Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Frauenleiche in Duisburger Café Vivo im Innenhafen gefunden

145 Beiträge, Schlüsselwörter: Duisburg, Vivo, Innenhafen

Frauenleiche in Duisburger Café Vivo im Innenhafen gefunden

05.05.2017 um 15:29
Auf Bild 5 in der Fotostrecke hier sieht man ein kleines Treppchen, das zum Wasser hinabführt
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/blaulicht/duisburg-frau-tot-in-cafe-in-duisburg-gefunden-bid-1.6793913
Dort hätte sich der Täter hinknien können, was für ihn auch den Vorteil gehabt hätte, dass er sich vor etwaigen Passanten hätte verstecken können.

Dass die Taucher an der Stelle (nach einer Patronenhülse?) suchen, ist für mich ein klares Anzeichen, dass der Schuss von außen kam. Aufgrund des Winkels bleibt da eigentlich nur diese Stelle als mögliche Schußposition übrig.


melden
Anzeige

Frauenleiche in Duisburger Café Vivo im Innenhafen gefunden

05.05.2017 um 15:32
Aufgrund des Winkels bleibt da eigentlich nur diese Stelle als mögliche Schußposition übrig.
Echt jetzt? Scharfschütze am Kanal? Wo wollte er sie treffen? Große Zehe?


melden

Frauenleiche in Duisburger Café Vivo im Innenhafen gefunden

05.05.2017 um 15:36
E_M schrieb:Echt jetzt? Scharfschütze am Kanal? Wo wollte er sie treffen? Große Zehe?
Schau es dir auf Google Maps an. Vor der Eingangstür sind drei Treppenstufen, daran schließt direkt der Uferweg an. Selbst wenn er flach auf dem Bauch gelegen hätte, kommt der Schußwinkel nicht hin. Ferner muss das Opfer einige Meter von der Tür entfernt gestanden haben, ansonsten hätte er sie nur am Bein getroffen.


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauenleiche in Duisburger Café Vivo im Innenhafen gefunden

05.05.2017 um 15:38
@VanDusen
Da ist ein kleines Loch … Die Polizeikräfte werden sinnvollerweise gegen einen Teil der Scheibe getreten haben, der bereits geschwächt war (obwohl das für die Zwecke der Spurensicherung sicherlich nicht optimal war).
t4fba338 Vivo


Ja, da ist ein mirkoloch, oder etwas das so aussieht.

Aber diese mulde direkt neben dem punkt, ist der zu uns gerichtete teil der isolierglasscheibe, der an der an dieser stelle etwas zurückgedrückt ist.

Vllt. weil es beide vsg scheiben sind. (verbundsicherheitsglas mit folie in mitte)


Aber mit der wucht mit der die scheibe eingedrückt ist, hätte das ein ganz anderes loch von größerem kaliber erzeugen müßen.

Mal ein vergleich von glasscheiben wo tatsächlich mit schußwaffen drauf abgefeuert wurde.

Da ist dann ein etwas zerfranstes loch, ein paar sprünge die vom loch ausgehen, und das war´s dann aber auch schon.


bullet-hole-glass-isolated-white-1898501

bild-642-resimage v-variantSmall24x9 w-6.jpgversion11939

DSC 0009.JPG


melden

Frauenleiche in Duisburger Café Vivo im Innenhafen gefunden

05.05.2017 um 15:43
@aero

Indirekt bestätigst du damit meine Hypothese von einem Schuß vom Wasser aus. Die Energieabgabe vom Projektil an die Scheibe, und damit das Schadensbild an der Scheibe, hängt extrem vom Schußwinkel ab. So säuberliche kleine Löchlein wie auf deinen Bildern entstehen nur bei Schußwinkeln von annähernd 90°. Bei 75° sieht das schon ganz anders aus, bei 60° zerlegt sich in der Regel das Projektil in mehrere Teile.

Wenn du es ganz genau wissen möchtest:
https://edoc.ub.uni-muenchen.de/7939/1/Geschosswirksamkeit_Sebastian_Kunz.pdf


melden

Frauenleiche in Duisburger Café Vivo im Innenhafen gefunden

05.05.2017 um 15:46
Hier mal eine Perspektive mit Googlemaps als Hilfe:

https://www.google.de/maps/@51.4403696,6.7680009,3a,37.5y,91.51h,84.85t/data=!3m6!1e1!3m4!1sZUumZZZEKQ3Q41qjhv36xQ!2e0!7i13312!8i6656?hl=de

Ich hoffe, es funktioniert.


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frauenleiche in Duisburger Café Vivo im Innenhafen gefunden

05.05.2017 um 15:49
@VanDusen

Ich will deine these auch nicht in abrede stellen.

Besteht aber auch noch die möglichkeit das es ein querschläger war, der dann nicht vom wasser ausging, sondern das der täter auch auf augenhöhe stand, und deshalb der schuß auch nicht die kraft hatte, solch ein durchschußloch zu erzeugen.

Und das bruchbild auf dem foto dann wie du sagst von anderen stammte.


melden

Frauenleiche in Duisburger Café Vivo im Innenhafen gefunden

05.05.2017 um 15:54
@aero

Das kann sein, zumal so ein Schuß vom Wasser aus entweder ein ziemlicher Kunstschuß (falls gezielt) oder extremes Pech (falls er nur zur Einschüchterung dienen sollte) sein müsste.


melden

Frauenleiche in Duisburger Café Vivo im Innenhafen gefunden

05.05.2017 um 15:54
Ich habe gerade gelesen, dass am 1. Mai der Geschäftsführer einer Kneipe gegenüber mit Waffengewalt gezwungen wurde, die Einnahmen des langen Wochenendes rauszurücken:

Wie erst Donenrstag bekannt wurde, könnte der tödliche Überfall auf die Café-Betreiberin im Zusammenhang mit einem Vorfall stehen, der sich am Abend des 1. Mai auf der gegenüberliegenden Seite ereignet hatte. Dort war der Geschäftsführer des "Diebels" von Unbekannten überfallen und gezwungen worden, die Einnahmen des langen Wochenendes herauszugeben. Die Täter waren bewaffnet.

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/blaulicht/duisburg-obduktionsergebnis-liegt-vor-cafe-betreiberin-wurde-ersc...


melden

Frauenleiche in Duisburger Café Vivo im Innenhafen gefunden

05.05.2017 um 16:11
Tagesgerichte hat auch jemand auf der Tafel auf Bild 1 in VanDusen's Link weggewischt.
Montag und Freitag.
Vielleicht war sie kurz draußen an der Tafel und so konnte sich jemand einschleichen und auf sie warten.
Die beiden anderen Tafeln sehen vollständig aus.


melden

Frauenleiche in Duisburger Café Vivo im Innenhafen gefunden

05.05.2017 um 21:00
ninano schrieb:und was sagen die denn so wenn nicht ab jetzt bekommen wir %deine Umsatz oder der Laden brennt?
Hallo Ninano, bin mir nicht sicher ob Deine Frage jetzt ernst gemeint war. es gibt aber grundsätzlich auch andere Interessen als direkt Umsatzbeteiligung einzufordern, diese sind für die Personen die Forderungen stellen im Endeffekt weniger riskant und effektiver.

Kontaktaufnahmen zu den Gastronomen laufen halt in großen Teilen über das Personal, das wird dann oft so begonnen:
 "Will Dein Chef(in) den Laden nicht mal voller bekommen? Hier ist ja nichts los... wir können ihm Gäste bringen.. usw."

Das wird dann oft bei Existenzgründern angewendet, man versucht genereel die Inhaber in eine Situation zu bringen wo sie etwas "schuldig" sind, einen Gefallen o.ä. , ist dieses der Fall fangen Forderungen an, so werden dann z.B, am Anfang keine Speisen oder Getränke mehr bezahlt, es werden zunächst kleine Geldbeträge geliehen usw., wenn man sich dann weigert die verzehrten Lebensmittel nicht umsonst rauszugeben oder geliehenes Geld zurückgefordert wird setzen die nächsten Stufen ein und die Forderungen und Bedrohungen werden größer, gerade bei ausländischen Clans und Banden stehen dann ruckzuck auch mal 15 Leute im Laden.
Hier in dem Fall finde ich es interessant das die junge Dame wohl die Lokalität frisch gewechselt hat, es kann natürlich ein Hinweis darauf sein das sie sich einem vorherigen Einzugsgebiet auch entziehen wollte, normalerweise wechselt ein Gastronom nicht ohne Grund seine Lokalität und riskiert so zuvor hart erkämpfte und überlebensnotwendige Stammgäste z.B..
Aber ich möchte mich wie gesagt hier auch nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, es kann natürlich auch ganz anders sein, Beziehungstat ist vermutlich zunächst auch realistisch.

Der von @JamesRockford eingestellte Artikel vom Vorfall am 1.Mai in direkter Nähe dieses Objektes sollte vielleicht auch mal den Leuten die Augen öffnen die meine Schilderungen für unrealistisch halten, wen Zeugen im Vorfeld eines Gerichtstermines eingeschüchtert werden und so keine Aussage machen, wenn auf offener Strasse mit Waffengewalt geraubt wird, wenn 3 Personen auf offener Strasse hingerichtet werden und es eine wilde Schiesserei auf offener Strasse gibt ( alles Vorfälle die in direkter Umgebung zum Tatort und teilweise zeitnah stattgefunden haben), sollte man sich mal überlegen ob das eigene Bild von seiner direkten Umwelt noch passend ist.


melden

Frauenleiche in Duisburger Café Vivo im Innenhafen gefunden

05.05.2017 um 21:52
Der Innenhafen ist ein Rheinarm und es befinden sich Gaststätten auf beiden Seiten des Gewässers. Sie ist von einer auf die andere Seite gegangen. Das Diebels - der Geschäftsführer wurde am 1. Mai überfallen- ist genau auf der anderen Seite.
Die Schiesserei in der Pizzeria ist einige Jahre her, nicht in der unmittelbaren Nähe und war eine Familiengeschichte. Das hatte mit Schutzgeld oder ähnlichem nichts zu tun.


melden

Frauenleiche in Duisburger Café Vivo im Innenhafen gefunden

05.05.2017 um 22:09
@Lassie
Das sie lediglich die Seite gewechselt hat wusste ich nicht, dann ist die Anmerkung von mir hinfällig, die Hintergründe der Vorfälle am "Da Bruno" von 2007 habe ich hier bereits selbst vor einigen Tagen angeführt, es ging dabei eher darum auch ortsfremden zu verdeutlichen welche Dinge mittlerweile geschehen, abgesehen davon das es lediglich 2 km entfernt ist oder gerade mal 5 Querstrassen entfernt, das ist für mich schon in unmittlebarer Nähe.
Ich hätte aber auch die Schiessereien vom Vortag anführen können, oder von Ostermontag oder oder... die Zahl der Taten ist mittlerweile unüberschaubar.
Aber Danke für den Hinweis bzgl. des vorherigen Geschäftes.


melden

Frauenleiche in Duisburger Café Vivo im Innenhafen gefunden

05.05.2017 um 22:35
@Svensvenson
ja die frage war ernstgemeint Danke
ich fand es interessant dass sie auch der Name gewechselt hatte. Aber vielleicht gibt es dafür ganz banale Gründe...


melden

Frauenleiche in Duisburger Café Vivo im Innenhafen gefunden

05.05.2017 um 22:36
Also Geschäftsmann sorry kann nicht editieren.


melden

Frauenleiche in Duisburger Café Vivo im Innenhafen gefunden

06.05.2017 um 08:15
Ja auch dafür gibt es ganz banale Gründe. Das 1. Café hat sie zusammen mit einer Freundin gegründet und ist dort ausgestiegen. Also keine Namensänderung sondern die Gründung eines anderen Cafés.


melden

Frauenleiche in Duisburger Café Vivo im Innenhafen gefunden

06.05.2017 um 12:29
E_M schrieb:anwesenddabei seit 2015Profil anzeigenPrivate Nachricht
Frauenleiche in Duisburger Café Vivo im Innenhafen gefundengestern um 15:24@inci2 Da könntest du recht haben. Klingt für mich plausibler als ein "Wasserschütze"...
Ja, aber Schützen übers Wasser in Bond-Manier sind natürlich viel spannender
als ein Quer- oder Durchschläger von innen. Letzeres ist gar nicht "sexy". :)


melden

Frauenleiche in Duisburger Café Vivo im Innenhafen gefunden

06.05.2017 um 13:07
inci2 schrieb:Ja, aber Schützen übers Wasser in Bond-Manier sind natürlich viel spannender
als ein Quer- oder Durchschläger von innen. Letzeres ist gar nicht "sexy".
In den Zeitungen steht "Einschussloch" – aber okay, inzwischen weiß ich es besser, als immer zu glauben, was in den Zeitungen steht.

Zum Thema Ein- und Ausschusslöcher ein kleiner Schwank aus meinem Leben: Als Jugendlicher habe ich mal die Straßenlaterne vor unserem Haus mit dem Luftgewehr ausgeknipst. Auf der Trefferseite war nur ein winziges Eintrittsloch, auf der gegenüberliegenden Seite hat das nunmehr geplättete und abgebremste Projektil ein Fußballgroßes Loch aus dem Plexiglas gehauen. Die Rechnung für den Schaden haben die Nachbarn aus dem Haus gegenüber bekommen (und auch zähneknirschend bezahlt) weil alle irrigerweise annahmen, dass der Schuss von der stark zerstörten Seite aus abgegeben worden sein musste. Da konnte mein gleichaltriger Kumpel aus dem Haus gegenüber noch so leugnen, dass er der Schütze war ;-)


melden
Anzeige

Frauenleiche in Duisburger Café Vivo im Innenhafen gefunden

06.05.2017 um 13:12
VanDusen schrieb:Auf der Trefferseite war nur ein winziges Eintrittsloch, auf der gegenüberliegenden Seite hat das nunmehr geplättete und abgebremste Projektil ein Fußballgroßes Loch aus dem Plexiglas gehauen.
Ich kann mich an eine Folge aus Medical Detectives erinnern, in der ein Fall
besprochen wurde, wo man erst glaubte, die Austrittswunde sei die Eintrittswunde,
weil sie größer war.

Erst eine Rekonstrkuktion des Schusses klärte das dann entsprechend auf.

Und wenn es im diesem Fall hier ein Querschläger war, oder gar ein Durchschuss,
dann dürfte die Kugel nicht mehr genug Energie für ein großes Austrittsloch gehabt
haben.


melden
309 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden