Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schädelfund in Bad Säckingen

148 Beiträge, Schlüsselwörter: Frau, Leiche, 2018, Schädel

Schädelfund in Bad Säckingen

08.01.2019 um 15:52
Kleinerose15 schrieb:Vielleicht hat der Täter all die Jahre das Skelett aufbewahrt als eine Art Trophäe und wo ihm das zu langweilig wurde verteilt er die Körperteile überallhin.
Oder seine Frau hat gesagt: "Seh zu, dass du das Skelett wegwirfst. Das stinkt schon."

Nee, Spaß beiseite. Ich glaube, mit "langweilig werden" hat das nix zu tun. Vielleicht ist es eher eine Art "Rätsel" oder einfach nur "Katz und Maus"-Spiel.


melden
Anzeige

Schädelfund in Bad Säckingen

08.01.2019 um 21:50
p-ros schrieb:Oder seine Frau hat gesagt: "Seh zu, dass du das Skelett wegwirfst. Das stinkt schon."

Nee, Spaß beiseite. Ich glaube, mit "langweilig werden" hat das nix zu tun. Vielleicht ist es eher eine Art "Rätsel" oder einfach nur "Katz und Maus"-Spiel.
Warum nicht ganz einfach: Musste es loswerden wegen Räumung, Umzug etc.


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

09.01.2019 um 10:55
MissM schrieb:Warum nicht ganz einfach: Musste es loswerden wegen Räumung, Umzug etc.
Wenn der Grund ein Umzug wäre, würde er das Skelett komplett entsorgen und nicht nur den Schädel. Außer, der Rest des Skeletts ist kreuz und quer in der Region oder vielleicht auch landes- oder bundesweit ablegt worden. Vielleicht auch im Rhein versenkt. Der fließt ja in der Nähe von Bad Säckingen.


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

09.01.2019 um 11:03
Man hätte so ein Sklett auch einfach in die Mülltonne schmeißen können.


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

09.01.2019 um 11:05
Kleinerose15 schrieb:Man hätte so ein Sklett auch einfach in die Mülltonne schmeißen können.
Ginge auch, aber würde dann doch zu sehr auffallen.


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

09.01.2019 um 11:06
p-ros schrieb:Ginge auch, aber würde dann doch zu sehr auffallen
Nicht wenn in einem normalen Müllbeutel drin wäre wo auch normaler Müll drin ist.


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

09.01.2019 um 11:10
Kleinerose15 schrieb:Nicht wenn in einem normalen Müllbeutel drin wäre wo auch normaler Müll drin ist.
Ist dann aber sehr wahrscheinlich, dass der Verwesungsgeruch durch kommt. Und diese Menge an Knochen würde schnell auffallen. Der menschliche Körper hat mehrere hundert Knochen. Und die alle aus Hühnerknochen oder Eisbein zu verkaufen ist sehr schwer.


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

09.01.2019 um 11:12
@p-ros

Wer hat den gesagt das man ein Skelett alles auf einmal wegschmeißt?
Wenn man ein Skelett im Müll verschwinden lassen will wäre es sinvoller immer nur paar Teile in den Müll zu bringen anstatt alles auf einmal.


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

09.01.2019 um 12:07
Es ist eher unwahrscheinlich dass hier einer erst nach der Verwesung anfängt die Knochen an unterschiedlichen Orten zu entsorgen. Mehr als ein handlicher 120 l Müllsack bleibt nicht übrig. Den hätte er leicht in den Wald bringen können. Sollte der gefundene Oberschenkelknochen aus dem Rhein dazu gehören, ist es wahrscheinlicher dass jemand um die Identifizierung zu erschweren den Kopf von der Leiche abtrennte, den Torso in den Rhein warf und den Kopf im Wald entsorgte.


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

09.01.2019 um 12:24
Wenn er erst den Kopf abtrennt, den Rest des Körpers in den Rhein schmeißt und Jahre später den Schädel irgendwo in der Nähe eines Parkplatzes ablegt ist doch viel zu auffällig. Das muss doch irgendwem auffallen. Spaziergänger, Förster, Geländereiniger am Ufer des Rheins, nem Postboten oder Zeitungsausträger, Gassigänger, etc.


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

09.01.2019 um 12:29
@p-ros

Deswegen meine Vermutung das der Täter damit Aufmerksamkeit haben will.

"Sieht her was ich gemacht habe ich bin sehr klever".


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

09.01.2019 um 12:53
p-ros schrieb:und Jahre später den Schädel
Wissen wir denn bereits dass der Schädel erst Jahre später dort abgelegt wurde und nicht seit Beginn an liegt? Er kann auch verscharrt gewesen sein und wurde später freigelegt von Tieren. Hat sich die Polizei hierzu bereits geäußert?

Den Oberschenkelknochen fand der Hund im Schlamm. Es ist möglich dass sich der Torso irgendwo unter Wasser verfangen hatte (Wurzeln von Uferbepflanzung zB) und deswegen nicht auftrieb, im Laufe der Verwesung wurden sich lösende Knochen weiter weggeschwemmt.


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

09.01.2019 um 12:56
Ich frage mich gerade Folgendes: Setzt überhaupt ein Verwesungsvorgang ein, wenn die Leiche gänzlich unter Wasser ist?

Wenn keiner einsetzen sollte, müssen ja Fische, Biber, Otter, etc. daran geknabbert haben.


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

09.01.2019 um 13:01
p-ros schrieb:Wenn keiner einsetzen sollte, müssen ja Fische, Biber, Otter, etc. daran geknabbert haben.
Irgendwer hat geschrieben das man am schädel keine Bissspuren von Tieren fand.


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

09.01.2019 um 13:05
Wir gehen doch davon aus, dass der Torso ohne den Schädel in den Fluss geworfen wurde.


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

09.01.2019 um 13:11
p-ros schrieb:Ich frage mich gerade Folgendes: Setzt überhaupt ein Verwesungsvorgang ein, wenn die Leiche gänzlich unter Wasser ist?
Ja, auch im Wasser gibt es Mikroorganismen die organisches Material zersetzen und daneben natürlich Makroorganismen wie Fische, Larven etc die dran rumfressen.


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

09.01.2019 um 13:27
p-ros schrieb:Wir gehen doch davon aus, dass der Torso ohne den Schädel in den Fluss geworfen wurde
Vorausgesetzt die beiden Funde gehören überhaupt zusammen. Eigentlich wäre es erstmal besser wir warten ab, was der Abgleich ergibt, bevor wir uns hier nachher nur unnütz Gedanken machen.


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

09.01.2019 um 13:29
@Lars01

Es wurde schon bestätigt das die beide Funde zusammen gehört.


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

09.01.2019 um 13:47
@Kleinerose15, es heißt bisher in den hier verlinkten Artikeln von gestern "es könnte".
Und es sieht auch nicht so aus als wenn die Ergebnisse schnell da wären.

https://www.suedkurier.de/region/hochrhein/kreis-waldshut/Nach-Schaedelfund-am-Bad-Saeckinger-Bergsee-Spur-koennte-in-di... vom 7.1.
Die deutsche Polizei klärt nun auch im aktuellen Fall des Schädelfundes am Bergsee die Frage ab, ob sich die Leichenteile hier gegenseitig zuordnen lassen. Mit schnellen Ergebnissen sei jedoch nicht zu rechnen, sagte Polizeisprecher Mathias Albicker.


melden
Anzeige

Schädelfund in Bad Säckingen

09.01.2019 um 13:49
Kleinerose15 schrieb:Es wurde schon bestätigt das die beide Funde zusammen gehört.
@Lars01
Wir reden jetzt von dem Oberschenkelknochen und dem Schädel. Der Fund des Torsos in Waldshof (oder wie der Ort heißt) hat damit nichts zu tun.

Es stimmt auch, dass die Polizei nur von einem Zusammenhang ausgeht.


melden
140 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt