Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Tod auf der Treppe - The Staircase

menevado
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tod auf der Treppe - The Staircase

18.06.2018 um 17:48
Venice2009 schrieb:MP hat ziemliches Glück gehabt, mit der, für amerikanische Verhältnisse, kurzen Strafe davon gekommen zu sein.
Ja stimmt, kennen wir allerdings schon u.a. durch den O.J.Simpson Fall, der kam ja auch relativ gut davon. Mit entsprechend guten Anwälten und ausreichend Geld im Rücken scheint so einiges möglich.


melden
Anzeige

Tod auf der Treppe - The Staircase

18.06.2018 um 17:58
So unterschiedlich nimmt man wohl Menschen wahr... nach der Netflix Doku war für mich der Fall schnell klar, der Typ ist derart unsympathisch, dass ich ihm den Mord ohne Frage zutraue. Zudem „Wem nutzt es“, da bleibt nur er, von dem „Unfall“ der früheren Frau mal abgesehen ... selbstverliebtes Arschloch, der dachte zweimal damit durchzukommen...


melden
Butzeller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tod auf der Treppe - The Staircase

18.06.2018 um 18:13
@E_M

Ich habe mich nicht getraut, den Gedanken zu äußern, aber denselben Gedanken habe ich auch gehabt.
Ein verstörend unangenehmer, unsympathischer Mensch mit ebensolchem Getue.
Beispielsweise, als ihm eröffnet wurde, dass jemand behauptet, mehrfach mit ihm verkehrt zu haben.
Dazu eine sehr schlechte schauspielerische Leistung.
Es gibt ja nun genügend Indizien und Beweise für eine Schuld, so dass man das wohl auch mal äußern darf. ;)


melden
menevado
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tod auf der Treppe - The Staircase

18.06.2018 um 18:17
@E_M
Dem kann ich nur voll zustimmen, Nagel auf den Kopf getroffen.

Mit Sicherheit wird sich seine Frau nicht gefreut haben seine "Korrespondenz-Mails" mit den Strichern gelesen zu haben. (Hab zufallig ein paar Mails gefunden von ihm an seinen "Freund", einfach nur widerlich.)

Sie trug die ganze Last des Geldverdienens alleine, verschuldete sich für ihn -er wollte in kein kleineres Haus ziehen-, und die Auftragslage ihrer Firma war so ziemlich am Boden, bedingt durch Wirtschafts-Spionage etc..auch für seine bereits ausgezogenen Söhne hatten immer wieder Geldbedarf. Am Ende war sie für ihn tot mehr Wert als lebendig.

Wenigstens mußte er einen sehr großen Teil der "Erbsumme" für seinen Prozeß verausgaben, glaub es ware so um die 800.000 - 900.000 $. Am Schluß hat ihm das auch nichts genutzt, und wurde trotzdem zu lebenslänglich ohne Bewährung verurteilt. Dass er frei kam war nur seinem cleveren Anwalt zu "verdanken", der die Angelegenheit bzgl. des Forensikers Deaver zu seinem Vorteil nutzte.


melden

Tod auf der Treppe - The Staircase

18.06.2018 um 18:18
@Butzeller
Naja, er schrieb wohl mal einen „Bestseller“, danach war aber Essig mit seinen Finanzen... die Frau hat die Kohle rangeschafft, während er sich im Netz schwule Kontakte gesucht hat. Dann hat sie es wohl entdeckt?

@menevado hat das Thema ausführlicher beschrieben.


melden
Butzeller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tod auf der Treppe - The Staircase

18.06.2018 um 18:22
@E_M

So hat die Polizei den Ablauf erklärt ja. Es war ja auch davon die Rede, dass das spätere Opfer mit solchen Kontakten, auch wenn es dabei nur um Sex ging, überhaupt nicht hätte umgehen können.
Und ja, so viel Geld war wohl auch nicht mehr da.
So eine Villa verschlingt ja auch Unsummen im Unterhalt.
Wenn ER da nichts rabschafft, ist es nicht verwunderlich, dass IHR finanziell die Puste ausgeht, wenn, wie berichtet, auch die Kinder Unterstützung erwarteten.


melden
menevado
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tod auf der Treppe - The Staircase

18.06.2018 um 18:23
Butzeller schrieb:Beispielsweise, als ihm eröffnet wurde, dass jemand behauptet, mehrfach mit ihm verkehrt zu haben.
Dazu eine sehr schlechte schauspielerische Leistung.
Diese Filmsequenz hat ihn sehr deutlich als das dargestellt was er ist, ein pathologischer unsympathischer Lügner, der sich durch sein ganzes Leben gelogen hat. Selbstverliebt bis zum geht nicht mehr, ständig geht es nur um ihn. An keiner Stelle kann man echtes Bedauern über den Tod beider Frauen feststellen.


melden

Tod auf der Treppe - The Staircase

18.06.2018 um 18:25
menevado schrieb:Diese Filmsequenz hat ihn sehr deutlich als das dargestellt was er ist, ein pathologischer unsympathischer Lügner, der sich durch sein ganzes Leben gelogen hat. Selbstverliebt bis zum geht nicht mehr, ständig geht es nur um ihn. An keiner Stelle kann man echtes Bedauern über den Tod beider Frauen feststellen.
Danke! Genau so habe ich es empfunden. Er war an nichts als sich selbst interessiert... Bockunsympathischer Typ eben... Arme Wurst eigentlich, hätte er zu seinem BI Sein gestanden, wäre es vielleicht nicht so eskaliert. Die Frau hätte ihn wohl verlassen? Aber da sind wir ja wieder beim Geld 🤔


melden

Tod auf der Treppe - The Staircase

18.06.2018 um 19:14
Aus dem Foto aus Beitrag #2 ist ja schon ersichtlich, dass das kein Treppensturz war. Eher bricht man sich das Genick, als so eine Blutfontäne zu hinterlassen.
Wobei man Schläge in eine bereits blutende Wunde eigentlich nachweisen könnte. Denn die Blutspritzer auf der Tatwaffe werden durch die Ausholbewgung ziemlich weit verteilt, z.B. an die Decke. Und selbst wenn die Stellen gereinigt worden wären, könnte man das Reinigungsmittel nachweisen. Dazu müsste die Polizei allerdings gute Tatortarbeit leisten.


melden
Butzeller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tod auf der Treppe - The Staircase

18.06.2018 um 19:22
@E.A.Poe

Na ja so wie es aussah, hat das who-is-who der amerikanischen Forensik den Fundort in Augenschein genommen. Inkl. Dr. Spitz Senior, den man aus vielen Folgen "Autopsie" kennt.
Den dabei geäußerten Erklärungen würde ich mich jedenfalls nicht anschließen. Also beispielsweise, dass das Blut von äußeren Wunden eingeatmet wurde und dann durch Husten dieses Spurenbild verursacht hat.
Das schien mir ein kühner Erklärungsversuch.


melden

Tod auf der Treppe - The Staircase

18.06.2018 um 19:24
ja, und noch beeindruckter war ich von der Eulen Theorie.

ob das wirklich sein kann?

ich kann es mir nicht vorstellen, aber wie kommen Fachleute dann dazu so etwas zu behaupten?

verstehe es nicht...


melden
Butzeller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tod auf der Treppe - The Staircase

18.06.2018 um 19:38
@Ventil

Vielleicht ein Hobby- Ornithologe, der es bei der Erforschung von Eulen-Horsteb etwas zu aufdringlich wird, könnte derart attackiert werden. Aber ein Angriff, der am Treppenabsatz stattfindet, aber zumindest endet?!
Dafür muss ich kein Forensiker sein, um das als Kokolores abzutun. ;)


melden

Tod auf der Treppe - The Staircase

18.06.2018 um 19:39
Butzeller schrieb:Na ja so wie es aussah, hat das who-is-who der amerikanischen Forensik den Fundort in Augenschein genommen. Inkl. Dr. Spitz Senior, den man aus vielen Folgen "Autopsie" kennt.
Den dabei geäußerten Erklärungen würde ich mich jedenfalls nicht anschließen. Also beispielsweise, dass das Blut von äußeren Wunden eingeatmet wurde und dann durch Husten dieses Spurenbild verursacht hat.
Das schien mir ein kühner Erklärungsversuch.
Das ist nur dann möglich, wenn es keine anderen Blutzspritzer gibt. Aber man muss nach den anderen Blutpartikeln auch suchen!
Theoretisch ist dieses Husten sicherlich möglich, aber komplett unwahrscheinlich.


melden
Butzeller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tod auf der Treppe - The Staircase

18.06.2018 um 19:44
@E.A.Poe

Theoretisch ist auch eine riesige Verschwörung möglich, die ja oft ins Spiel kommt, bei diesen hartnäckigen Leugnern. Nur die kommt fast nur in Thrillern im Fernsehen vor.
Interessant fand ich das auch mit diesen Körperchen im Gehirn, die zeigen, dass das Trauma mindestens zwei Stunden vor dem Exitus stattgefunden haben muss.


melden

Tod auf der Treppe - The Staircase

18.06.2018 um 19:55
Butzeller schrieb:Theoretisch ist auch eine riesige Verschwörung möglich, die ja oft ins Spiel kommt, bei diesen hartnäckigen Leugnern. Nur die kommt fast nur in Thrillern im Fernsehen vor.
Interessant fand ich das auch mit diesen Körperchen im Gehirn, die zeigen, dass das Trauma mindestens zwei Stunden vor dem Exitus stattgefunden haben muss.
Für mich ist der Fall klar.
Man braucht vor Gericht in den USA wohl aber auch einen guten Staatsanwalt, der die Sache so klar formuliert, dass die Geschworenen folgen. Und auch einen guten Richter. Wenn der Richter jetzt meint, er hätte die Homo- bzw. Bisexualität ausklammern sollen, ist das wiederum falsch, denn gerade das gibt den Zusammenhang zu dem Fall in Deutschland und das Motiv.
Es ist offensichtlich, dass bei dem Fall so viele Laien am Werk waren, dass man begrüßt, dass überhaupt eine Verurteilung stattgefunden hat.


melden
menevado
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tod auf der Treppe - The Staircase

18.06.2018 um 19:59
E.A.Poe schrieb:denn gerade das gibt den Zusammenhang zu dem Fall in Deutschland und das Motiv.
Das verstehe ich nicht, kannst du das ein wenig mehr ausführen?


melden

Tod auf der Treppe - The Staircase

18.06.2018 um 20:40
menevado schrieb:Das verstehe ich nicht, kannst du das ein wenig mehr ausführen?
Der Fall aus den achtziger Jahren wurde hier im Thread erwähnt.


melden
menevado
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tod auf der Treppe - The Staircase

18.06.2018 um 20:43
@E.A.Poe
Welches Motiv?

Ich frage mich die ganze Zeit, warum MP ER getötet hat.


melden

Tod auf der Treppe - The Staircase

18.06.2018 um 20:48
menevado schrieb:Welches Motiv?

Ich frage mich die ganze Zeit, warum MP ER getötet hat.
Das weiß ich nicht. Aber ich hatte in meiner vorletzten Post einen Verdacht klar geäußert. Man weiß nie, aus welchen Motiven Leute zum Äußersten gehen, aber es gibt Vermutungen. Schlecht ist ein Fall nur dann, wenn man gar kein Motiv findet. Obwohl auch das geht.


melden
Anzeige

Tod auf der Treppe - The Staircase

18.06.2018 um 20:54
menevado schrieb:Welches Motiv?
es gab eine Lebensversicherung und er war der Begünstigte. Im Falle ihres Todes, sollte er und seine Frau sich um die Mädchen kümmern.


melden
331 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Rombachmord197 Beiträge