Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bonn - Junges Paar beim Campen überfallen, Frau vergewaltigt

702 Beiträge, Schlüsselwörter: Vergewaltigung, DNA, Überfall, Bonn, Zelten, Afrikaner, Astsäge

Bonn - Junges Paar beim Campen überfallen, Frau vergewaltigt

28.09.2018 um 09:39
Aloceria
schrieb:
frauzimt schrieb:
Das Geld ist vorhanden.
Entweder nicht ausreichend, oder es kommt nicht dort an. Sonst gäbe es nicht immer wieder solche Meldungen wie diese von Ende 2017 und Frühjahr 2018:
@Aloceria
Wenn ein Landsmann- oder männin Opfer wird und sich herausstellt, dass der Täter in einem andere Land vorzeitig aus der Haft entlassen wurde, wie im Fall Maria L., bist du empört und schockiert, nehme ich an.
Wie konnten sie den nur nach ein paar Jahren rauslassen?

Maria L. würde noch leben, wenn der Täter, der sie auf dem Gewissen hat, seine Strafe in Griechenland abgesessen hätte.

Dieser Täter hier, hochgradig aggressiv, würde sich irgendwie in die Freiheit kämpfen - oder dabei selber auf der Strecke bleiben.

Allein schon, dass er gefesselt vor ein deutsches Gericht gestellt wurde, zeigt welche Angst er verbreitet, wie rücksichtslos er ist, bis zur Selbstverstümmelung.

Sorry, das Mindeste was zu tun ist, ihn hier im Gefängnis zu behalten.

Und da sollten auch nicht die verschiedenen Bedürftige gegeneinander ausgespielt werden.


melden

Bonn - Junges Paar beim Campen überfallen, Frau vergewaltigt

28.09.2018 um 10:17
Ähm, nix für ungut. Ich gehöre nicht zu den Abschiebe-Befürwortern, gerade, weil ich mir nicht sicher bin, wie schnell die Täter in anderen Ländern möglicherweise wieder auf freiem Fuß landen (wie im Fall Maria L., an den dachte ich dabei auch).

Ändert allerdings auch nichts daran, dass die Gefängnisse in Deutschland leider wirklich unterfinanziert sind.


melden

Bonn - Junges Paar beim Campen überfallen, Frau vergewaltigt

28.09.2018 um 10:47
Hallo @Aloceria , hallo @alle !

In Deutschland sind die Gefängnisse "unterfinanziert", in vielen anderen Ländern sind es die Richter und Gefängnisswärter.
:troll: :troll: :troll:

Gruß, Gildonus


melden
Blue_Eyes_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bonn - Junges Paar beim Campen überfallen, Frau vergewaltigt

28.09.2018 um 11:44
Die Staatsanwaltschaft fordert das gleiche Strafmaß wie schon im ersten Prozess. Der Verteidiger stellte keine konkrete Forderung nach einem Strafmaß. Er übertrug allein dem Gericht, darüber zu entscheiden.
Die Staatsanwaltschaft fordert, die Strafe unverändert bei elfeinhalb Jahren zu belassen. Eric X.' Verteidiger stellte keine konkrete Forderung nach einem Strafmaß. Er übertrug es allein dem Gericht, darüber zu entscheiden.
http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/stadt-bonn/Gleiches-Strafmaß-für-Siegauen-Vergewaltiger-gefordert-article395086...


melden

Bonn - Junges Paar beim Campen überfallen, Frau vergewaltigt

28.09.2018 um 14:40
Blue_Eyes_
schrieb:
Die Staatsanwaltschaft fordert das gleiche Strafmaß wie schon im ersten Prozess. Der Verteidiger stellte keine konkrete Forderung nach einem Strafmaß. Er übertrug allein dem Gericht, darüber zu entscheiden.
Es wird wohl darauf hinauslaufen, daß das Strafmaß aus dem ersten Verfahren bestätigt wird, alles andere würde mich sehr überraschen. Der Verteidiger weiß auch, daß es, nach dem neuen Gutachten, keinen großen Spielraum für mildernde Umstände oä gibt.


melden

Bonn - Junges Paar beim Campen überfallen, Frau vergewaltigt

28.09.2018 um 16:49
Der junge Mann ist anscheinend auf Konfrontation gebürstet.
Ich bin unschuldig. Die Anderen lügen. Ich will raus.
Anders verstehe ich nicht, was er vor Gericht von sich gibt.

X. ergriff am Freitag das letzte Wort - und verschenkte die Chance, sich in einem guten Licht darzustellen. „Alles, was Sie über mich erzählen, stimmt nicht“, erklärte er.
„Ich kann nicht Sex mit einer Frau haben, die ich nicht kenne.“ Damit blieb er dabei, dass er unschuldig ist.

https://www.focus.de/regional/bonn/bonn-siegauen-vergewaltiger-eric-x-schockt-mit-letzten-worten-vor-gericht_id_9673838.... (Archiv-Version vom 16.12.2018)


melden

Bonn - Junges Paar beim Campen überfallen, Frau vergewaltigt

28.09.2018 um 16:56
@frauzimt

Wenn ich es nicht besser wüßte, würde ich sagen, daß der "einen an der Klatsche" hat. Da aber nichts festgestellt wurde, sind es nur faule Ausreden, Beschuldigungen von anderen usw. Null Einsicht, wird Zeit, daß ihm die Bühne entzogen wird und er endlich im Knast verschwindet, wo er hingehört. Der Typ widert mich an.


melden

Bonn - Junges Paar beim Campen überfallen, Frau vergewaltigt

28.09.2018 um 17:07
Photographer73
schrieb:
Wenn ich es nicht besser wüßte, würde ich sagen, daß der "einen an der Klatsche" hat.
Das wäre auch mein erster Eindruck. Urplötzlich zu behaupten, er könne gar keinen Geschlechtsverkehr mit einer Unbekannten haben, nachdem ihm alles einwandfrei nachgewiesen wurde und er (meines Wissens) ja auch schon mehrfach die Vorwürfe ihm gegenüber bestätigt (aber kleingeredet oder zu entschuldigen versucht) hat... Völlig "irre". Was denkt er sich dabei? Dass ihm keiner was kann? Auf mich wirkt dieses Verhalten entweder verrückt (was ja nach psychologischer Begutachtung aber auszuschließen zu sein scheint) oder völlig gehässig gegenüber allen anderen am Prozess Beteiligten. Keinerlei Einsicht, kein Bedauern. Wirklich ekelhaft.


melden

Bonn - Junges Paar beim Campen überfallen, Frau vergewaltigt

28.09.2018 um 17:09
Photographer73
schrieb:
Wenn ich es nicht besser wüßte, würde ich sagen, daß der "einen an der Klatsche" hat. Da aber nichts festgestellt wurde, sind es nur faule Ausreden, Beschuldigungen von anderen usw. Null Einsicht, wird Zeit, daß ihm die Bühne entzogen wird und er endlich im Knast verschwindet, wo er hingehört. Der Typ widert mich an.
Der Typ hat einen an der Klatsche. Das ist ja ganz klar.

Aber er kann trotzdem gut von schlecht unterscheiden, sagen die Gutachter.

Er ist nicht so verrückt, dass er nicht weiss, was er tut.

Für mich ist er wie jemand, der sich in einen Rennwagen schmeisst und voll in eine Fußgängerzone rast. Und hinterher beschwert er sich über die Blutflecke auf dem Lack.
Die Opfer interessieren ihn nicht. Selber Schuld. Die hätten zur Seite springen können.

Im Notfall sagt er vor Gericht: Ich bin nicht gefahren

Ich glaube nicht, dass er jemals zu einer anderen Einsicht kommt.

Wenn er irgendwann wieder in Freiheit ist, wird er weiter andere Angreifen-oder dabei selbst zugrunde gehen.

Krass, der Typ.

(Wenn man an die Kindersoldaten denkt, die von klein auf zur Brutalität gedrillt werden. Wer weiss, warum dieser Kerl die Welt so hasst)


melden

Bonn - Junges Paar beim Campen überfallen, Frau vergewaltigt

28.09.2018 um 17:20
Aloceria
schrieb:
Was denkt er sich dabei? Dass ihm keiner was kann? Auf mich wirkt dieses Verhalten entweder verrückt (was ja nach psychologischer Begutachtung aber auszuschließen zu sein scheint) oder völlig gehässig gegenüber allen anderen am Prozess Beteiligten. Keinerlei Einsicht, kein Bedauern. Wirklich ekelhaft.
So sehe ich das auch und gehe davon aus, daß er wirklich glaubt, daß nur sein Wort zählt. Er sagt, er war es nicht, also ist das so. Beweise, Aussagen.... Alles falsch, Basta !
frauzimt
schrieb:
Typ hat einen an der Klatsche. Das ist ja ganz klar.
Ja, umgangssprachlich, aber halt nicht im pathologischen Sinne.


melden

Bonn - Junges Paar beim Campen überfallen, Frau vergewaltigt

28.09.2018 um 17:33
Photographer73
schrieb:
frauzimt schrieb:
Typ hat einen an der Klatsche. Das ist ja ganz klar.
Ja, umgangssprachlich, aber halt nicht im pathologische Sinne.
Ich denke, wenn man bei ihm tiefer graben würde, würde man Antworten in der Biografie finden.
(Organische Ursachen wurden nicht gefunden.)
Bevor hier Einige losschreien: Ich meine es nicht in dem Sinne, dass er "auch ein Opfer ist und Milde walten sollte". Mir ist die Strafe, die er erhalten hat im Grunde zu gering.
Diese brutale Vergewaltigung müsste juristisch mit Mord gleichgesetzt werden.


melden

Bonn - Junges Paar beim Campen überfallen, Frau vergewaltigt

28.09.2018 um 18:03
frauzimt
schrieb:
„Ich kann nicht Sex mit einer Frau haben, die ich nicht kenne.“ Damit blieb er dabei, dass er unschuldig ist.https://www.focus.de/regional/bonn/bonn-siegauen-vergewaltiger-eric-x-schockt-mit-letzten-worten-vor-gericht_id_9673838....
versus

„Wenn das Gericht sagt, dass dies meine DNA ist, dann muss ich das Mädchen eine Prostituierte nennen. Jeder, der dieses Mädchen unterstützt, das behauptet, dass sie vergewaltigt wurde, ist der dreckigste Mensch auf Erden“, sagt er.
https://www.welt.de/vermischtes/article169027083/Dann-muss-ich-das-Maedchen-eine-Prostituierte-nennen.html




Schon merkwürdig - nein, dumm - wenn man einerseits angeblich keinen Sex mit einer Unbekannten haben kann und andererseits die eigene DNA nur bei einer Prostituierten auffindbar sein könnte.

Der ist außer frech, gemeingefährlich und überhaupt
Aloceria
schrieb:
Völlig "irre".
auch noch dumm wie Brot.


OK, irre dürfen wir nicht sagen - es gibt ja das Gutachten.

Ich mach's mal höflich:
Er ist ungeschickt, wenn es um Taktik und Logik geht.
Netter kann man es ja nicht formulieren und was wohl alle wirklich über ihn denken, muss nicht mit dem Gutachten vereinbar sein. So wohl auch, was ein Strafmaß betrifft oder dem Wunsch, was ihm gerecht würde...


melden

Bonn - Junges Paar beim Campen überfallen, Frau vergewaltigt

28.09.2018 um 18:59
Photographer73
schrieb:
Wenn ich es nicht besser wüßte, würde ich sagen, daß der "einen an der Klatsche" hat. Da aber nichts festgestellt wurde, sind es nur faule Ausreden, Beschuldigungen von anderen usw. Null Einsicht, wird Zeit, daß ihm die Bühne entzogen wird und er endlich im Knast verschwindet, wo er hingehört. Der Typ widert mich an.
Der Mann ist wirklich kaum noch zu überbieten an Abscheulichkeit. Es spricht ja auch einiges dafür, daß er schon in seiner Heimat einen Mord (oder Totschlag) begangen hat - der Grund für seine "Flucht" aus Ghana.

Solche Typen werfen zusätzlich zu dem ganzen Leid und Elend, das sie bei ihren Opfern verursachen, den Kosten und dem Aufwand, den sie hier in Verwaltung und Justiz erzeugen, dann auch noch ein ungünstiges Licht auf viele andere Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen und sich an die Gesetze halten und sich auf eine produktive, konstruktive, positive Weise in unsere Gesellschaft einbringen wollen.

Eric X. ist ein Alptraum von machohaftem Gewalttäter, der hoffentlich niemals wieder auf die deutsche Gesellschaft losgelassen wird.


melden

Bonn - Junges Paar beim Campen überfallen, Frau vergewaltigt

28.09.2018 um 19:28
frauzimt
schrieb:
Ich denke, wenn man bei ihm tiefer graben würde, würde man Antworten in der Biografie finden.
War da nicht was von "aus reicher und angesehener Familie, als einziger Sohn wie ein Prinz behandelt"? Ach ja, hier:
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/bonn-gutachterin-stellt-bericht-zu-vergewaltiger-eric-x-vor-a-1229945.html
X., einziger Sohn eines Dorfkönigs und Kakaoplantagenbesitzers, sei in privilegierten Verhältnissen aufgewachsen, habe eine "prinzenhafte Kindheit in umsorgter Umgebung" genossen. Saimeh trägt vor: Neun Töchter hatte der Vater mit seiner ersten Frau gezeugt. Dann nahm er sich eine weitere Ehepartnerin und Eric kam zur Welt. Er sei der ganze Stolz des Vaters gewesen, der Stammhalter, der eines Tages die Plantage übernehmen sollte.

X. besuchte ein Internat, in dem ihm auch Personal zu Diensten stand. Saimeh bezeichnet ihn als gebildeten Mann, gut erzogen, der sehr gutes Englisch spreche. X. sei kein Narzisst, wie der Gutachter im ersten Prozess angenommen habe. Sondern ein Mann, dessen Selbstwert aufgrund seiner gesellschaftlichen Sonderstellung lediglich narzisstisch unterfüttert worden sei.


melden

Bonn - Junges Paar beim Campen überfallen, Frau vergewaltigt

28.09.2018 um 19:36
Aloceria
schrieb:
War da nicht was von "aus reicher und angesehener Familie, als einziger Sohn wie ein Prinz behandelt"? Ach ja, hier:
http://www.spiegel.de/pan
@Aloceria
Stimmt - Ein verzogener Prinz
Aber es bringt ja nichts, sich zu fragen warum.
Mir ist wichtig, dass er hinter Schloss und Riegel bleibt.


melden

Bonn - Junges Paar beim Campen überfallen, Frau vergewaltigt

28.09.2018 um 19:56
frauzimt
schrieb:
es bringt ja nichts, sich zu fragen warum.
Viel fragen muß man da auch gar nicht. Er war es gewohnt, daß jeder springt, wenn er was sagt, wahrscheinlich kannte er es auch nicht, daß sein Wort nicht gilt. So benahm er sich auch vor Gericht.
Procrastonon
schrieb:
Eric X. ist ein Alptraum von machohaftem Gewalttäter, der hoffentlich niemals wieder auf die deutsche Gesellschaft losgelassen wird.
Eigentlich gehört so jemand, mit einer solchen Einstellung und solchen Vorstellungen lebenslang aus dem Verkehr gezogen. Ich kann mir nicht vorstellen, daß es bei ihm irgendwann mal ein Umdenken geben wird.


melden

Bonn - Junges Paar beim Campen überfallen, Frau vergewaltigt

28.09.2018 um 22:17
Photographer73
schrieb:
Eigentlich gehört so jemand, mit einer solchen Einstellung und solchen Vorstellungen lebenslang aus dem Verkehr gezogen.
Das sehe ich genauso. Nur, wäre das möglich? Wenn er nicht als psychisch krank und gefährlich gilt, kann er ja nicht nach der Haft in Sicherungsverwahrung kommen, oder? Wobei, ich sehe gerade, das geht wohl auch bei "Hangtätern" ohne psychische Erkrankung:
http://www.rechtslexikon.net/d/hangtäter/hangtäter.htm
Hangtäter ist eine Person, die aufgrund charakterlicher Veranlagung (z. B. Willensschwäche) zu Rechtsbrüchen neigt. Gegen H. kann auf Sicherungsverwahrung erkannt werden (§ 42e StGB).


melden

Bonn - Junges Paar beim Campen überfallen, Frau vergewaltigt

28.09.2018 um 23:26
@Aloceria

Ich habe gerade die Definition "Hangtäter" weitergelesen. Ein Hangtäter muss seinen "Hang" bewiesen haben

ist ein Straftäter, der schon mehrfach straffällig geworden ist u. der infolge eines Hanges zu erheblichen Straftaten, namentlich zu solchen, durch welche die Opfer seelisch oder körperlich schwer geschädigt werden oder durch die schwerer wirtschaftlicher Schaden angerichtet wird, für die Allgemeinheit gefährlich ist.
http://www.rechtslexikon.net/d/hangtäter/hangtäter.htm
So einfach ist es nicht, einen Menschen dauerhaft aus de Verkehr zu ziehen und das ist ja auch richtig so,


melden

Bonn - Junges Paar beim Campen überfallen, Frau vergewaltigt

29.09.2018 um 00:52
Naja, wenn man bedenkt, dass der Täter in diesem Fall vor dem aktuellen schweren Delikt schon einmal einen Mord begangen hat, dann lässt er sich ggf. als Hangtäter ("Person, die aufgrund charakterlicher Veranlagung (z. B. Willensschwäche) zu Rechtsbrüchen neigt") klassifizieren.


melden

Bonn - Junges Paar beim Campen überfallen, Frau vergewaltigt

29.09.2018 um 05:23
Aloceria
schrieb:
Naja, wenn man bedenkt, dass der Täter in diesem Fall vor dem aktuellen schweren Delikt schon einmal einen Mord begangen hat, dann lässt er sich ggf. als Hangtäter ("Person, die aufgrund charakterlicher Veranlagung (z. B. Willensschwäche) zu Rechtsbrüchen neigt") klassifizieren.
Dann noch die Brandstiftung. Ich fürchte die Brandstiftung wird auch nicht seine letzte Straftat gewesen sein. Wir werden noch von ihm lesen, wenn er schnallt, dass es an seiner Strafe nichts mehr zu rütteln gibt.
Dass er plötzlich zum umgänglichen Häftling wird, kann ich nicht glauben.
Man kann nur hoffen, dass keinem Justizangestelltem oder Häftling etwas passiert.


melden
363 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt