Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mysteriöser Mord an einem Arzt in Berlin-Marienfelde

502 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Frauen, Berlin, Arzt, Erschossen, Marienfelde

Mysteriöser Mord an einem Arzt in Berlin-Marienfelde

15.01.2018 um 20:06
FF schrieb:PS: "Beziehungstaten" müssen nichts mit Beziehungen zu tun haben. Das bedeutet nur, dass Täter und Opfer in irgend etwas mit einander zu tun hatten.
Die Presse stellt das natürlich gerne anders dar...
Ja, ich weiß. Komisch bei der Sache kommt mir aber, dass der Arzt selten den Hintereingang genutzt hat. Ein Patient hätte doch unmöglich an diesem Tag wissen können welchen Ausgang der Arzt nehmen würde. Mir scheint es so gewesen zu sein, dass er vorher einen Anruf bekommen hat und bewußt den Hintereingang genommen hat um sich dort mit jemanden zu treffen...


melden
Anzeige

Mysteriöser Mord an einem Arzt in Berlin-Marienfelde

15.01.2018 um 20:10
Suinx schrieb:Ja, ich weiß. Komisch bei der Sache kommt mir aber, dass der Arzt selten den Hintereingang genutzt hat. Ein Patient hätte doch unmöglich an diesem Tag wissen können welchen Ausgang der Arzt nehmen würde. Mir scheint es so gewesen zu sein, dass er vorher einen Anruf bekommen hat und bewußt den Hintereingang genommen hat um sich dort mit jemanden zu treffen...
Das habe ich auch so in den Presseberichten gelesen, aber angeblich wurde er 10 m neben seinem Auto ermordet, was dafür spricht, dass er den Nebeneingang genommen hat um zu seinem Auto zu gelangen. Warum er sonst nicht den Eingang benutzt, wurde nicht erwähnt.


melden

Mysteriöser Mord an einem Arzt in Berlin-Marienfelde

15.01.2018 um 20:13
ichbinsnicht schrieb:Erkläre mir mal den Unterschied zu Architekten, die investieren doch eher in Immobilien als Ärzte
Mit dem Beispiel meinte ich dass diese Berufsgruppen durchaus auch gutes Geld verdienen, jedoch in der Wahrnehmnung der Menschen weniger als Ärzte. Ärzte dagegen werden in der Allgemeinheit stets als Spitzenverdiener empfunden.


melden

Mysteriöser Mord an einem Arzt in Berlin-Marienfelde

15.01.2018 um 20:17
@Suinx
da liegst du nicht richtig, der Druck müsste eher auf den Architekten liegen:
Demnach kommen Ärzte im Schnitt auf ein Jahrsgehalt von 44.850 Euro, gefolgt von Wirtschaftsingenieuren mit 44.200 Euro und Ingenieuren mit 43.000 Euro. Juristen und Informatiker steigen aktuell mit rund 42.000 Euro ein. Psychologen kommen beim Berufseinstieg im Schnitt auf 39.000 Euro im Jahr, Geistes- und Sozialwissenschaftler verdienen 33.000 Euro. Am wenigsten bekommen Sprach- und Kulturwissenschaftler mit 31.200 Euro und Architekten mit 29.300 Euro Jahreseinkommen.
http://www.spiegel.de/lebenundlernen/job/gehaltsreport-reiche-mediziner-arme-architekten-a-725819.html

Ärzte verdienen gar nicht so schlecht im Vergleich zu Architekten.


melden

Mysteriöser Mord an einem Arzt in Berlin-Marienfelde

15.01.2018 um 20:22
ichbinsnicht schrieb:Ärzte verdienen gar nicht so schlecht im Vergleich zu Architekten.
Architekten verdienen zumeist miserabel, wenn sie nicht gerade renommiert sind und freiberuflich oder angestellt arbeiten. Ich kenne keinen Architekten aus meinem Umfeld, der es zu einer Eigentumswohnung mit seinem Einkommen geschafft hat.


melden

Mysteriöser Mord an einem Arzt in Berlin-Marienfelde

15.01.2018 um 20:22
ichbinsnicht schrieb:was dafür spricht, dass er den Nebeneingang genommen hat um zu seinem Auto zu gelangen.
Aber würde sein Auto nicht immer dort stehen? Ich denke als Arzt hat er wohl einen reservierten Parkplatz gehabt bzw. Parkt wo auch andere parken. Dass er sich meistens die Umwege über den Haupteingang gemacht....wo er doch durch den Hintereingang schneller wäre..?


melden

Mysteriöser Mord an einem Arzt in Berlin-Marienfelde

15.01.2018 um 20:28
Suinx schrieb:Aber würde sein Auto nicht immer dort stehen? Ich denke als Arzt hat er wohl einen reservierten Parkplatz gehabt bzw. Parkt wo auch andere parken. Dass er sich meistens die Umwege über den Haupteingang gemacht....wo er doch durch den Hintereingang schneller wäre..?
Darüber habe ich mir auch schon Gedanken gemacht. Da es vor dem Gebäude an der Strraße keine vernünftigen Parkplätze gibt, wird er wohl sonst mit öffentlichen Verkehrsmitteln kommen. An diesem Tag kam er mit dem Auto, weil er noch eine Verabredung hatte, die ohne Auto nicht möglich war.

Woher wusste der Täter also, dass er an dem Tag mit dem Auto kommt und das Gebäude durch den Nebeneingang verlässt?


melden

Mysteriöser Mord an einem Arzt in Berlin-Marienfelde

15.01.2018 um 20:44
@Suinx
Es bleibt reine Spekulation, in welchen wirtschaftlichen Verhältnissen sich der Arzt befand, oder welche Probleme er hatte.
Wie gesagt ist der gesellschaftliche Druck in Berlin nicht so groß, es gibt viele die sich mit ihrem Einkommen zufrieden geben.
Einen Schuldner umbringen ist doch sowieso doof... dann bekommt man keine Kohle mehr und schreckt andere ab, auch zu investieren. Der Mann hatte eine gut laufende Praxis, da schlachtet man doch nicht den Goldesel.


melden

Mysteriöser Mord an einem Arzt in Berlin-Marienfelde

15.01.2018 um 20:46
@emz

Du hast Recht! Es könnte sein, dass der Reporter etwas flüchtig den Pressebericht der Polizei gelesen hat.
Toter in Marienfelde
Polizeimeldung vom 13.01.2018
Tempelhof-Schöneberg

Gemeinsame Meldung Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin
Nr. 0104
In Marienfelde ist gestern Abend ein Mann Opfer eines Tötungsdeliktes geworden. Nach den bisherigen Ermittlungen, die die 8. Mordkommission des Landeskriminalamtes führt, verließ gegen 19.30 Uhr eine Frau über einen im Hof gelegenen Nebeneingang das Büro- und Praxisgebäude in der Malteserstraße. Dabei stieß sie auf den am Boden liegenden, offensichtlich schwer verletzten Mann und alarmierte Polizei und Feuerwehr. Ein eintreffender Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Bei dem Toten handelt es sich um einen 67-jährigen Mann, der in dem Gebäudekomplex gearbeitet hat. Bei der heute durchgeführten Obduktion bestätigte sich der Verdacht, dass der 67-Jährige getötet wurde.
Die intensiven Ermittlungen der Polizei und Staatsanwaltschaft dauern an.
https://www.berlin.de/polizei/polizeimeldungen/pressemitteilung.665528.php


melden
Onida
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Mord an einem Arzt in Berlin-Marienfelde

15.01.2018 um 21:00
Das mit der Verwechslung wäre aufgrund dessen, dass in dem Gebäude jegliche Menschen rumsitzen, natürlich auch möglich. Mich würde interessieren um was für eine Verabredung es ging und mit wem der Gute zuletzt telefoniert hat.


melden
Onida
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Mord an einem Arzt in Berlin-Marienfelde

15.01.2018 um 21:09
"Mordermittler haben die Frau befragt. Ob sie Hinweise zum Täter geben konnte oder als tatverdächtig gilt, wollte die Polizei am Samstag nicht kommentieren. Nach KURIER-Informationen gab es zwischen ihr und ihrem Mann einen zweijährigen Scheidungskampf. Geheiratet hatten sie vor fünf Jahren."

– Quelle: https://www.berliner-kurier.de/29478906 ©2018


melden

Mysteriöser Mord an einem Arzt in Berlin-Marienfelde

15.01.2018 um 21:40
Wenn er gegen 19:30 gefunden wurde, finde ich das schon etwas risikoreich, das unauffällig zu machen. Es ist ja nicht so, als wären keine Leute mehr zu dieser Zeit unterwegs. Entweder war es dem Täter egal, ob er evtl gesehen wird oder er muss die Tat gut durchdacht haben. Eine Verwechslung kann ich mir nicht vorstellen.

Zu der Preislage der Wohnungen: wie schon erwähnt, sind dort in dieser Lage, Wohnungen eher günstig und somit dürfte es sich wwniger um Privatpatienten handeln. Einige Patienten des Verstorbenen sind mir bekannt, sie suchten ihn u.a. Als Betriebsarzt auf.


melden
Anzeige

Mysteriöser Mord an einem Arzt in Berlin-Marienfelde

15.01.2018 um 21:44
@Meyneth
Wenn es ein frustrierter Patient war, dann kann es auch ein Kassenpatient gewesen sein.


melden
284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt