Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Baris Karabulut Verbrechen vermutet

110 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Drogen, 2019 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Baris Karabulut Verbrechen vermutet

13.06.2021 um 10:14
Nein, sie suchen weitere Zeugen, die zur fraglichen Zeit (gesichert durch andere Zeugen) von diesem Parkplatz weggefahren sind und auch etwas gesehen haben könnten. 🙂


melden

Baris Karabulut Verbrechen vermutet

14.06.2021 um 17:55
Ich habe den Eindruck, dass er Drogenticker (Substanz schwer zu sagen, als Türke event. Heroin?) im Zwischenhandelbereich war und die Auto-Dealerei nur ein Cover up war um zu rechtfertigen, dass Cash rein kam, weil er ja offiziell alu war.
Die Fahrerei von hü nach hott und zurück könnten dann Belieferungen gewesen sein.
Falls der Freund wo er die 30k deponiert hat nicht der Täter ist (was ich auch nicht glaube) dann hat er das da prophylaktisch gebunkert für den Fall eines Überfalls zu Hause da sein Umfeld ja spätestens nach dem Erwerb des 64k Kfz merkt dass es bei ihm läuft.
Die 30k (vllt war es mehr oder weniger - who knows?) + vllt noch zusätzlich Bargeld was er bei den Belieferungen im Laufe des Tages eingesammelt hat, hat er für einen neuen Warenankauf (Drugs) gebraucht und bei diesem Treffen ist er entweder in eine Falle gekommen oder das Geschäft ist aus dem Ruder gelaufen und er wurde getötet.
Unsicher bin ich beim Nehmser See.
War das Treffpunkt des Deals oder wurde sein Kfz dorthin gebracht?
Ich denke Letzteres.
Natürlich hatte er für seine Deals ein unregistriertes, Prepaid-Handy/SIM, was man sich ratzfatz bei einem bestimmten Messenger Dienst ordern kann. Da kommuniziert niemand mit seinen echten privat Telefon.


1x zitiertmelden

Baris Karabulut Verbrechen vermutet

14.06.2021 um 18:42
@k330 👍



Vermute allerdings, dass er als Vendor noch in den Anfängen war bzw sowieso ein kleineres Licht, denn ein relevanter Dealer mit Hirn würde sich wohl eher nicht ein dickes Auto kaufen, es sei denn, er kann es mit offiziellen Geschäften legitimieren.

BK war vllt im Goldrausch und hat eine Chance gewittert krass einzusteigen u. zu investieren.
Möglich ist auch, dass er was kommen sah und deshalb verreisen wollte.


1x zitiertmelden

Baris Karabulut Verbrechen vermutet

14.06.2021 um 18:48
Zitat von Ed_KemperEd_Kemper schrieb:Die 30k (vllt war es mehr oder weniger - who knows?) + vllt noch zusätzlich Bargeld was er bei den Belieferungen im Laufe des Tages eingesammelt hat,
Da wäre interessant, ob er nur bei dem einen Freund etwas gebunkert hatte oder ob er danach noch bei jemand anderem war, evtl um dort auch gebunkertes Geld abzuholen. Beim "Deins noch dazu, dann hab ich alles zusammen." könnte die Freundschaft aufgehört haben und ne Menge Schwarzgeld den Besitzer gewechselt haben!
Oder B wollte Schulden eintreiben und traf auf einen Zahlungsunwilligen?

Ja, dass Verreisen ist mir auch bisschen zu plötzlich (also, eine Summe X beim Freund gebunkert, Geld noch nicht daheim, aber Blitzurlaub in Planung)


1x zitiertmelden

Baris Karabulut Verbrechen vermutet

15.06.2021 um 10:32
Zitat von Ed_KemperEd_Kemper schrieb:ein relevanter Dealer mit Hirn würde sich wohl eher nicht ein dickes Auto kaufen
Vielleicht verstehe ich was falsch, aber 64.000 Euro ist so etwa Mercedes E-Klasse oder BMW 5er normaler Ausstattung und Motorisierung. Das ist gehobene Mittelklasse. Natürlich ist zu Recht jeder stolz, wenn er sich sowas kauft.

Ein dicker Wagen im Kriminellenmilieu wäre für mich ein Lamborghini, Ferrari oder wenigstens Mercedes AMG in Regionen von 200-400k.


1x zitiertmelden

Baris Karabulut Verbrechen vermutet

15.06.2021 um 11:34
Zitat von Kuno426Kuno426 schrieb:Oder B wollte Schulden eintreiben und traf auf einen Zahlungsunwilligen?
Auch möglich.

@Papaya64
Sicher ist alles relativ und der Filmfall ist zwar faktenbasiert, aber ansonsten frei in der Gestaltung.
Ich bin daher von einem einfachen, bodenständigem Leben des Vermissten ausgegangen, der ja offiziell erwerbslos war u. der Autoan- u. Verkauf war ja, wenn ich das richtig verstanden habe, eher inoffiziell und event. nur sporadisch.
Sicher hätte er, gerade als Autoverkäufer (wenn auch inoffiziell) diesen Wagen noch am ehesten unverdächtig fahren können (in der Annahme das Geld dazu kam aus kriminellen Geschäften).
Zitat von Papaya64Papaya64 schrieb:Ein dicker Wagen im Kriminellenmilieu wäre für mich ein Lamborghini, Ferrari oder wenigstens Mercedes AMG in Regionen von 200-400k.
Zuhälter Fuhrpark (ausser M-AMG)? 😉
Das wäre ein krasser Sprung in ganz andere Sphären.


melden

Baris Karabulut Verbrechen vermutet

16.06.2021 um 13:59
Welches Kreditinstitut oder Autobank wurde einem arbeitslosen oder Geringverdiener einen Kredit für ein hochpreisiges Auto geben? Normale muss man den Gehaltszettel der letzten Monate vorlegen ... Dann kommt Schufa Prüfung. Meiner Meinung nach müsste er dass Auto dann von jemandem privat abkaufen.


1x zitiertmelden

Baris Karabulut Verbrechen vermutet

16.06.2021 um 17:04
Wer in Deutschland mit Bargeld zahlen will, dem sind fast keine Grenzen gesetzt. Ob 1.000 Euro oder 100.000 Euro – alle Beträge sind erlaubt. Einzige Bedingung: Ab 10.000 Euro muss man sich ausweisen.
Quelle: https://www.t-online.de/finanzen/geld-vorsorge/sparen-finanzieren/id_89339510/bargeld-eu-erwaegt-ein-limit-fuer-zahlungen-in-bar-das-ist-der-grund.html - Januar 2021
Er hätte wohl bar bezahlen können! Da er schon eine Anzahlung geleistet hatte, vermute ich, er ging davon aus, bald den vollständigen Betrag zu besitzen.

Autokauf UND Urlaub passt nicht so richtig. Das sollte doch bestimmt kein Garagenwagen werden. Ich würde ihn unbekannterweise so einschätzen, dass er nach dem Kauf das Auto paar Wochen lang "präsentieren" möchte. Da fliegt man doch nicht weg!
Nö, entweder war abzusehen, dass er nicht die ganze Summe zusammenbekommen würde, und er konnte sich mit dem vorhandenen Geld den gemeinsamen Urlaub leisten.
Oder es kam zu Problemen bei der Geldbeschaffung und er musste dringend weg!
Ob er doch allein/mit Hilfe beim Autoabstellen das Land verlassen hat? Oder wollte mit dem Geld!) ?
Oder ob ihn die Probleme schneller als erwartet eingeholt haben - wer weiss.


melden

Baris Karabulut Verbrechen vermutet

16.06.2021 um 17:15
Zitat von ayahuaskaayahuaska schrieb:Meiner Meinung nach müsste er dass Auto dann von jemandem privat abkaufen.
Oder von einem Händler, der Barzahlung akzeptiert - den müsste man vermutlich nicht allzu lange suchen. Zumal es sich bei dem in Aussicht genommenen Auto wohl eher um einen Gebrauchtwagen handeln dürfte. Wie @Papaya64 oben schon richtig bemerkt hat, bekommt man für € 64k zwar ganz nette, aber doch recht "bürgerliche" Neuwagen.

Für die richtige credibility in den entsprechenden Kreisen bekommt man dagegen für 64k schon ziemlich imponierende Gebrauchtwagen- wie alt und mit wie viel Vorbesitzern, sei einmal dahingestellt.

In den meisten Nachbarländern sind Barzahlungen in dieser Höhe schon lange gesetzlich untersagt. Bei uns gelten strenge Geldwäscheregelungen heute nur bei Juwelieren, Gold- und Edelmetallhändlern sowie bei Anitquitätenhändlern.

Ein Auto kann ich prinzipiell in Deutschland immer noch in jeder Höhe bar bezahlen- wenn der Händler keine Fragen stellt.


melden

Baris Karabulut Verbrechen vermutet

19.06.2021 um 21:32
Anscheinend ging es bei seinem verschwinden auch um das Geld. Da im Auto die 30000 Euro nicht gefunden wurden. Falls der Freund die Wahrheit sagt natürlich. Falls Baris aber sein Geld nicht bei seinem Freund abgeholt hat, wie behauptet, dann kann es andere Gründe haben…vielleicht Drogengeschäfte usw


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Kriminalfälle: Der Vermisstenfall Petra Schetters
Kriminalfälle, 815 Beiträge, am 20.07.2021 von MissWexford
Forester am 08.06.2021, Seite: 1 2 3 4 ... 40 41 42 43
815
am 20.07.2021 »
Kriminalfälle: Todesfall Andy Beyermann
Kriminalfälle, 1.455 Beiträge, am 01.03.2021 von Lsab
crabbitrabbit am 02.06.2013, Seite: 1 2 3 4 ... 71 72 73 74
1.455
am 01.03.2021 »
von Lsab
Kriminalfälle: Mutter und Tochter aus München verschwunden
Kriminalfälle, 1.801 Beiträge, am 26.02.2021 von AdolpheSax
Vinni am 18.07.2019, Seite: 1 2 3 4 ... 94 95 96 97
1.801
am 26.02.2021 »
Kriminalfälle: Vermisster Adrian Lukas
Kriminalfälle, 564 Beiträge, am 20.04.2021 von brigittsche
Laserline am 10.03.2021, Seite: 1 2 3 4 ... 27 28 29 30
564
am 20.04.2021 »
Kriminalfälle: Anna Smaczny vermisst - Müllverbrennungsanlage in Krefeld durchsucht
Kriminalfälle, 76 Beiträge, am 27.01.2021 von DatNat
1988 am 03.08.2019, Seite: 1 2 3 4
76
am 27.01.2021 »
von DatNat