Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

USA 1978. Rätselhafter Tod einer kompletten Gruppe

USA 1978. Rätselhafter Tod einer kompletten Gruppe

30.08.2018 um 14:41
eva-marie schrieb:Woher weiß man den eigentlich , das Mathias einen Bekannten besuchen wollte und das mitten in der Nacht ? Es heißt , er hatte über ein Jahr keinen Kontakt zu jenem .
Das weiß man nicht - das ist nur der einzige zumindest halbwegs brauchbare Ansatz um zu erklären, wie sie da hin gekommen sind.

Ich halte das aber auch für wenig plausibel. Die Freunde waren nicht gerade als spontan bekannt und sie hatten für den nächsten Morgen einen wichtigen Termin. Nur Mathias kannte den Freund und der Freund wusste auch nichts von einem geplanten Besuch.

Das ist also sehr vage...


melden
Anzeige

USA 1978. Rätselhafter Tod einer kompletten Gruppe

30.08.2018 um 14:43
frauzimt schrieb:Wer jemals gewandert ist, - weiss, dass Fahrzeugspuren in einer unbelebten Gegend enden können.
Je nach dem wo gearbeitet wird. Waldarbeiter fahren dann mit ihren Autos weg und lassen ihre Maschinen über Nacht stehen.

Das ist eine Frage von Erfahrung, nicht des IQ
Und die Erfahrung hatten sie nicht, weil sie nie gewandert sind. Passt doch.


melden

USA 1978. Rätselhafter Tod einer kompletten Gruppe

30.08.2018 um 14:45
daher haben sie einen Überlebenszeitraum von 8--12 Wochen angegeben. Das jetzt für Unsinn zu erklären weil es nicht in das eigene Szenario passt, halte ich für gewagt
Hab mich da unglücklich ausgedrückt @Falstaff
Mir ist eben nur nicht klar, wie ein geschwächter Körper so lange Zeit ohne Wasser und Nahrung überleben kann. Zumindest Anzeichen von Wasser wurde nicht in seiner Nähe gefunden oder täusche ich? Wir gehen momentan geschlossen davon aus dass er nicht mehr laufen konnte, richtig?
Vielleicht möchte ich mir auch nicht vorstellen, wie Weiher tagelang verhungernd und mit nekrotisierenden Füßen dahinsiecht...


melden

USA 1978. Rätselhafter Tod einer kompletten Gruppe

30.08.2018 um 14:51
@Alohomora
Alohomora schrieb:Mir ist eben nur nicht klar, wie ein geschwächter Körper so lange Zeit ohne Wasser und Nahrung überleben kann.
Wenn es bei dem Trailer Unmengen von Trockennahrung gab, dann sollte es auch Wasser zur Zubereitung der Nahrung gegeben haben.
Man kann nicht annehmen, dass vorgesehen war, dass die Bewohner des Trailers Schnee schmelzen oder Flußwasser abkochen.


melden

USA 1978. Rätselhafter Tod einer kompletten Gruppe

30.08.2018 um 14:52
Alohomora schrieb:Mir ist eben nur nicht klar, wie ein geschwächter Körper so lange Zeit ohne Wasser und Nahrung überleben kann. Zumindest Anzeichen von Wasser wurde nicht in seiner Nähe gefunden oder täusche ich? Wir gehen momentan geschlossen davon aus dass er nicht mehr laufen konnte, richtig?
Vielleicht möchte ich mir auch nicht vorstellen, wie Weiher tagelang verhungernd und mit nekrotisierenden Füßen dahinsiecht...
Ich mir auch nicht - und in der Tat, das mit dem Trinken ist merkwürdig. Wenn er mindestens 8 Wochen gelebt hat, muss er für mindestens 8Wochen minus 3Tage zu Trinken gehabt haben. Evtl auch in Form von Schnee?


melden

USA 1978. Rätselhafter Tod einer kompletten Gruppe

30.08.2018 um 14:57
Vielleicht war er ja nicht die ganze Zeit allein , das würde auch das Abdecken des Gesichtes nach dem Tod erklären. Ich kann mir nicht vorstellen ,das jemand welcher verletzt ist über so lange Zeit und ohne Hilfe überleben kann ...Weiß man den in etwa wer einen besonderen Draht untereinander hatte ?


melden

USA 1978. Rätselhafter Tod einer kompletten Gruppe

30.08.2018 um 14:57
eva-marie schrieb:Weiß man den in etwa wer einen besonderen Draht untereinander hatte ?
Ted und Huett - wobei Ted hier der Kümmerer war. Huett galt als "Schatten von Ted", der zu ihm aufschaute. Ted soll beispielsweise für Huett gewählt haben wenn der telefonieren wollte, weil Huett eine Aversion gegen Telefone hatte.


melden

USA 1978. Rätselhafter Tod einer kompletten Gruppe

30.08.2018 um 15:15
Falstaff schrieb:Das ist eine Frage von Erfahrung, nicht des IQ
Und die Erfahrung hatten sie nicht, weil sie nie gewandert sind. Passt doch.
@Falstaff
Mich hat getriezt, dass schon wieder der IQ ins Spiel gebracht wurde.


melden

USA 1978. Rätselhafter Tod einer kompletten Gruppe

30.08.2018 um 16:26
eva-marie schrieb:Ich kann mir nicht vorstellen ,das jemand welcher verletzt ist über so lange Zeit und ohne Hilfe überleben kann ...
Hm....vielleicht hat er sich die Erfrierungen auch erst später zugezogen? Vll litt er gar nicht all die Wochen darunter?


melden

USA 1978. Rätselhafter Tod einer kompletten Gruppe

30.08.2018 um 16:30
@Mailaika

Könnte auch sein das er draußen war und hilfe holen wollte oder sie sind am Anfang all gemeinsam aufgebrochen und ted hat sich auf der Suche nach hilfe diese Erfrierungen zugezogen daraufhin hat sich die Gruppe aufgeteilt die andren zwei sind weiter gegangen und die anderen sind zurück zum trailer gegangen.


melden

USA 1978. Rätselhafter Tod einer kompletten Gruppe

30.08.2018 um 16:34
frauzimt schrieb:Falstaff schrieb:
Das ist eine Frage von Erfahrung, nicht des IQ
Und die Erfahrung hatten sie nicht, weil sie nie gewandert sind. Passt doch.
@Falstaff
Mich hat getriezt, dass schon wieder der IQ ins Spiel gebracht wurde.
Ich will die Jungs ja nicht diffamieren. Fakt ist aber, dass sie sich alle aus einer Einrichtung für gehandicapte junge Menschen kannten. Und keiner hatte ein körperliches Handicap... Und wenn es nahe liegt dass dieser Umstand hier eine Rolle gespielt hat, dann sollte man ihn auch mit aller Vorsicht benennen dürfen.

Menschen mit Lernschwäche haben Probleme mit neuen, ungewohnten Situationen - Lernen ist ja gerade die systematische Aneignung von etwas Neuem. Und hier ging es um eine ungewohnte Situation die zunächst harmlos begonnen hatte, sich aber relativ schnell zur Katastrophe auswuch. Möglicherweise auch aufgrund mangelnder Flexibilität und fehlender Bewältigungsstrategien.


melden

USA 1978. Rätselhafter Tod einer kompletten Gruppe

30.08.2018 um 16:49
Je mehr ich darüber nachdenke , umso mehr zweifle ich daran , das sich die 5 verfahren haben könnten .Ich glaube , das sie die Strecke nicht zum 1. Mal gefahren sind und auch glaube ich nicht an einen eventuellen Besuch bei einem Kumpel , da sie am nächsten Tag selbst ein Spiel hatten und von daher auch schnell nach Hause wollten .Besagter Kumpel auch nichts von einem Besuch wusste und schon garnicht um diese Zeit.

Irgend etwas ist dazwischen gekommen ...aber was ?

Werden wir wohl nach so langer Zeit auch nicht mehr erfahren .

Gibt es denn irgendwelche Angaben zu den eventuellen Todeszeitpunkten ? Vermutlich nicht , bei dem was gefunden wurde .
Auch gibt es keinen Beweis , das alle 5 in Richtung Trailer gelaufen sind .Ist schon komisch das alle bis auf Gary gefunden wurden .


melden

USA 1978. Rätselhafter Tod einer kompletten Gruppe

30.08.2018 um 16:53
eva-marie schrieb:Gibt es denn irgendwelche Angaben zu den eventuellen Todeszeitpunkten ? Vermutlich nicht , bei dem was gefunden wurde .
Auch gibt es keinen Beweis , das alle 5 in Richtung Trailer gelaufen sind .Ist schon komisch das alle bis auf Gary gefunden wurden .
Ich würde es mal rumdrehen: Es ist eher der akribischen Suche zu verdanken, dass von den anderen überhaupt was gefunden werden konnte. Von einem waren ja wirklich nur noch ein paar Überreste übrig. So wird es vermutlich auch mit Mathias sein - und die Überreste können in alle Himmelsrichtungen verstreut sein.


melden

USA 1978. Rätselhafter Tod einer kompletten Gruppe

30.08.2018 um 16:53
Es würde noch die Möglichkeit geben das Mathias sie umgebracht hat und er danach untergetaucht ist.


melden

USA 1978. Rätselhafter Tod einer kompletten Gruppe

30.08.2018 um 16:59
@Falstaff
Falstaff schrieb:Ich würde es mal rumdrehen: Es ist eher der akribischen Suche zu verdanken, dass von den anderen überhaupt was gefunden werden konnte. Von einem waren ja wirklich nur noch ein paar Überreste übrig. So wird es vermutlich auch mit Mathias sein - und die Überreste können in alle Himmelsrichtungen verstreut sein.
Das stimmt allerdings auch und trotzdem wurden sie gefunden , wenn auch nicht in unmittelbarer Nähe des Trailers.

@Kleinerose15
Kleinerose15 schrieb:Es würde noch die Möglichkeit geben das Mathias sie umgebracht hat und er danach untergetaucht ist.
Vielleicht war es auch anders herum .Es kam irgendwie zum Streit und man musste sich gegen Mathias zusammenschließen .Hieß es nicht , sein Auto war sein Heiligtum und er würde es nie alleine lassen und doch hat er es warum auch immer getan ? Hoffe ich bring nichts durcheinander .Es war doch das Auto von Mathias ?


melden

USA 1978. Rätselhafter Tod einer kompletten Gruppe

30.08.2018 um 17:04
Nee das nicht Mathias Auto aber das wäre auch eine Möglichkeit.

Nehmen wir mal an in der Gruppe ist was vorgefallen und die 4 Junges hätten Mathias umgebracht und die Leiche wollten sie im Wald verschwinden lassen.
Und irgendwie haben sie sich verlaufen und sie sind dann zum Trailer gelangt.


melden

USA 1978. Rätselhafter Tod einer kompletten Gruppe

30.08.2018 um 17:05
eva-marie schrieb:Vielleicht war es auch anders herum .Es kam irgendwie zum Streit und man musste sich gegen Mathias zusammenschließen .Hieß es nicht , sein Auto war sein Heiligtum und er würde es nie alleine lassen und doch hat er es warum auch immer getan ? Hoffe ich bring nichts durcheinander .Es war doch das Auto von Mathias ?
evtl im Zusammenhang mit Mathias' Krankheit? in der Zeit bevor er Medis nahm, muss er wirklich in einem sehr schlechten, verwirrten Zustand gewesen sein und hatte auch Vorstrafen wegen Körperverletzung. Ganz am Beginn der Katastrophe war er sicher noch gut eingestellt. Aber was geschah wohl als seine Medis aufgehört haben zu wirken? Und dann noch in einer solchen Extremsituation?

Zu Beginn dürfte Mathias' Schizophrenie noch keine Rolle gespielt haben. Mit der Zeit könnte sie aber zu einer ganz erheblichen Zusatzbelastung geworden sein. Und da seine Schuhe an der Hütte gefunden wurde ist davon auszugehen, dass er noch eine ganze Weile gelebt hat. Nur: Spuren von Gewalt und Aggressivität wurden ja keine gefunden.


melden

USA 1978. Rätselhafter Tod einer kompletten Gruppe

30.08.2018 um 17:09
Man hat bis heute Mathias nicht gefunden es kann also gut sein das die Freunde ihn umgebracht haben.


melden

USA 1978. Rätselhafter Tod einer kompletten Gruppe

30.08.2018 um 17:09
Falstaff schrieb:Nur: Spuren von Gewalt und Aggressivität wurden ja keine gefunden.
Vll haben sich Gewalt und Aggressivität ja auch außerhalb des Trailers abgespielt?


melden
Anzeige

USA 1978. Rätselhafter Tod einer kompletten Gruppe

30.08.2018 um 17:10
eva-marie schrieb:Es war doch das Auto von Mathias ?
Das Auto gehörte Madruga.


melden
138 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Schachbrett-Mörder21 Beiträge