Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mord an Mitarbeiterin einer Tagungsstätte in Löwenstein (Heilbronn)

163 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, 2017, Heilbronn, Ehemann, Löwenstein, Tagungsstätte

Mord an Mitarbeiterin einer Tagungsstätte in Löwenstein (Heilbronn)

10.04.2017 um 14:52
Kein Vorankommen in diesem Fall? Treten Ermittlungen auf der Stelle? Es muss doch ein Ansatzpunkt da sein, oder gefunden werden...  .
Für Angehörige sicher ganz schwer auszuhalten. 
Müssen Einheimische jetzt in Angst leben?

 


melden
tasso
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord an Mitarbeiterin einer Tagungsstätte in Löwenstein (Heilbronn)

10.04.2017 um 15:05
Ein Ansatzpunkt war da. Hausdurchsuchung und Autountersuchung waren nicht erfolgreich. Tatwaffe wurde wohl noch nicht gefunden. Funkstille. Wird sich der Verdacht bestätigen? Wir müssen abwarten. Bevölkerung ist ängstlich, wie ein User schrieb. Vielleicht und hoffentlich die Ruhe vor dem Sturm- Geduld ist angesagt.


melden

Mord an Mitarbeiterin einer Tagungsstätte in Löwenstein (Heilbronn)

10.04.2017 um 18:26
Es gibt einen erneuten Zeugenaufruf

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/3610076
Insbesondere werden Fahrer oder Besitzer eines Pkw, eines Motorrades und eines Wohnwagens gesucht, die am Tattag - also am Mittwoch, 29. März 2017 - gegen 19 Uhr in Tatortnähe unterwegs waren oder geparkt hatten. Ebenso soll ein dunkel gekleideter Radfahrer mit gelbem Helm und auffallend heller Fahrradbeleuchtung gegen 21.30 Uhr auf der Wegstrecke von Eichelberg nach Eschenau unterwegs gewesen sein. Auch der Fahrer eines dunklen Pkw, der mit ziemlich lauter Musik gegen 21 Uhr an dem nahegelegenen Asylbewerberwohnheim geparkt hatte, wird gebeten, sich zu melden. Ein Aufruf richtet sich insbesondere an Personen, die möglicherweise im näheren oder weiteren Tatortbereich verdächtige Gegenstände aufgefunden haben, auch wenn sie diesem Umstand zunächst möglicherweise keine größere Bedeutung beigemessen haben sollten. Hinweise bitte in allen Fällen unter Telefon 07131 104-4444.


melden

Mord an Mitarbeiterin einer Tagungsstätte in Löwenstein (Heilbronn)

12.04.2017 um 15:13
Der Druck auf den Täter nimmt zu:

https://www.nokzeit.de/2017/04/10/lowenstein-hinweise-zu-totungsdelikt-eingegangen/
Die Staatsanwaltschaft Heilbronn hat zwischenzeitlich für Hinweise, die zur Ermittlung und Ergreifung des oder der Täter führen, eine Belohnung von bis zu 5.000 Euro ausgesetzt.


melden

Mord an Mitarbeiterin einer Tagungsstätte in Löwenstein (Heilbronn)

17.04.2017 um 12:58
Der Druck scheint beim Täter noch nicht angekommen zu sein. 
Gibt es auch bei den Einheimischen nichts Neues? Seltsam, diese "Ruhe"...  


melden

Mord an Mitarbeiterin einer Tagungsstätte in Löwenstein (Heilbronn)

17.04.2017 um 14:19
Mit den Meldungen, dass der Druck auf den Täter zunehme, will man ihn vielleicht zu irgendwelchen Reaktionen bzw. Fehlern verleiten.
Hier schrieben einige, der Mord habe sich in ihrer Umgebung ereignet, so ist es auch bei mir, allerdings nicht direkt vor meiner "Haustür". Ich kann mir nur schwer ein Motiv vorstellen, zumal bei aller Abgelegenheit die Tat selbst ja nicht mitten im Wald verübt wurde, der Täter also auch ein höheres Risiko in Kauf genommen hat. Ein Drama im direkten privaten Umfeld der Ermordeten scheint naheliegend, darum glaube ich auch, dass die Tat bald aufgeklärt sein wird (evtl. auch mit dem Suizid des Täters).


melden

Mord an Mitarbeiterin einer Tagungsstätte in Löwenstein (Heilbronn)

17.04.2017 um 15:43
Druck meinte ich insofern, als sich doch der ein oder andere aus dem Umfeld der Getöteten oder des Täters bemüßigt fühlen könnte, mit der Polizei zu sprechen, da ihm möglicherweise eine Belohnung winken könnte. 'Ich misch mich da lieber nicht ein, was geht mich das an', dieses durchaus verständliche Unbehagen kann so ein Geldsümmchen durchaus aufweichen, wenn die Ermittler meinen, einer Wand des Schweigens gegenüber zu stehen ;)


melden

Mord an Mitarbeiterin einer Tagungsstätte in Löwenstein (Heilbronn)

17.04.2017 um 19:09
@Fat-Juergen 
Drama im direkten privaten Umfeld? 

@emz
Wäre denkbar, Kohle lockt


melden

Mord an Mitarbeiterin einer Tagungsstätte in Löwenstein (Heilbronn)

17.04.2017 um 19:20
Ja gut, von einer möglichen Beziehungstat war ja schon die Rede, ist aber ein evtl. zu enger Begriff. Mit Drama meine ich nicht die Tat selbst, sondern was sich vorher bereits entwickelt und aufgebaut haben könnte, im privaten Umfeld.


melden

Mord an Mitarbeiterin einer Tagungsstätte in Löwenstein (Heilbronn)

17.04.2017 um 22:26
Das ist auch meine Meinung.
Hören bzw Lesen tut man hier überhaupt nichts mehr zu dem Fall.Es ist fast,als hätte der Mord nicht stattgefunden.
Ich glaube auch an eine Beziehungstat.


melden

Mord an Mitarbeiterin einer Tagungsstätte in Löwenstein (Heilbronn)

18.04.2017 um 13:38
Heute morgen wurde nun der Ehemann der Getöteten festgenommen.Nachdem erneut seine Wohnung und sein Auto durchsucht wurde sitzt er nun wegen dringendem Tatverdacht in Untersuchungshaft.


melden

Mord an Mitarbeiterin einer Tagungsstätte in Löwenstein (Heilbronn)

18.04.2017 um 14:03
@mississippi73

Hier der Link
https://www.echo24.de/region/mord-loewenstein-verdaechtiger-festgenommen-8152538.html
Auch seine Wohnräume und Fahrzeuge wurden im Zuge der Festnahme durchsucht. Nähere Einzelheiten wollte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen nicht nennen. Das Amtsgericht Heilbronn erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl gegen den 62-Jährigen und setzte diesen in Vollzug. Der Beschuldigte wurde noch am selben Tag in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.


melden

Mord an Mitarbeiterin einer Tagungsstätte in Löwenstein (Heilbronn)

18.04.2017 um 14:47
Aha, danke für die Informationen. Ich hatte heute morgen noch geguckt und mich auch gewundert, dass der Mord fast kein Thema zu sein schien.


melden

Mord an Mitarbeiterin einer Tagungsstätte in Löwenstein (Heilbronn)

18.04.2017 um 15:11
Kommt hier nun Bewegung in den Fall?
Falls es so zu sein scheint, wie gehen die Familienangehörige mit dieser Katastrophe um. Mehr als schrecklich, finde dafür einfach keine Worte.  
  


melden

Mord an Mitarbeiterin einer Tagungsstätte in Löwenstein (Heilbronn)

27.04.2017 um 15:05
Wird hier weiter ermittelt?
Ist der TV noch in U-Haft? Gibt es neue Erkenntnisse?
Es ist so ruhig geworden!


melden

Mord an Mitarbeiterin einer Tagungsstätte in Löwenstein (Heilbronn)

27.04.2017 um 15:24
@Dill

Natürlich ist es ruhig geworden, oder was erwartest du?
Wenn dir einer diese Fragen beantworten könnte, dann wären dies die Ermittler.
Aber für die besteht keine Veranlassung, uns wissen zu lassen, woran sie gerade arbeiten.


melden

Mord an Mitarbeiterin einer Tagungsstätte in Löwenstein (Heilbronn)

27.04.2017 um 15:31
Der Stand war ja, dass es kein Geständnis gab und keine Tatwaffe gefunden wurde. Hätte sich daran etwas geändert oder wäre der TV freigelassen worden, hätte man es wohl vermeldet.
Ein weiteres Thema war das größere Feuer auf einem Gelände (ein Artikel beschrieb es als ehemaligen Waldspielplatz) bei Eschenau (rel. nah am Tatort) wo man vermutet, dass belastendes Material vernichtet wurde. Da hat man Zeugen gesucht, wird aber möglicherweise nicht alle Erkenntnisse ausplaudern.


melden

Mord an Mitarbeiterin einer Tagungsstätte in Löwenstein (Heilbronn)

27.04.2017 um 18:56
In XY kam, dass der Ehemann unter dringendem Tatverdacht festgenommen wurde. Polizei und Staatsanwalt geben keine weiteren Informationen heraus, aus "ermittlungstaktischen Gründen".
Dem mutmaßlichen Täter muss die Tat bewiesen werden. Da fehlen wohl noch hieb- und stichfeste Beweise.    


melden

Mord an Mitarbeiterin einer Tagungsstätte in Löwenstein (Heilbronn)

11.05.2017 um 12:14
Hier gibt es nicht viel neues. Der getrennt lebende Ehemann ist wohl noch in U-Haft. Die Informationen der letzten Tage:


http://www.swr.de/swraktuell/bw/heilbronn/loewenstein-polizei-sucht-mit-metalldetektor/-/id=1562/did=19490750/nid=1562/1...

http://www.stimme.de/polizei/heilbronn/Fall-Loewenstein-Polizisten-setzen-erneut-Metalldetektoren-ein;art1491,3841407


melden

Mord an Mitarbeiterin einer Tagungsstätte in Löwenstein (Heilbronn)

11.05.2017 um 16:01
Wenn bei der Tat ein Keramikmesser eingesetzt wurde, wird man das mit dem Suchverfahren nicht finden.


melden
304 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ist das gerecht?226 Beiträge