Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schädelfund in Bad Säckingen

126 Beiträge, Schlüsselwörter: Frau, Leiche, 2018, Schädel

Schädelfund in Bad Säckingen

01.01.2019 um 15:02
Heutzutage ist die Wissenschaft übrigens sehr weit, wenn es darum geht, anhand eines gefundenen Schädels die Herkunft (nicht die Identität) einer Person herauszufinden. Dank Isotopenanalse. Im Link unten das Beispiel eines Schädelfundes in der Nähe von Regensburg im Jahr 2017.

Letztes Jahr wurde im Landkreis Regensburg der Schädel einer Frau gefunden, die wohl schon seit geraumer Zeit verschwunden war, ihre Identität ist ungeklärt. Rechtsmediziner konnten nun neue Fakten finden, die vielleicht zu Antworten führen.

https://www.br.de/mediathek/video/der-schaedelfund-am-keilsteiner-hang-identitaetsklaerung-per-isotop-av:5b88fab51269580018dea7f4


melden
Anzeige

Schädelfund in Bad Säckingen

01.01.2019 um 15:11
Falstaff schrieb:Welchen Seelenfrieden könnte man Angehörigen bescheren, indem man den Schädel eines Mordopfers an einem Parkplatz ablegt?
Hier die Antwort eines Vaters aus Süddeutschland, der jahrelang nicht wusste, wo seine Tochter war, und der tatsächlich nach dem Fund des Schädels seiner Tochter seinen Seelenfrieden wiederfand:
Wichtiger als die Nachricht von der Festnahme sei allerdings vor sieben Jahre der Leichenfund der jungen Frau gewesen . „Da hatten wir wenigstens Gewissheit, dass sie nicht irgendwo gefangengehalten wird“, erklärt Martin Härle. 1994 war im Wurzacher Ried der skelettierte Schädel der Ermordeten gefunden worden.
Aus: https://www.schwaebische.de/home_artikel,-_arid,281698.html

Aber du hast schon Recht. Die Art und Weise, dass nämlich dieser Schädel dort erst jetzt abgelegt wurde, nach immerhin mindestens fünf Jahren, ist schon sehr merkwürdig.


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

01.01.2019 um 15:55
Kann ja auch sein, dass der Schädel ein paar Wochen oder auch nur Tage vorher, eingegraben wurde und in der Zwischenzeit sozusagen "freigeregnet" wurde.


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

01.01.2019 um 16:21
Zeitlich und räumlich gesehen würde auch dieser Vermisstenfall aus der Schweiz passen.
Seit Donnerstag, 15. November 2012, wird in Vordemwald die 52- jährige Mirjam Scherrer-Peyer vermisst. Sie verliess am Vormittag ihren Wohnort und ist seither spurlos verschwunden.

Die Vermisste ist 162 cm gross, von schlanker Statur und hat schwarzes, schulterlanges Haar. Mirjam Scherrer-Peyer verliess am Donnerstagnachmittag ihren Wohnort in Vordemwald und gilt seither als vermisst. Sämtliche Suchmassnahmen sind bislang erfolglos geblieben.
aus: https://www.aargauerzeitung.ch/aargau/wer-hat-mirjam-scherrer-peyer-gesehen-125634129

Vordemwald liegt im Kanton Aargau und liegt ca. 50 Minuten von Bad Säckingen entfernt.


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

01.01.2019 um 17:51
Vielleicht wurde auch ein Grab auf einem nahe gelegenen Friedhof geschändet oder ein Grab wurde nach 20-25 Jahren aufgelöst und die Leiche wurde vielleicht illegal entsorgt oder der Schädel von den Verwandten dort ‚beerdigt‘.


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

01.01.2019 um 18:41
xfairyx schrieb:ein Grab wurde nach 20-25 Jahren aufgelöst und die Leiche wurde vielleicht illegal entsorgt oder der Schädel von den Verwandten dort ‚beerdigt‘.
Ich weiß es nicht zu 100 %. Aber bleiben die sterblichen Überreste des "Vorgängers" im Grab bzw. in der Erde?

Eine Art Umbettung schließe ich aus. Warum dann nur den Schädel und nicht den Rest des Skeletts?
Eine illegale Entsorgung würde für einen Mord sprechen, wofür aber - zumindest am Schädel - die Gewaltspuren fehlen. Es käme auch eine "natürliche" Todesursache in Frage (Herzinfarkt, Schlaganfall, Herzstillstand, etc.), aber dann bleibt immer noch die Frage offen: Warum nur der Schädel?


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

02.01.2019 um 08:12
p-ros schrieb:ngespült werden? Ist das an dem Ort überhaupt möglich?
Ja, wenn ich mir das Bild nun so ansehe, voraussichtlich sogar bei Starkregen schlecht möglich. Ich nehme deshalb, diese Theorie zurück.


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

02.01.2019 um 13:27
p-ros schrieb:Es käme auch eine "natürliche" Todesursache in Frage (Herzinfarkt, Schlaganfall, Herzstillstand, etc.), aber dann bleibt immer noch die Frage offen: Warum nur der Schädel?
Es könnte auch sein das die Person in der Gegend einen Unfall hatte und nicht gefunden wurde.
Dann ist die gestorben und Tiere haben ihre Leiche weggeschleppt.


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

02.01.2019 um 13:38
Kleinerose15 schrieb:Es könnte auch sein das die Person in der Gegend einen Unfall hatte und nicht gefunden wurde.
Dann ist die gestorben und Tiere haben ihre Leiche weggeschleppt.
Ist auch möglich. Dann würden aber Biss- oder Kratzspuren am Schädel. Sollte die Person an der Stelle gestorben sein, fehlt aber der Rest des Skeletts.

Der Schädel muss da schon gezielt platziert worden sein.

Wobei das Gelände rund um den See (auf Google Earth) verhältnismäßig groß ist. Viel Wald, etc. Da könnte die Frau eigentlich überall gestorben sein.


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

02.01.2019 um 13:55
Oder es wäre möglich das der Schädel aufgrund satanistischer Aktionen dahin gelangt ist?

Sorry für die Spekulationen aber wieso sollte jemand sonst einen Kopf da ablegen ..


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

02.01.2019 um 14:14
Hm, dann wäre er schon wirklich sehr dumm, ist doch klar, dass er damit auch automatisch in den Fokus der Ermittler gerät, die sind ja nicht doof...


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

02.01.2019 um 14:16
@Lini1
Stimmt schon, aber eine Möglichkeit wäre es.


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

02.01.2019 um 17:16
wurden keine Anzeichen auf Gewalteinwirkung am Schädel gefunden ?


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

02.01.2019 um 17:22
@RALEXS
Laut Polizeisprecher nicht. Aber die Regionalzeitung schreibt, dass der Schädel in der Gerichtsmedizin Freiburg untersucht wird.


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

02.01.2019 um 18:07
xfairyx schrieb:Oder es wäre möglich das der Schädel aufgrund satanistischer Aktionen dahin gelangt ist?

Sorry für die Spekulationen aber wieso sollte jemand sonst einen Kopf da ablegen ..
Warum sollten Satanisten das tun?
Wieso warten wir nicht einfach ab, bis mehr Erkenntnisse vorliegen?


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

02.01.2019 um 18:23
Da ich mit meiner letzten Theorie ein wenig die Objektivität verloren habe und über das Ziel hinausgeschossen bin, ändere ich diese nun ein wenig ab:

Ich finde, dass die Person, die den Schädel abgelegt hat (sofern sie dort gezielt platziert wurde und nicht etwa durch Wildtiere eher zufällig liegen gelassen wurde), durch diese Aktion eine gewisse Aufmerksamkeit auf sein Verbrechen lenken möchte.
spürnase62 schrieb:Wieso warten wir nicht einfach ab, bis mehr Erkenntnisse vorliegen?
Gute Idee. Hoffentlich kommt bald neues davon.


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

05.01.2019 um 14:28
Haltet ihr es für möglich, dass der Schädel vorher an einer anderen Stelle gelegen hat?

Meiner Meinung nach sollte der Schädel ja früher oder später gefunden werden.
Vielleicht hat die Person ihn ja zuerst ganz wo anders abgelegt, sich "geärgert", dass er nicht gefunden wurde und hat ihn "umgelegt".


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

05.01.2019 um 14:56
p-ros schrieb:Vielleicht hat die Person ihn ja zuerst ganz wo anders abgelegt, sich "geärgert", dass er nicht gefunden wurde und hat ihn "umgelegt".
Das passt irgendwie nicht - der Schädel war ja immer noch versteckt, und wurde überhaupt nur durch aufmerksame Pilzsammler entdeckt. Wenn man will dass ein Schädel gefunden wird legt man ihn entweder mitten in der Stadt ab, oder wenn einem das zu riskant ist zumindest so im Wald, dass er unmittelbar sichtbar ist.

Ich vermute daher, dass der Schädel eher von einem Tier verschleppt wurde und der Rest der Leiche irgendwo anders zu finden ist. Unter Umständen ist auch sonst nicht mehr viel üblich, weil die Knochen gefuttert oder in einem Tierbau versteckt wurden.


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

05.01.2019 um 15:07
Vielleicht wurde die Person oder das Tier beim Vergraben gestört und ein Teil des Schädels blieb unbedeckt.

Ich weiß jetzt nicht, welche Tiere Knochen im Bau sammeln, auf Anhieb fallen mir nur Wölfe und ggf. Ratten ein, die sowas fressen würden.


melden
Anzeige

Schädelfund in Bad Säckingen

05.01.2019 um 15:58
p-ros schrieb:Ich weiß jetzt nicht, welche Tiere Knochen im Bau sammeln, auf Anhieb fallen mir nur Wölfe und ggf. Ratten ein, die sowas fressen würden.
Die fressen das Fleisch, das ist aber halt normalerweise um die Knochen drumrum... Wenn sie also die Beute mit nachhause nehmen, nehmen sie auch daher auch die Knochen mit.
Von "Anton dem Insektenforscher" wurde auch nicht mehr viel gefunden, nachdem er damals im Wald Selbstmord begangen hatte. Nur noch wenige Knochen und einige Habseligkeiten.


melden
218 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden