Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wer ist der Tote aus der Wüste?

699 Beiträge, Schlüsselwörter: Wüste, Toter, New Mexico, Lübbecke

Wer ist der Tote aus der Wüste?

10.09.2016 um 10:11
@Fyra schrieb:
Fyra schrieb:Das ist die Seite der Behörde, Achtung, dort sieht man auch den Toten
https://identifyus.org/en/cases/8116
Das ist ja mal wieder ein interessanter Fall. Danke fürs Einstellen.

Auf dem Foto finde ich auffällig die unterschiedlichen Ohren. Das (vom Toten aus gesehene) rechte Ohr ist kürzer und schmaler. Ein unveränderliches Kennzeichen? Angeboren? Erworben? Optische Täuschung?

Mit dem Foto müsste der Mann eigentlich gut zu identifizieren sein. Wäre sinnvoll, es bei AZ XY ungelöst zu veröffentlichen, um möglichst flächendeckend nach der Identität zu fahnden. Wenn es ein Deutscher ist, kann er von überall stammen. Vielleicht hatte er den Kontakt zu Familie und Freunden abgebrochen. Vielleicht ist er ausgewandert. Vielleicht hat er gar keine Familie mehr. Aber ich bin mir sicher, dass er von jemandem erkannt werden könnte, wenn er aus D kommt.

Eine Isotopenanalyse könnte auch helfen, die Herkunft zu klären.


melden
Anzeige

Wer ist der Tote aus der Wüste?

10.09.2016 um 10:29
@Rick_Blaine

Es koennte sein, dass er nicht vermisst gemeldet wurde, weil die Familie nicht wusste, in welchem Land er sich befand. Ich habe einige Bekannte, Maenner wie auch Frauen, die auf Weltreise waren, und die nur ganz ungenaue Angaben ueber ihre Plaene gemacht haben. Sie haben einen Flug gebucht, aber dann eher kurzfristig entschieden, wie sie weiterfahren wuerden.

In dem Fall waere es auch schwierig, nachzuvollziehen, ob jemand wieder ausgereist ist. Man kann sich in Amerika auch per Bus oder Auto von einem Land ins andere bewegen.

Ich stelle es mir gerade bildhaft vor, jemand geht in einer deutschen Kleinstadt zur Polizei, der Sohn kommt nicht von der Weltreise zurueck, und die Polizei sagt, er sei erwachsen, und es gebe keinen Anhaltspunkt fuer ein Verbrechen.

Facebook und andere soziale Netzwerke, die die lueckenlose Ueberwachung ermoeglichen wuerden, gab es damals noch nicht. Und es war vor 9/11, dh die Grenzuebergaenge wurden manchmal vielleicht nicht so erfasst, wie man es haette tun sollen.

Ich glaube, die Polizei sollte mehr Informationen veroeffentlichen, ansonsten finden sie das nie heraus. Vielleicht stellt eine amerikanische Zeitung oder jemand von Reddit einen FOIA Antrag. Ich wuesste jetzt nicht, wieso sie die Sprache der Magazine nicht veroeffentlichen sollten, zB, und wo seine Kleider herkamen.


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer ist der Tote aus der Wüste?

10.09.2016 um 10:40
nodoc schrieb:Der Kassenbon muss auch nicht zwingend auf eine Verbindung nach Lübbecke hinweisen.
Richtig. Selbst den Rucksack könnte auch ein Tourist aus Versehen irgendwo zurück- oder kurz unbeaufsichtigt gelassen haben. Ohne größere Wertsachen mag er sich auch nicht mehr groß drum gekümmert haben.


melden

Wer ist der Tote aus der Wüste?

10.09.2016 um 11:47
Er muss ja nicht an Ort und Stelle überfallen worden sein, wenn es denn ein Überfall war. Womöglich wurde er auf der Strecke überfallen und zurückgelassen. Er lief richtung Albuquerque - bis er nicht mehr konnte.
Das würde dann auch einen Wagen erklären, der nicht in der Gegend vermisst oder verlassen aufgefunden wurde.

Was den Zettel angeht. Der "Übersetzungsversuch" könnte schon original sein, die Fallinfo oben steht (so wie ich das sehe) auf der Kopie des Zettels.
War damit aber vielleicht ein in sehr holprig geschriebenem Englisch geschriebener Hinweis gemeint? "If (you) made in"? Könnte eine Verabredung im Sinne von "falls du es dorthin schaffst" sein. Ich weiß, sehr dünn - aber das war mein erster Gedanke, als ich den Zettel sah.


melden

Wer ist der Tote aus der Wüste?

10.09.2016 um 11:57
@AnnaKomnene

Ja, leider ist es immer noch durchaus möglich, dass er in irgendeinem Land, eventuell sogar in Deutschland, in der Vermisstenkartei steht und die Polizei in Neu Mexico nichts davon weiss. Es gibt keinen flächendeckenden internationalen Abgleich.

Da es hier aber einige Anhaltspunkte nach Deutschland gab, vermute ich, dass die Polizei in Albuquerque beim BKA angefragt hat.

Sollte er aber erst nach der Anfrage vermisst gemeldet worden sein, könnte er also auch in Deutschland ausgeschrieben sein, ohne dass ABQ das weiss.


melden
aero
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von aero

Lesezeichen setzen

Wer ist der Tote aus der Wüste?

10.09.2016 um 11:58
@plus
plus schrieb:Du hast meine Frage falsch verstanden. Im englischen ist es lediglich ein "Note", also ein Zettel, eine Notiz. Im englischen wird nirgendwo von einem Kassenzettel/Quittung/Beleg/Bon geredet. Ich sehe hier einen klaren Fehler in der Übersetzung.
Jetzt habe ich es verstanden.
plus schrieb:Warum ist es plötzlich im Deutschen ein Bon?
Dann vermutlich weil es von einem deutschen übersetzt wurde.


melden

Wer ist der Tote aus der Wüste?

10.09.2016 um 12:00
@plus
plus schrieb:Du hast meine Frage falsch verstanden. Im englischen ist es lediglich ein "Note", also ein Zettel, eine Notiz. Im englischen wird nirgendwo von einem Kassenzettel/Quittung/Beleg/Bon geredet. Ich sehe hier einen klaren Fehler in der Übersetzung
Wenn man genau hinsieht, könnte es sich auch um so einen
Notizzettel aus einer Zettelbox handeln, mit einem Stempel
des Geschäfts.

@nodoc

Ich habe auch mal ein wenig herumrecherchiert und festgestellt,
daß dieses Geschäft keinen Onlineauftritt hatte. Vermutlich nichts
ungewöhnliches, um die Jahrtausendwende hatten viele kleinere
Geschäfte noch keinen eigenen Webauftritt.

Leider habe ich außer den Verweisen auf dieses Geschäft auch
nichts weiter über den Inhaber finden können.


melden
aero
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von aero

Lesezeichen setzen

Wer ist der Tote aus der Wüste?

10.09.2016 um 12:03
@Rick_Blaine
Rick_Blaine schrieb: Es wäre schön, wenn man von einem der Mitarbeiter oder Besitzer dieses Ladens herausfinden könnte, um was genau es sich handelt. Und vor allem, aus welcher Zeit.
@all

Vllt. hat das hier schon jemand angedeutet, aber ein klein wenig kann man den zeitlichen raum schon begrenzen.

Die vorwahl ist eine die nach der wende zugeteilt wurde. Es ist keine vierstellige mehr wie zb. 0241 für aachen vor der wiedervereinigung.

Also den elektroladen muß es auf jeden fall auch nach 91´ gegeben haben.


melden

Wer ist der Tote aus der Wüste?

10.09.2016 um 12:09
@Rick_Blaine
Wieso einige Anhaltspunkte? Wir wissen doch nur von dem Zettel.

Wenn ich dich richtig verstanden habe lebst du grob in der Gegend. Gibt es da eine nahe gelegene Toruistenstrecke (sowas ähnliches wie die Route 66)? Evtl. von Norden nach Süden?

@aero auf der vorherigen Seite ist eine Art Kundenrezession zu dem Geschäft, es bestand wohl 2010 noch. Es war scheinbar ein kleiner Laden für Elektronikteile, also weniger so eine Art Fernsehgeschäft. Der Besitzer war demnach gesundheitlich Angeschlagen. Beides würde erklären warum der Laden jetzt geschlossen ist.


melden

Wer ist der Tote aus der Wüste?

10.09.2016 um 12:31
@aero
aero schrieb:Die vorwahl ist eine die nach der wende zugeteilt wurde. Es ist keine vierstellige mehr wie zb. 0241 für aachen vor der wiedervereinigung.
Die Vorwahlen in NRW, bzw. den alten Bundesländern, haben sich nach
der Wiedervereinigung nicht verändert. Lübbecke hatte immer schon eine
fünfstellige Vorwahl.
Änderungen im Zuge der deutschen Wiedervereinigung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis zur Deutschen Einheit galten in beiden deutschen Staaten jeweils eigene Systeme für Telefonvorwahlen. Eine Reform blieb hier jedoch aus, da durch Erweiterung der Vorwahl auf sechs Ziffern (einschließlich führender Null) genügend Vorwahlnummern im Bereich „03“ (bisher nur in Form der „030“ für Berlin genutzt) zur Verfügung standen, durch die man die bisherigen DDR-Vorwahlen ersetzte. Die internationale Vorwahl „+37“ für die DDR entfiel mit der Reform. Reformen von Vorwahlen werden allgemein nur sehr restriktiv vorgenommen und waren auch in der Bundesrepublik vor 1990 selten. Bei der Umstellung der Vorwahlen in den neuen Ländern blieben die Rufnummern erhalten, soweit dies möglich war. Ab dem 1. Juni 1992 waren nur noch die neuen Vorwahlen wählbar.

Wikipedia: Telefonvorwahl_(Deutschland)


melden

Wer ist der Tote aus der Wüste?

10.09.2016 um 12:35
@aero
Wieso? Wurde die Vorwahl von Lübbeke geändert? In Westdeutschland wurden die wenigsten Vorwahlnummern nach der Wende geändert. Mein Heimatort hatte immer die 09131, unser Nachbarort hat heute noch die 0911.

Was kurz nach der Wende geändert wurde, war die Postleitzahl. Vielleicht verwechselst Du das: die 5-stelligen wurden eingeführt.

@_kepptn_
Ich hatte in meinem Beitrag noch auf weitere mögliche Indizien hingewiesen: die hier ungewöhnlichen aber in Deutschland weit verbreiteten Adidas Schuhe und die ominösen "ausländischen" Reisemagazine, die ich mal als deutsche interpretiere.

Eine typische Touristenroute, die bei deutschen Touristen populär wäre gibt es eigentlich nicht. Die allermeisten Deutschen in unserer Gegend fliegen entweder nach Californien, also Los Angeles oder San Francisco, oder nach Las Vegas und mieten sich dort ein Auto. Damit fahren sie entweder nur in Californien herum oder kommen nach Utah und nach Arizona zum Grand Canyon. Typisch wäre zum Beispiel: Los Angeles-LasVegas-Nationalparks in Utah-Grand Canyon - wieder zurück nach L.A.

New Mexico ist ein wenig abseits der typischen Strecken. Es gibt auch keine Direktflüge von Deutschland. Albuquerque ist kein eigenständiges Touristenziel, wenn, dann wären dies Santa Fe und Taos, im Norden des Bundesstaates. Die Route 60 verlief mal durch den Norden von NM, ist da aber touristisch weitgehend verschwunden, die meisten Sehenswürdigkeiten liegen in Arizona.

Daher vermute ich eher eine Strecke entweder von Denver mit Ziel Texas, oder umgekehrt, was also eine reine Nord-Süd Strecke wäre und durch das landschaftlich sehr schöne Colorado zum historisch interessanten Santa Fe führen würde. Die meisten Leute würden dann aber nicht weiter nach Süden fahren.

Oder von Arizona kommend noch weiter nach New Mexico, ebenfalls erst einmal nach Santa Fe, und dann aus irgendeinem Grund nach Süden nach ABQ.

Es gibt in New Mexico im Süden und in Texas im äussersten Westen noch drei Nationalparks die sehr sehenswert sind, aber in Europa ziemlich unbekannt. ABQ läge nicht unbedingt auf dem direkten Weg, aber man könnte es in eine Tour zum Big Bend NP zum Beispiel einbeziehen. Aber wie gesagt, typisch ist es für deutsche Touristen eigentlich nicht.

Es gibt allerdings eine Bundeswehrgarnison in New Mexico, und damals noch eine im direkt benachbarten El Paso, Texas. Die deutsche Luftwaffe ist/war dort vertreten. Nur, wenn er damit irgendetwas zu tun hatte, würde ich annehmen, dass er dort auch aufgefallen bzw. vermisst wurde.


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer ist der Tote aus der Wüste?

10.09.2016 um 12:40
@inci2
inci2 schrieb:Leider habe ich außer den Verweisen auf dieses Geschäft auch
nichts weiter über den Inhaber finden können.
Scheinbar war der ehemalige Inhaber erkrankt. Möglicherweise hat er daher sein Geschäft auch aufgegeben. Solche Leute betreiben ihre Läden oft nicht nur um damit Geld zu verdienen, sondern sind selber ausgesprochene " Fach-Freaks ". Für die ist das oft mehr Hobby, als Job.
Kann natürlich sein, dass er auch schon verstorben ist. Könnte schon älter gewesen sein, weil der sich wohl super mit alten Röhren und anderem, alten Elektronikkram auskannte.


melden
aero
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von aero

Lesezeichen setzen

Wer ist der Tote aus der Wüste?

10.09.2016 um 12:41
@Rick_Blaine

Es ist auf dem bon auf jeden fall eine die nach der wende zugeteilt wurde.

Mag ja sein das sich bei den von dir genannten nichts änderte nach der wiedervereinigung.


melden

Wer ist der Tote aus der Wüste?

10.09.2016 um 12:45
@nodoc
nodoc schrieb:Könnte schon älter gewesen sein, weil der sich wohl super mit alten Röhren und anderem, alten Elektronikkram auskannte.
Ich habe einen Artikel aus einer Lokalzeitung gefunden, da ist er
2010 auf einem Bild mit anderen aus Lübbecke zu sehen. Ich tippe
da auf ein Alter von ca. Mitte bis Ende 50.

http://www.nw.de/lokal/kreis_minden_luebbecke/luebbecke/luebbecke/3698967_Pinkel-Posse-vor-dem-Fest.html

Als für Röhrenfernseher genau das richtige Alter. Rund um die Jahrtausendwende
waren auch Flachbildschirme noch nicht so der Renner.


@aero
aero schrieb:Es ist auf dem bon auf jeden fall eine die nach der wende zugeteilt wurde.
Nach der Wende wurden nur in der ehemaligen DDR neue Vorwahlnummern
vergeben. Guck mal in den Beitrag, den ich vorhin gepostet habe.


melden

Wer ist der Tote aus der Wüste?

10.09.2016 um 12:47
Der Hinweis zu dem dt. Luftwaffenstützpunkt wurde ja soeben gegeben. Dies kam mir jedenfalls direkt in den Sinn.

Hinsichtlich der Schuhe frage ich mich, ob die Größe nun wie angegeben eine US Größe oder eine EU Größe ist. Hieraus kann man leicht ermitteln, ob die Schuhe in den USA erworben wurden.

Das mitgeführte Gepäck finde ich recht eigenartig (Spiegel, Taschenmesser, Rasierschaum). Es fehlen Portemonnaie und Ausweispapiere. Aufgrund der Verletzungen halte ich einen Überfall für möglich. Falls ein Pass in einem verlassenen Hotelzimmer gefunden würde, gehe ich eher davon aus, dass dieser aufbewahrt werden würde und irgendwann den Behörden übergeben? Ungeachtet dessen würden auch für ein vorab bezahltes Hotelzimmer, irgendwann Kosten anfallen, die sicherlich jemand eintreiben wollen würde.
Was passiert mit der Kleidung und sonstigen Dingen des verschwundenen Gastes?


melden

Wer ist der Tote aus der Wüste?

10.09.2016 um 12:47
@aero
Ich kann das nicht nachvollziehen. M.W. hatte Lübbeke auch vor der Wende 05741


melden

Wer ist der Tote aus der Wüste?

10.09.2016 um 12:48
@all
Ich finde, dass der Versuch den jungen Mann zu identifizieren mehr als halbherzig gewesen sein muss, denn nicht mal die Lübbecke-Mitschreiber hier, haben jemals von dem Fall gehört.

Außerdem steht auf dem Doe-Netzwerk noch, dass er eine Brille dabei hatte mit Etui.
Bei so einer Brille und oft auch dem Etui kann man doch auch super feststellen, wo die hergestellt wurden.
Außerdem hätte man noch eine Zeichnung mit Brille anfertigen können.

Und wie Ihr schon sagtet: Was ist mit den Etiketten in der Kleidung.

Ich finde übrigens, er könnte auch 18, 19 Jahre alt sein. So im Alter eines Austauschschülers, oder Work and Travel, nach dem Abi.


melden

Wer ist der Tote aus der Wüste?

10.09.2016 um 12:49
@Rick_Blaine
Vielen Dank, ich habe jetzt einiges um mal bei Google Maps rum zu schauen. Mein Gedanke war, dass er vielleicht von Kanada nach Mexiko unterwegs war, was erklären könnte warum er in den USA nicht bei der Einreise erfasst wurde. Aber so wie du schreibst gibt es wohl, z.B. am Pazifik, interessantere Routen dafür.

@nodoc und @inci2
Wir hatten hier zwei solcher Läden, die bei Elektronikbastlern sehr beliebt waren, die kamen teilweise kilometerweit angereist, weil man dort eben nicht nur einkaufen, sondern auch Fachsimpeln konnte. Der eine Laden schloss Anfang der 2000er un der Andere vor drei oder vier Jahren. Erstens gibt es immer weniger Geräte, die man reparieren kann und zweitens ist das Internet mittlerweile auch dort eine fast übermächtige Konkurrenz.
Deswegen glaube ich auch, dass Rentabilität und Alter/Gesundheit da wohl hineingespielt haben.


melden

Wer ist der Tote aus der Wüste?

10.09.2016 um 12:51
@Mr.ise
In den Sportschuhen hier, auch von Adidas, sind immer beide Grössen auf dem Etikett, so dass man daran nicht sehen kann, wo der Schuh verkauft wurde.

Es ist richtig, dass ein Motel die Polizei informieren würde, wenn ein Gast verschwunden, sein Gepäck aber noch vor Ort ist, daher meine Annahme, wenn, dann wäre ihm etwas auf dem Weg zwischen zwei Motels zugestossen, also am Morgen des Tages irgendwo abgereist und noch nicht wieder irgendwo eingecheckt.


melden
Anzeige
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer ist der Tote aus der Wüste?

10.09.2016 um 12:52
@inci2
Könnte er sein. Er ist auch genau der Typ dafür. :D




@aero
aero schrieb:Es ist auf dem bon auf jeden fall eine die nach der wende zugeteilt wurde.

Mag ja sein das sich bei den von dir genannten nichts änderte nach der wiedervereinigung.
Verstehe gerade den Zusammenhang mit der Wiedervereinigung nicht. Lübbecke gehört doch nicht zu den " neuen Bundesländern ".


melden
326 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt