Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Leichenfund in Wiesbaden Naurod

41 Beiträge, Schlüsselwörter: Wald, Leiche, Hessen

Leichenfund in Wiesbaden Naurod

27.11.2019 um 14:32
@jerry142


Sehe ich ähnlich wie du. Insbesondere wenn man die letzten (Hitze)Rekordsommer berücksichtigt.
Ich würde mich da auch nicht nur auf einen Zeitraum von einigen Jahren oder noch länger versteifen, sondern "theoretisch" auch schon auf einen aus ganz junger Vergangenheit.

Nur mal kurz aus Wikipedia zitiert:

"Ein an der Luft liegender toter Körper verwest etwa doppelt so schnell wie eine im Wasser liegende Leiche und achtmal so schnell wie eine begrabene."

Und die einzelnen Verwesungsstadien:

"Beginnende Fäulnis
Fettartig
Käseartige Produkte
Ammoniakale Fäulnis
Beginnende Vertrocknung
Starke Vertrocknung
Skelettierung".


melden
Anzeige

Leichenfund in Wiesbaden Naurod

27.11.2019 um 14:48
Hier jetzt wild zu spekulieren, welcher Vermisstenfall zu diesem Leichen-/Skelettfund passen könnte, ist wohl wenig zielführend, v a, da bisher nichts genaues bekannt ist:
angellost schrieb:Bislang habe man keinerlei Erkenntnisse zu Geschlecht, Identität oder Todesursache gewinnen können.
Heißt also, es kann sich bei den gefundenen sterblichen Überresten genausogut um z B einen verunfallten Wanderer etc handeln, es muss kein Verbrechen vorliegen.

Warten wir mal ab, was bei der Obduktion herauskommt, dann kann man evtl weiter diskutieren, falls es sich tatsächlich um ein Verbrechen handeln sollte.


melden

Leichenfund in Wiesbaden Naurod

27.11.2019 um 16:16
Kleinerose15 schrieb:Es kann auch sein das sie oder er von außerhalb kam und dort Verunglückt ist.
ThoFra schrieb:es kann sich bei den gefundenen sterblichen Überresten genausogut um z B einen verunfallten Wanderer etc handeln, es muss kein Verbrechen vorliegen.
Die Person könnte aus der Gegend kommen oder sich dort kurz- oder langfristig aufgehalten haben, den Wohnsitz aber ganz woanders gehabt haben. Es gibt einen anderen Fall, wo eines des Opfers am Bodensee zu Tode Kamm, ursprünglich war sie aus Nordfriesland…

Natürlich kann ein Herzstillstand oder ähnliche Gesundheitsstörung überall und plötzlich auftreten. Aber wäre die Person ein /eine Spaziergänger/in gewesen, die eines natürlichen Todes starb, wäre sie vermutlich zeitnah von Spaziergängern, Jägern usw. gefunden worden. Dass die Leiche jedoch all diese Zeit unentdeckt blieb könnte daran gelegen haben, dass sie an einer Stelle lag, die schwer zugänglich oder zumindest nicht einsehbar war... Es hieß, dass Jagdhunde die Leiche bei einer Treibjagd entdeckt haben. Das spricht dafür, dass sie evtl. im Unterholz, Gebüsch oder ähnlichem gelegen haben könnte und daher unentdeckt blieb...


melden

Leichenfund in Wiesbaden Naurod

27.11.2019 um 18:59
@waldkind7

Grundsätzlich hast Du natürlich Recht, allerdings gibt es ja durchaus Menschen, die z B abseits der Wege Pilze sammeln gehen, auch an ziemlich abgelegenen Plätzen/ Orten, wo kaum jemand vorbeikommt, dann hätte die Leiche durchaus auch über einen längeren Zeitraum unentdeckt bleiben können.


melden

Leichenfund in Wiesbaden Naurod

27.11.2019 um 20:36
@ThoFra
ThoFra schrieb:allerdings gibt es ja durchaus Menschen, die z B abseits der Wege Pilze sammeln gehen, auch an ziemlich abgelegenen Plätzen/ Orten, wo kaum jemand vorbeikommt, dann hätte die Leiche durchaus auch über einen längeren Zeitraum unentdeckt bleiben können.

Da hast Du absolut Recht…
Aber die Leiche lag im Unterholz. Wie ist sie dorthin gekommen?

Wie ein Sprecher der Behörde am Montag in Wiesbaden sagte, lag die völlig verweste Leiche rund zwei Jahre im Unterholz.
https://www.tag24.de/nachrichten/hunde-treibjagd-schreckliche-entdeckung-verweste-leiche-wiesbaden-wald-polizei-skelett-1300056


melden

Leichenfund in Wiesbaden Naurod

28.11.2019 um 19:14
Der Leichnam wurde am Samstag, den 23.11., gefunden und bereits am Sonntag wurde hier berichtet, dass am Montag, den 25.11., die Mordkommission die Ermittlungen übernehmen wird.
Informationen zur Identität, der Todesursache oder darüber, wie lange die Leiche schon dort gelegen hat, gibt es derzeit noch nicht. Laut des Mitarbeiters übernimmt am Montag die Mordkommission die Ermittlungen.
https://merkurist.de/wiesbaden/am-kellerskopf-leiche-in-naurod-gefunden_sZB

Was könnte der Grund dafür gewesen sein, dass die Mordkommission sich so schnell eingeschaltet hat. Lag das Obduktionsergebnis so schnell vor oder gab es bei der Auffindesituation Hinweise auf eine nicht natürliche Todesursache.
Was meint ihr?


melden

Leichenfund in Wiesbaden Naurod

28.11.2019 um 19:39
@waldkind7
ich tippe auf das zweite. Auffindesituation. Vielleicht lag die leiche sehr sehr versteckt oder es gab Spuren die auf ein Verbrechen hindeuten..irgend welche Spuren am Auffindeort...die einen nicht natürlichen Tod vermuten lassen.


melden

Leichenfund in Wiesbaden Naurod

28.11.2019 um 20:00
Atlanta schrieb:Und ca. 100 km Enfernung zwischen dem Flughafen Hahn und Wiesbaden-Naurod ist für die evtl. Verbringung einer Leiche ja nicht unmöglich.
Das natürlich nicht. Aber um Hahn herum gibt es viel bessere Möglichkeiten etwas verschwinden zu lassen. Da muss man doch nicht 100 Kilometer durch die Gegend kluntschen.


melden

Leichenfund in Wiesbaden Naurod

28.11.2019 um 20:53
@Musikengel
Ja, genau das denke ich auch. Der Fundort im Unterholz deutet für mich nicht unbedingt auf einen spontanen, natürlichen Tod hin. Auch das das Obduktionsergebnis schon am Wochenende vorlag, kann ich mir schwer vorstellen.
@ElCattivo
Stimmt natürlich, nur wenn ein Täter das Opfer weit entfernt verbringt, erreicht er damit auch eine größere Distanz zum ursprünglichen Tatort, dort hinterlassenen Spuren, evtl. seinem Wohnort und allgemeinem Lebensumfeld und minimiert dadurch das Risiko wiedererkannt zu werden. Ich denke auch, ein für den Täter "guter" Ablageort ist sehr subjektiv und orientiert sich an persönlichen Ortskenntnissen, möglichen Fahrtrouten oder kann sich durchaus auch spontan aus der Situation ergeben.


melden
angellost
Diskussionsleiter
anwesend
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Leichenfund in Wiesbaden Naurod

28.11.2019 um 21:05
Der Merkurist ist jetzt nicht das journalistisch hochwertigste Medium...


melden

Leichenfund in Wiesbaden Naurod

28.11.2019 um 21:23
@angellost
Ja, da hast du recht, aber wenn sie sich auf Aussagen eines Mitarbeiters des kriminalistischen Dauerdiensts beziehen, gehe ich davon aus, das es sich um eine gesicherte Information handelt.
Eine stark skelettierte Leiche ist am Samstagvormittag in Naurod gefunden worden. Die Überreste lagen im Bereich des Kellerskopfs. Das bestätigte ein Mitarbeiter des Kriminaldauerdienstes der Polizei Wiesbaden.
Laut des Mitarbeiters übernimmt am Montag die Mordkommission die Ermittlungen.
Unterstreichung von mir.

https://merkurist.de/wiesbaden/am-kellerskopf-leiche-in-naurod-gefunden_sZB


melden

Leichenfund in Wiesbaden Naurod

28.11.2019 um 21:30
waldkind7 schrieb:nur wenn ein Täter das Opfer weit entfernt verbringt, erreicht er damit auch eine größere Distanz zum ursprünglichen Tatort, dort hinterlassenen Spuren, evtl. seinem Wohnort und allgemeinem Lebensumfeld und minimiert dadurch das Risiko wiedererkannt zu werden.
Ja klar. Aber dann bringt man die Leiche ins benachbarte Ausland. Nach Frankreich oder Luxemburg. Dabei würde man genau so viele Spuren hinterlassen wie wenn man nach Wiesbaden, Trier oder Leipzig fährt.
Und entre nous, alles ist von Hahn aus weit entfernt. ;-)


melden
angellost
Diskussionsleiter
anwesend
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Leichenfund in Wiesbaden Naurod

28.11.2019 um 23:01
ElCattivo schrieb:Und entre nous, alles ist von Hahn aus weit entfernt. ;-)
Haha. Ich komme von 25 km entfernt, herzhaft gelacht. Haste schon Recht 😜

Und ja: Da gäbe es viele Wälder um sich einer Leiche zu entledigen


melden

Leichenfund in Wiesbaden Naurod

28.11.2019 um 23:32
waldkind7 schrieb:Aber die Leiche lag im Unterholz. Wie ist sie dorthin gekommen?
Vielleicht hat die Person sich versteckt?

Und das meine ich ernst. Bei der Suche im Netz ist mir mal wieder aufgefallen, von wie vielen Vermisstenfällen man nichts mitbekommt, weil lediglich regional verlautbart, zumeist gefährdet weil hilflos, auf Medikamente angewiesen oder im seelischen Ausnahmezustand.

Andererseits die Mordkommission, wobei ich allerdings vermute, dass es übliches Prozedere ist, weil die Todesursache unklar ist.


melden

Leichenfund in Wiesbaden Naurod

29.11.2019 um 00:32
@jerry142
jerry142 schrieb:Vielleicht hat die Person sich versteckt?
Oh, Du meinst so, dass die Person sich vor irgend jemanden oder etwas im Unterholz versteckt hat und ihr anschließend etwas zugestoßen sein könnte?
jerry142 schrieb:Bei der Suche im Netz ist mir mal wieder aufgefallen, von wie vielen Vermisstenfällen man nichts mitbekommt, weil lediglich regional verlautbart, zumeist gefährdet weil hilflos, auf Medikamente angewiesen oder im seelischen Ausnahmezustand.
Ja, das denk ich auch...
So eine Notsituation wäre wirklich denkbar.
jerry142 schrieb:Andererseits die Mordkommission, wobei ich allerdings vermute, dass es übliches Prozedere ist, weil die Todesursache unklar ist.
Wir werden hoffentlich bald mitbekommen, in welche Richtung ermittelt wird.


melden

Leichenfund in Wiesbaden Naurod

02.12.2019 um 12:10
waldkind7 schrieb am 29.11.2019:Oh, Du meinst so, dass die Person sich vor irgend jemanden oder etwas im Unterholz versteckt hat und ihr anschließend etwas zugestoßen sein könnte?
Oder aber, die Person war in einem Ausnahmezustand, z B verursacht durch eine Psychose und war daher evtl panisch und hat sich dort versteckt.
Das ist momentan aber pure Spekulation.
Tue mich aber immer ein bisschen schwer, an einen solchen Zufall zu glauben, dass dann ausgerechnet dort etwas passiert sein soll, was letzendlich zum Tode der Person geführt hat.

Was genau an der Auffindesituation Hinweis auf ein Fremdverschulden gegeben haben könnte, finde ich anhand der wenigen Infos, die uns (bisher) vorliegen, sehr schwierig zu beurteilen, v a scheint die Leiche ja in recht fortgeschrittenen Verwesungszustand gewesen zu sein, wenn nicht einmal das Geschlecht der Leiche ohne weiteres feststellbar war.

Warten wir mal ab, ob und was nach der abgeschlossenen Obduktion noch veröffentlicht wird.


melden
angellost
Diskussionsleiter
anwesend
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Leichenfund in Wiesbaden Naurod

02.12.2019 um 17:16
Ich prüfe die Lokalmedien täglich, bis jetzt leider noch nichts Neues...


melden

Leichenfund in Wiesbaden Naurod

03.12.2019 um 14:48
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117701/4456524

Auch an der Mosel machten Wanderer einen ähnlichen Fund am 1. Dez.
"1. Dezember, in einem Wald an der Mosel Teile eines menschlichen Skeletts gefunden"
Die Kripo Trier hat die Ermittlungen aufgenommen.
Offenbar kommt ein Skelett um diese Jahreszeit öfters zum Vorschein ,durch Laubfall oä...


melden

Leichenfund in Wiesbaden Naurod

04.12.2019 um 13:43
kunigunde schrieb:Offenbar kommt ein Skelett um diese Jahreszeit öfters zum Vorschein ,durch Laubfall oä...
Wie meinst du das? Durch Laubfall wird etwas, das auf dem Boden liegt, doch eher zugedeckt, oder?


melden
Anzeige

Leichenfund in Wiesbaden Naurod

04.12.2019 um 14:34
kunigunde schrieb:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117701/4456524

Auch an der Mosel machten Wanderer einen ähnlichen Fund am 1. Dez.
"1. Dezember, in einem Wald an der Mosel Teile eines menschlichen Skeletts gefunden"
Die Kripo Trier hat die Ermittlungen aufgenommen.
Offenbar kommt ein Skelett um diese Jahreszeit öfters zum Vorschein ,durch Laubfall oä...
https://www.rtl.de/cms/grusel-fund-in-palzem-an-der-mosel-jaeger-finden-menschliches-skelett-im-wald-4447801.html
Dazu hier auch ein Artikel (mit gewohnt reißerischer Headline, weil RTL ;) ), der zusätzlich folgende Info enthält:

Wie die Saarbrücker Zeitung berichtet, habe neben der Leiche auch ein Personalausweis gelegen – offenbar gehört der einer Frau aus Finnland. Ob der Ausweis aber auch tatsächlich der gefundenen Person gehört hat, ist noch unklar.


melden
336 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord in Holland25 Beiträge