Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mysteriöser Mord an einem Arzt in Berlin-Marienfelde

367 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Frauen, Berlin, Arzt, Erschossen, Marienfelde

Mysteriöser Mord an einem Arzt in Berlin-Marienfelde

26.01.2018 um 19:03
@ichbinsnicht
Menedemos schrieb:Da muss ich widersprechen. In mehreren Berichten heißt es, der Arzt sei in der ebenfalls von dir markierten DURCHFAHRT erschossen worden.
Tschuldigung, ich habe mich getäuscht. Der Mann ist tatsächlich dort erschossen worden, wo du den Pfeil gesetzt hast. Das wurde im Tagesspiegel falsch wiedergegeben. Er konnte also auch nicht mehr zur Flucht ansetzen.


melden
Anzeige

Mysteriöser Mord an einem Arzt in Berlin-Marienfelde

26.01.2018 um 19:07
Okay das Foto kannte ich noch nicht. So wie es aussieht wurde der Mann ja unmittelbar in der Nähe seines geparkten Autos aufgelauert. Ideale Stelle um sich in der Dunkelheit zu verbergen. Die meisten Firmen auf dem Gewerbehof haben schon Feierabend, aber ein Einzelner fällt auch nicht auf. Dann ab durch die Seitenstraße.

Beziehungstat ist wahrscheinlich, aber vielleicht durch Auftragsmord.


melden
Siegessicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Mord an einem Arzt in Berlin-Marienfelde

26.01.2018 um 21:32
ichbinsnicht schrieb:Menedemos schrieb:Dazu wäre es halt interessant zu wissen, ob in den Innenhof jeder reinfahren durfte/konnte.So dumm wird doch wohl kein Täter gewesen sein, der Innenhof hat nur eine beschränkte Anzahl von Parkplätzen, da fällt doch jedes Auto auf, dass sonst nicht dort parkt. Dann begeht er den Mord und fährt mit dem Auto weg, das glaube ich nicht.
so in etwas hätte ich @Suinx auch geantwortet
ichbinsnicht schrieb:dass der Täter durch langes beobachten herausgefunden hat, dass er an genau diesem Tag im Innenhof parkt und daher den Hinterausgang nutzt.
ich habe es so verstanden, dass er IMMER im Innenhof parkt, nur dieses mal durch den Hintereingang, statt den Haupteingang zu benutzen.

Hier könnt ihr selbst entscheiden:


Der 67-Jährige geht zügigen Schrittes durch den Hausflur in Richtung Parkplatz, wo sein BMW steht. An diesem Abend ändert er seine Gewohnheit, warum ist völlig unklar. Er eilt durch die Hintertür und nicht wie sonst durch die Vordertür. – Quelle: https://www.berliner-zeitung.de/29479354 ©2018


melden

Mysteriöser Mord an einem Arzt in Berlin-Marienfelde

26.01.2018 um 21:38
Es ist ein großes Gebäude, leider habe ich noch nicht herausbekommen, in welchem Gebäudeteil er seine Praxis hat. Vielleicht ist der Haupteingang näher an seiner Praxis und er verlässt deshalb das Gebäude eigentlich dort. Der Nebeneingang ist am ganz anderen Ende.
Es gibt auch noch eine Tiefgarage, es wäre daher interessant zu wissen, ob er einen festen Stellplatz im Innenhof, oder in der Tiefgarage hat.


melden

Mysteriöser Mord an einem Arzt in Berlin-Marienfelde

26.01.2018 um 22:03
Es sagt ja anscheinend nur diese Freundin, mit der er sich treffen wollte, dass Dr. D. normalerweise den Vordereingang benutzte. Ob das stimmt? Irgendwie komisch, denn wenn er im Hof einen Parkplatz hat, wird er den auch benutzen. Vielleicht ist es so, wie @ichbinsnicht vermutet, aber das wäre schon ein merkwürdiges Gebäude, wenn der Weg nach vorne raus und dann durch den Durchgang kürzer wäre als über den Ausgang direkt zum Hinterhof.


melden

Mysteriöser Mord an einem Arzt in Berlin-Marienfelde

26.01.2018 um 22:09
Aber ob Vorder- oder Hinterausgang, ob man annehmen darf, dass sein Auto immer im Innenhof parkte und der Täter also gar nicht genau zu wissen brauchte, welchen Weg der Arzt wählte?


melden
Siegessicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Mord an einem Arzt in Berlin-Marienfelde

26.01.2018 um 22:16
Menedemos schrieb:ob man annehmen darf, dass sein Auto immer im Innenhof parkte
davon gehe ich aus


melden

Mysteriöser Mord an einem Arzt in Berlin-Marienfelde

26.01.2018 um 22:44
Lasst uns doch mal, unabhängig des Berufes ,durchgehen, warum jemand jemanden geplant erschießt... alles in diesem Satz spielt eine Rolle...jemand, jemanden,unabhängig,Beruf,geplant,erschießen....warum tut man sowas?


melden
Siegessicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Mord an einem Arzt in Berlin-Marienfelde

26.01.2018 um 22:46
Baumläufer schrieb:jemand, jemanden,unabhängig,Beruf,geplant,erschießen....warum tut man sowas?
Das Wort geplant und erschießt ist zwei wichtige Stichwörter. Ich möchte daran erinnern, dass die Ermittler auch einen Auftragsmord für möglich halten.


melden
fauchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Mord an einem Arzt in Berlin-Marienfelde

26.01.2018 um 22:47
habgier,neid,eifersucht,rache,missgunst


des fällt mir spontan zu einem geplanten mord ein

@Baumläufer
was fällt dir zusätzlich ein?
gibt's überhaupt noch mehr?


melden

Mysteriöser Mord an einem Arzt in Berlin-Marienfelde

26.01.2018 um 22:54
Ja, aurtragsmord kam mir auch in den Sinn. Aber dafür scheint der Arzt im allgemeinen zu normal. War ja kein promi chirug, denk ich. Möglicher Weise könnte der internist aber eine fehldiagnose mit schwerwiegenden folgen erstellt haben. Dass würde zumindest enormen hass schüren. Rechtfertigt aber immer noch keinen Mord...


melden

Mysteriöser Mord an einem Arzt in Berlin-Marienfelde

26.01.2018 um 22:56
Es besteht aber natürlich auch die möglichkeit, dass das ganze privater natur ist ...glücksspiele,Immobilienhandel, etc


melden
Siegessicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Mord an einem Arzt in Berlin-Marienfelde

26.01.2018 um 22:58
Baumläufer schrieb:Ja, aurtragsmord kam mir auch in den Sinn. Aber dafür scheint der Arzt im allgemeinen zu normal. War ja kein promi chirug, denk ich.
Er muss kein Promi und unnormal gewesen sein. Der Grund für einen Mordauftrag kann ganz profan sein. Der Aufträger muss nur Geld haben...und ein Motiv


melden
fauchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Mord an einem Arzt in Berlin-Marienfelde

26.01.2018 um 22:59
@Baumläufer

für mord gibt es keine rechtfertigung

ne fehldiagnose müsste dann aber schon sehr gravierend gewesen sein um jemanden zu einem mord zu bewegen.
die ermittler hätten in dieser richtung bestimmt schon was herausgefunden.
des selbe gilt auch fur immobiliengeschäfte sowie glücksspiel.
irgendwo wäre ein anhaltspunkt dafür gewesen.


melden

Mysteriöser Mord an einem Arzt in Berlin-Marienfelde

26.01.2018 um 23:04
Das ist auch so eine sache...Mord ist m.M. nach ein geplanter akt der Tötung. Wenn jemand umgebracht wird, weils aus der Situation entstanden ist, nennt sich das totschlag. Weil nicht geplant sondern "passiert". Hat die Polizei diesbezüglich konkrete Aussagen gemacht?


melden
Siegessicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Mord an einem Arzt in Berlin-Marienfelde

26.01.2018 um 23:08
Baumläufer schrieb:Weil nicht geplant sondern "passiert". Hat die Polizei diesbezüglich konkrete Aussagen gemacht?
na @Baumläufer ...ich bitte dich. Pistole, Hinterhof....Wenn das keine geplante Sache ist


melden

Mysteriöser Mord an einem Arzt in Berlin-Marienfelde

26.01.2018 um 23:12
Ja, irgendwie schon, ne?


melden
Anzeige
Siegessicher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöser Mord an einem Arzt in Berlin-Marienfelde

26.01.2018 um 23:13
gut, er hats eingesehen :D


melden
155 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt