Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schädelfund in Bad Säckingen

148 Beiträge, Schlüsselwörter: Frau, Leiche, 2018, Schädel

Schädelfund in Bad Säckingen

20.02.2019 um 15:43
Ich glaube aber nicht, dass die Forensiker viel DNA finden werden. Dafür ist der Schädel schon zu alt. Und nach ein paar Wochen ohne Schutz vor Regen, Schnee, Kälte und anderen äußeren Einwirkungen wirds umso schwerer, was zu finden.

Das Einzige, was sie finden könnten, sind die Fingerabdrück vom Finder. Gemäß dem Fall, er hat ihn hoch gehoben oder hat sonstwie drübergewischt. Er hat ja bestimmt nur eienn Teil des Schädels gesehen - wenn er eingegraben war - und er wird bestimmt Erde oder Laub entfernt haben und ist demzufolge mit der Hand drüber.


melden
Anzeige

Schädelfund in Bad Säckingen

20.02.2019 um 19:48
@p-ros

Falls er Zähne enthält, kann man sogar eine Isotopenanalyse machen. Und aus Zähnen ist auch DNA extraierbar.


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

26.02.2019 um 10:09
@IamSherlocked
Es wurde ein Zahnabgleich mit der 2014 in Waldhof gefundenen Leiche (Torso-Fund) ein Abgleich gemacht. Die Identität dieser Leiche scheint bekannt zu sein und es existiert eine Gebissprobe. Leider negativ. Daher hat der Schädel wohl Zähne gehabt.


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

02.03.2019 um 22:03
Es gibt neue Ermittlungsansätze. Es wird jetzt europaweit ermittelt. Den Link dazu hänge ich an.
Ob es, rein vom Aufwand gesehen, viel Sinn macht, einen Schädel von z. B. Skandinavien oder Spanien/Portugal in die Grenzregion von DE/AT/CH zu bringen, bezweifel ich ein wenig. Vielleicht verteilt ja irgendwer eine (zerstückelte) Leiche quer durch Europa.



https://www.suedkurier.de/region/hochrhein/bad-saeckingen/Bad-Saeckinger-Schaedelfund-Polizei-sucht-jetzt-europaweit;art372588,10068244


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

03.03.2019 um 11:32
@p-ros
Danke für den Link.

Die DNA steht jetzt fest. In der deutschen Datenbank ist die DNA bisher nicht. Und auch wenn es im Artikel nicht verkündet wird, zu der Schweizerin, Gina Hauenstein, von der lediglich ein Oberschenkelknochen am Rheinufer vor Jahren auftauchte, passt die DNA auch nicht. Diesen Fall hatte die Polizei ja bereits auf dem Schirm.
p-ros schrieb:Ob es, rein vom Aufwand gesehen, viel Sinn macht, einen Schädel von z. B. Skandinavien oder Spanien/Portugal in die Grenzregion von DE/AT/CH zu bringen, bezweifel ich ein wenig. Vielleicht verteilt ja irgendwer eine (zerstückelte) Leiche quer durch Europa.
Würde ich auch eher als unwahrscheinlich betrachten. Wahrscheinlicher wäre dass eine Ausländerin während ihres Aufenthalts (Arbeit, Touristin, Heirat,....) in Deutschland zu Tode kam. Die Polizei hofft nun dass die Frau in ihrem Heimatland von jemandem als vermisst gemeldet wurde und lässt die Datenbanken dort diesbezüglich prüfen.


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

03.03.2019 um 11:35
Mich interessiert jetzt erstmal, wie alt der Schädel ist. Steht ja im Artikel, dass er darauf hin untersucht wird. Sollte der wirklich mehr als 50 Jahre oder gar 200 Jahre alt sein, kann man den Fall ad acta legen.


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

02.04.2019 um 10:11
Ich bezweifle, dass sich da noch was finden lässt. Da die entsprechenden DNA-Spuren wohl entschlüsselt wurden, müsste mittlerweile schon ein Treffer vorliegen. Bis jetzt gibt es keine Presseberichte dazu.
Anscheinend wird der Schädel viele Jahre älter sein als die geschätzten fünf. Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und schätzte mal, dass wir es mit einem 200 Jahre alten Schädel zu tun haben. Das vermutet ja zumindest die Presse.
Vielleicht wurde der wirklich nur freigeschwemmt, z. B. vom Regen.

Aber könnte auch einfach nur ein makaberer Scherz von irgendjemand sein. Irgendwo ausgegraben und da eingegraben. Als eine Art Mutprobe.


melden

Schädelfund in Bad Säckingen

09.06.2019 um 13:01
Hallo zusamen,

das Rätsel ist gelöst. Der Schädel stammt wohl von einem Toten aus dem Zeitraum und die Jahrhundertwende und hat nichts mit einem Gewaltverbrechen zu tun.

Hier der Link zum Artikel:

https://www.baden.fm/nachrichten/raetsel-um-schaedel-fund-am-bergsee-von-bad-saeckingen-ist-geloest-531366/


melden
Anzeige

Schädelfund in Bad Säckingen

09.06.2019 um 13:53
danke für die info @p-ros !

ich bin froh, dass es Gewissheit gibt, aber auch ein bisschen enttäuscht...
hätte mir gewünscht, dass ein Vermisstenfall aufgeklärt werden würde bzw. eine lang gesuchte Leiche gefunden worden wäre.


melden

Diese Diskussion wurde von NeonMouse geschlossen.
Begründung: Der Fund ist aufgeklärt:
https://www.baden.fm/nachrichten/raetsel-um-schaedel-fund-am-bergsee-von-bad-saeckingen-ist-geloest-531366/
309 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt