Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Plaza Frau

9.330 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Unbekannt, Schuhe, Hotel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Plaza Frau

30.04.2018 um 10:11
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:Für mich ist wirklich im Moment nicht die erste Frage wer Jf war oder wie sie gestorben ist..... der erste Anhaltspunkt ist doch dieser Mr. F.
Da müsste man von VG endweder mehr Anhaltspunkte über die Person bekommen, oder sie machen es selbst, um mehr Infos zu bekommen, oder wir müssten uns eingestehen, dass VG blockt
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:Warum JF? Jemand mit einer Gastkarte hat die Tür geöffnet...... dieser jemand muss nicht JF gewesen sein, sondern hat vielleicht nur erstmal auf JF gewarte
Danke für Deine infos sowohl zur Pay Tv. Was den Zimmerschlüssel angeht welcher evtll von einer anderen Person, bei der JF evtll die Nacht verbrachte, um 8uhr50 den 2. Juni 95 genutzt wurde, mag ein mögliches Szenario sein. Wo war dann JF. In einem anderen Zimmer?
Es gibt halt viele Spekulationen, mit einigen kommen wir etwas weiter als mit anderen.
Auch Deine Klarstellung zum Tagesgespräch unter den Gästen findet ich absolut angepasst an die Fakten wie wir sie aus VG kennen.
Die paar Gäste vom 28 Stockwerk, welche L.C.W. interviewen konnte, sagten ziemlich genau dasselbe aus. Den einen welche spät an dem Abend ins Hotel zurück kamen fiel nichts besonderes auf, ein anderes Paar bestätigte dass es mehr Leute auf dem Gang als üblich gab, sogar Polizei Flatterbänder soll es gegeben haben. Das hat diese Gäste aber nicht sonderlich gestört, denn sie waren wohl mehr mit sich selbst und ihrer Hochzeitsreise beschäftigt als mit kurzen polizeilichen Vorfällen auf dem Stockwerk. Die Obrists', das Schweizer Paar, lasen den Vorfall erst ein paar Tage später als sie schon längst aus Oslo abgereist waren. Vor allem sind alle Gäste welche auf Stockwerk 28 von Freitag auf Sonnabend im Plaza waren am Sonntag wieder abgereist. Ausser vllt der Gast aus Zimmer 2016.
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:Für mich ist wirklich im Moment nicht die erste Frage wer Jf war oder wie sie gestorben ist..... der erste Anhaltspunkt ist doch dieser Mr. F.
Sehe ich anders, zuerst die ID von JF, danach evtll Mord oder Selbstmord, evtll simultan was Mr. F. zu sagen hat wenn Du dann ihn heran kommst.
Zitat von lenNOlenNO schrieb:You can find the X-STR form also here, it matches up exactly in the order of X-STR's from https://www.promega.com/-/media/images/resources/figures/13600-13699/13658ta-w-2.svg
Allele values, see below. I can read them no problem ....

I will dig further into the specific allele values. I will get back to it later.
Thank you very much @lenNO . Your digging is really good work.
Also the info about how dead JF was taken down to the morgue, without anybody seeing this activity.
It took place discretly and around 4to 5 a.m 4.th of june.
Wiedermal gute Arbeit gemacht. Danke Dir.


2x zitiertmelden

Die Plaza Frau

30.04.2018 um 10:22
Zitat von J.HypoliteJ.Hypolite schrieb:Vor allem sind alle Gäste welche auf Stockwerk 28 von Freitag auf Sonnabend im Plaza waren am Sonntag wieder abgereist
Ja, das wusste ich nicht. Welche Gäste auf diesem ersten als Exclusive-eingestuften Stockwerk wann angereist, wann abgereist.....
Das wusste ich noch nicht.


Alle? Mr F. doch schon am Samstag, oder?


melden

Die Plaza Frau

30.04.2018 um 11:35
Zitat von J.HypoliteJ.Hypolite schrieb:Vor allem sind alle Gäste welche auf Stockwerk 28 von Freitag auf Sonnabend im Plaza waren am Sonntag wieder abgereist. Ausser vllt der Gast aus Zimmer 2016.
Gut, nehme ich mal an Mr 2816 hatte auch als Visitenkarte seine Zeitung hinterlassen.....

Mr F. wurde sicherlich diesen Hinweis verstehen und sich aus dem 'Fall', 'Recherche' zurückgezogen haben.


melden

Die Plaza Frau

30.04.2018 um 11:35
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:Pay-TV? Das ist mir neu..... oder kam die MSG über das Pay-TV-Interface?
Das Pay-TV-Budget gibt es doch nicht.
Bei der Begehung der 360 Grad Version des Zimmers kann man auf den Fernseher klicken.

Da steht, sie hätte das Pay-TV-Guthaben überzogen und soll sich an der Rezeption melden.

@J.Hypolite
Etwas mehr Souveränität bitte!!
JagBlack


melden

Die Plaza Frau

30.04.2018 um 11:39
@JagBlack
Dann kam es aber über das interne TV-System...... hat aber nichts mit Pay-TV zu tun..... die hat jetzt nicht Pornos geschaut. Gut.... nach 10 Minuten kostet es dann. Aber darüber bekommt man keine Meldung..... Ausser'.... wollen sie wirklich weiterschauen... 'Please press... OK'

Jm muss doch wissen, was Mr F. früher so gemacht hat.

@JagBlack

Über das gleiche System kommen auch diese Rezeptionsnachrichten.

Nochmal.... das Auslesen der Türkarten...... das glaube ich noch nicht.


1x zitiertmelden

Die Plaza Frau

30.04.2018 um 11:46
Ich persönlich halte das Verhalten von Mr. F nicht für sonderlich suspekt. Gerade als Journalist wird ihm bekannt sein, wie wenig feinfühlig die Medien mit dem Leumund unbescholtener Personen umzugehen pflegen. - Die Hartnäckigkeit der "Kontaktanfrage" ("Interview" durch die WOhnungstür etc.) und die scheinheilig begründete Betitelung mit "Mr. F" seitens vg sprechen ja allein schon für sich. Und welcher Journalist möchte seinen Namen denn wohl im Zusammenhang mit einem ungeklärten Mord bei google sehen? Das Vertrauen künftiger Interviewpartner dürften solche Umstände kaum beflügeln.

Angeblich soll Mr. F ja morgens ausgecheckt haben, die Reportage suggeriert, dass dies aus dem Formular hervorgeht. Uhrzeit wird nicht genannt - was verwundert angesichts dessen, dass der Text ansonsten mit detaillierten Zeitangaben nicht gerade geizt. Immerhin denkbar wäre ja, dass vg (und F) sich über den Zeitpunkt des OUtchecks irren. F könnte erst in den Abendstunden ausgecheckt haben.

***
Noch mal meine Frage zu "2DY" unter Special request im Anmeldeformular:
Könnte das ein internes Kürzel für die Zeitung "USA Today" sein? Oder eine Kurzschreibweise für "half day", dass also JF nach der Möglichkeit eines späteren Checkouts gefragt hat? - Dass damit der reguläre Buchungszeitraum beschrieben werden soll, überzeugt mich jedenfalls nicht.


3x zitiertmelden

Die Plaza Frau

30.04.2018 um 11:47
Aufenthalt war ok, aber Pay-TV hat nicht funktioniert
Bewertung zu Radisson Blu Plaza Hotel, Oslo
Bewertet 24. Juli 2014
Mit Google übersetzen
Als wir ankamen, wurden wir mit einem Lächeln begrüßt und ein nettes Mädchen erzählte uns alles, was wir über das Hotel wissen mussten. Als ich auf das Zimmer ging, war das Zimmer veraltet, ich fühlte mich aber sehr geräumig, bevor ich später ausging und meine Verlobte beschloss, einen Film anzusehen, um die Zeit zu vertreiben, wir telefonierten, um das Problem zu melden und innerhalb von 5 Minuten war ein Mitarbeiter da und auf das Problem schauen. Sie waren nicht in der Lage, das Problem zu beheben, so dass sie uns in Business Class mit einem tollen Blick auf die Stadt aufgewertet. Wir versuchten den Pay-TV im Zimmer und immer noch nicht funktioniert. Wir telefonierten wieder und der gleiche Angestellte kam, um zu sehen und immer noch nicht zur Arbeit, ich sagte, lass es und wir sahen nur normales Fernsehen. Aufenthalt war sehr hilfsbereit und freundlich, Frühstück war ausgezeichnet. Ich würde wieder zum Hotel zurück

Auf tripadviser von Shaun C. gepostet.

Keine Pornos --- Spielfilm gegen Bezahlung

JagBlack


melden

Die Plaza Frau

30.04.2018 um 11:57
Zitat von überführtesüberführtes schrieb:Noch mal meine Frage zu "2DY" unter Special request im Anmeldeformular:
Könnte das ein internes Kürzel für die Zeitung "USA Today" sein?
Schau mal hier, das ist das Kürzel für 2days:

Bed and Breakfasts in GU21 2DY for 1 night from 30/04/2018 to 1/5/2018

JagBlack


2x zitiertmelden

Die Plaza Frau

30.04.2018 um 12:05
Zitat von überführtesüberführtes schrieb:Ich persönlich halte das Verhalten von Mr. F nicht für sonderlich suspekt. Gerade als Journalist wird ihm bekannt sein, wie wenig feinfühlig die Medien mit dem Leumund unbescholtener Personen umzugehen pflegen. - Die Hartnäckigkeit der "Kontaktanfrage" ("Interview" durch die WOhnungstür etc.) und die scheinheilig begründete Betitelung mit "Mr. F" seitens vg sprechen ja allein schon für sich. Und welcher Journalist möchte seinen Namen denn wohl im Zusammenhang mit einem ungeklärten Mord bei google sehen?
Weil er vielleicht eine GUTE Story hatte??? Oder/und dann Angst. Angst könnte ich für sein Verhalten noch vorstellen.
Zitat von überführtesüberführtes schrieb:und die scheinheilig begründete Betitelung mit "Mr. F" seitens vg sprechen ja allein schon für sich
Du sagst es sogar selbst.
Zitat von überführtesüberführtes schrieb:Und welcher Journalist möchte seinen Namen denn wohl im Zusammenhang mit einem ungeklärten Mord bei google sehen?
Zitat von überführtesüberführtes schrieb:Angeblich soll Mr. F ja morgens ausgecheckt haben, die Reportage suggeriert, dass dies aus dem Formular hervorgeht. Uhrzeit wird nicht genannt - was verwundert angesichts dessen, dass der Text ansonsten mit detaillierten Zeitangaben nicht gerade geizt. Immerhin denkbar wäre ja, dass vg (und F) sich über den Zeitpunkt des OUtchecks irren. F könnte erst in den Abendstunden ausgecheckt haben.
CheckOut-Time wird nicht im Formular vermerkt. CheckIn-Time wird nur von mir auch eingtragen. Kollegen nennen mich Monk.

Nein, der Punkt...... VG muss mehr Infos über Mr F. geben. Der hatte die Bratwurst in der Hand!


melden

Die Plaza Frau

30.04.2018 um 12:08
Zitat von JagBlackJagBlack schrieb:2DY for 1 night
Ja, da hatte ich meinen Fehler auch eingesehen... @VanDusen hatte natürlich Recht...... sollte aber über das Datum checkin- checkout auch für rezeptionsmitarbeiter ersichtlich sein.


melden

Die Plaza Frau

30.04.2018 um 12:10
Zitat von überführtesüberführtes schrieb:Noch mal meine Frage zu "2DY" unter Special request im Anmeldeformular:
Nachtrag:

2dy als Special request bedeutet twoday news paper ...

Somit war die USA Today zunächst bei JF, ging dann zum Unbekannten (Fingerabdruck auf Folie), und dann wieder zurück zu JF. Sieht so aus, dass JF es gewohnt war, USA Today zu lesen.

JagBlack


2x zitiertmelden

Die Plaza Frau

30.04.2018 um 12:19
Zitat von JagBlackJagBlack schrieb:Somit war die USA Today zunächst bei JF, ging dann zum Unbekannten (Fingerabdruck auf Folie), und dann wieder zurück zu JF. Sieht so aus, dass JF es gewohnt war, USA Today zu lesen.
erst bei ihr?


melden

Die Plaza Frau

30.04.2018 um 12:41
Zitat von TatzFatalTatzFatal schrieb:Im Falle eines Mordes, sie in Begleitung gewesen ist, würde ich eher auf versteckte Hinweise achten als auf Verschleierung der Identität.
Die Reihenfolge ist unschlüssig. Sie hatte demnach bereits am Mittwoch den 30. 04. 1995, übrigens ist heute auch der 30. 04., eingecheckt und die versteckte Botschaft ins Formular "hineingearbeitet"? Da konnte sie doch gar nicht ahnen, dass ihr etwas geschehen würde! Und schon gar nicht am Freitag! An diesem besagten Mittwoch wusste sie doch gar nicht, dass sie um 2 Tage verlängern wird. Wenn sie geahnt hätte, sie würde umgebracht, wäre sie doch gar nicht im Hotel geblieben.
Aber um Himmels Willen, wer versteckt schon mal vorsichtshalber eine chiffrierte Nachricht auf ein Anmeldeformular eines Hotels? Für wen sollte die Nachricht denn sein und wer sollte sie deuten können? Außer dem Personal war doch das Anmeldeformular für niemanden zugänglich!

Außer sie bekäme den Durchschlag des Anmeldeformulars, dann macht es Sinn. Den könnte sie demjenigen zustecken, der Bescheid weiß.

Diese Annahme rückt jedoch die Rolle der JF in ein ganz anderes Licht.


JagBlack


2x zitiertmelden

Die Plaza Frau

30.04.2018 um 12:56
Vielleicht war es die einzige USA Today für das gesamte Stockwerk, und es gab eigentlich neben dem Unbekannten 2816 nur noch Mr.F der diese Zeitung hätte lesen wollen. Die anderen Gäste waren 4 Norweger und das schweizer Ehepaar.
Die anderen Zimmer waren leer.
Weiß jemand, von welchem Tag die Zeitung war?

JagBlack


melden

Die Plaza Frau

30.04.2018 um 13:02
Zitat von JagBlackJagBlack schrieb:Bed and Breakfasts in GU21 2DY for 1 night from 30/04/2018 to 1/5/2018
GU21 2dy wird mir als postcode angezeigt.
Zitat von JagBlackJagBlack schrieb:2dy als Special request bedeutet twoday news paper ...
Ist natürlich an sich plausibel. Aber: Erfahrungswissen oder Quelle? Und: woraus resultiert, dass es sich bei der gewünschten Zeitung nur um USA today handeln kann?


1x zitiertmelden

Die Plaza Frau

30.04.2018 um 13:07
Zitat von überführtesüberführtes schrieb:Ist natürlich an sich plausibel. Aber: Erfahrungswissen oder Quelle? Und: woraus resultiert, dass es sich bei der gewünschten Zeitung nur um USA today handeln kann?
http://www.bedandbreakfasts.co.uk/gu21-2dy/

T(w)oday news paper heisst eigentlich nur (englischsprachigen) Tageszeitung ...


JagBlack


melden

Die Plaza Frau

30.04.2018 um 13:29
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:Nochmal.... das Auslesen der Türkarten...... das glaube ich noch nicht.
Was meinst du mit "Auslesen"? Dass man feststellen konnte, wann jeweils das Zimmer mit der Karte geöffnet wurde?


melden

Die Plaza Frau

30.04.2018 um 15:39
@Grasmücke
Ja, das meine ich. Habe ich heute bei unseren Onity-Schlössern noch nicht davon gehört. (Chip-System). Bei unserem alten (evtl nicht Onity) mit Magnetstreifen kann ich mir das schlecht vorstellen, dass man irgendwas aus den Schlössern herauslesen konnte.


1x zitiertmelden

Die Plaza Frau

30.04.2018 um 16:53
@Lullaby69
Hm, das ist ja eigenartig. Grade das mit dem Auslesen wird doch bei diesem Fall von verschiedenen Seiten so lang und breit ausgewalzt und mit der größten Selbstverständlichkeit behauptet und minutengenaue Uhrzeiten angegeben... Was ich komisch finde, ist, dass man nur das Reingehen, aber nicht das Hinausgehen feststellen kann.


melden

Die Plaza Frau

30.04.2018 um 16:55
@Grasmücke
Nun, zum Rausgehen bedarf es keiner Karte.


melden