Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

mrsjacquie
Diskussionsleiter
beschäftigt
dabei seit 2017

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

24.10.2017 um 10:32
Hallo zusammen,

meine erste Diskussion, bitte habt etwas Nachsicht was Fehler angeht.

Seit dem 30.06.17 wird der 70-jährige Hartmut Weiske aus Weißenfels vermisst. Am 30.06.17 abends hatte er zum letzten Mal Kontakt zu seiner Freundin. Er verließ seinen Wohnort mit seinem roten Fahrzeug der Marke Daihatsu Cuore. Seitdem gibt es keine Spur.

Am 12.10.17 dann wird sein Wagen mit veränderten Kennzeichen, die aber ebenfalls auf ihn zugelassen waren und ebenfalls auf einen weiteren Daihatsu Cuore, auf dem IKEA Parkplatz in Günthersdorf gefunden. Dort soll er schon Wochen gestanden haben.

http://www.presse.sachsen-anhalt.de/index.php?cmd=get&id=887435&identifier=e4e1b1111ef8bf829f5b731125493681

https://www.mz-web.de/weissenfels/mysterioese-umstaende-spur-von-vermisstem-70-jaehrigen-fuehrt-in-den-saalekreis-28613716

Natürlich ist die Diskussionsgrundlage nicht so groß, da es keinen weiteren Informationen gibt. Habe leider keine weiteren Artikel gefunden. Dennoch ist es doch schon recht seltsam. Ist er wirklich untergetaucht, oder möglicherweise einem Verbrechen zum Opfer gefallen?

Meiner Meinung nach wäre es doch nicht sonderlich förderlich sein Fahrzeug mit auf sich zugelassene Kennzeichen dort abzustellen, wenn man verschwinden will, ohne einen Anhaltspunkt auf den Aufenthaltsort zu geben. Andererseits könnte es auch eine bewusste Legung falscher Spuren sein. Denn, welchen Grund hätte ein möglicher Täter Herrn W. zu überfallen/ermorden/verschleppen? Da fehlen uns leider die Hintergundinformationen. Wir wissen nicht, ob er wohlhabend war und dies evtl. bekannt. Und welche Gründe sollte das Tauschen der Kennzeichen dann gehabt haben?

Ich kann mich nicht wirklich für eine Theorie "entscheiden". Nichts ist ausgeschlossen. Habt ihr Meinungen dazu?

Sollte die Diskussionsgrundlage zu dünn sein, dann den Thread bitte löschen.


melden
Anzeige

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

24.10.2017 um 10:48
Hallo,

habe von diesem Fall auch gehört, da ich Verwandschaft Nähe Weißenfels habe.

Habe ich das richtig verstanden? Es gibt zwei (rote) Daihatsu Cuore die beide H.Weiske gehören? Nur mit anderen Nummerschildern?
Oder ist ein Daihatsu Cuore und es wurden die Nummernschilder ausgetauscht?

Ich persönlich glaube nicht an ein Untertauchen. Jedoch liegen Weißenfels und Günthersdorf eine knappe Halbe stunde auseinander .. komisch diese Sache. War er evtl in diesem IKEA einkaufen?


melden
mrsjacquie
Diskussionsleiter
beschäftigt
dabei seit 2017

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

24.10.2017 um 10:56
@ImbaWendel Richtig, es gibt zwei Daihatsu Cuore. Ob der 2. allerdings auch rot ist weiß ich nicht.

Ich glaube irgendwie auch nicht so recht dran, aber auch ein Verbrechen erscheint mir aus jetziger Sicht irgendwie unlogisch. Suizid? Es ist eben schade, dass es keine weiteren Hintergrundinfos zu Herrn W. gibt.

Glaube nicht, dass er dort wirklich einkaufen war. Vllt. liegt der Parkplatz auch nur etwas abgelegen und daher recht "sicher". Er hat ja immerhin mehrere Wochen dort gestanden, ohne, dass sich jemand daran gestört hat. Kannst du das bestätigen, dass der IKEA etwas außerhalb liegt?

Ich sehe hier irgendwie keine logische Erklärung für ein mögliches Szenario.


melden
mrsjacquie
Diskussionsleiter
beschäftigt
dabei seit 2017

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

24.10.2017 um 11:02
Edit: ich sehe gerade auf Google Maps, dass neben dem IKEA ein Wasserkanal entlang geht. Der IKEA liegt direkt an der A9.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

24.10.2017 um 11:33
Ich fass mal zusammen:

Der Vermisste scheint nicht in einer Ehe zu leben.
Er hat eine Freundin, mit der er nicht zusammen lebt.
Er besitzt zwei Autos gleichen Typs, Daihatsu Cuore.
Gefunden wird bei Ikea der rote Daihatsu Cuore, er trägt die "falschen" Kennzeichen WSF-N 372
Die zu diesem Auto gehörenden Kennzeichen WSF-AL 97 sind verschwunden.
Die Farbe des zweiten Daihatsu Cuore ist nicht genannt.

Dass jemand zwei Autos besitzt, ist nun nicht so außergewöhnlich, aber zwei gleichen Typs?


melden
mrsjacquie
Diskussionsleiter
beschäftigt
dabei seit 2017

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

24.10.2017 um 12:02
Sehe ich auch so @emz. Rein theoretisch könnte er die Kennzeichen getauscht haben und dann mit dem zweiten Wagen weggfahren sein. Jedoch wird auch nirgends erwähnt, ob der zweite Daihatsu verschwunden ist. Ich denke allerdings, wenn er verschwunden wäre, wäre es auch erwähnt worden.

Gehen wir also davon aus, dass der zweite PKW bekannten Aufenthaltsortes ist. Wieso der Kennzeichentausch? Hat doch in jeglicher Hinsicht keinen Sinn. Es führt doch immer zurück zu Herrn W., ob nun Verbrechen, oder freiwilliges Untertauchen. Ich kann mir zumindest kein schlüssiges Bild machen.

Die Nähe zur Autobahn und zum angrenzenden Kanal ergibt viele Möglichkeiten. Er könnte vom Parkplatz aus in ein "neues" Leben gestartet sein, vllt hatte er hierbei Hilfe. Er könnte sich aber auch im Kanal suizidiert haben. Das sind aber alles nur reine Spekulationen.

Leider ist nicht bekannt, ob eine Spur (durch Hunde z.B.) vom Vermissten gefunden werden konnte.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

24.10.2017 um 12:03
Ja in Google Maps kann man sehr gut erkennen in welcher Umgebung der Ikea liegt. Ich selbst war noch nie dort!

Jedoch ist wie @mrsjacquie schon geschrieben hat, die Verbindung zur A9 und die zu dem Wasserkanal verdächtig.

Auch @emz gebe ich recht :
emz schrieb:Dass jemand zwei Autos besitzt, ist nun nicht so außergewöhnlich, aber zwei gleichen Typs?


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

24.10.2017 um 12:42
Also dass er 2 Wagen gleichen Typs hat finde ich auch seltsam, aber ich muss ja nicht alles verstehen. Aber ihr habt völlig recht, warum nun die Kennzeichen des einen Autos am anderen Auto dran sind, ist wirklich seltsam. Kann das vielleicht aus versehen passiert sein? zB eine seehr gründliche Fahrzeugreinigung, bei der man die Nummernschilder abschraubt, damit man darunter und darum gut putzen kann. Und dann wurden sie versehentlich ans jeweils falsche Fahrzeug angeschraubt? Wenn man nicht geblitzt wird oder sonst wie auffällt, kann das ja schon ewig zurück liegen und es hat nie jemand gemerkt... So ganz überzeugt bin ich von der Theorie übrigens selbst nicht, aber ich versuche eine halbwegs logische Erklärung zu finden, weil ja ein absichtliches Vertauschen bisher keinen Sinn macht.

Aber mal abgesehen von dem Kennzeichen fehlen wichtige Informationen:
Wer hat das Auto da abgestellt? Er selbst? Wenn ja, warum? Wollte er bei Ikea einkaufen, oder hat sich auf dem Parkplatz (evtl. nachts) mit jemandem getroffen?
Es wäre wissenswert, ob am und im Auto Fremd-DNA gefunden wurde, das heißt ob evtl. jemand anders damit gefahren ist oder zumindest Beifahrer war.

Auch wäre gut zu wissen, wie er Gesundheitszustand des Vermissten war, sowohl körperlich als auch psychisch. Wie war die Beziehung, etc....? Hatte er Feinde, Geldsorgen, Erbschaftstreits, ...?

Für eine wirkliche Diskussion fehlen viele Infos.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

24.10.2017 um 13:03
FräuleinTong schrieb:Also dass er 2 Wagen gleichen Typs hat finde ich auch seltsam, aber ich muss ja nicht alles verstehen. Aber ihr habt völlig recht, warum nun die Kennzeichen des einen Autos am anderen Auto dran sind, ist wirklich seltsam. Kann das vielleicht aus versehen passiert sein? zB eine seehr gründliche Fahrzeugreinigung, bei der man die Nummernschilder abschraubt, damit man darunter und darum gut putzen kann. Und dann wurden sie versehentlich ans jeweils falsche Fahrzeug angeschraubt? Wenn man nicht geblitzt wird oder sonst wie auffällt, kann das ja schon ewig zurück liegen und es hat nie jemand gemerkt... So ganz überzeugt bin ich von der Theorie übrigens selbst nicht, aber ich versuche eine halbwegs logische Erklärung zu finden, weil ja ein absichtliches Vertauschen bisher keinen Sinn macht.
Oder er hat für eine Weile beide Fahrzeuge abgemeldet.
Beim wieder Anmelden hat er die Fahrzeuge falsch eingetragen?

Man gibt doch im Formular Fahrzeugtyp und Baujahr an.
Könnte es sein, dass er da mal beide verwechselt hat- und nun wirkt das mysteriös?


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

24.10.2017 um 13:06
IKEA-Günthersdorf liegt an der A9 und nördliche des großen Einkaufsparkes "Nova Eventis". Dieser wirbt mir über 7000 Parkplätzen, viele davon befinden sich auf der anderen Seite der Bundesstraße, neben IKEA. Ich hab von dem Fall auch in der Zeitung gelesen, wohne in der Nähe.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

24.10.2017 um 13:19
FräuleinTong schrieb:Und dann wurden sie versehentlich ans jeweils falsche Fahrzeug angeschraubt?
frauzimt schrieb:Oder er hat für eine Weile beide Fahrzeuge abgemeldet.
Beim wieder Anmelden hat er die Fahrzeuge falsch eingetragen?
Beides kann ausgeschlossen werden, wie ich schon schrieb und hier nachzulesen ist
Wo sind die Kennzeichentafeln WSF-AL 97 verblieben? Sind diese jemandem aufgefallen? – Quelle: https://www.mz-web.de/28613716 ©2017


melden
mrsjacquie
Diskussionsleiter
beschäftigt
dabei seit 2017

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

24.10.2017 um 13:31
FräuleinTong schrieb:Für eine wirkliche Diskussion fehlen viele Infos.
So ist es leider. Wir können kein mögliches Motiv, keinen Beweggrund wirklich annehmen. Das macht das ganze auch so "mysteriös".
FräuleinTong schrieb:Kann das vielleicht aus versehen passiert sein? zB eine seehr gründliche Fahrzeugreinigung, bei der man die Nummernschilder abschraubt, damit man darunter und darum gut putzen kann. Und dann wurden sie versehentlich ans jeweils falsche Fahrzeug angeschraubt?
Möglich auf jeden Fall, wenn es einen Täter gibt. Der müsste dann aber auch gewusst haben, wo sich die anderen Kennzeichen befinden.
Das würde evtl. einen möglichen Täterkreis auch eingrenzen.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

24.10.2017 um 13:32
@emz

Ja, eigenartig. Du hast recht.
Das andere Kenzeichen befindet sich nicht am anderen Auto.
Das Kennzeichen wird gesucht:

Aus dem von dir verlinkten Artikel:

Wo sind die Kennzeichentafeln WSF-AL 97 verblieben? Sind diese jemandem aufgefallen? (mz) – Quelle: https://www.mz-web.de/28613716 ©2017


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

24.10.2017 um 14:24
komischer Fall, auch schwer zu verstehen das ein 70 jähriger freiwillig veschwindet wollte. Glaube ich nicht so wirklich dran.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

24.10.2017 um 14:43
FräuleinTong schrieb:Kann das vielleicht aus versehen passiert sein? zB eine seehr gründliche Fahrzeugreinigung, bei der man die Nummernschilder abschraubt, damit man darunter und darum gut putzen kann. Und dann wurden sie versehentlich ans jeweils falsche Fahrzeug angeschraubt?
Zunächst mal, Kennzeichen werden schon lange nicht mehr angeschraubt sondern nur eingeklickt.
Denke nicht, dass man gleichzeitig zwei Autos einer derartig gründlichen und damit zeitaufwändigen Reinigung unterzieht.
Aber selbst wenn, warum befestigt man dann nur an einem Auto die (falschen) Kennzeichen und lässt die anderen Kennzeichen verschwinden?



Hätte da aber vielleicht eine andere, mögliche Erklärung.

Dem Vermissten sind die Autokennzeichen vom roten Auto entwendet worden. Eigentlich läge es nahe, das sofort der Polizei zu melden. Aber vielleicht hatte er gerade keine Zeit, oder hielt es einfach nur für einen dummen Scherz und meinte, den Dieb zu kennen und gedachte, das persönlich zu regeln ... Nun muss er aber dringend weg. Das farblich nicht definierte Auto ist jedoch gerade nicht fahrbereit. Und so nimmt er auf die Schnelle die dortigen Kennzeichen ab und befestigt sie am roten Auto.


RALEXS schrieb:komischer Fall, auch schwer zu verstehen das ein 70 jähriger freiwillig veschwindet wollte. Glaube ich nicht so wirklich dran.
Welche Gründe könnte es denn geben, die das Verschwinden eines beispielsweise 30-Jährigen wahrscheinlich machen aber nicht mehr für einen 70-Jährigen gelten würden?


melden
mrsjacquie
Diskussionsleiter
beschäftigt
dabei seit 2017

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

24.10.2017 um 15:25
emz schrieb:Hätte da aber vielleicht eine andere, mögliche Erklärung.

Dem Vermissten sind die Autokennzeichen vom roten Auto entwendet worden. Eigentlich läge es nahe, das sofort der Polizei zu melden. Aber vielleicht hatte er gerade keine Zeit, oder hielt es einfach nur für einen dummen Scherz und meinte, den Dieb zu kennen und gedachte, das persönlich zu regeln ... Nun muss er aber dringend weg. Das farblich nicht definierte Auto ist jedoch gerade nicht fahrbereit. Und so nimmt er auf die Schnelle die dortigen Kennzeichen ab und befestigt sie am roten Auto.
Wäre auf jeden Fall möglich. Wenn ich da an meinen Opa denke, der würde das auch machen. Stellt sich aber die Frage wann er das getan hat? Wäre es dann nicht evtl. der Freundin aufgefallen, wenn er das bereits vor seinem Verschwinden gemacht hätte? Leider wissen wir nicht wann das Auto auf dem Parkplatz abgestellt wurde. Vielleicht wollte er tatsächlich am Tag nach dem letzten Telefonat zu IKEA, aber was ist dann passiert? Was hat ihn dann so aus der Bahn geworfen, dass er sein Auto stehen ließ und verschwand?

Wir wissen zu wenig :(


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

24.10.2017 um 16:20
mrsjacquie schrieb:Wäre es dann nicht evtl. der Freundin aufgefallen, wenn er das bereits vor seinem Verschwinden gemacht hätte?
Ich halte es schon für mehr als unwahrscheinlich, dass sie überhaupt aufs Kennzeichen schaut, wenn er sie beispielsweise abholt.
Wenn's hoch kommt, kennt sie die beiden unterschiedlichen Autonummern. Aber eine gesicherte Zuordnung schließe ich aus.

Nicht nur wir wissen zu wenig, das geht der Polizei auch nicht anders :D


melden
mrsjacquie
Diskussionsleiter
beschäftigt
dabei seit 2017

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

24.10.2017 um 17:30
Ja, gut. Ich darf nicht von mir auf andere schließen @emz Mir würde das wiederrum sofort auffallen, ich kann mir Nummernschilder gut merken.

Stimmt leider, auch die Polizei weiß nicht so viel mehr. Zumindest weiß sie, ob Fremd-DNA gefunden wurde, oder nicht. Aber auch hier, hätten sie welche, hätten sie es sicher mitgeteilt, wenn sie schon ein Verbrechen für möglich halten.

Erinnert mich so an bisschen an den Fall Birgit Ameis.


melden

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

24.10.2017 um 18:07
mrsjacquie schrieb:Zumindest weiß sie, ob Fremd-DNA gefunden wurde, oder nicht.
Mit Sicherheit wird die Polizei das Auto untersucht haben.
Vergessen wir aber nicht, dass das Auto wochenlang im Sommer im Freien stand. Hohe Temperaturen sind der DNA allerdings nicht gerade zuträglich.
So lange es niemanden gibt, mit dem man eine gefundene DNA vergleichen könnte, bringt das auch nicht viel. Und selbst eine Übereinstimmung sagt nicht unbedingt etwas über eine mögliche Tat aus. Schlimmstenfalls nur, dass derjenige mal in dem Auto saß.


melden
Anzeige

Hartmut Weiske - vermisst seit 30.06.2017 in Weißenfels

24.10.2017 um 19:13
So irgend was verwundert mich schon an der Autogeschichte. Da soll also Herr Weiske mit einem Auto zum IKE Parkplatz gefahren sein. Und danach mit dem zweiten Auto auch dorthin gefahren sein. Das Nummernschild des ersten Fahrzeuges demontiert haben, und mit dem zweiten Fahrzeug verschwunden sein. Oder versteh ich da was falsch?


melden
253 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden