Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vermisste 23-jährige Nathalie M. aus Stadum tot aufgefunden

Vermisste 23-jährige Nathalie M. aus Stadum tot aufgefunden

03.09.2019 um 16:58
meermin schrieb:Und wenn sie ihn gekannt hätte, hätte sie eigentlich wissen müssen, dass es auf seinem Hof keine Pferde gab, für die eine Pflegerin hätte eingestellt werden müssen.
Mal angenommen, sie kannten sich tatsächlich von (viel) früher, könnte sich das ja geändert haben. So abwegig erscheinen Pferde auf so einem Hof ja nicht...

Aber brauchen wir ja nicht vertiefen jetzt, da es wohl keine Quelle gibt.


melden
Anzeige

Vermisste 23-jährige Nathalie M. aus Stadum tot aufgefunden

03.09.2019 um 17:00
https://www.mopo.de/im-norden/schleswig-holstein/traurige-gewissheit-der-fall-nathalie-minuth---23----wir-sind-alle-spra...
Weiter äußerten sich die Ermittlungsbehörden am Montag nicht. Weder zur Todesursache und zum möglichen Motiv noch zu der Frage, ob und wenn ja woher sich der Tatverdächtige und das spätere Opfer kannten. „Die Ermittlungen haben Vorrang“, sagte Stahlmann-Liebelt knapp.
Die Behörden geben zur Zeit keine Informationen darüber ob der TV und das Opfer sich kannten.
Auch gibt es keine offiziellen Aussagen zu Tatmotiv und Todesursache.


melden

Vermisste 23-jährige Nathalie M. aus Stadum tot aufgefunden

03.09.2019 um 17:02
@meermin
@E_M
Der TV hätte allerdings behaupten können, dass er einen zweiten Hof hat, wo die Pferde stehen.
Damit hätte er auch einen plausiblen Vorwand, dass sie zu ihm ins Auto steigt und sie beide zu diesem nicht-existierenden Stall fahren.


melden

Vermisste 23-jährige Nathalie M. aus Stadum tot aufgefunden

03.09.2019 um 17:11
Eine andere Frage ist die, wie Nathalie von Schafflund, wo sie zuletzt lebend gesehen wurde nach Humptrup kam . Hat der Tatverdächtige sie dort abgeholt? Sie wird ja kaum eine Verabredung mit ihm an der Stelle abgemacht haben, an der später ihre Papiere gefunden wurden. Im Falle einer Verabredung hätte man sich eher an der Bushaltestelle oder einem markanten Platz mitten im Ort getroffen.

Die aufgefundenen persönlichen Dokumente lassen die VErmutung zu, dass bereits in Schafflund etwas passierte und Nathalie den Hof nie erreicht hat. Wenn es bereits in Schafflund Stress gab, bei dem die Papiere am Feldweg landeten, dann wäre Nathalie wohl kaum mit dem Tatverdächtigen freiwillig zu seinem Hof gefahren und hätte diesen betreten.

Vielleicht wurden die Papiere später vom Tatverdächtigen nach Schafflund gebracht um eine falsche Spur zu legen. Er wäre dann allerdings zweimal innerhalb kurzer Zeit dort gewesen und die Gefahr von Zeugen gesehen zu werden wäre gross gewesen. In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage nach dem benutzten Fahrzeug. Vielleicht wurde es ja von Zeugen gesehen.


melden

Vermisste 23-jährige Nathalie M. aus Stadum tot aufgefunden

03.09.2019 um 17:18
blackstardust schrieb:Wobei der TV über die auffälligen Chat-Protokolle schon ein eher hohes Risiko eingegangen ist auf zu fliegen.
Ich hoffe es wurden nicht noch mehr Frauen in die Jobfalle gelockt.
Ja das empfinde ich auch als merkwürdig.. Er musste doch davon ausgehen, dass er entdeckt bzw. das man auf ihn kommt. Auch hätte N. ja erzählen können, wo sie hinfährt usw.
Ich frage mich, ob er bewusst das Risiko eingegangen ist, für die Tat, sollte er es gewesen sein, den Rest seines Lebens hinter Gittern zu verbringen.
Es könnte natürlich auch sein, dass die Tat spontan war, die Begegnung aus dem Ruder gelaufen ist, er plötzlich von Sinnen war...
Das widerrum aber entspricht nicht den Fakten oder Aussagen, die bis dato vorliegen. Heisst geplante Tat bzw. geplante Ausführung.

Im Grunde immer ein Risiko, treff ich mit einem unbekannten, obwohl ich Adresse, Name und so weiter weiß.. Letztendlich scheint sogar ein "harmloses" Vorstellungsgespräch nicht mehr sicher zu sein.


melden

Vermisste 23-jährige Nathalie M. aus Stadum tot aufgefunden

03.09.2019 um 17:59
Kreuzbergerin schrieb:Ich bin mal gespannt, ob aufgeklärt werden wird, mit welcher Absicht der TV sein Opfer anlockte.
Ob es ihm „nur“ darum ging sein Opfer sexuell zu mißbrauchen und die Tötung dann ungeplant erfolgte oder ob er von vornherein mit eingeplant hatte sein Opfer danach eventuell auch zu töten.
Da bin ich auch gespannt, verfolge den Fall jetzt seit ein paar Tagen.

Bei deinen aufgeführten Punkten würde es glaube ich hinsichtlich Mord keine Rolle spielen.
Er kann die Tötung schon "vorab" "mit eingeplant" haben oder aber diesen Entschluss nach einer anderen Straftat (Missbrauch zb.) erst ganz "spontan" gefasst haben. Vorab geplant oder ungeplant, also spontan, spielt hinsichtlich Mord glaube ich keine Rolle, sollte es sich um eine Tötung aus Verdeckungsgründen gehandelt haben.
Mörder müssen nicht erst etwas geplant haben, um juristisch Mörder zu sein.

Wenn dann spielt es vielleicht höchstens hinsichtlich der Verwerflichkeit zusammen mit dem Tathergang/der Tötungsart (die Grausamkeit) eine Rolle, ob er die Tötung geplant hat oder nicht. Das vermute ich allerdings jetzt nur.
Bei dem zwar spontan erfolgt und trotzdem Mord bin ich mir aber ziemlich sicher.


melden

Vermisste 23-jährige Nathalie M. aus Stadum tot aufgefunden

03.09.2019 um 19:56
hey, bin erst kürzlich dazugestoßen, der Fall lässt mir aber irgendwie keine Ruhe und berührt mich sehr.
Ich wollte ein paar Dinge loswerden, die ich mir so denke.

1. Ich glaube nicht, dass Sie ihre Papiere eigenständig aus dem Auto fallen lassen hat. Ich gehe davon aus, dass sie nicht nur die 2 Ausweise, sondern ihren ganzen Geldbeutel mithatte (da sie ja auch eine Fahrkarte für den Bus brauchte)
Wenn sie jedoch aus dem Geldbeutel genau diese 2 Ausweise herausgeholt hätte, wäre das glaube ich dem Täter aufgefallen und er hätte es verhindert.
So denke ich mir das zumindest

2. Falls es stimmt was angeblich vom Nachbarn gesagt wurde und sie sich wirklich schon kannten, kann es doch auch sein, dass der Grund für den Mord in der Vergangenheit liegt. Irgendetwas mal passiert ist?!
(Wieder nur das was ich mir gedacht habe, kann natürlich auch ganz anders sein (zufallstat oder sie kannten sich garnicht)).


3. Habe gelesen die Frau wurde als Zeugin vernommen. Weiß man denn schon ob sie etwas gesagt hat oder ist da noch nichts bekannt?


melden

Vermisste 23-jährige Nathalie M. aus Stadum tot aufgefunden

03.09.2019 um 19:59
ach und noch eine Frage bezüglich Sexualstraftat, hat man denn bei der Obduktion etwas herausgefunden? Vielleicht ob sie kurz vor ihrem Tot Geschlechtsverkehr hatte oder ähnliches.


melden

Vermisste 23-jährige Nathalie M. aus Stadum tot aufgefunden

03.09.2019 um 20:03
Lory167 schrieb:anwesend
ach und noch eine Frage bezüglich Sexualstraftat, hat man denn bei der Obduktion etwas herausgefunden? Vielleicht ob sie kurz vor ihrem Tot Geschlechtsverkehr hatte oder ähnliches.
Wenn man sie als Person schon nicht mehr erkannt hat☹, dürfte es möglicherweise schwer sein, da noch etwas zu finden.


melden

Vermisste 23-jährige Nathalie M. aus Stadum tot aufgefunden

03.09.2019 um 20:05
@Lory167

Die Polizei hat sich bisher nicht zur Obduktion und einer möglichen Todesursache geäußert.
Sie halten sich da sehr bedeckt. Sie gaben natürlich nur bekannt, dass es sich bei der Leiche um Nathalie handelt.


melden

Vermisste 23-jährige Nathalie M. aus Stadum tot aufgefunden

03.09.2019 um 20:42
Muss unbedingt alles noch aus den letzten Lebensmomenten von N. in die Öffentlichkeit gezerrt werden?
Wenn dies in einer seriösen korrekten Pressekonferenz geschieht möchte ich das akzeptieren. Ich kann nicht akzeptieren, wenn geile Sensationshascher alles zu Papier bringen wollen. Wo bleibt da die Pietät? Mir reicht, was ich bisher erfahren habe und bin den Erm.behörden dankbar, dass sie sich bedeckt zu halten


melden

Vermisste 23-jährige Nathalie M. aus Stadum tot aufgefunden

03.09.2019 um 22:51
E_M schrieb:Mal angenommen, sie kannten sich tatsächlich von (viel) früher, könnte sich das ja geändert haben. So abwegig erscheinen Pferde auf so einem Hof ja nicht...
Wieviel früher sollte es denn sein? .N war halb so alt wie der mutmaßliche Täter. So einen Altersunterschied haben oft Eltern uu ihren Kindern. Ich hab nirgends gelesen, dass Thomss P. Kinder hat.


melden

Vermisste 23-jährige Nathalie M. aus Stadum tot aufgefunden

03.09.2019 um 22:57
Ankaijan schrieb:Wieviel früher sollte es denn sein? .N war halb so alt wie der mutmaßliche Täter. So einen Altersunterschied haben oft Eltern uu ihren Kindern. Ich hab nirgends gelesen, dass Thomss P. Kinder hat.
Ist ja eigentlich dank mangelnder Quelle irrelevant, aber in so entlegenen Landstrichen möchte ich nicht ausschließen, dass man sich von diversen Festen oder Ähnlichem kennt...


melden

Vermisste 23-jährige Nathalie M. aus Stadum tot aufgefunden

05.09.2019 um 10:40
Gestern wurde auch das Ergebnis des DNA-Tests bekanntgegeben. Es handelt sich bei der Leiche eindeutig um Nathalie M. : https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/DNA-Test-bestaetigt-Nathalie-aus-Stadum-ist-tot,nathalie114.html


melden
Anzeige

Vermisste 23-jährige Nathalie M. aus Stadum tot aufgefunden

05.09.2019 um 12:26
@E_M
Sollte das stimmen, und ich finde das so abwegig gar nicht, hat sie vielleicht jemand anderen erwartet und somit gleich beim entsetzten Erkennen, dass sie via Chat reingelegt wurde, schon allen Grund gehabt, dezent ihre Ausweise fallen zu lassen.
Manchmal hat ein düsterer Fleck aus der Vergangenheit halt einen Namen.Ich wüsste auch nicht, was das Alter damit zutun haben sollte.
In solchen Fällen sind andere alte Freunde etc. da oft im Bilde und das würde neben der Technik auch noch erklären, dass da so früh schon ein Tatverdacht da war.


melden
330 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt