Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Seit März '18 vermisste Gloria Albrecht (Vorarlberg) tot aufgefunden

94 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Österreich, Vorarlberg, Gloria Albrecht

Seit März '18 vermisste Gloria Albrecht (Vorarlberg) tot aufgefunden

07.11.2018 um 08:49
Wiso findet die große Suchaktion der Polizei erst jetzt statt? Ich glaube schon mal gelesen zu haben das die Knochen schon im September von einen Wanderer gefunden wurden.


melden
Anzeige

Seit März '18 vermisste Gloria Albrecht (Vorarlberg) tot aufgefunden

07.11.2018 um 08:55
Supertruper schrieb:Wenn man nur einzelne Knochen gefunden hat dürfte doch ein Suizid wohl ausgeschlossen werden.
Warum denn das?

Wenn es ein Abhang ist und sie ist z.b. gesprungen oder gefallen, dann liegt der Körper da ja "offen"... Tiere nehmen sich dann Teile mit... Auch Kleidung wird dann verschleppt.

Wenn ein Körper einfach so in der Natur liegt geht das eigentlich recht schnell.
Und da ist ja viel "freie" Natur wo auch Tiere unterwegs sind.

Wir reden hier ja nicht vom Mount Everrest. Oder irgendwelchen Gletschern wo eine Leiche konserviert wird.


melden

Seit März '18 vermisste Gloria Albrecht (Vorarlberg) tot aufgefunden

07.11.2018 um 09:25
Warten wir mal ab was die große Suchaktion der Polizei am Donnerstag ergibt.


melden

Seit März '18 vermisste Gloria Albrecht (Vorarlberg) tot aufgefunden

07.11.2018 um 09:32
Saperlott schrieb am 16.08.2018:Am 22.8. um 20.15 Uhr kommt der Fall bei Aktenzeichen xy
Ist der Fall eigentlich dann bei xy ausgestrahlt worden?


melden

Seit März '18 vermisste Gloria Albrecht (Vorarlberg) tot aufgefunden

07.11.2018 um 09:37
Supertruper schrieb:Ist der Fall eigentlich dann bei xy ausgestrahlt worden?
Nein, es ging damals um einen anderen Fall, bei der die Verschwundene auch ohne Geld, Ausweis etc. aus dem Haus ging. War eine Fehlinfo, da sich der Einleitungstext zu diesem Fall gleich las...


melden

Seit März '18 vermisste Gloria Albrecht (Vorarlberg) tot aufgefunden

08.11.2018 um 14:01
Das ist der aktuelle Stand der Suche.
Inzwischen geht man nicht mehr von einem Gewaltverbrechen aus.

https://www.vol.at/vorarlberg-suchaktion-nach-sterblichen-ueberresten/5988958


melden

Seit März '18 vermisste Gloria Albrecht (Vorarlberg) tot aufgefunden

08.11.2018 um 14:27
Kann leider nicht mehr editieren. Man ging natürlich nie von einem Gewaltverbrechen aus, aber es wurde nichts ausgeschlossen.


melden

Seit März '18 vermisste Gloria Albrecht (Vorarlberg) tot aufgefunden

08.11.2018 um 19:37
Ein Gewaltverbrechen wird auch jetzt noch nicht ganz ausgeschlossen, aber die Polizei sagte, man halte es für "eher unwahrscheinlich", weil sie den begründeten Verdacht haben, dass Gloria selbst und freiwillig dort im Gebiet unterwegs war:

https://vorarlberg.orf.at/news/stories/2946055/

Aber ich finde, auch wenn Gloria dort selbst und freiwillig im Gebiet unterwegs war, könnte sie ja theoretisch dann trotzdem dort auf jemanden gestoßen sein, der ihr dann was angetan hat.

Die Polizei ermittelt jedenfalls weiterhin in alle Richtungen:

https://www.vol.at/vorarlberg-suchaktion-bei-schuttannen-polizei-findet-weiteren-knochen/5989381


melden

Seit März '18 vermisste Gloria Albrecht (Vorarlberg) tot aufgefunden

08.11.2018 um 19:53
Mir stellt sich die Frage wie die Behörden darauf kommen, dass ein Gewaltverbrechen auszuschließen ist?! Ich meine es steht ja noch nicht mal die Todesursache fest, da bis jetzt nur vereinzelt Knochen gefunden wurden!

Ich persönlich denke, dass dieser Fall schwierig wird aufzuklären . Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.


melden

Seit März '18 vermisste Gloria Albrecht (Vorarlberg) tot aufgefunden

08.11.2018 um 20:22
Bei Vorarlberg Heute (TV) wurde folgendes Berichtet.
Suchtrup der Alpinepolizei fanden einen weiteren Knochen.
Spürhunde konnten keine Witterung aufnehmen.
Gezielt wurde nach Kleidung und nach ihrern Sterblichen überresten gesucht.

Ihr Handy das sie zu Hause gelassen hat und Laptop wurden untersucht,es ergab keine Hinweise,dass sie Kontakt zu einer Person am Tag ihres verschwinden hatte.

Es wurde nichts von einem Fremdverschulden gesagt.
Auch nicht von Suizid.

https://www.google.at/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://tvthek.orf.at/vorarlbergheute&ved=0ahUKEwjh5uTwvcXeAhVhoYsKH...

Ich kenne die Gegend,die Wanderwege sind Breit genug,sodass Familien dort wandern können.
Keine Grad Wanderung.

Natürlich gehen steile,tiefe Hänge hinunter.
Erschwerend war heute der Nebel und das Nasse,feuchte Laub. Die Polizisten sicherten sich mit Seilen.


melden

Seit März '18 vermisste Gloria Albrecht (Vorarlberg) tot aufgefunden

23.11.2018 um 14:20
Hier gibt es noch einen Artikel vom 13. bzw. 14.11.2018:

https://www.vol.at/fall-gloria-a-wie-gelangte-sie-zum-spaetenbach/5993202

Darin werden noch einmal die letzten Aufenthaltsorte bzw. Bewegungen von Gloria genannt, welche noch nachvollziehbar sind und es wird spekuliert, wie sie dann in die Berge gekommen sein könnte. Es wird weiterhin gesagt, dass man "eher nicht von einem Gewaltverbrechen" ausgeht, es soll aber dazu noch das Ergebnis der Gerichtmedizin abgewartet werden.
Zum Schluss heißt es, dass der Fall wohl nie ganz aufgeklärt werden könne.


Denke nicht, dass es hier noch weitere Infos geben wird und wenn es ein Unfall oder ein Suizid war, gehört das sowieso nicht hierher.

Dieser Fall erinnert mich sehr an den von Toni Koschuh. Furchtbar, wenn Angehörige wahrscheinlich nie Gewissheit bekommen. :(


melden

Seit März '18 vermisste Gloria Albrecht (Vorarlberg) tot aufgefunden

12.12.2018 um 21:55
In dem oben angeführten Artikel von vol.at, wo u. a. darüber geschrieben wird, wie sie in die Berge gelangt sein könnte, wird erwähnt, dass im Winter in die Schuttannen ein Skibus fährt. Aber dieser Skibus ist laut Busfahrplan wochentags nur am Mittwoch und Freitag gefahren (nur in den Schulferien auch an anderen Werktagen):

http://www.sv-hohenems.at/index.php/liftbetriebschneebericht/schibus-schuttannen

Gloria ist am 5. März verschwunden, das war ein Montag und es waren keine Schulferien. Also demnach kann sie nicht mit dem Skibus bis in die Schuttannen gefahren sein, aber per Autostopp wäre vielleicht noch eine Möglichkeit gewesen.

Hier noch die neuesten Artikel von vol.at:

https://www.vol.at/vorarlberg-todesumstaende-von-gloria-a-weiter-unklar/6023550

https://www.vol.at/kein-ende-der-ermittlungen-im-fall-gloria-absehbar/6029522

Die Polizei geht aufgrund von Hinweisen davon aus, dass sich Gloria freiwillig in die Berge begeben hat, aber Angehörige von Gloria haben Zweifel an dieser Sichtweise.

Eine Frage für die Ortskundigen hier, weil ich kenne das Gebiet um die Spätenbachalpe leider nicht: Wäre es auch möglich gewesen, dass sie in Dornbirn mit der Seilbahn auf den Karren gefahren ist und dann zu Fuß wieder runterwandern wollte, dann eine falsche Abzweigung genommen hat und so in die Nähe der Spätenbachalpe gekommen ist?

Aber auch wenn sie freiwillig wohin gegangen ist, kann sie ja theoretisch trotzdem dort auf jemanden gestoßen sein, der ihr dann was angetan hat.


melden

Seit März '18 vermisste Gloria Albrecht (Vorarlberg) tot aufgefunden

12.12.2018 um 22:14
@tessi
Hallo,ja da gibt es Wege.
Klar könnte sie da gelaufen sein.
Im Winter bei Schnee sicher rutschig.

Es ist schierig zu sagen.
Der Karren ist ein beliebter Sportberg,ich bin ihn schon 1000 mal gegangen, ich konnte mir niemals vorstellen,dass da wer verunfallen kann. Der Wanderweg ist breit,keine Grat wanderung.

Und vor ein paar Jahren sind da zwei Frauen verstorben.
Alles ist Möglich


melden

Seit März '18 vermisste Gloria Albrecht (Vorarlberg) tot aufgefunden

12.12.2018 um 22:44
@Mirella4

Danke für Deine Antwort!

Ja, ich kann mich erinnern, die 2 Frauen sind nach einer Weihnachtsfeier, als sie zu Fuß vom Karren runterwollten, abgestürzt. Aber ich glaub, da hat auch die schnell werdende Dunkelheit mitgespielt. Im Dezember wird es ja schon sehr früh dunkel und wenn man dann die Wege nicht mehr gut sieht...........


melden

Seit März '18 vermisste Gloria Albrecht (Vorarlberg) tot aufgefunden

12.12.2018 um 22:45
@tessi
Ja,aber der Weg ist wirklich Breit....Aber sie haben sich verlaufen...,schrevklich:(


melden

Seit März '18 vermisste Gloria Albrecht (Vorarlberg) tot aufgefunden

13.12.2018 um 03:59
Für mich ist einfach unvorstellbar, wenn man dort voll bekleidet unterwegs ist, stürzt und stirbt, dass dann nach einem halben Jahr nur noch einzelne Knochen übrig sein sollen.


melden

Seit März '18 vermisste Gloria Albrecht (Vorarlberg) tot aufgefunden

15.12.2018 um 22:43
@Yogi
Das ist im März passiert, bis zum Auffinden gabs zwischenzeitlich einen sehr warmen Sommer. Unter solchen Umständen geht eine Verwesung sehr schnell vonstatten. Da könnte ein Körper schon nach drei/vier Wochen bis auf die Knochen verwest sein. Kommt natürlich immer auf verschiedene äußere Umstände an. Aber nach mehreren Monaten sind Knochenfunde normal und keineswegs verwunderlich.


melden

Seit März '18 vermisste Gloria Albrecht (Vorarlberg) tot aufgefunden

15.12.2018 um 22:47
Yogi schrieb:Für mich ist einfach unvorstellbar, wenn man dort voll bekleidet unterwegs ist, stürzt und stirbt, dass dann nach einem halben Jahr nur noch einzelne Knochen übrig sein sollen.
Das hab ich mich auch gefragt. Es sind ja an zumindest 3 verschiedenen Stellen Knochenfragmente gefunden worden, aber alle in relativer Nähe zueinander. Da müßten doch auch die Sachen von Gloria, also Kleidung, Schuhe und Rucksack auch nicht so weit weg sein. Aber trotz Suchaktionen hat man da gar nichts gefunden. Und auch im ganzen Frühjahr, Sommer und Herbst, wo dort ja sicher viele Wanderer, wahrscheinlich auch mit Hunden, unterwegs sind, ist anscheinend niemandem was aufgefallen.
Aber vielleicht hat man da bis jetzt auch nur an den falschen Stellen gesucht.

Weiter oben hab ich geschrieben, ob Gloria vielleicht mit der Seilbahn auf den Karren gefahren ist, und von dort weiter gewandert ist. Aber mit der Seilbahn kann sie doch nicht gefahren sein, weil ab 4. März bis 15. März 2018 war die Seilbahn wegen Revisionsarbeiten außer Betrieb und auch das Panoramarestaurant am Karren war geschlossen:

https://www.vol.at/fruehjahrsrevision-am-karren/5686076

Wenn angenommen die Karrenseilbahn Talstation ihr Ausgangspunkt gewesen wäre, hätte sie müssen zu Fuß auf den Berg wandern, bzw. bis zum Bereich der Spätenbachalpe. Bei ihrer Personenbeschreibung hieß es, dass sie graue Sneakers anhatte. Die Frage ist, ob sie mit diesen Schuhen es sich zugetraut hätte, hinaufzuwandern.
Karrenseilbahn Talstation: 455m hoch
Schuttannen: 1.148m hoch


melden

Seit März '18 vermisste Gloria Albrecht (Vorarlberg) tot aufgefunden

15.12.2018 um 22:56
Ich bin auch erstaunt über den Umstand, dass so gar nichts bekannt wurde, wie Gloria Albrecht dahin gelangt sein könnte und warum. Oder mit wem?

Leider wird man nichts mehr in Erfahrung bringen können, insofern nicht durch Zufall noch Zeugen auftauchen, die G.A. an dem Tag gesehen haben.
Das Schlimmste, was Angehörigen passieren kann, nichts zu wissen über die Todesumstände.

Suizid ist leider eine Möglichkeit. Manch einem Menschen merkt man partout nichts an. Trotzdem gibt es solche Fälle zur Genüge.
Wäre sie verunfallt, hätte sie höchstwahrscheinlich erzählt, dass sie vor hat, dort zu wandern o.ä.
Bleibt noch ein Verbrechen als Möglichkeit. Finde ich persönlich auch nicht abwegig.


melden
Anzeige

Seit März '18 vermisste Gloria Albrecht (Vorarlberg) tot aufgefunden

15.12.2018 um 23:17
Masine schrieb:Ich bin auch erstaunt über den Umstand, dass so gar nichts bekannt wurde, wie Gloria Albrecht dahin gelangt sein könnte und warum. Oder mit wem?
Ja, das finde ich auch. In dem schon weiter oben angeführten Artikel und auch in anderen Artikeln hieß es öfters, dass laut Polizei aktuell bekannte Hinweise darauf hindeuten, dass sich Gloria freiwillig in die Berge nach Schuttannen begeben hat. Aber es wird sehr geheimnisvoll getan und nie konkret darauf eingegangen, was nun der freiwillige Grund hätte sein können. Aber es heißt auch in den Artikeln, dass Angehörige von Gloria das bezweifeln, dass sie freiwillig dort hingegangen ist.


melden
195 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt