Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

414 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Hamburg, 2017 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

15.08.2017 um 19:01
Habt ihr diesen Artikel schon gelesen? Der Täter soll die Leiche fachmännisch zerlegt haben..

http://www.bild.de/regional/hannover/verbrechen/toetete-rosas-moerder-auch-monika-p-52850516.bild.html

Es wird von einem möglichen Berufszweig geschrieben, allerdings gehört das Ausnehmen eines Tieres auch zur Kochlehre oder täusche ich mich ?


Wenn doppelt bitte löschen..


melden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

15.08.2017 um 19:54
@MissRedford
Ja als Koch lernt man dies. Mein Mann ist Koch und zerteilte öfters mal Kühe o.ä.


melden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

15.08.2017 um 20:16
Der Kopf wurde inzwischen gefunden:

http://mobil.mopo.de/hamburg/polizei/gruselfund-an-der-bille-fussgaenger-sieht-kopf-im-wasser-treiben-28172944?originalReferrer=


melden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

15.08.2017 um 20:17
@SommerRendezvo

ich hoffe er hat ein Alibi^^


melden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

15.08.2017 um 20:22
@Sherlock_Fuchs
Ja er ist immer unter meiner Bewachung und wohnt auch zu weit weg. 😉
Aber ich würde einem Koch dieses angeblich fachmännische Zerteilen eines Menschen ohne vorherige Übung an jmd. nicht unbedingt zutrauen.
Aber warten wir mal ab. Ich bin guter Dinge, dass sie den kranken Menschen überführen.


melden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

15.08.2017 um 21:19
Oh man wie krank er sein muss.
Er hat ihr sogar die Ohren abgetrennt.

Entweder hat er sie noch lebend extrem gefoltert, oder aber er hat irrsinnige Freude am zerteilen :-(


2x zitiertmelden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

15.08.2017 um 21:22
Also das mit den Ohren ist echt krank.
Passte der Kopf nicht im Rucksack oder hatte er wirklich Freude am Zerstückeln?


melden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

15.08.2017 um 21:24
Zitat von GoaengelchenGoaengelchen schrieb:Er hat ihr sogar die Ohren abgetrennt.
Einen möglichen Sinn erkenne ich dahinter auch nicht. Es sieht immer mehr nach einem sehr kranken Täter aus.


melden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

15.08.2017 um 21:27
@User9247

Ja in der Tat sehr krank...

Ich habe keine Ahnung wie es bei Afrikanischen Ritualen aussieht.

Vielleicht wurde sie auch Teil eines Rituale.


melden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

15.08.2017 um 21:30
Einfach nur krank!
Ich war immer der Annahme das, daß Zersägen des Leichnams einen logestischen Hintergrund hatte.
Jetzt bin ich mir sicher das die Person nicht mehr ganz dicht im Kopf ist.
Ich meine, welchen Sinn hat es ihren Kopf so derart zu verunstalten?
Entweder er ist einfach nur krank, oder er genießt einfach die Aufmerksamkeit, ( von der er jetzt genug bekommt ).
Jetzt ist das mediale Interesse groß und die Leute sind verunsichert. Die Polizei hat nun einen Viel Größeren Druck, den Täter zu bekommen.
Hätte er sie einfach irgendwo abgelegt, dann wäre nie so ein Interesse da gewesen, wie jetzt.


melden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

15.08.2017 um 21:31
Mich erinnert das Vorgehen stark an Manfred Seel.
Hoffentlich wird dieser Täter schneller gefasst.


melden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

15.08.2017 um 21:41
S.Harbort hat mal einen Serienmörder interviewt, der einem Opfer die Ohren abgeschnitten hatte. Auf die Frage warum er das getan habe, antwortete dieser in etwa: "Sie hat mir nicht zugehört. So wie meine Mutter ..." Für den Mörder logisch, für uns nicht.


melden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

15.08.2017 um 21:57
...unheimlich ist auch, dass wenn er sich schon so in der Öffentlichkeit sonnt, bestimmt auch die Presseberichte und ggf. hier im Thread mitliest...


melden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

15.08.2017 um 22:15
Ich sag euch, der Kopf war seine Krönung. Und ich wette, der ist pö a pö losgegangen und hat die Leichenteile verteilt. Weil immer ein bis zwei Tage Abstand zwischen den Funden. Der hat sie zerteilt und gekühlt. Der genießt den Rummel! Vielleicht sogar mit Bus und Bahn unterwegs auf ganz dreist... Und wenn der die fachmännisch auseinander genommen hat , dann hat der auch ne Kühltruhe oder ähnliches .. kranker Typ..


melden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

15.08.2017 um 22:34
Also dass die Tat im Affekt evtl. begangen wurde, wegen Unstimmigkeiten der Bezahlung etc. glaub ich nicht, schließe ich jetzt einfach mal aus. Der hat das meiner Meinung nach zelebriert und ist unter dem Vorsatz los geeiert um zu töten.
Dieser Typ der den Frauen extrem viel Geld geboten hat ,also 300 Euro, wenn sie zu ihm mit nach Hause kommen.. für seine Fesselspiele oder was weiß ich.. den sollten sie suchen. Der wurde von den Mädels da doch ungefähr eine Woche vorher wahrgenommen.
Hat mit der Kohle gelockt, weil er weiß das die Mädels für nen Appel und n Ei mitgehen. Wenn der Typ auch noch nen weißen Wagen hatte, dann Bingo.
Was für ein Auto wurde ja nicht erwähnt, ob Lieferwagen oder PKW, oder?


melden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

16.08.2017 um 11:47
Die MOPO war gestern die einzige Zeitung, die von abgetrennten Ohren berichtet hat, keine andere Zeitung, nicht mal die BILD, hat heute diese Info übernommen. Ich würde dieses Detail also momentan nicht allzu ernst nehmen!
Geh ich recht in der Annahme, dass zumindest der Kopf OHNE Plastiksack im Wasser treibend gefunden wurde? Wurden die anderen Teile auch ohne Sack gefunden?
Es gibt Bilder der anderen Fundstellen (zB Rissen), da sind blaue Müllsäcke neben den Beamten zu erkennen. Kann aber sein, dass die Müllsäcke von der Polizei stammen.
Wenn alle Leichenteile bisher ohne "Verpackung" gefunden wurden, schliesst das meines Erachtens nach auch einen bisher  durch BILD und Co. kolportierten Zusammenhang zum Leichenfund von Monika P. in Hannover aus. Dort wurden 2 Müllsäcke mit den Leichenteilen der Ermordeten gefunden.
Wenn die Leichenteile einfach so im Wasser trieben, könnte es sich bei den "abgetrennten Ohren" auch einfach nur um Tierfrass handeln.

"Fachmännisch" zerlegt heisst für mich auch lediglich, dass die Leichenteile nicht zersägt wurden, sondern die Leichenteile mit einem Messer jeweils in den Gelenksverbindungen herausgelöst wurden. Dazu muss man keine Spezialausbildung absolviert haben! Das Nicht-Zersägen würde ebenfalls für eine Wohnung im Stadtzentrum Hamburg als Tatort sprechen, da offensichtlich Motorsäge und selbst Handsäge aufgrund hellhöriger Nachbarn nicht möglich war.


melden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

16.08.2017 um 12:02
zeitweilig war der Hansaplatz in St. Georg videoüberwacht:

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=5&ved=0ahUKEwjcq5inv9vVAhULsxQKHeDXDwsQFghCMAQ&url=http%3A%2F%2Fwww.hamburg.de%2Fcontentblob%2F202184%2Fdata%2F2007-07-03-bfi-pm-hansaplatz.pdf&usg=AFQjCNE21F_RiqnhlIaVaPbzLHq3riZNUQ

Das ganze wurde dann aber wieder eingestellt.

Immer ein zweischneidiges Schwert mit diesen Überwachungen... wo fängt der Überwachungsstaat an?

Hier wäre es evtl. hilfreich gewesen.

LG


melden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

16.08.2017 um 12:06
In Hannover gabs auch einen Mordfall wo Blaue Müllsäcke mit Leichenteilen schwammen


melden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

16.08.2017 um 12:21
@Merkwürdiges
2010 Monika P. in Hannover, deren Mord noch nicht aufgeklärt ist. Ihre Leichenteile trieben in 2 Müllsäcke.
2012 Alexandra B., ebenfalls Prostituierte, ihre Leichenteile trieben in Müllsäcke im Maschsee (Hannover), der Mörder sitzt in Haft.
Wie ich oben bereits schrieb: wenn im Fall von "Lucy"/"Rosa" keine Müllsäcke verwendet wurden und die Leiche in dermassen viele Einzelteile zerteilt wurde, schliesse ich einen Zusammenhamg zu Hannover 2010, also zu Monika P. aus!


1x zitiertmelden

Leichenteile einer Frau am Elbufer in Hamburg-Rissen gefunden

16.08.2017 um 12:56
Zitat von MaryPoppinsMaryPoppins schrieb:wenn im Fall von "Lucy"/"Rosa" keine Müllsäcke verwendet wurden und die Leiche in dermassen viele Einzelteile zerteilt wurde, schliesse ich einen Zusammenhamg zu Hannover 2010, also zu Monika P. aus!
Vlt. hatte der Täter damals noch ein Auto und konnte so unauffällig größere Teile transportieren ? Seirentäter "lernen " auch durchaus dazu, evtl. war es für ihn damals nicht so günstig, daß so schnell alles gefunden wurde ?
Daß man nun am Ende den Kopf gefunden hat, könnte bedeuten, daß er ihn als letztes entsorgt hat, damit die Todesursache nicht gleich zu Anfang herausgefunden werden kann ?


melden