan 24/7 "Pornos" und nicht, wie Du so schön anführst "Kinderpornos" geguckt haben soll, ist ohnehin eine Übertreibung, denn das hätte er zeitlich ja schon gar nicht schaffen können neben seinen Shows, gell? ;-)
Also das ist eine äußerung vom ehemann FA selber dass er, JR, 24std./tag pornos schaute. Das ist keine ü-treibung von mir.


Aber dir ist bestimmt auch nicht entgangen das FA diese äußerung immer unter einem eher klagenden eindruck gemacht hat.

Auf jeden fall hatte ich persönlich das gefühl das dies FA schon sehr nervte das sein gemahl, wenn er denn nicht in LV ist, zu hause 24std., so FA selber, pornos schaute.

@all

Aber mal an alle hier die jetzt gegen FA anfangen mit "...ich finde das verhalten von FA nicht so schön ....verdient hat er an ihm genug..".


Dann laßt es nur normale pornos sein die sich JR da nonstop reingezogen hat wenn er zu hause war. Na und ? Ist das ein verhalten als ehemann ? Wenn er mal nach wochen wieder zu hause ist zieht er sich harte drogen rein (gift für jede beziehung) schließt sich weg, unereichbar anscheindend und lebt eine ganz andere sexuelle art aus, sprich keinen ehesex, keine eheliebe, mit seinem ehemann.

Vlllt. hallt dieses verhalten von JR jetzt als quintessenz von FA zurück so wie es in den wald hineinrief. Er kommt als ehepartner den wesentlichen dingen wie schriftkram in bezug auf den fall erledigen, schwiegermutter besuchen usw. pflichtgemäß nach, aber von treuer liebe und beistand ist da eben nicht viel.

Und evtl. macht sich da JR gar nicht solche gedanken drüber wie wir hier, weil das zw. den beiden schon immer so war.


melden
Alex1976
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

16.07.2016 um 15:34
@aero
gehen wir einfach mal davon aus, dass es eine Zweck-Ehe war: Dann ist es sowohl Jans als auch Franks gutes Recht, sich sexuell anderen Partnern zuzuwenden und eben nicht miteinander was auch immer zu treiben.

Selbst wenn es keine Zweck-Ehe, sondern schlicht und ergreifend eine - unter Homosexuellen wohl recht übliche - offene Ehe: Auch hier wendet man sich anderen Partnern zu und nicht nur dem eigenen. Und wenn wir jetzt noch den Altersunterschied der beiden berücksichtigen, würde ich als jüngerer Partner (Jan) sicher auch überlegen, ob ich mich lieber einem älteren und damit vielleicht körperlich nicht mehr ganz so attraktivem Partner oder einem jungen und vielleicht sogar durchtrainiertem Kerl zuwende. Und hier kommt dann möglicherweise Eifersucht ins Spiel, die Frank zu solch absolut unüberlegten Äußerungen treibt. Nicht zu vergessen, dass Frank seit diesem Fauxpas weitere Aussagen verweigert hat.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

16.07.2016 um 15:42
Alex1976 schrieb:Der Chat könnte allerdings als "Versuch zur Begehung (Verabredung) einer Straftat" gewertet werden.
Ja genau - und daher mutet diese Verharmlosung
d.b.cooper schrieb:Es war ja eine private Unterhaltung. Da sollte man seiner Phantasie schon freien Lauf lassen können.
auch recht seltsam an.^^

Diese "Phantasien" sind schon abartig und die Verabredung dazu, ein Kind sexuell zu missbrauchen, kann ich nicht so lapidar betrachten, wie es einige hier scheinbar können.


melden
Alex1976
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

16.07.2016 um 15:45
@Interested
wobei aber nicht bewiesen ist, dass es tatsächlich Jan war, der diesen Chat geführt hat. Denn dass es im Hause Rouven/Alfter besuchsmässig "hoch her ging" steht auch im Raum.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

16.07.2016 um 15:46
@Alex1976

Nein, bisher ist nichts bewiesen. Bis die Verhandlung anläuft und die Beweise entsprechend vorgelegt werden. Ich kann mir dennoch kaum vorstellen, dass jeder Hinz und Kunz Zugang zu allem hatte und alle Passwörter kannte. Oder traf sich im Hause Jan Rouven ein ganzer Pädophilenring?


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

16.07.2016 um 16:17
Interested schrieb:Diese "Phantasien" sind schon abartig und die Verabredung dazu, ein Kind sexuell zu missbrauchen, kann ich nicht so lapidar betrachten, wie es einige hier scheinbar können.
Ist halt die Frage, ob es eine Verabredung zu einer Straftat ist oder ob es von vornherein klar war, dass es sich um eine reine Phantasie handelt.
In dem Kontext hier ist das natürlich fraglich.
Aber man wird kaum jeden bestrafen können der ungesetzliche Handlungen als Phantasiekonstrukt zu Papier bringt.

Man auch einen Bankraub in einem Team aus lauter einschlägig Vorbestraften planen. So lange man nicht zur eigentlichen Tat schreitet, selbst wenn sämtliches Werkzeug schon angeschafft ist, kann man deswegen nicht belangt werden.
Es kann Niemand vorhersehen ob der vermeindliche Täter nicht doch noch rechtzeitig Skrupel bekommt.
Die Gedanken sind frei.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

16.07.2016 um 16:25
Der Chatpartner, kann das ein V-Mann sein ?


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

16.07.2016 um 16:50
d.b.cooper schrieb:Man auch einen Bankraub in einem Team aus lauter einschlägig Vorbestraften planen. So lange man nicht zur eigentlichen Tat schreitet, selbst wenn sämtliches Werkzeug schon angeschafft ist, kann man deswegen nicht belangt werden.
Da hätte ich gerne mal einen entsprechenden Gesetzestext zu, @d.b.cooper

Ich frage mich nämlich, warum es dann überhaupt diese Paragraphen gibt, wenn Du der Meinung bist, das alles wäre nicht strafbar. ;)
Wer mit einem anderen verabredet (oder sich bereit erklärt oder das Erbieten eines anderen annimmt), ein Verbrechen zu begehen oder zu ihm anzustiften, wird nach den Vorschriften über den Versuch des Verbrechens bestraft, wobei die Strafe jedoch gemildert werden muß.
Eine Ausnahme von dieser Regel enthält u.a. § 49a Abs.2 StGB: Danach wird bestraft, wer eine als Verbrechen mit Strafe bedrohte Handlung verabredet, das Anerbieten eines anderen zur Begehung eines Verbrechens annimmt oder sich zu einem Verbrechen bereit erklärt. Die Strafbarkeit entfällt u. a. für denjenigen, der freiwillig nach der Verabredung eines Verbrechens seine Tätigkeit aufgibt und die Handlung verhindert. Unterbleibt die Tat ohne sein Zutun oder wird sie unabhängig von seinem vorausgegangenen Verhalten verübt, so genügt sein freiwilliges und ernsthaftes Bemühen, die Begehung zu verhindern.
http://www.rechtslexikon.net/d/verabredung-einer-straftat/verabredung-einer-straftat.htm

Oder meinst Du, alle wäre einfach aus dem Schneider, wenn sie im Anschluss behaupten würden, dass es reine Phantasie war?


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

16.07.2016 um 16:54
@d.b.cooper

Habe gerade selber was gefunden. Ich glaube, das meinst Du, oder?

http://gesetze-und-rechte.de/die-verwirklichungsstufen/?print=print


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

16.07.2016 um 17:11
@Interested
Ja, so in etwa habe ich das gemeint.
Das entsprang allerdings eher meinem generellen Rechtsverständnis und ich bin da nicht weiter in die Tiefe gegangen.

In dem Artikel (danke dafür) werden ja auch völlig logische Ausnahmen beschrieben.
Und auch hier ist das eher grenzwertig wie ich meine.
Um für eine geplante Entführung bestraft zu werden dürfte mehr nötig sein als ein:"Du bringst das Opfer mit!".
Wir wissen ja im Moment nicht wie konkret da geplant wurde.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

16.07.2016 um 18:49
@Rick_Blaine
Danke für die updates, auch wenn die nicht so prickelnd sind.

Frage braucht die Richterin Staatsanwaltschaft einen Erfolg ? Und koste es was es wolle ? Mal nen deutschen wegen kipo drankriegen. ...
Warum schaut man nicht einfach ob während rouvens auftritten, Interviews, shows, tv aufzeichnungen und seines Urlaubs auf der ms europa gechattet oder etwas von dieser IP gedownloadet wurde?
Wenn ja, kann er es ja nicht gewesen sein ! Beweis erbracht.


@alle
Was fa betrifft.... da scheiden sich die Geister habe ihn als schiesshund erlebt der reagiert hätte wenn jr das gemacht hätte, der wusste alles und hatte auch Zugriff auf so manvhes, ganz Das unschuldslamm nehme ich ihm nicht ab, und wieso lässt er dann zu, dass Jr beider Traum ruiniert...? Es hätte sicher auch in usa Möglichkeiten zur Behandlung gegeben um den Traum weiter leben zu können. Wiedo sehrnden auges jns unglück rennen lassen.... Es sei denn.....


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

16.07.2016 um 22:16
@Regias

Ich gehe mal davon aus, dass eines der ersten Dinge, die unternommen wurden bei der Ermittlung, der Abgleich der Logdaten mit dem Terminkalender von Rouven gewesen sein dürfte. Alles andere wäre ja totaler Quatsch. Deshalb gehe ich weiterhin davon aus, dass man nicht damit zu rechnen braucht, dass sich auf einer solchen offensichtlichen Diskrepanz die Verteidigungsstrategie des Anwalts aufbauen wird.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

17.07.2016 um 00:29
@Alex1976
Alex1976 schrieb:Als Ehepartner würde ich mir jedoch einen größeren Rückhalt erwarten. Und wenn ich jetzt lese, dass Frank lieber nach Deutschland reist und Parties feiert, wird mir schlecht.
Das ist aber eine wahnsinnig romantische Erwartungshaltung. Wie sprechen hier ja nicht von nem Ladendiebstahl. Ich bin ein sehr loyaler Mensch, aber bei solchen schwerwiegenden Vorwürfen wäre ich ebenfalls auf Nimmerwiedersehen weg, wenn ich ich auch einen Hauch Zweifel an der Unschuld meines Partners hätte. Das muss man dem guten Mann schon zugestehen- scheinbar glaubt ja nicht mal der an die Unschuld von JR und das dürfte seine Gründe haben.


@Finchen
Finchen schrieb:Finde das Verhalten von FA unterstes Niveau.......
Warum steht er nicht auch im Kreuzfeuer der Staatsanwaltschaft??
Er hatte genauso Zugang zu allen Geräten......... hätte problemlos sich in einem der Foren anmelden können...
finde ihn sogar höchst verdächtig, da er sich sofort nach D abgesetzt hat!
Ich denke, diese Angelegenheit kann man getrost den amerikanischen Behörden überlassen- er hätte wohl kaum überhaupt das Land verlassen dürfen, wenn es auch nur einen einzigen Verdachtsmoment gegen ihn gäbe.



@Regias
Regias schrieb:Warum schaut man nicht einfach ob während rouvens auftritten, Interviews, shows, tv aufzeichnungen und seines Urlaubs auf der ms europa gechattet oder etwas von dieser IP gedownloadet wurde?
Wenn ja, kann er es ja nicht gewesen sein ! Beweis erbracht.
Ernsthaft? 😨 Man möge von den Amerikanern halten, was man will- aber so dämlich sind die auch nicht. Das, was du ansprichst, wird wohl so ziemlich das erste sein, was die geklärt haben. Die Vorwürfe sind wohl ziemlich wasserdicht- sonst würde er wohl nicht seit Ewigkeiten in U-Haft sitzen und selbst Kaution abgelehnt worden sein.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

17.07.2016 um 08:07
Wie gesagt, alles was uns bzw. der Öffentlichkeit bisher präsentiert wird, sind Ausschnitte aus einem Ganzen. Das ganze Bild wird erst der Prozess öffentlich machen. Und bis dahin gilt Rouven als unschuldig.

Nach dieser Selbstverständlichkeit möchte ich erst einmal auf die Fragen eingehen, die u.a. von @Interested und @yasumi hier gestellt wurden.

Ob nun der chat, der hier protokolliert wurde, eine selbstständige Straftat darstellt oder nicht ist im Moment gar nicht Gegenstand des Verfahrens! Rouven wurde bisher nur wegen Besitz und Weitergabe von KP angeklagt.

Im zitierten chat geht es u.a. auch darum. Und deswegen ist er in diesem Verfahren als Beweis aufgeführt.

Allerdings geht es im chat eben nicht nur um KP sondern auch um den angestrebten live Missbrauch eines Kindes. Daher wurde der chat auch dazu verwandt, um den Antrag auf Untersuchungshaftanordnung zu begründen.

Nicht angeklagt aber wurde bisher die Verabredung zu einer Straftat. Ob dieser Tatbestand durch den chat erfüllt wäre, unterliegt verschiedenen Beurteilungen. Der Tatbestand nennt sich "conspiracy" und wird so definiert, dass er erfüllt ist, wenn sich zwei oder mehr Beteiligte zu einer Straftat verabreden, bei der der Angeklagte auch will, dass diese verübt wird, und ein konkreter Schritt zur Verwirklichung der Pläne unternommen wurde.

Und da könnte es problematisch werden: aus dem Ausschnitt des chatprotokolls, das bisher veröffentlicht wurde, ist m.E. nicht erkennbar, dass ein konkreter Schritt unternommen wurde. Man kann sogar argumentieren, dass beide Seiten die Sache nicht ganz ernst genommen haben, denn es kommen LOL etc. vor. Als Staatsanwalt wäre mir das auch zu dünn. Schliesslich ist noch zu erwähnen, dass die Bundesanwaltschaft hier vermutlich gar nicht zuständig wäre, sondern die Staatsanwaltschaft des Bundesstaates Nevada.

Mir persönlich erscheint übrigens der chatpartner unglaubwürdig, der ja behauptet, so etwas schon getan zu haben. Mir stellt sich das eher als heisse Luft dar.

Übrigens möchte ich nicht unerwähnt lassen, dass in der Hinsicht auch etwas Entlastendes im chatprotokoll steht: der angebliche Rouven antwortet nämlich auf die Frage des chatpartners, ob er reale Erfahrung im Sex mit Minderjährigen habe: nein.

Das ist ja auch schon mal was.

Aber wie gesagt, darum geht es im Verfahren im Moment gar nicht. Es geht um KP. Und in der Hinsicht ist der chat durchaus belastend.


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

17.07.2016 um 09:12
@Rick_Blaine
Wo kann man den Chat den lesen von jr ?


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

17.07.2016 um 09:16
Wie schon früher bemerkt:

Die offiziellen Dokumente des Falls findet man auf den offiziellen Seiten des Gerichts: https://www.pacer.gov/


melden

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

17.07.2016 um 09:27
@Rick_Blaine

sollten sich weitere Straftaten, wie Drogenmissbrauch, ergeben, so müsste doch ein neues Verfahren eröffnet werden oder kann das integriert werden ?


melden
Anzeige

Magier Jan Rouven in Las Vegas: Verurteilt - das Ende einer Karriere

17.07.2016 um 10:23
Rick_Blaine schrieb:Allerdings geht es im chat eben nicht nur um KP sondern auch um den angestrebten live Missbrauch eines Kindes. Daher wurde der chat auch dazu verwandt, um den Antrag auf Untersuchungshaftanordnung zu begründen.
Dann ist das also der geplante "Live Missbrauch", der auch schon ganz am Anfang erwähnt wurde.
Erstaunlich wie unterschiedlich Sachverhalte dargestellt werden können.
Rick_Blaine schrieb:Rouven wurde bisher nur wegen Besitz und Weitergabe von KP angeklagt.

Im zitierten chat geht es u.a. auch darum.
Also in dem Sinne, dass der Chatpartner "Rouven" dem anderen Chat-Teilnehmer kinderpornografisches Material angeboten hat?

Ein wichtiger Punkt scheint mir zu sein, dass da als Chat-Plattform Grindr genannt wurde, was es meines Erachtens nur als mobile App gibt. Falls das zutrifft, und das Chat-Protokoll anhand Rouvens Smartphone rekonstruiert werden konnte, dann hieße das auch, dass Rouvens persönliche Daten (Email, Passwörter) auf unterschiedlichen Geräten (Laptop & Smartphone) mit Kinderpornografie in Verbindung gebracht werden können. Das würde dann die "Hausgast"-, "Identity-Theft"- und "Unterjubel"-Theorien unglaubwürdiger erscheinen lassen.

Dass mit den zahlreichen versteckten Kameras, die es anscheinend im Hause Rouven gegeben haben soll, wäre auch so eine heikle Sache: sicherlich ließen sich mit möglichen Aufnahmen einige strittige Situationen aufklären.

Andererseits: Warum gab es diese Kameras? Aus einem Sicherheitsbedürfnis heraus? Das würde das unbefugte Hantieren an Geräten und Verteilen von USB-Sticks im ganzen Haus unwahrscheinlicher machen, da offenbar ein Bewusstsein vorhanden war, dass sowas passieren könnte. Aus einem voyeuristischen Interesse? Das würde vieles was ihm zur Last gelegt wird umso plausibler erscheinen lassen.

@Rick_Blaine: Was ist eigentlich aus diesem weitere Zeugen der Verteidigung geworden, der vorerst gestrichen wurde, da das falsch beantragt wurde? Hat das inzwischen geklappt und weiß man schon, wer das ist? Ein weiterer Gutachter mit zusätzlichen Qualifikationen war das wohl nicht. ;-)


melden
618 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt