Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Frauenleiche in Duisburger Café Vivo im Innenhafen gefunden

145 Beiträge, Schlüsselwörter: Duisburg, Vivo, Innenhafen

Frauenleiche in Duisburger Café Vivo im Innenhafen gefunden

04.02.2019 um 12:05
In dem mysteriösen Mordfall Cafe Vivo Duisburg hat der Täter am 1. Verhandlungstag eine Ausssage gemacht. Der Schuß soll sich "versehentlich" gelöst haben. Bin mal gespannt, wie er den Schalldämpfer erklären will und die Tatsache, dass er dem Opfer mit aufgesetzter Waffe in den Kopf geschossen hat.
https://twitter.com/engelberg_ms/status/1092367402824806400


melden
Anzeige

Frauenleiche in Duisburger Café Vivo im Innenhafen gefunden

04.02.2019 um 17:23
Es waren übrigens zwei Schüsse, nicht nur einer.
Dürfte wohl eine dieser urban legends sein. Schüsse, die sich einfach so aus Waffen "lösen". Damit sich ein Schuss "löst", muss eine Handfeuerwaffe durchgeladen (Patrone in der Kammer), entsichert und gespannt* sein. Und wenn kein technischer Fehler oder eine Manipulation vorliegt, "löst" sich der Schuss erst bei Betätigung des Abzuges.

*bei double-action-Pistolen ggf. auch durch Betätigung des Spannabzuges. Das geht dann allerdings recht schwer und nicht versehentlich. Striker fired Pistolen ohne Sicherung wie z.B. die Glock sind da schon gefährdeter. Aber aufgesetzte Waffe, Schalldämpfer und Kopfschuss? Wenn hierbei keine Tötungsabsicht vorlag, wann dann überhaupt. Mein Tipp: Verurteilung wegen Mordes und Feststellung der besonderen Schwere der Schuld.

https://www.waz.de/staedte/duisburg/mord-im-cafe-vivo-angeklagter-spricht-von-versehen-id216363831.html

Zitat: "Die Tat erinnerte die Ermittler an eine Hinrichtung: Der erste Schuss traf das Opfer in die Wange, drang bis die Lunge. Der zweite - tödliche - Schuss traf aus nächster Nähe die schützend erhobenen Hände der am Boden liegenden Frau, zerschmetterte ihren Schädel. Der Angeklagte habe heimtückisch gehandelt, weil das Opfer mit keinem Angriff rechnete, so die Anklage."


melden

Frauenleiche in Duisburger Café Vivo im Innenhafen gefunden

04.02.2019 um 17:53
Egi schrieb: Mein Tipp: Verurteilung wegen Mordes und Feststellung der besonderen Schwere der Schuld.
Hoffentlich. Und auf Grund der beiden anderen Verbrechen (Rentnerin niedergeschlagen, Kaufhausmitarbeiter mit Messer verletzt) vlt. auch SV! Das Opfer hatte sich vor dem 2. Schuß noch die Hände vors Gesicht gehalten. Der TV hat sie dann durch die Hand mit aufgesetzen Kopfschuß hingerichtet. Und der Täter macht auch noch das Opfer verantwortlich:

„Sie hat an mir gezerrt und wollte, dass ich wieder verschwinde“, sagte der Angeklagte den Richtern. Sie sei sogar handgreiflich geworden. Er selbst habe sich jedoch so schlecht gefühlt, dass er gedacht habe, körperlich am Ende zu sein. „Ich wollte sie abwehren und mich befreien“, so der Angeklagte. „Da ist es dann dazu gekommen, dass sich ein Schuss gelöst hat.“ Kurz danach sei dann noch ein Schuss gefallen.

An dieser Version scheint das Gericht jedoch Zweifel zu haben. Laut Richter Joachim Schwartz gibt es nämlich Hinweise darauf, dass das Opfer beim zweiten Schuss bereits am Boden lag und sich die Hände schützend vors Gesicht gehalten habe. Dieser Schuss soll sogar aufgesetzt gewesen sein."
https://rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/prozess-um-mord-in-cafe-vivo-in-duisburg-angeklagter-spricht-von-versehen_aid-...


melden

Frauenleiche in Duisburger Café Vivo im Innenhafen gefunden

04.02.2019 um 18:12
Wäre es nicht so traurig, müsste man zynisch einen klaren Fall von Notwehr konstatieren. Allerdings dürfte das Gericht dieser Auslegung kaum folgen.

Übrigens empfiehlt in den USA mit Massad Ayoob ein langjähriger Police Officer, der oft auch als Sachverständiger von Gerichten befragt wird, selbst in eindeutigen Notwehrsituationen niemals auf den Kopf des Angreifers zu feuern: Das kann wegen der damit verbundenen absoluten Tötungsabsicht sehr schnell zu einer Mordanklage führen. (Der "finale Rettungsschuss" gegen bewaffnete Geiselnehmer dürfte der seltene Ausnahmefall sein und somit den Scharfschützen des SWAT oder Hostage Rescue Teams des FBI vorbehalten bleiben).


melden

Frauenleiche in Duisburger Café Vivo im Innenhafen gefunden

04.02.2019 um 22:52
Alles Schutzbehauptungen des Angeklagten, die ihm doch niemand abkauft. Er hat sich unter dem Vorwand, die Toilette nutzen zu wollen Zutritt zum noch geschlossenen Café verschafft, vermutlich in der Absicht einen Raubüberfall zu begehen. Die Betreiberin öffnete arglos die Tür und wurde von S. regelrecht hingerichtet. Der Mann ist ein durchgeknallter Gewalttäter: Sticht auf Kaufhausdetektiv ein, als er beim Diebstahl erwischt wird, schlägt Oma mit Eisenstange auf den Kopf, solche Sachen. Vermutlich waren das für ihn auch alles Unfälle, Verkettungen unglücklicher Umstände...

Ungewöhnlich in dem Fall die Biografie des Täters. Gutes, vermögendes Elternhaus, abgeschlossenes Wirtschaftsstudium. Die glänzende Fassade in sozialen Medien, wo er sein Globetrotterleben ausstellte. Wie gerät so jemand auf die schiefe Bahn? Psychische Erkrankung und/oder Drogenmissbrauch vielleicht? Sicherungsverwahrung wäre bei ihm mehr als angebracht.


melden

Frauenleiche in Duisburger Café Vivo im Innenhafen gefunden

05.02.2019 um 08:07
swinedog schrieb:Wie gerät so jemand auf die schiefe Bahn? Psychische Erkrankung und/oder Drogenmissbrauch vielleicht?
Im Artikel steht dazu:
Nach dem Verlust seiner letzten Anstellung in Österreich habe er sich jedoch mehr und mehr isoliert und zunehmend Alkohol getrunken.
https://rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/prozess-um-mord-in-cafe-vivo-in-duisburg-angeklagter-spricht-von-versehen_aid-...


melden

Frauenleiche in Duisburger Café Vivo im Innenhafen gefunden

05.02.2019 um 10:34
@E_M Er meinte ja auch in einer Einlassung, er sei bei der Tat betrunken gewesen. Auch wenn eine Alkoholsucht sicher schlimm ist, denke ich dass da vlt noch mehr im Spiel war an Drogen bzw. dass eine psychische Erkrankung vorliegt. Dass jemand "nur" wegen Alkohol so austickt, ich weiß nicht.

Was mir noch merkwürdig vorkommt: Warum hat ein Weltenbummler der sich auf Couchsurfing durchschnorrt eine Pistole mit Schalldämpfer? Das passt irgendwie gar nicht zu dem, was über ihn bekannt ist. Es könnte sich um einen Berufskriminellen handeln, der bisher einfach nicht bei schwereren Delikten erwischt wurde?


melden

Frauenleiche in Duisburger Café Vivo im Innenhafen gefunden

05.02.2019 um 10:34
BILD mit unverxpixelten Fotos des TV:
https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/duisburg-caf-besitzerin-mit-kopfschuss-getoetet-hipster-vor-g...

Mir ist bei Bild schon länger aufgefallen, dass die häufig Fotos nicht mehr verpixeln. Hat sich da eigentlich die Gesetzeslage geändert?


melden

Frauenleiche in Duisburger Café Vivo im Innenhafen gefunden

05.02.2019 um 10:38
swinedog schrieb:Was mir noch merkwürdig vorkommt: Warum hat ein Weltenbummler der sich auf Couchsurfing durchschnorrt eine Pistole mit Schalldämpfer?
Ja, mehr als seltsam! Ich denke, dass wird im Prozess sicher eine große Rolle spielen. Seine Waffe Heckler und Koch USP Luger 9mm + Schalldämpfer und die Tatausführung errinnert eher an einen "professionellen" Auftragskiller.


melden

Frauenleiche in Duisburger Café Vivo im Innenhafen gefunden

05.02.2019 um 12:31
Vielleicht hält er sich für einen Auftragskiller, ist aber keiner. Denn der Mann scheint Schwerstalkoholiker und/oder psychisch gestört zu sein. Die zwei vom ihm begangenen schweren Körperverletzungen in Verbindung mit Raub bzw. Diebstahl waren völlig dilettantisch ausgeführt.
...
Wahrscheinlich konnte ihn nicht mal der eigene Anwalt davon abhalten, den Mord in Duisburg als "Unfall" darzustellen. Mit (geheuchelter) Reue, Verweis auf Alkohol und eine Kurzschlussreaktion würde er vielleicht mit einer Verurteilung wegen Totschlags davonkommen. Jetzt dürfte das Gericht seine Aussage als reine Schutzbehauptung werten. Und das ist auch gut so: Eine mittels Schalldämpferpistole durchgeführte Exekution (nichts anderes war dieser Mord) ist kein Unfall. Möge der Täter bis zum Ende seines Lebens im Gefägnis verweilen.


melden
Anzeige

Frauenleiche in Duisburger Café Vivo im Innenhafen gefunden

11.02.2019 um 14:14
Egi schrieb am 05.02.2019:Vielleicht hält er sich für einen Auftragskiller, ist aber keiner
Mittlerweile sieht es tatsächlich nach einem Auftragskiller aus. Vielleicht konnte er mit seinem Verdienst nicht gut umgehen und war nach ein paar Monaten wieder pleite? Auf jeden Fall höchst seltsam alles:
"Ein Sprecher des Gerichts bestätigte EXPRESS am Dienstag, dass die Polizei bei den Ermittlungen auch ein Schließfach durchsuchte und dabei handschriftlich ausgefüllte Dokumente gefunden wurden. Einige Medien berichten, dass es sich dabei um eine Art Todesliste handeln soll, auf der unter anderem Namen und Autokennzeichen notiert sind."
https://www.express.de/duesseldorf/hatte-er-eine-todes-liste--arbeitsloser-schoss-caf%C3%A9-besitzerin-in-duisburg-in-de...

"Tag 3 im Prozess um den Mord im Café Vivo am Innenhafen. Heute (11.2.) haben vor dem Duisburger Landgericht weitere Zeugen ausgesagt. Ein Mann, auf den die Beschreibung des Angeklagten passt, soll das Café schon am Tag vor der Tat beobachtet haben."
https://www.radioduisburg.de/duisburg/lokalnachrichten/lokalnachrichten/archive/2019/02/11/article/-3194044ecf.html


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

191 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden