Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bonn - Junges Paar beim Campen überfallen, Frau vergewaltigt

702 Beiträge, Schlüsselwörter: Vergewaltigung, DNA, Überfall, Bonn, Zelten, Afrikaner, Astsäge

Bonn - Junges Paar beim Campen überfallen, Frau vergewaltigt

22.03.2019 um 17:40
Und ein paar Wochen später ist er wieder hier und es geht von vorne los....


melden

Bonn - Junges Paar beim Campen überfallen, Frau vergewaltigt

22.03.2019 um 18:56
Der wird es im Knast auch nicht einfach haben, da bin ich mir sicher...


melden

Bonn - Junges Paar beim Campen überfallen, Frau vergewaltigt

25.03.2019 um 22:14
puntanorte
schrieb am 22.03.2019:
Der wird es im Knast auch nicht einfach haben, da bin ich mir sicher...
Also da wäre ich mir mal nicht so sicher, der Typ wirkt ungeheuer kräftig auf den Bildern, und ist selber völlig psycho und aggressiv. Zumindest das Wachpersonal hat laut früheren Zeitungsberichten eher Ärger mit ihm, als umgekehrt. Und ob die anderen Gefangenen sich unbedingt mit so einem irren Berserker anlegen wollen, sei mal dahingestellt.

Die Zeiten mit großer Kriminellen-Ehre, einer Gefangenen-Hierarchie und "Vergewaltiger haben es schwer im Knast" sind lange vorbei. Heute hast Du dort diverse Vertreter russischer, arabischer und albanischer Banden, die miteinander verfeindet sind, aber untereinander krass zusammen halten. Ein großer Anteil der Gefangenen ist wegen BtM-bezogener Delikte dort, die dealen im Knast weiter und machen andere Geschäfte klar - irgend ein durchgeknallter, unsympathischer Afrikaner kann da ganz leicht irgendwo am Rand mit durchgehen, ohne groß aufzufallen und ohne daß sich jemand an ihm die Finger schmutzig machen will.

Dennoch ist er eingesperrt, und das ist erstmal eine gute Nachricht. Die große Frage wird dann irgendwann in einigen Jahren sein, ob man es hoffentlich schafft, ihn außer Landes zu bringen (sprich: abzuschieben), oder ob ein findiger Anwalt es hinkriegt, das zu verhindern, und er dann noch per Sozialhilfe hier durchgefüttert werden wird, was ein unerträglicher Gedanke wäre.


melden

Bonn - Junges Paar beim Campen überfallen, Frau vergewaltigt

24.06.2019 um 12:33
Eric X. steht ab dem 23.09.19 erneut vor Gericht. Es geht um die Brandstiftung in seiner Zelle, Bedrohung und Beleidigung.
Eric X. muss sich ab dem 23. September erneut vor Gericht verantworten. Wie Jan Orth, Vorsitzender Richter am Kölner Landgericht, auf GA-Anfrage mitteilte, wird ihm der Prozess wegen schwerer Brandstiftung sowie Bedrohung Beleidigung von Vollzugsbeamten gemacht.

Der Angeklagte soll Mitte vergangenen Jahres in der Justizvollzugsanstalt in Köln-Ossendorf ein Feuer auf dem Fußboden seiner Zelle entfacht und JVA-Beamte bedroht sowie beleidigt haben. Eric X. erlitt durch das Feuer schwere Verletzungen.
http://www.general-anzeiger-bonn.de/region/koeln-und-rheinland/Siegauen-Vergewaltiger-kommt-erneut-vor-Gericht-article41...


melden

Bonn - Junges Paar beim Campen überfallen, Frau vergewaltigt

01.03.2020 um 13:36
Blue_Eyes_
schrieb am 24.06.2019:
Eric X. steht ab dem 23.09.19 erneut vor Gericht. Es geht um die Brandstiftung in seiner Zelle, Bedrohung und Beleidigung.
Der Prozessbeginn musste verschoben werden. Am 17. März startet das Verfahren wegen schwerer Brandstiftung

https://www.express.de/bonn/siegauen-vergewaltiger--prozess-wegen-brandstiftung-muss-verschoben-werden-33184256?dmcid=f_...


melden

Bonn - Junges Paar beim Campen überfallen, Frau vergewaltigt

17.03.2020 um 12:51
Der Prozess wurde wegen der Corona-Krise erneut verschoben. Nun soll wohl im Herbst verhandelt werden:
Köln – Als Sieg­auen-Vergewaltiger machte er Schlagzeilen. Eric X. (33) überraschte in den Auen am 2. April 2017 ein Studenten-Paar, zog die junge Frau aus dem Zelt und vergewaltigte sie. Ihr Freund musste hilflos alles miterleben.

An diesem Dienstag sollte Eric X. erneut vor Gericht stehen. Diesmal geht es um Brandstiftung. Aber die Corona-Krise verhinderte den Prozess. Er wurde verschoben.

Die Sicherheit sei in Corona-Zeiten nicht gewährleistet. Nun soll wohl im Herbst verhandelt werden. Nach Gedränge in einem kleinen Saal war das Gericht zwar in einen größeren umgezogen. Doch auch da merkte ein anwesender Psychiater an: Der vorgeschriebene Abstand von zwei Metern könne weder bei Richtern und Schöffen noch bei Anwalt, Angeklagtem und Wachtmeistern eingehalten werden.
https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/corona-verhindert-verfahren-gegen-siegauen-vergewaltiger-eric-x-6944145...


melden

Bonn - Junges Paar beim Campen überfallen, Frau vergewaltigt

17.03.2020 um 13:46
https://www.focus.de/panorama/welt/wer-ist-eric-x-brandstiftung-morddrohungen-die-gewaltexzesse-des-bonner-siegauen-verg...
Die Anklage listet nach FOCUS-Online-Informationen folgende Vorfälle auf: Am ersten Weihnachtstag begleiteten zwei Vollzugsbeamte den Häftling nach dem Duschen zurück in seine Zelle Nummer 108. Auf dem Weg dorthin gab Eric X. ein Versprechen ab: Bis zum Ende des Jahres würden beide tot sein.
Am 22.1. 2018 beschimpfte er erneut zwei JVA-Beamte, die ihn aus dem Duschraum führten. Auf Englisch kündigte der Sexualstraftäter an, er werde dem Leiter des Sicherheits- und Ordnungsdienstes und seinem Kollegen große Probleme bereiten. Sollte er freikommen werde er die beiden JVA-Beschäftigten umbringen.
Hektisch hastet Eric. X. durch den Raum, während sich das Feuer rasend schnell ausbreitet.
Die Vita des Angeklagten führt in die Zwillingsstadt Sekondi-Takoradi. .... Eric X. gerät mit einem Schwager aneinander und schlägt ihn mit einem Stock tot. Aus Angst vor der Rache seiner Halbschwestern flieht der Täter schließlich nach Libyen. Dort arbeitet er in einer illegalen Alkoholfabrik.
Von dem werden wir in einigen Jahren noch lesen. Der gibt nicht auf, da bin ich überzeugt von.


melden

Bonn - Junges Paar beim Campen überfallen, Frau vergewaltigt

19.03.2020 um 13:07
brownie1970
schrieb:
Die Vita des Angeklagten führt in die Zwillingsstadt Sekondi-Takoradi. .... Eric X. gerät mit einem Schwager aneinander und schlägt ihn mit einem Stock tot.
Also, war das doch kein Gerücht, wie oft behauptet. Mag ja sein, dass er Angst vor den Schwestern hatte, wenn die evtl. auch so drauf sind wie er. Politisch oder justiziell verfolgt, war er dann aber nicht, oder?


melden

Bonn - Junges Paar beim Campen überfallen, Frau vergewaltigt

20.03.2020 um 06:17
Aus demselben Artikel:
Aus Angst vor der Rache seiner Halbschwestern flieht der Täter schließlich nach Libyen.
Er stellt einen Asylantrag. Doch das Leben dort behagt ihm nicht, zumal die Italiener ihn zurückweisen. Ghana gilt als sicheres Herkunftsland.
Am 17. März ordnet das BAMF seine Abschiebung an.
Tags darauf lehnt das Verwaltungsgericht Köln den Asyleinspruch ab, Eric X. muss nun außer Landes.
Also ich würde aus den Ablehnungen schließen, dass es keinen entsprechenden Grund für sein Asylgesuch gab.

Ich habe einfach den Eindruck, dass er zu der Sorte Mensch gehört, die sich selber an gar nichts zu halten braucht, von anderen aber alles einfordert.


melden

Bonn - Junges Paar beim Campen überfallen, Frau vergewaltigt

22.03.2020 um 17:41
"Justiziell verfolgt", mmh. Die Justiz war hinter ihm her, so wie jede ordentliche Justiz versucht, Mördern innerhalb ihres Einflußbereichs habhaft zu werden - das ist ja schließlich ihre Kernaufgabe.

Aber unser Asylrecht ist natürlich nicht so gemeint, daß jeder Kapitalverbrecher aus der dritten Welt jetzt nach Europa eingeladen ist, und hier dann unter Verweis auf die heftigen Haftbedingungen in seiner Heimat als Verfolgter anerkannt wird und in Zukunft gepampert von der Gesellschaft schön hier leben kann, während er den Opfern seiner Taten in der Heimat die lange Nase zeigt.

In diesem speziellen Fall bei Eric X handelt es sich eindeutig um einen komplett soziopathischen Kandidaten, der überall Ärger und Probleme kriegen wird, da er sich brutal und egoistisch über alle Grundregeln des Zusammenlebens hinweg setzt. Ein ganz übler Charakter.

Ich hoffe sehr, daß er nach Ablauf seiner Knastzeit sofort abgeschoben wird und niemals wieder nach Europa reingelassen, denn er ist eine große Gefahr für seine Umgebung. Das Paar vom Zelten wird vermutlich niemals komplett über dieses Horrorerlebnis hinweg kommen.

Und die armen Angestellten im Knast müssen sich jetzt noch jahrelang mit den Übergriffen dieses ja auch noch riesengroßen und starken Typen auseinander setzen. Ein Alptraum!


melden

Bonn - Junges Paar beim Campen überfallen, Frau vergewaltigt

01.08.2020 um 10:20
Er ist nicht "riesengroß". Eher klein. Ich schätze ihn auf höchsten 1,74 cm. Höchstens. Und er wird im Knast keine Freunde haben, glaubt es mir. Er eckt überall an, wo er auftritt. Er schafft sich nur Feinde. Ich habe jeden Verhandlungstag live verfolgt. Er ist ein Monster, der sogar den Richter beschimpft hat. Seine ekeligen Worte waren: Wenn das Opfer sein Sperma in sich hatte, dann muss es eine Prostituierte sein, denn er hatte nur Kontakt zu Prostituierten.
Und das Opfer dann noch so dreckig zu beleidigen. Er ist eine Bestie! Ich korrigiere: Es handelt sich hier um eine Bestie. Man beachte den Unterschied der Aussage.


melden

Bonn - Junges Paar beim Campen überfallen, Frau vergewaltigt

01.08.2020 um 21:38
@schneckesilke: Du warst im Prozess? Macht einen das dann nicht ziemlich wütend, sich solche Typen live und 3D anzuschauen?

Von den Zeitungsbildern her wirkt er sehr muskulös und wuchtig. Insofern danke für die Korrektur, noch eine interessante Facette dazu!


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen
169 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt