Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Plaza Frau

9.330 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Unbekannt, Schuhe, Hotel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Plaza Frau

30.07.2018 um 09:59
Die Person, die sich JF nannte könnte auch mit der Bahn , beispielsweise von Hamburg aus über Kopenhagen und dann mit dem Oeresundzug weiter nach Oslo angereist sein. Auch hier gibt es Ankünfte am späteren Abend und der Hauptbahnhof liegt keine fünf Gehminuten vom Plaza Hotel entfernt.


1x zitiertmelden

Die Plaza Frau

30.07.2018 um 10:24
@meermin
Wirklich nichts für Ungut.
Hier gibt es so viele Spekulationen.
Wir kennen noch nicht einmal ihre Wäsche genau.
Vielleicht ist sie auch zu Fuss über Russland gekommen. Bei sowas stören Etiketten auch.


1x zitiertmelden

Die Plaza Frau

30.07.2018 um 10:50
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:Wir kennen noch nicht einmal ihre Wäsche genau.
Vielleicht ist sie auch zu Fuss über Russland gekommen. Bei sowas stören Etiketten auch.
Natürlich ist alles, was hier geschrieben wird spekulativ, fast alles. Fest steht nun einmal, dass die Person, die sich JF nannte um 22:44 ihren Anmeldebogen an der Rezeption des Plaza Hotels ausfüllte. Wenn man bei den Spekulationen davon ausgeht, dass JF sich zuvor nicht bereits Stunden oder Tage in Oslo aufgehalten hatte, dann macht ein Abgleich mit den Fahr- und Flugplänen bzw. den Ankunftszeiten der Fähren in Oslo durchaus Sinn. Die Fähren aus Kiel, ebenfalls eine Möglichkeit um von Deutschland aus nach Norwegen zu reisen, erreichen Oslo beispielsweise bereits vormittags.
Zitat von emodulemodul schrieb am 08.06.2018:1 [1995-05-22 Mon] Ein Hotelzimmer wird telefonisch gebucht
2 [1995-05-31 Wed] Die Frau meldet telefonisch ihre Ankunft gleichentags an
3 [1995-05-31 Wed 15:30] Zweites Duvet wird ins Zimmer Nr. 2805 gebracht
4 [1995-05-31 Wed 22:44] Die Frau checkt ins Hotel ein
5 [1995-06-01 Thu 00:21] Jemand betritt Zimmer Nr. 2805
6 [1995-06-01 Thu 08:34] Jemand betritt Zimmer Nr. 2805
7 [1995-06-01 Thu 12:44] Das Zimmer wird von Reinigungspersonal betreten
8 [1995-06-01 Thu 14:19] Front Desk schickt eine erste Nachricht, die Rezeption zu kontaktieren
9 [1995-06-02 Fri 08:50] Jemand betritt Zimmer Nr. 2805
10 [1995-06-02 Fri 08:55] Jemand in Zimmer Nr. 2805 bestätigt die am Vortag verschickte Nachricht
11 [1995-06-02 Fri 11:03] Jemand betritt Zimmer Nr. 2805
12 [1995-06-02 Fri 20:06] Die Frau bestellt etwas zu Essen beim Zimmerservice
13 [1995-06-02 Fri 20:23] Der Hotbite wird auf Zimmer Nr. 2805 geliefert
14 [1995-06-02 Fri 20:57] Zweite Nachricht, sich an der Rezeption zu melden
15 [1995-06-02 Fri 21:05] Der Erhalt der zweiten Nachricht wird in Zimmer Nr. 2805 bestätigt
16 [1995-06-03 Sat 19:30] Rezeptionist Evy Tudem Gjertsen erkennt, dass etwas nicht stimmt
17 [1995-06-03 Sat 19:36] Die dritte Nachricht, sich an der Rezeption zu melden
18 [1995-06-03 Sat 19:50] Security Espen Naess erreicht Zimmer 2805
19 [1995-06-03 Sat 20:04] Der Sicherheitschef klopft an die Türe
20 [1995-06-03 Sat 20:35] Die Polizei erscheint am Tatort



4x zitiertmelden

Die Plaza Frau

30.07.2018 um 11:04
Zitat von meerminmeermin schrieb:Wenn man bei den Spekulationen davon ausgeht, dass JF sich zuvor nicht bereits Stunden oder Tage in Oslo aufgehalten hatte, dann macht ein Abgleich mit den Fahr- und Flugplänen bzw. den Ankunftszeiten der Fähren in Oslo durchaus Sinn.
Richtig.
Und warum sollten wir davon ausgehen? Nur weil die Waffe über Ex-Jugoslawien über die Schweiz wieder zurück am Hafen von Marseille verkauft wurde?
Vielleicht war sie schon lange dort.

Gut Isotopen-Analyse...... ist ungefähr so wie Anfang der 90er die DNA-Analyse. Wo ist überhaupt die DNA, wurde die nach dem VG-(Leute-wir-haben-eine-Story)-Aufmachung auch mal mit irgendwas verglichen?
Wo ist dieser LVG, VGL? Wie hiess der jenige, der alles lostrat und sich nicht einmischt?

Ich lese schon lange mit...... fühle mich aber wie Miss Marple ohne Mr. Stringer.


melden

Die Plaza Frau

30.07.2018 um 12:23
@Lullaby69
sie konnten ja die DNA mit nichts vergleichen, weil sie keine Vergleichsobjekte hatten.

uns geht es allen genau wie Dir...irgendwo hat sie einen Fehler gemacht, es muss zu finden sein.

Wenn sie Trinkgeld gegeben hat, war sie zu diesem Zeitpunkt noch im Besitz von - wahrscheinlich - nicht nur Geld sondern auch ihren Papieren.

wurde eigentlich bei der Kleidung (Blazer, lange Bluse, kurze Bluse) die im Schrank gefunden wurde, ihre DNA gefunden ? waren das auch wirklich ihre Kleidungsstücke ?

ich denke wir werden es nur entschlüsseln, aus den Momenten, wo JF persönlich gesehen wurde, Anmeldung Rezeption, Zimmerservice.

also bleiben wir dran, Aufgeben ist keine Option.
lg


2x zitiertmelden

Die Plaza Frau

30.07.2018 um 12:31
Zitat von musikengelmusikengel schrieb:wurde eigentlich bei der Kleidung (Blazer, lange Bluse, kurze Bluse) die im Schrank gefunden wurde, ihre DNA gefunden ? waren das auch wirklich ihre Kleidungsstücke ?
Eben, oder andere DNA????? Wurde doch alles unklar gelassen.
Zitat von musikengelmusikengel schrieb:Wenn sie Trinkgeld gegeben hat, war sie zu diesem Zeitpunkt noch im Besitz von - wahrscheinlich - nicht nur Geld sondern auch ihren Papieren.
Oder alles, was sie noch hatte. Die Minibar wurde vom Plaza storniert oder von der Steuer irgendwie abgesetzt. Zimmer ja auch.
Zitat von musikengelmusikengel schrieb:ich denke wir werden es nur entschlüsseln, aus den Momenten, wo JF persönlich gesehen wurde, Anmeldung Rezeption, Zimmerservice.
Näh, (musst ich mal Säuerländisch ausdrücken.)
oder Näää.

Das einzige was wir haben, ist der Autor mit dem Artikel der uns zu Mr. F führt.
Keine Wasserproben aus der ehem. DDR.


melden

Die Plaza Frau

30.07.2018 um 19:01
https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_76880402/tid_amp/der-fall-uwe-barschel-so-koennte-der-mord-abgelaufen-sein-.html
Erstens das Mini-Fläschchen Whisky, das in Barschels Hotelzimmer gefunden wurde. Wir konnten noch in den 90er Jahren nachweisen, dass eine der vier Substanzen, die in Barschels Körper gefunden wurden, auch in diesem Fläschchen war: Diphenhydramin, das auch zur Betäubung geeignet ist. Schon die Schweizer hatten festgestellt, dass das Fläschchen ausgespült wurde. Ein klarer Hinweis auf verdecktes Beibringen der Substanz und anschließende Spurenbeseitigung.
Bei Jennifer Fergate wurde auch eine leere Flasche, allerdings eine Herren- Parfümflasche, gefunden.
Leider weiss man nicht, was Toxilogen in JFs Blut gefunden haben,
aber ein flüchtiges Betäubungsmittel, transportiert in einer Parfümflasche,
ist denkbar. Der Rest war die FN High Power.
Zitat von musikengelmusikengel schrieb:irgendwo hat sie einen Fehler gemacht, es muss zu finden sein.
Ich fürchte, der größte Fehler war, sich mit diesen Leuten eingelassen und unterschätzt zu haben.


melden

Die Plaza Frau

30.07.2018 um 19:30
Auch wenn die Kriminaltechnik damals keine Fingerabdrücke außen auf der Waffe gefunden hat ... Sie hat doch sicher die Hybrid-Waffe zerlegt und innen geguckt, ob DNA und Fingerabdrücke vorhanden sind? Die Täter waren hoffentlich *nochmals* unaufmerksam. (Also Taucheruhr am Handgelenk dran und Parfümflasche herumstehen lassen ...)


melden

Die Plaza Frau

30.07.2018 um 23:38
Zitat von meerminmeermin schrieb:Die Person, die sich JF nannte könnte auch mit der Bahn , beispielsweise von Hamburg aus über Kopenhagen und dann mit dem Oeresundzug weiter nach Oslo angereist sein.
Die Öresundbrücke wurde am 1. Juli 2000 eröffnet.
JF erschien um 22:45 Uhr im Hotel. Die Fähren von Kiel und Frederikshavn laufen gewöhnlich morgens ein. JF hätte daher vermutlich zu einem sehr viel früheren Zeitpunkt beim Plaza eingecheckt – allein, um das schwere Gepäck im Hotelzimmer zu lagern. Andere Fährverbindungen über Dänemark sind gegenüber der Direktverbindung von Frederikshavn nicht sinnvoll – es sei denn, sie wollte in Kristiansand oder Larvik bewusst einen Zwischenstopp einlegen. Die Fähren Puttgarden- Rodbyhavn oder Rostock-Gedser und nachfolgend Helsingor – Helsingborg möchte ich auch ausschließen, weil diese gegenüber anderen Verbindung sehr umständlich sind.
Soweit JF von Deutschland aus eine Fähre und anschließend einen Bus oder die Bahn genutzt hat, um Oslo zu erreichen, kann sie eigentlich nur von Travemünde, Rostock, Sassnitz eventuell auch von Swinemünde (Polen) Richtung Trelleborg oder Malmö gefahren sein. Alle genannten Häfen bieten aktuell Verbindungen, die unter Berücksichtigung der Reisezeiten mit einem Bus und Bahn mit der nächtlichen Ankunftszeit beim Hotel übereinstimmen.


melden

Die Plaza Frau

31.07.2018 um 21:50
Puhhhh echt schwieriger Fall, hab heute einige Zeit damit verbracht mich durchzulesen, wahrscheinlich weiß ich aber trotzdem noch nicht alles.

Hab hier des öfteren gelesen, dass man davon ausgeht, das die Plaza-Frau wahrscheinlich Linkshänderin war.

Anhand des gefundenen Tellers mit der abgeschnittenen Wurst würde ich eher auf Rechtshänderin tippen, da man doch in der Regel das Messer mit der rechten Hand benutzt ??? wenn man Rechtshänder ist. (mehr Gefühl)

Und dass das Messer mit der rechten Hand benutzt wurde sieht man ja, dass keine Einstichlöcher der Gabel in der Wurst zu sehen sind.

Die Gabel wurde links eingestochen und rechts davon die Wurst durchtrennt?


1x zitiertmelden

Die Plaza Frau

31.07.2018 um 22:22
Zitat von ayahuaskaayahuaska schrieb:Anhand des gefundenen Tellers mit der abgeschnittenen Wurst würde ich eher auf Rechtshänderin tippen, da man doch in der Regel das Messer mit der rechten Hand benutzt ??? wenn man Rechtshänder ist. (mehr Gefühl)

Und dass das Messer mit der rechten Hand benutzt wurde sieht man ja, dass keine Einstichlöcher der Gabel in der Wurst zu sehen sind.

Die Gabel wurde links eingestochen und rechts davon die Wurst durchtrennt?
ich bin eine absolute Linkshänderin. Kann nicht mal Suppe mit rechts essen.
Benutze aber Messer und Gabel ganz normal wie Rechtshänder da ich mit rechts die Gabel nicht benutzen kann.


1x zitiertmelden

Die Plaza Frau

31.07.2018 um 22:35
Zitat von Interesse_01Interesse_01 schrieb:ich bin eine absolute Linkshänderin. Kann nicht mal Suppe mit rechts essen.
Benutze aber Messer und Gabel ganz normal wie Rechtshänder da ich mit rechts die Gabel nicht benutzen kann.
ok, dann sehe ich wohl, dass man davon nicht´s ableiten kann, außer, dass es für eine ?feine? Dame, kein schöner Stil ist, die Wurst vorm essen komplett einzusenfen :-)


melden

Die Plaza Frau

01.08.2018 um 09:44
Zitat von meerminmeermin schrieb:1 [1995-05-22 Mon] Ein Hotelzimmer wird telefonisch gebucht
2 [1995-05-31 Wed] Die Frau meldet telefonisch ihre Ankunft gleichentags an
3 [1995-05-31 Wed 15:30] Zweites Duvet wird ins Zimmer Nr. 2805 gebracht
4 [1995-05-31 Wed 22:44] Die Frau checkt ins Hotel ein
5 [1995-06-01 Thu 00:21] Jemand betritt Zimmer Nr. 2805
6 [1995-06-01 Thu 08:34] Jemand betritt Zimmer Nr. 2805
7 [1995-06-01 Thu 12:44] Das Zimmer wird von Reinigungspersonal betreten
8 [1995-06-01 Thu 14:19] Front Desk schickt eine erste Nachricht, die Rezeption zu kontaktieren
9 [1995-06-02 Fri 08:50] Jemand betritt Zimmer Nr. 2805
10 [1995-06-02 Fri 08:55] Jemand in Zimmer Nr. 2805 bestätigt die am Vortag verschickte Nachricht
11 [1995-06-02 Fri 11:03] Jemand betritt Zimmer Nr. 2805
12 [1995-06-02 Fri 20:06] Die Frau bestellt etwas zu Essen beim Zimmerservice
13 [1995-06-02 Fri 20:23] Der Hotbite wird auf Zimmer Nr. 2805 geliefert
14 [1995-06-02 Fri 20:57] Zweite Nachricht, sich an der Rezeption zu melden
15 [1995-06-02 Fri 21:05] Der Erhalt der zweiten Nachricht wird in Zimmer Nr. 2805 bestätigt
16 [1995-06-03 Sat 19:30] Rezeptionist Evy Tudem Gjertsen erkennt, dass etwas nicht stimmt
17 [1995-06-03 Sat 19:36] Die dritte Nachricht, sich an der Rezeption zu melden
18 [1995-06-03 Sat 19:50] Security Espen Naess erreicht Zimmer 2805
19 [1995-06-03 Sat 20:04] Der Sicherheitschef klopft an die Türe
20 [1995-06-03 Sat 20:35] Die Polizei erscheint am Tatort
Punkt 4 und 5
JF checkt um 22.44 im Hotel ein...und erst um 00.21 betritt jemand das Zimmer...fast 1 1/2 Stunden später..so lange braucht man doch nicht zum Einchecken bzw. um ins Zimmer zu kommen...war sie noch wo anders innerhalb des Hotels ?


13) ..hier wird sie definitiv noch lebend gesehen, das Essen wird geliefert.
15) sehr wahrscheinlich hat sie selbst das noch bestätigt..

ab diesem Zeitpunkt betritt keiner mehr das Zimmer...
also wenn sie noch lebte, ging sie nirgendwo hin, blieb alleine oder mit jemand anderem im Zimmer (den sie reingelassen hat), hat das Zimmer aber nicht verlassen...von 21.00 Uhr am Vorabend den ganzen Samstag lang...
wollte da nicht auch der Zimmerservice ins Zimmer ? hing auch an diesem Tag das "Bitte-nicht-Stören-Schild" so lange an der Tür ? es war wohl kein Zimmerservice im Zimmer, sonst hätten die mit Sicherheit den Teller mit der Bratwurst (Reste) mit abgeräumt...
Todeszeitpunkt sehr wahrscheinlich dann siehe Punkt 18, Sat. 19.50 Uhr...der Security hört den Schuss...


2x zitiertmelden

Die Plaza Frau

01.08.2018 um 11:13
Zitat von musikengelmusikengel schrieb:9 [1995-06-02 Fri 08:50] Jemand betritt Zimmer Nr. 2805
10 [1995-06-02 Fri 08:55] Jemand in Zimmer Nr. 2805 bestätigt die am Vortag verschickte Nachricht
11 [1995-06-02 Fri 11:03] Jemand betritt Zimmer Nr. 2805
morgens früh betritt offensichtlich JF das Zimmer, wo war sie `? frühstücken ? nie ist sie gesehen worden auch nicht beim Verlassen oder Betreten des Hotels...
offensichtlich war sie nur kurz im Zimmer, ist dann wieder weg...
um 11.00 kommt sie zurück...

das ist ein relativ kurzer Zeitraum...sehr weit weg vom Hotel kann sie nicht gewesen sein...
sie muss entweder irgendwo anders im Hotel gewesen sein, oder in unmittelbarer Nähe.


melden

Die Plaza Frau

01.08.2018 um 11:15
kann man eigentlich bei den Schlüsselkarten für die Hotelzimmertür erkennen ob immer die gleiche benutzt wurde ? sie hatte ja zwei bekommen....
oder wird das nicht erfasst ?


2x zitiertmelden

Die Plaza Frau

01.08.2018 um 17:29
Zitat von emodulemodul schrieb am 08.06.2018:4 [1995-05-31 Wed 22:44] Die Frau checkt ins Hotel ein
Zitat von emodulemodul schrieb am 08.06.2018:4 [1995-05-31 Wed 22:44] Die Frau checkt ins Hotel ein
Zitat von meerminmeermin schrieb:4 [1995-05-31 Wed 22:44] Die Frau checkt ins Hotel ein
Zitat von musikengelmusikengel schrieb:JF checkt um 22.44 im Hotel ein...
Die von @emodul erwähnte Handlung um 22:44 ist falsch, ebenso die Folgezitierungen.

Richtig muss es heißen, dass um 22:44 eine Person das Zimmer 2805 betritt. Es wird davon ausgegangen, dass es sich um JF handeln könnte. Wissen tuen wir es aber nicht sicher.

JagBlack


melden

Die Plaza Frau

01.08.2018 um 18:44
Zitat von musikengelmusikengel schrieb:die Hotelzimmertür erkennen ob immer die gleiche benutzt wurde ? sie hatte ja zwei bekommen....
oder wird das nicht erfasst ?
https://www.vg.no/spesial/2017/plaza/#sporene

Wenn man auf diesen Link klickt, dann "Døgnet som «forsvant»" wählt, dannn sieht man, dass zwischen den Karten der Jennifer Fergate (grün), den Karten des Reinigungspersonals (blau)und der Karte des Sicherheitspersonals (rot) unterschieden werden kann.

Es soll jeweils der Gebrauch der Karte beim Betreten geloggt worden sein.

Technisch ist es möglich, die Zugangskarten der einzelnen Personen zu unterscheiden, aber es ist nicht klar, ob dies auch umgesetzt wurde. Es ist ebenso möglich, jede Türöffnung, auch von innen, zu registrieren ... Aber ob das auch wieklich so gemacht wurde?
Zitat von parishaparisha schrieb am 28.07.2018:Wo es bei mir hakt, sind eher die Sicherheitsvorkehrungen im Hotel. Ist da wirklich z. B. ein Bill Clinton eingecheckt wenn es so einfach war da mit falscher Identität einzuchecken.
Ich glaube, Politiker oder andere VIP bringen den eigenen Personenschutz mit. Die gucken sich im Vorfeld das Hotel an und tun dann möglichst unauffällig ihren Job.


1x zitiertmelden

Die Plaza Frau

01.08.2018 um 18:51
Zitat von emodulemodul schrieb am 08.06.2018:16 [1995-06-03 Sat 19:30] Rezeptionist Evy Tudem Gjertsen erkennt, dass etwas nicht stimmt
sorry wenn ich blöd frage, bin hier neu dabei. Wie/was hatte der Rezeptionist gemerkt das was nicht stimmt?


1x zitiertmelden

Die Plaza Frau

01.08.2018 um 20:55
@ayahuaska
hallo und herzlich willkommen...erklären dir die anderen..und "dumme" Fragen gibt es nicht.
Oft ist die Lösung eines Falles im Detail versteckt.
Jeder sieht und denkt anders..neue Perspektiven sind immer willkommen...


melden

Die Plaza Frau

01.08.2018 um 20:56
@JagBlack
ok. danke für die Info....dann wird es wohl auch JF gewesen sein...
lg


melden