Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

3.025 Beiträge, Schlüsselwörter: 2018, Kind Tot

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

31.01.2019 um 18:13
elisabeth s. wird ole im schlaf erwürgt haben


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

31.01.2019 um 18:14
und ole hat garantiert nichts gefehlt. er schlief bestimmt tief unf fest.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

31.01.2019 um 21:35
seepferd2017 schrieb:seepferd2017
heute um 18:13

elisabeth s. wird ole im schlaf erwürgt haben
Das Badewasser wird sie vermutlich nach der Tat eingelassen haben um ganz sicher zu gehen, dass er auch wirklich tot ist (bis zu seiner letzten aufsteigenden Luftblase).


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

31.01.2019 um 21:37
FALKE29 schrieb:bis zu seiner letzten aufsteigenden Luftblase).
Er war schon tot, als er ins Wasser gelangte.


melden
Chupacabra57
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

31.01.2019 um 21:51
Das Wasser hat sie eingelassen um ihre unfalltheorie zu bekräftigen. Sie hat in dem Fall nicht bedacht das eine Autopsie und Tatortanalyse den genauen Hergang rekonstruieren kann. Ähnlich wie bei darlie routier


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

31.01.2019 um 22:02
Hier noch ein Bericht von heute. Die Aussage des KHK.


31. Januar 2019 von Dr. Sandra Hartmann

Die Gemüter sind erhitzt. Man merkt, dass es langsam Richtung Endspurt geht bei dem Prozess gegen Elisabeth S., die sich derzeit wegen Totschlags an dem siebenjährigen Ole vor dem Landgericht Heilbronn verantworten muss. Über zwei Stunden dauerte die Befragung von Rainer O. am Mittwoch, den 30. Januar 2019. O. ist Kriminalhauptkommissar in Künzelsau. Er war der erste, der Elisabeth S. zur Tatnacht befragt hat.

https://www.gschwaetz.de/2019/01/31/elisabeth-s-kleine-tiere-krabbelten-aus-ihren-aermeln/


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

01.02.2019 um 09:38
Photographer73 schrieb:Photographer73
gestern um 21:37

FALKE29 schrieb:
bis zu seiner letzten aufsteigenden Luftblase).


Er war schon tot, als er ins Wasser gelangte.
Das war mir bekannt. Ich meinte die Luftblasen der Kleidung, da die Badewanne bis zum Rand mit Wasser befüllt wurde.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

01.02.2019 um 09:54
das wasser in der badewanne wird sie nach ihrer tat eingelassen haben und den toten ole zur badewanne getragen haben und

im wasser dann abgelegt.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

01.02.2019 um 13:31
@FALKE29

Ich steh gerade auf dem Schlauch... Welchen Sinn sollte das haben, wenn es doch darum gehen sollte, ob er auch wirklich tot ist ? Was besagen dann "Luftblasen" aus der Kleidung ?
FALKE29 schrieb:Das Badewasser wird sie vermutlich nach der Tat eingelassen haben um ganz sicher zu gehen, dass er auch wirklich tot ist (bis zu seiner letzten aufsteigenden Luftblase).


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

01.02.2019 um 13:50
@FALKE29

Der Wasserstand in der Badewanne war wie hoch? Ich meine mal sowas wie 24 cm gelesen zu haben.
Deine Luftblasengeschichte macht nur sehr wenig Sinn.

Am Montag gibt's die Plädoyers und am Mittwoch das Urteil.
Wir sollten uns damit abfinden, dass wir danach nur erfahren werden, dass sie die Täterin war, aber nicht, was der Auslöser war.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

01.02.2019 um 14:11
nach aussage der mutter von ole war die badewanne randvoll mit wasser. so viel wasser braucht man nicht, um ein kind

zu baden.

und ja, ich gehe auch davon aus, dass die frage nach dem warum nicht mehr geklärt werden wird.

täterin ist elisabeth s, ja nun einwnadfrei.

es geht noch darum, ob sie nun statt totschlag wegen mord aus heimtücke oder niedrgen beweggründen verurteilt wird.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

01.02.2019 um 14:39
@seepferd2017
es geht noch darum, ob sie nun statt totschlag wegen mord aus heimtücke oder niedrgen beweggründen verurteilt wird.
So ohne das Motiv zu kennen,, wird die Entscheidung schwer werden.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

01.02.2019 um 14:47
off-peak schrieb:So ohne das Motiv zu kennen,, wird die Entscheidung schwer werden.
Heimtücke kann man doch aber auch ohne Motiv feststellen - und die Feststellung dass ein Erwürgen ohne erkennbare Gegenwehr Heimtücke nahelegt, wurde gestern auch bereits getroffen. Es fällt nämlich damit auch die Möglichkeit weg, dass die Frau im Rahmen einer Auseinandersetzung durchgedreht ist.

Ich vermute dennoch dass hier auf Totschlag entschieden wird - und zwar hauptsächlich, weil die Richter schon die ganze Zeit die Angeklagte mit Fingerspitzen anfassen, obwohl sie diese Behandlung nicht im geringsten durch ihre Verhalten rechtfertigt. Man hat sich sogar noch dafür bedankt, dass sie auf den Fragenkatalog geantwortet hat - obwohl sie sie praktisch denselben unglaubwürdigen Mist einfach nochmal wiederholt hat.

Also: Ich denke es war Mord - auf jeden Fall Heimtücke, womöglich auch niedere Beweggründe. Aber dennoch habe ich das Gefühl, dass es auf Totschlag hinauslaufen wird. Am Ende ist es auch egal, weil die Frau eh nicht viel mehr als 5 Jahre im Gefängnis verbringen wird.


melden

Eltern finden toten Sohn (7) bei Bekannter (69)

01.02.2019 um 15:06
emz schrieb:sollten uns damit abfinden, dass wir danach nur erfahren werden, dass sie die Täterin war, aber nicht, was der Auslöser war.
Ja, so sehe ich das auch

Die Frage, wie es dazu kommen konnte, wird am Ende leider unbeantwortet bleiben

Für ALLE Beteiligten eine tragische Geschichte

Bleibt zu hoffen, dass Oles Eltern mit Ende des Prozesses etwas zur Ruhe kommen können


melden
120 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt