Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

546 Beiträge, Schlüsselwörter: Auto, Mann, 2017, Erschossen, Parkplatz, Schussverletzungen, Bedburg

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

03.08.2018 um 09:57
Am Morgen des 25.11.2017 wurde ein 46 Jähriger Mann mit Schussverletzungen in seinem Auto aufgefunden:
Gegen 8.40 Uhr fiel einem Jogger der augenscheinlich bewusstlose Mann auf dem Fahrersitz eines Autos auf, der auf einem Parkplatz an der Landstraße 361 N abgestellt war, berichtet die Polizei. Der Verletzte hatte eine Schussverletzung. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Auch am Sonntag schwebte er noch in Lebensgefahr.
https://rp-online.de/nrw/panorama/45-jaehriger-nach-schussverletzung-in-lebensgefahr_aid-18866433

Nun ist der Mann am Mittwoch seinen Verletzungen erlegen:
Der 46-Jährige erlag am Mittwoch seinen Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. Auf Grund seines Gesundheitszustandes hatte er bis zu seinem Tod nicht als Zeuge aussagen können. Die Polizei steht weiterhin vor vielen Fragen.


Die Ermittler gehen davon aus, dass mindestens zwei Schüsse auf das Auto abgegeben wurden, in dem der Bergheimer Ende November 2017 entdeckt worden war. Einem Jogger war er auf einem Wanderparkplatz aufgefallen. Offenbar hatte der Mann mehrere Tage mit den Schussverletzungen im Auto gelegen.
https://rp-online.de/nrw/staedte/koeln/raetselhafter-fall-in-bedburg-mann-stirbt-monate-spaeter-an-den-folgen-ungeklaert...

Vermutlich lag der Mann mehrere Tagen mit den Schussverletzungen im Auto, bevor der Jogger ihn fand. Der Fall gibt den Ermittlern viele Fragen auf. Leider konnte der Mann nicht als Zeuge vernommen werden. Im Herbst soll der Fall wohl bei Aktenzeichen XY Thema sein.

Was ist dort passiert?


melden
Anzeige

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

03.08.2018 um 10:16
Ich versuche mir gerade vor zu stellen welche Verletzung den Mann mehrer Tage im Auto bewußtlos überleben ließ, und gleichzeitig für ein dreiviertel Jahr ausser Stande setzte Angaben zu machen. Lag er im Koma nach der ärztlich Versorgung?
Denkbar wäre einer Schußverletzung die Teile des Gehirn von der Blutversorgung abschnitt und damit einen ähnlichen Effekt erzielte wie ein Schlaganfall.


melden

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

03.08.2018 um 10:19
Thiesel schrieb:Ich versuche mir gerade vor zu stellen welche Verletzung den Mann mehrer Tage im Auto bewußtlos überleben ließ, und gleichzeitig für ein dreiviertel Jahr ausser Stande setzte Angaben zu machen. Lag er im Koma nach der ärztlich Versorgung?
Das habe ich mich auch schon gefragt. Ich vermute, dass die Ärzte Ihn in ein künstliches Koma versetzt haben, oder er selbst ins Koma gefallen ist, aus dem er leider nicht mehr aufgewacht ist.

Vllt hätte er es geschafft, wenn er schneller gefunden worden wäre. Sehr tragisch und traurig :(


melden
Atze99
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

03.08.2018 um 10:29
Ich vermute auch einen neurologischen Hintergrund.
Ein anderes Verletzungsbild kann ich mir nicht vorstellen.
Erinnerungen werden wach an Verbrecher aus Amerika oder ich meine es gab auch einen Fall in Österreich, wo pausierende Autofahrer im Auto überfallen und an- oder erschossen wurden.
Während der Fahrt werden die Schüsse nicht abgegeben worden sein, so wie das Auto da parkt.
Das Szenario passt jedoch nicht dazu. Wenig Bäume, gute Übersichtlichkeit.


melden

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

03.08.2018 um 10:39
Mysteriös finde ich auch die Reifenspuren von den Luftaufnahmen. Sieht aus, als hätte man sich dort eine Art "Rennen" geliefert...
Bis heute (acht Monate danach) hat man anscheinend keine Kenntnisse darüber, was wirklich geschehen ist.

https://rp-online.de/nrw/panorama/bedburg-mann-mit-schussverletzung-auf-parkplatz-luftbilder-zeigen-reifenspuren_aid-188...
Die Beamten konzentrieren sich daher nun darauf festzustellen, wer sich regelmäßig auf dem Wanderparkplatz aufhält. „Aufgrund einer Luftaufnahme vom Tatort haben wir Erkenntnisse, dass auf dem Parkplatz möglicherweise Fahr- oder Schleuderübungen gemacht wurden. Wir suchen also Personen, die uns sagen können, welche Gruppierungen sich dort immer mal wieder treffen.“

Neben jungen Autofahrern könnten das auch Liebespaare sein, die sich im Schutze der Dunkelheit dort für schnellen Sex treffen.

Eskalierte eine Situation?
Ist es daher möglich, dass der 46-Jährige dort Liebespaare beobachtete, die ihn dann bemerkten? Kam es dann zu einer fatalen Auseinandersetzung, bei der der Ertappte eine Pistole zog und schoss?
Quelle: https://www.express.de/koeln/opfer-lag-zwei-tage-im-auto-koelner-mordkommission-jagt-kopfschuss-schuetzen-von-bedburg-29...


melden

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

03.08.2018 um 12:11
Die Reifenspuren bzw. frostfreien Bereiche auf dem Luftbild können kaum von normalen PKW stammen, wenn man deren Größe und die kleineren Radien der Spur vergleicht. Mich erinnert das eher an einen Testkurs für ferngesteuerte Autos, vermutlich ist das also nur ein Zufall.

w940 h526 x470 y264 e947100095be4c4a

car-track-1


melden

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

03.08.2018 um 12:30
@Dobie

Vielen Dank für das Foto. Das Auto muss ja ziemlich offensichtlich da gestanden haben, da ist es schon verwunderlich das er dort 2 Tage unentdeckt geblieben ist 🤷‍♀️

An ein Autorennen kann ich auch nicht glauben. Was soll denn da so eskaliert sein, dass das Opfer dann erschossen wurde?

Wenn ich ehrlich bin, kann ich mir keinen Reim darauf machen was dort passiert sein könnte. Das ist wirklich rätselhaft. Ob man den Fall noch aufklären kann? Wohl nur noch durch "Kommissar Zufall" 🤷‍♀️


melden

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

03.08.2018 um 13:17
BlueLagoon schrieb:Das Auto muss ja ziemlich offensichtlich da gestanden haben, da ist es schon verwunderlich dass er dort 2 Tage unentdeckt geblieben ist
Unentdeckt wird der Pkw sicherlich nicht dort gestanden haben. Aber anscheinend wird der Parkplatz nicht sehr stark von Stammparkern frequentiert und deswegen ist der Wagen erst nach zwei Tagen Jemandem aufgefallen. Zumal der Wagen ja so geparkt war, dass die Fahrerseite zum Parkplatzrand zeigt und der Fahrer bei eher flüchtigem Hinsehen nicht weiter auffiel.

Allerdings ist die zerstörte Scheibe auf der Beifahrerseite recht auffällig. Vielleicht ist sie aber erst bei der Bergung des Opfers von Polizei oder Rettungsdienst beschädigt worden, um die möglicherweise verschlossenen Türen schnell zu öffnen.


melden

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

03.08.2018 um 23:05
Seefahrer schrieb:Vielleicht ist sie aber erst bei der Bergung des Opfers von Polizei oder Rettungsdienst beschädigt worden, um die möglicherweise verschlossenen Türen schnell zu öffnen.
In einem der verlinkten Artikel steht:
Die Seitenscheibe der Beifahrertür wurde bei den Rettungsmaßnahmen eingeschlagen.
https://rp-online.de/nrw/staedte/koeln/mann-lag-wohl-mehrere-tage-mit-schussverletzung-im-auto_aid-18873339

Mich wundert sehr, dass es gar keine Vermisstenmeldung gab, wenn er mehrere Tage dort in dem Auto lag?
Aufgrund der Art (Schusswaffe) und des Autos war mein erster spontaner Gedanke "Rockerkrieg", aufgrund des Parkplatzes "Drogengeschäfte", aber das ist natürlich nur Spekulation.


melden

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

04.08.2018 um 08:54
BlueLagoon schrieb:An ein Autorennen kann ich auch nicht glauben. Was soll denn da so eskaliert sein, dass das Opfer dann erschossen wurde?
Ach, da gibt es einiges was eskalieren könnte -z.B. glaubt der eine dass der andere am Auto was getunt hat...oder glaubt sich nicht an die Regeln zu halten...und und und. Es gibt also durchaus viele Möglichkeiten wie ein Streit eskalieren könnte und ganz harmlos sind die Fahrer solcher Autorennen nun auch nicht. Aber an einem Autorennen glaube ich sowieso nicht.
puntanorte schrieb:Aufgrund der Art (Schusswaffe) und des Autos war mein erster spontaner Gedanke "Rockerkrieg", aufgrund des Parkplatzes "Drogengeschäfte", aber das ist natürlich nur Spekulation.
Ach, Rockerkrieg in einem alten Golf 4? Nee, daran glaube ich ebenfalls nicht. Was ich jedoch glaube ist, dass es sich um einen Treffpunkt gehandelt hat um kriminelle Machenschaften -ob das geklaute Sachen sind, Falschgeld oder auch Drogen (im Sinne von Holland abholen und dort übergeben) zu verüben. Die ganz großen Geschäfte mit Drogen (Heroin, Kokain) schließe ich hier aber aus -da die Gegend perfekt zur Observation wäre.

P.S. Den Mann hat man immer noch nicht identifiziert, richtig?


melden

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

04.08.2018 um 11:43
P.S. Den Mann hat man immer noch nicht identifiziert, richtig?
Meinst du das Opfer? Da sie das Alter wissen, werden sie denke ich wissen, wer der Mann ist. Oder hast du den Täter gemeint?


melden

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

04.08.2018 um 13:11
BlueLagoon schrieb:Meinst du das Opfer?
Ja, natürlich das Opfer. Wenn sie bereits den Täter hätten -wäre es ja kein "rätselhafter Mordfall". ;)

P.S. Aus den Zeitungsartikeln geht aber nicht eindeutig hervor, ob sie denn seine Identität kennen. Und warum sollten sie die verheimlichen -in allen anderen Mordfällen wird ja -falls bekannt- auch der Name angegeben.


melden

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

04.08.2018 um 13:33
Möglicherweise wird er Feinde, Schulden oder ähnliches gehabt haben. An einen Zufalls Mord, nur weil er dort geparkt hat, glaube ich eher nicht.

Hier noch mal die ersten Artikel die zu dem Fall erschienen sind. Der Fall ist ja schon etwas länger in der Presse:

November 17
https://amp.rundschau-online.de/region/rhein-erft/bedburg-archiv/bedburg-fall-gibt-raetsel-auf---jogger-entdeckt-mann-mi...


Februar 18
https://www.express.de/koeln/opfer-lag-zwei-tage-im-auto-koelner-mordkommission-jagt-kopfschuss-schuetzen-von-bedburg-29...

https://amp.ksta.de/region/rhein-erft/bedburg-archiv/versuchter-mord-auf-parkplatz-raetselhafte-spuren-im-schotter-nach-...

Leider hat man seit dem Fund des verletzten und jetzt verstorbenen nichts wirklich neues rausgefunden.

Sorry @ doppel Post. Hab daher den Text gelöscht. Einen ganzen Post kann man leider nicht mehr löschen.


melden

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

04.08.2018 um 14:35
Winchester83 schrieb:An einen Zufalls Mord, nur weil er dort geparkt hat, glaube ich eher nicht.
Ich denke das sollte man nicht grundsätzlich ausschließen -denn oft macht bekanntlich Gelegenheit Diebe oder eine völlig belanglose Situation eskaliert. An so einem verlassenen Ort ist ein potenzieller Täter sicher mutiger, als in der Fußgängerzone.


melden
MR________X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

04.08.2018 um 15:41
Suinx schrieb:P.S. Den Mann hat man immer noch nicht identifiziert, richtig?
Hä? Wie jetzt ? Es wurde doch so gar über die Angehörigen berichtet. Da geh ich mal von vorheriger Identifizierung aus.


melden

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

04.08.2018 um 16:38
@Suinx


Oben in dem verlinkten Express Artikel den @Nussknacker13 hier eingestellt hat, wird erwähnt das die Angehörigen unter Schock stehen.. Von daher wird der Mann identifiziert sein. Das kein Name erwähnt wird finde ich nicht komisch. Vllt wollten das die Angehörigen nicht. Die Öffentlichkeit muss ja nun nicht unbedingt sein Namen wissen.

Ohne Identifizierung hätte die Polizei mit Sicherheit mal die Öffentlichkeit gefragt, wer den Mann kennt. Haben sie bei dem Jogger, der beim joggen zusammen gebrochen ist und dann im Krankenhaus lag, ja auch gemacht.


melden

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

04.08.2018 um 17:08
@MR________X
@BlueLagoon

OK, dann habe ich das missverstanden.

Der Mann war also unverheiratet und lebte noch im Haus seiner Eltern. Hmm. War das denn sein Weg, den er öfter da lang gefahren ist? Ansonsten reduziert sich alles auf ein Zufallsopfer oder eine andere, unbekannte Seite des Opfers....


melden

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

04.08.2018 um 18:54
Vielleicht ein Eifersuchtsdrama
Gab es hier mal
Ehemann und Geliebter haben sich zur Aussprache getroffen.
Leider hatte einer eine Pistole dabei


melden

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

04.08.2018 um 19:53
@Winchester83
@Nussknacker13
@BlueLagoon

Der Expressartikel ist zwar kein Bezahlartikel, aber man muss sich registrieren, um ihn lesen zu können. Kann bitte jemand den Inhalt hier für alle lesbar reinsetzen. Das wäre prima, Dankeschön.
Suinx schrieb:Ach, Rockerkrieg in einem alten Golf 4?
Ich weiß aus sicherer privater Quelle ;-): es sind ja nicht alles "steinreiche Rocker". Man fährt durchaus im Haushalt ein entsprechend tolles (und teures) Motorrad und ein - für das normale Leben - Auto, welches üblicherweise dann ein reiner Gebrauchsgegenstand ohne viel Aufmerksamkeit ist. Schon mal mit der Harley Bretter vom Ikea heimgefahren? Dann weißt Du, was ich meine.

Gruß
puntanorte


melden
Anzeige

Rätselhafter Mordfall in Bedburg

04.08.2018 um 20:11
puntanorte schrieb:Man fährt durchaus im Haushalt ein entsprechend tolles (und teures) Motorrad und ein - für das normale Leben - Auto, welches üblicherweise dann ein reiner Gebrauchsgegenstand ohne viel Aufmerksamkeit ist.
Also die Zeitungsartikel hören sich jetzt nicht so an, als wäre hier ein Bandmitglied angeschossen worden. Die ganzen Umstände seines Daseins (wohnt noch bei den Eltern) lassen nicht daruf schließen, dass sich nur annähernd was in Richtung "Rocker" ergeben könnte. Nein, daran glaube ich wirklich nicht.

Wenn er kein Zufallsopfer war, wäre interessant was seine Hobbys waren, was er sonst so in der Freizeit getrieben hat. Es muss auch nicht direkt was aus dem kriminellen Milieu sein -vielleicht hat er z.B. heimlich in Spielotheken gezockt.


melden
295 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt