Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vermisstenfall Steven Koecher

74 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Vermisst, Nevada, Las Vegas, Henderson

Vermisstenfall Steven Koecher

16.08.2016 um 17:13
@Seefahrer
Ich denke, es gibt diesen Begleiter und eine mögliche Erklärung, warum er sich nie gemeldet hat, habe ich im Beitrag davor dargelegt. Ich denke, Steven hat schon länger ein Doppelleben geführt und ist dann endgültig ausgebrochen daraus. Es wäre zumindest ein Szenario, das ich mir eher wünschen würde, als dass er Opfer eines Verbrechens wurde o.ä.! Ich hoffe, er hat sein Glück gefunden, wo immer er ist.


melden
Anzeige

Vermisstenfall Steven Koecher

16.08.2016 um 17:20
@Comtesse
Comtesse schrieb: Ich denke, Steven hat schon länger ein Doppelleben geführt und ist dann endgültig ausgebrochen daraus.
Ein Doppelleben, ohne dass es auch im Nachhinein nicht die geringsten Anzeichen dafür gibt? Keine Gesprächsnachweise bei Festnetz- oder Handy-Provider? Nichts auf dem Computer? Und keinem seiner Angehörigen oder Freunde ist auch nur das geringste aufgefallen?
Wie hat er dann ein Doppelleben orhanisiert?

Da tue ich mich wirklich schwer mit einem solchen Szenario.


melden

Vermisstenfall Steven Koecher

16.08.2016 um 17:29
@Comtesse. Wow, danke für diese Infos, die ich so noch gar nicht kannte. Also freiwilliges Verschwinden? Gut, aber dagegen spricht doch, dass man in seinem Auto Geschenke gefunden hat, die er für das bevorstehende Weihnachtsfest gekauft hat?

Zu den Handy-Ortungen: Die zweite Ortung, also am Tag seines Verschwindens zwischen 21 und 21:30 Uhr finde ich seltsam, und zwar aus einem ganz einfachen Grund: Koecher wohnte in St. George!

Auf der Internetseite http://www.charleyproject.org/cases/k/koecher_steven.html habe ich noch folgende Info gefunden:
"Koecher was last seen leaving his residence in St. George, Utah on December 12, 2009. The following day, he spoke to two friends on his cellular phone and said he was in Las Vegas, Nevada. He offered to turn around to cover a church meeting for one of his friends, but his friend said not to bother."
Koecher war in und um Las Vegas unterwegs, um für seinen Freund eine Art Kirchenparty zu organisieren?


melden

Vermisstenfall Steven Koecher

16.08.2016 um 17:43
@Seefahrer
@Comtesse
@Manisali

Dann könnte er auch mit einem Bekannten (den er vielleicht sogar nur zufällig traf) zurück zu seinem Wohnort St. George gefahren sein und am nächsten Morgen wieder Richtung Las Vegas gefahren sein.

Dann war er vielleicht doch nur abends in der Wüste, um die Sterne zu betrachten.

Wenn er ein neues Leben angefangen hätte, hätte er da wirklich sein Auto zurückgelassen (es sei denn, es war schon sehr alt)?

@Manisali

Da steht, dass Steven anbot wegen diesem Kirchen-Treffen zurückzukehren, aber die Freunde meinten, das wäre nicht nötig.


melden

Vermisstenfall Steven Koecher

16.08.2016 um 17:49
@Tajna
Tajna schrieb:Dann könnte er auch mit einem Bekannten (den er vielleicht sogar nur zufällig traf) zurück zu seinem Wohnort St. George gefahren sein und am nächsten Morgen wieder Richtung Las Vegas gefahren sein.
Aber wieder meine Frage: warum hat sich dieser Bekannte nie gemeldet?


melden

Vermisstenfall Steven Koecher

16.08.2016 um 17:52
@Seefahrer

Das ist schon eigenartig.
Aber es gibt sicher auch Leute, die niemals Zeitungen lesen und so könnte ihm entgangen sein, dass er sich melden sollte.


melden

Vermisstenfall Steven Koecher

16.08.2016 um 17:59
@Tajna
In einem solch mysteriösen Vermisstenfall dürften sämtliche regionalen TV-Sender um Las Vegas und St. George diesen Fall tagelang in den Nachrichten gebracht haben. Das kriegt jeder mit, das kann man gar nicht verpassen.


melden

Vermisstenfall Steven Koecher

16.08.2016 um 18:03
Seefahrer schrieb:Ein Doppelleben, ohne dass es auch im Nachhinein nicht die geringsten Anzeichen dafür gibt? Keine Gesprächsnachweise bei Festnetz- oder Handy-Provider? Nichts auf dem Computer? Und keinem seiner Angehörigen oder Freunde ist auch nur das geringste aufgefallen?
Wie hat er dann ein Doppelleben orhanisiert?

Da tue ich mich wirklich schwer mit einem solchen Szenario.
Er müsste sehr diskret vorgegangen sein, sein Doppelleben über doppelte Geräte gelebt haben oder am PC den Inkognitomodus genutzt haben beim Surfen usw.! Unmöglich ist sowas aber nicht, er muss ja nur EINEN Kontakt gehabt haben, der ihm am Ende dann half beim Aussteigen. Ich finde den Gedanken nicht unwahrscheinlich, denn offensichtlich wusste doch auch so niemand, wo er hin wollte und was er gemacht hat, es war also in gewisser Weise normal, dass er sein eigenes Ding durchzog, auch mal weg fuhr und niemandem sagte, wo er ist und was er da macht. SOLLTE eine Homosexualität der Grund sein, wäre das ein großer Motivator für ein Doppelleben, da diese eben in der Gemeinschaft, in der er aufgewachsen ist und lebte, absolut verpönt war. Er wäre dann quasi schon mind. 10 Jahre und länger gewohnt gewesen, sich zu verstellen und quasi schon vor Ort ein Doppelleben zu führen, wenn man vom Normalfall ausgeht, dass er spätestens mit 20 gemerkt hat, dass er evtl. nicht auf Frauen steht. Das Aussteigen wäre dann nur ein konsequenter Schritt weiter. Es ist weitaus anstrengender, jahrelang sich vor allen zu verstellen und immer drängenderen Fragen nach dem "Wann heiratest du denn endlich mal!" auszuweichen, als den Schritt zu wagen, sich dem zu entziehen durch Flucht.
Manisali schrieb:Gut, aber dagegen spricht doch, dass man in seinem Auto Geschenke gefunden hat, die er für das bevorstehende Weihnachtsfest gekauft hat?
Vielleicht war er noch hin- und hergerissen und hat erst unterwegs den Entschluss gefasst, nicht mehr zurückzukehren? Oder er ging davon aus, dass das Auto gefunden wird und hat die Geschenke als "Abschiedsgeschenke" besorgt?


melden

Vermisstenfall Steven Koecher

16.08.2016 um 18:07
Ich beharre natürlich nicht darauf, dass das der Grund für sein Verschwinden ist, es ist nur für MICH der naheliegendste Grund. ;)


melden

Vermisstenfall Steven Koecher

16.08.2016 um 18:43
Ich habe mir die Handy-Ortungen noch einmal genauer angesehen:

1. Ortung: Die erste Ortung befindet sich direkt neben einem Secondhandladen. Östlich der Straße befindet sich ein Motel. Diese Ortung ist datiert auf den 12. Dezember um 8 Uhr morgen, d. h. noch bevor er auf dem Video zu sehen ist.
2. Ortung: Die zweite Ortung ist in St. George in den Bergen gegen 21:30 Uhr. Hier sind einige Dinge wirklich ZIEMLICH seltsam: Was hat Koecher um halb zehn am Abend in den Bergen in seiner Stadt gemacht? Zudem noch rund zwei Stunden von dem Ort entfernt, an dem er sein Auto geparkt hat. Kann eigentlich nur bedeuten, dass er mit einem anderen Auto dort unterwegs war. Oder, was wahrscheinlicher ist: Er war Beifahrer…
3. Ortung: Hier wird’s konkreter: Denn die Ortung befindet sich mitten in einem Autoschrottplatz und zwar kurz vor 8 Uhr morgens am 13. Dezember 2009.
4. Ortung befindet sich zwei Stunden später weiter östlich an einer Kreuzung. In der Nähe befindet sich eine Tankstelle. Hier ist ein Zusammenhang zu Ortung 3 erkennbar: Auto.
5. Ortung: Auch hier ist in unmittelbarer Nähe eine Tankstelle…
6. Ortung: Hier konnte das Signal leider nicht lokalisiert werden.
7. Ortung: Auch unbekannt.

Und die letzte Ortung befindet sich an einer Autobahn am 14. Dezember um 7:00 Uhr morgens.


melden

Vermisstenfall Steven Koecher

16.08.2016 um 19:14
Dieses Beharren drauf, dass er keine Depression hatte, dass er Christ ist.

Arbeitslos. Und dauernd Druck, dass er noch nicht verheiratet ist.


Ich finde, das spricht einiges für Suizid oder aussteigen.


melden

Vermisstenfall Steven Koecher

17.08.2016 um 09:14
Hier mal eine Übersicht der einzelnen Ortungen mit den Beschreibungen aus dem Google Maps-Link:

12/12/2009 – 08.19 Uhr = Overton
description; Ping off tower in Overton, Nevada. Unknown where the tower is located in the area.

12/12/2009 – 21.02 & 21.32 Uhr = St. George
Description: Ping off Webb Hill tower in St. George. Checks voicemail. Another ping off Webb Hill at 9:32 p.m. for an unknown reason.

12/13/2009 – 07.52 Uhr = nördliches Las Vegas
Description: Pings off a tower called Pecos. Talking to Greg Webb for two minutes.

12/13/2009 – 09.53 Uhr = südliches Las Vegas im Bereich Silverado Ranch
Description: Pings off a tower called Bermuda/Cactus. Talking to Seth Abboud for two minutes.

12/13/2009 – 16.36 Uhr = südostw. Las Vegas Richtung Henderson
Description: Pings off a tower called Arroyo Grande/American Pacific. Call or text from landlord.

12/13/2009 – 18.58 Uhr = südostw. Las Vegas im Bereich Whitney Ranch
Description: UNKNOWN LOCATION! Cell tower named Whitney Ranch. Talking to Travis. Could be a text message due to the length of call (1 minute until next ping).
I picked this location because it is a major traffic area and has several cell towers around it. There is a tower at this location, but it is unknown if it is the one Steve is pinging on.

12/13/2009 – 18.59 Uhr = südostw. Las Vegas im Bereich Whitney Ranch
Description: UNKNOWN LOCATION! Hit off a tower called Henderson Store COW. COW towers are temp towers used to handle extra load. Unknown who he is talking to.
Placed at this location because it's the closest AT&T store to his last call.

12/14/2009 – 06.04 Uhr = südostw. Las Vegas nördlich Bereich Whitney Ranch
Description: Final location pinged off a tower called I-515/Russell. Text/call to/from landlord. Next call is a voicemail check at 7:04 a.m.


melden

Vermisstenfall Steven Koecher

17.08.2016 um 09:48
@Manisali
Manisali schrieb:1. Ortung: Die erste Ortung befindet sich direkt neben einem Secondhandladen. Östlich der Straße befindet sich ein Motel.
Ich glaube, Du legst hier eine größere Ortungsgenauigkeit zugrunde, als sie tatsächlich vorhanden ist. In der Beschreibung heißt es "Unknown where the tower is located in the area." D.h., eine genaue Lokalisierung ist gar nicht möglich!
Manisali schrieb:2. Ortung: Die zweite Ortung ist in St. George in den Bergen gegen 21:30 Uhr. Hier sind einige Dinge wirklich ZIEMLICH seltsam: Was hat Koecher um halb zehn am Abend in den Bergen in seiner Stadt gemacht?
In den Bergen? Die Ortungsposition – sofern sie denn genau ist – liegt ca. 250 Meter entfernt von einem kleinen Wohngebiet und ca. 500 Meter südwestlich von einem größeren Wohngebiet. Wenn man annimmt, dass die Ortung nicht wirklich punktgenau ist, kann sich St.K. auch innerhalb dieser Wohngebieten aufgehalten haben.
Manisali schrieb:3. Ortung: Hier wird’s konkreter: Denn die Ortung befindet sich mitten in einem Autoschrottplatz und zwar kurz vor 8 Uhr morgens am 13. Dezember 2009.
4. Ortung befindet sich zwei Stunden später weiter östlich an einer Kreuzung. In der Nähe befindet sich eine Tankstelle. Hier ist ein Zusammenhang zu Ortung 3 erkennbar: Auto.
5. Ortung: Auch hier ist in unmittelbarer Nähe eine Tankstelle…
Auch hier wieder mein Einwand der uns nicht bekannten Ortungsgenauigkeit; sie lässt meiner Meinung nach Schlussfolgerungen, wie Du sie gezogen hast, nicht zu.
Manisali schrieb:Und die letzte Ortung befindet sich an einer Autobahn am 14. Dezember um 7:00 Uhr morgens.
Genauer gesagt, in der Nähe einer Unterführung der E. Russell Rd. unter der I-65. Er muss sich also nicht notwendigerweise auf der Interstate befunden haben.


Ich gebe Dir aber Recht, auch aus meiner Sicht ist es äußerst wahrscheinlich, dass er über eine Fahrgelegenheit verfügt haben musste. Die Frage ist nur, woher er sie hatte.
Hier ist viel Raum für Spekulationen.


melden

Vermisstenfall Steven Koecher

17.08.2016 um 11:20
@Seefahrer
@Manisali

Bis jetzt habe ich keinen funktionierenden Link über mögliche Hintergründe des Verschwindens gefunden.

Könnte es sein, dass er sein Auto stehen ließ, weil es defekt war?
Vielleicht hat er sich am Schrottplatz einen preisgünstigen Ersatz besorgt?

In dieser Wüstengegend kann es schon lebensbedrohlich werden, wenn man in einem abgelegenen Gebiet eine Autopanne hat.


melden

Vermisstenfall Steven Koecher

17.08.2016 um 11:44
Moin :)

Ich habe mir das erste Überwachungsvideo (Seite 1) angeschaut und das entsprechende Haus, von wo aus es aufgenommen wurde, recht schnell gefunden. Zaun und Pfosten, etc. stimmen überein.
1

Es befindet sich direkt am "Wendehammer" der Savannah Springs Ave. Anscheinend ist S.K. dann links in die Evening Lights St. abgebogen.
2
(Das rote soll die Kameraperspektive in etwa darstellen. Das blaue die Laufstrecke von S.K. - sorry, etwas dünn geworden).

Wohin könnte er da gegangen sein, die Straße führt mehr oder weniger im Kreis?! Etwas hinter den Wohnhäusern am Ende der Evening Lights St. befindet sich noch ein See/Gewässer und ein Park (?). Die Gegend scheint auch von der Bebauung her etwas gehobener zu sein, was auch immer das bedeuten könnte.


melden

Vermisstenfall Steven Koecher

17.08.2016 um 12:34
@Seefahrer: Danke für deine Eindrücke und Einwände. Es war mir, auch wenn ich falsch liege, wichtig, meine Thesen mit der Community zu teilen. Ich denke nämlich, dass Koecher im Auto unterwegs war. Und ich denke auch, als Beifahrer. Sollte er an einer dieser von mir erwähnten Tankstellen gewesen sein, müsste es hierzu eigentlich auch Kameraaufzeichnungen geben. Davon hab ich aber nichts gehört.

@Minara: Danke auch für diese bildliche Darstellung. Das ist es, was ich einfach nicht raffe: Was suchte Koecher in dieser Wohngegend? Ist es denkbar, dass einer der Anwohner in der Straße, in die Koecher abbog, etwas mit seinem Verschwinden zu tun hat? Es wäre naheliegend. Die Polizei hat diese Anwohner doch bestimmt ausgefragt. Und da verhielt sich keiner verdächtig?


melden

Vermisstenfall Steven Koecher

17.08.2016 um 14:26
@Minara

gut recherchiert ^^

Er geht also die Evening Lights St. entlang, wechselt die Straßenseite...

Ich kann mir nicht vorstellen das in dieser Straße sonst keiner mehr Videoüberwachung hat. Die beiden Kameras scheinen vom selben Haus zu stammen....man müsste einfach die Straße entlang gehen und sämtliche Kameras nachschauen....

Aber das haben die Cops mit Sicherheit gemacht. Schaut man weiter nördlich sieht man einen See. Eventuell hat er in dem Umschlag unter seinem Arm eine Waffe versteckt. Ab zum See und Suizid...maybe?!


melden

Vermisstenfall Steven Koecher

17.08.2016 um 16:26
@fl0ryan
fl0ryan schrieb:Schaut man weiter nördlich sieht man einen See. Eventuell hat er in dem Umschlag unter seinem Arm eine Waffe versteckt. Ab zum See und Suizid...maybe?!
Warum sollte er für einen Suizid mit einer Waffe zu einem See gehen? Das erschließt sich mir nicht!
Mit einer Schusswaffe in der Hand denkt man doch nicht daran, sich in einem See zu ertränken.
Wenn er sich aber erschießen will, dann gibt es um Las Vegas herum große und fast menschenleere Gebiete, die sich dafür besser eignen als ein See und in denen er für lange Zeit unentdeckt bleiben kann.

Außerdem hat er am 13.12. um 09.53 Uhr noch mit Seth Abboud telefoniert, kann also am 12. 12. nachmittags nicht Selbstmord begangen haben.


melden

Vermisstenfall Steven Koecher

17.08.2016 um 16:30
Er könnte dort zu jemandem ins Haus gegangen sein ODER er könnte von jemandem dort hinbestellt worden und zu ihm in ein anderes Auto gestiegen sein. Er hatte da sicher eine Verabredung oder wollte jemanden dort aufsuchen - glaube nicht, dass er zum Spazierengehen dort hingefahren ist. Es erscheint dagegen ziemlich sicher, dass sein Verschwinden von dort mit einer anderen Person zu tun hat.
Manisali schrieb:Ist es denkbar, dass einer der Anwohner in der Straße, in die Koecher abbog, etwas mit seinem Verschwinden zu tun hat? Es wäre naheliegend. Die Polizei hat diese Anwohner doch bestimmt ausgefragt. Und da verhielt sich keiner verdächtig?
Ja, entweder ein Anwohner oder jemand bestellte ihn dorthin und holte ihn da mit dem Auto ab. Die Polizei hat ja keine Handhabe, kann ja nicht alle Anwohner einer Straße unter Generalverdacht stellen, wenn jemand in der Straße das letzte Mal gesehen wurde. Sie werden sicher von Tür zu Tür gegangen und gefragt haben, ob jemandem was aufgefallen ist - selbst wenn er da bei jemandem im Keller gefangen gehalten würde, solange derjenige sich nicht superauffällig verhält (und das tun solche Täter meist eben nicht), würde man ja nicht alle Häuser durchsuchen können oder so. Ich denke, sie werden gecheckt haben, ob er irgendwelche Verbindungen zu jemandem dort hat, dem sein Besuch gegolten haben könnte, aber das scheint auch nicht der Fall zu sein.


melden
Anzeige

Vermisstenfall Steven Koecher

17.08.2016 um 16:31
@fl0ryan
Das zweite Video hatte ich bis eben noch gar nicht gesehen... aber ja, das müsste die Garageneinfahrt des Hauses sein.
In der Gegend sind laut Google einige Häuser "for sale", wie das 2009 war, weiß ich natürlich nicht... aber das könnte womöglich erklären, dass es nicht noch mehr Videos gibt, einfach weil dort viele Häuser unbewohnt waren.


Für mich sieht es so aus, als hätte er dort jemandem einen Besuch abstatten wollen... mir kommt da direkt in den Sinn, dass er Mormone und vielleicht auch missionieren gegangen ist. Hier im Ort sind mir öfter 2 junge Männer begegnet, die mich dann bekehren wollten. In den USA und insbesondere in/um Las Vegas ist der Glaube aber bereits sehr verbreitet, ob man da nun unbedingt von Haustür zu Haustür gehen muss? Wäre allerdings auch ein möglicher Inhalt der Mappe (wenn es denn eine ist): Infomaterial, etc.
Trotzdem merkwürdig, dass man dies dann im Nachhinein nicht feststellen konnte (oder es ist uns nicht bekannt).

Außerdem stellt sich mir die Frage, wo er während seines Trips denn so genächtigt hat? Eine Unterkunft ist ja auch nicht gerade billig, wo er doch sowieso nicht gut betucht war, kann ich mir vorstellen. Vielleicht auch im Auto oder er ist bei Bekannten untergekommen?


melden
352 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Monster von Florenz65 Beiträge