Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Auto rast in Karnevalsumzug - Volkmarsen (Hessen) 24.02.2020

206 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Anschlag, Hessen, Karneval ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Auto rast in Karnevalsumzug - Volkmarsen (Hessen) 24.02.2020

26.02.2020 um 12:35
Komme auch aus der Gegend von Volkmarsen. Letztes Jahr waren wir selber noch aufm Umzug dort.

Der Täter hat Kopfverletzungen und konnte daher nicht vernommen werden. Ich meine aber gestern gelesen zu haben, dass er gestern abend bereits ansprechbar war und somit mit Ihm zumindest gesprochen, Haftbefehl ausgesprochen werden konnte.

Ganz zu Beginn kursierten in unseren Kreisen die Aussage dass es sich um einen Schlaganfall gehandelt haben könnte, aussage machte wohl ein Sani vor Ort. Ein bekannter von mir hatte auch mal einen Schlaganfall während der Autofahrt, da passt das mit Fuß aufs Gas schon zu, nicht aber die Umfahrung einer Absperrung?!

Egal ob jetzt betrunken, unter Drogen sonstiges. Wir sind froh dass es keine Toten gibt (bisher gott sei dank nicht, sind ja noch nicht alle übern Berg)!


1x zitiertmelden

Auto rast in Karnevalsumzug - Volkmarsen (Hessen) 24.02.2020

26.02.2020 um 12:40
Zitat von foki710foki710 schrieb:Wir sind froh dass es keine Toten gibt (bisher gott sei dank nicht, sind ja noch nicht alle übern Berg)!
Ja, das ist die Hauptsache. Da kann man schon von einem Wunder sprechen, da der Amokfahrer ja töten wollte, nicht nur verletzen.
Naja, hoffentlich sieht der nie wieder das Tageslicht...


melden

Auto rast in Karnevalsumzug - Volkmarsen (Hessen) 24.02.2020

26.02.2020 um 12:45
Aktuell werten die Ermittler das Handy des mutmaßlichen Täters aus. Wie faz.net berichtet, erklärte eine Ärztin Marice P. bereits am Dienstagabend für vernehmungsfähig. Allerdings verweigere der 29-Jährige weiterhin die Aussage.
https://www.kreiszeitung.de/deutschland/volkmarsen-kassel-hessen-karneval-taeter-rosenmontagszug-autofahrer-opfer-kind-news-zr-13557167.html?cmp=defrss
Man werfe dem mutmaßlichen Täter, einem 29-jährigen Deutschen aus Volkmarsen vor, «dass er sein Fahrzeug bewusst in die Menschenmenge steuerte, um Menschen zu töten und schwer zu verletzen», sagte der Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft. Von einer Amokfahrt wollte er nicht sprechen: «Das ist eine Kategorie, die es schlichtweg nicht gibt. Wir gehen von versuchtem Mord, gefährlicher Körperverletzung und einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr aus.»

Gegen den Tatverdächtigen hatte ein Richter am Dienstagabend Haftbefehl wegen versuchten Mordes erlassen. Der Mann war zunächst nicht vernehmungsfähig gewesen. Zu seinem Gesundheitszustand machten die Ermittler keine weiteren Angaben.
https://www.welt.de/regionales/hessen/article206141289/Ermittlungen-zu-Tat-in-Volkmarsen-weiter-in-alle-Richtungen.html
Am Dienstagabend wurde gegen P. ein Haftbefehl unter anderem wegen versuchten Mordes erlassen. Mordmerkmale sind Heimtücke und Begehung der Tat mit gemeingefährlichen Mitteln. Am Dienstagabend erklärten die Ärzte den 29-Jährigen für vernehmungsfähig. Das war Voraussetzung dafür, ihm den Haftbefehl eröffnen zu können. Kurze Zeit später wäre die Zeit abgelaufen, in der man ihn im polizeilichen Gewahrsam hätte behalten können. Offenbar verweigert er weiterhin die Aussage. Darüber, welcher Art seine Verletzungen sind, wurde bisher nichts bekannt. Er war bereits vor der Tat durch Beleidigung, Hausfriedensbruch und Nötigung polizeilich in Erscheinung getreten.
https://m.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/volkmarsen-ermittler-gehen-von-amokfahrt-aus-16651957.html


melden

Auto rast in Karnevalsumzug - Volkmarsen (Hessen) 24.02.2020

26.02.2020 um 12:45
Zitat von phil77phil77 schrieb:Genau, und warum wissen wir das eigentlich nicht? Bei so einem Vorfall hat die Öffentlichkeit ein gesteigertes Interesse und diese Verschwiegenheit der Behörden ist ja geradezu der perfekte Nährboden für VTs usw.!
Das mag ja sein, dass da Interesse besteht. Dennoch wird man uns nicht die Krankenakte ins Netz stellen. Denn auch dieser mutmaßliche Täter hat ein Recht auf Datenschutz.


melden

Auto rast in Karnevalsumzug - Volkmarsen (Hessen) 24.02.2020

26.02.2020 um 12:46
Zitat von phil77phil77 schrieb:Außerdem hätte auch schon ein "richtiger" Labordrogentest vorliegen können!
Der wird für die gängigen Substanzen wohl auch bereits vorliegen.
Eventuell waren die Ergebnisse negativ und man sucht jetzt noch nach exotischeren Substanzen.


melden

Auto rast in Karnevalsumzug - Volkmarsen (Hessen) 24.02.2020

26.02.2020 um 13:42
Zitat von phil77phil77 schrieb:. Es geht mir hier um die auffallende Zurückhaltung von Informationen durch die Polizei/Staatsanwaltschaft.
In Hanau z.B. gab es dieses 'Manifest', der Mann war tot, aber googlebar, er hatte geplant, dass die Öffentlichkeit möglichst schnell möglichst viel über ihn wissen soll. Für die Ermittler war es ein Leichtes, schon nach kurzer Zeit eine Menge Informationen bekannt geben zu können.

Hier ist die Lage doch eine ganz andere. Der Mann lebt, war aber nicht vernehmungsfähig, ist zwar durch andere Dinge bereits auffällig gewesen, hat aber keinen medialen Nachlass bereit gestellt, auf den problemlos zurück gegriffen werden kann. Ergo: Die Ermittler gehen hier ganz anders vor. Und wissen noch zuwenig gesichert, um damit an die Öffentlichkeit zu treten.
Wer daraus Verschwörungstheorien strickt hat einfach nicht verstanden, wie das läuft- oder möchte eben gern auf diese Art hetzen. 😔
Die Infos werden doch kommen, einfach mal abwarten und die Leute ihre Arbeit machen lassen.
Wenn dann Ergebnisse da sind, wird eh wieder 'Fakenews' geschrien, wenn sie anders ausfallen, als es dem eigenen Weltbild entsprechen würde.


melden

Auto rast in Karnevalsumzug - Volkmarsen (Hessen) 24.02.2020

26.02.2020 um 15:03

+++ News Ticker +++ News Ticker +++ News Ticker +++

https://www.hna.de/lokales/frankenberg/volkmarsen-kassel-hessen-karneval-taeter-rosenmontagszug-autofahrer-opfer-kind-news-zr-13557167.html


Es gibt stückchenweise Neues.
Der mutmaßliche Täter schweigt jedoch.


melden

Auto rast in Karnevalsumzug - Volkmarsen (Hessen) 24.02.2020

26.02.2020 um 15:47
Für heute ist keine Vernehmung geplant, heißt es:
Das Motiv des Autofahrers, der absichtlich in die Menschenmenge gefahren sein soll, ist weiter unklar. Man ermittele in alle Richtungen, sagte ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Mittwoch. Für eine Beurteilung der Motive sei es noch zu früh. (...)

Er habe sich aber bei der Verkündung des Haftbefehls noch nicht zu den den Tatvorwürfen geäußert, erklärte ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft am Mittwoch. Für Mittwoch sei keine weitere Vernehmung mehr geplant.
https://www.hessenschau.de/panorama/auto-angriff-in-volkmarsen--29-jaehriger-aeussert-sich-nicht-zu-tatvorwuerfen--informationszentrum-weiter-geoeffnet--motiv-noch-unklar-,ticker-umzug-volkmarsen-100.html


1x verlinktmelden

Auto rast in Karnevalsumzug - Volkmarsen (Hessen) 24.02.2020

26.02.2020 um 23:52
"Er hat andere nicht an sich rangelassen", so der Ausbilder. "Er war in seiner eigenen Welt".
Maurice P. kam regelmäßig in den Laden. "Er hat sich jeden Tag fast einen Liter Wodka gekauft", erzählt Nils Schmand, dazu Zigaretten und Limonade zum Mischen. Er habe nie gegrüßt und auch nie gelächelt. "Er hatte immer einen leeren Blick", erzählt der 21-Jährige.
https://www.rtl.de/cms/nach-attacke-in-volkmarsen-ehemaliger-ausbilder-spricht-ueber-maurice-p-4494618.html


melden

Auto rast in Karnevalsumzug - Volkmarsen (Hessen) 24.02.2020

27.02.2020 um 01:43
Der Thread ist kein Newsticker, arbeitet bitte eure Beiträge mit eigener Zusammenfassung aus.


melden

Auto rast in Karnevalsumzug - Volkmarsen (Hessen) 24.02.2020

27.02.2020 um 08:33
Mttlerweile wurde die Tat, oh Wunder, als Amoklauf/ Amokfahrt eingestuft. Das war doch schnell klar -.-. Die Frage ist: welche Konsequenzen hat die Tat auf unsere offene Gesellschaft?


melden

Auto rast in Karnevalsumzug - Volkmarsen (Hessen) 24.02.2020

27.02.2020 um 08:40
@aria_hannah
Gar keine. Wenn jetzt alle anfangen, Panik zu schieben, erreichen solche Spinner ihr Ziel nur. Also einfach wachsam sein und sich aber nicht verrückt machen lassen, denn sonst würde nur ein Klima der Angst entstehen, was so Leute bezwecken. Theoretisch wäre es sogar am besten, wenn die Medien nur am Rande darüber berichten.


melden

Auto rast in Karnevalsumzug - Volkmarsen (Hessen) 24.02.2020

27.02.2020 um 08:42
Richtig @abberline. So blöd es klingt... es war die Tat eines einzelnen, nicht politisch motiviert und trotzdem sollte man zwar genauer hinschauen, aber sein Leben nicht ändern und nicht in Angst leben.


melden

Auto rast in Karnevalsumzug - Volkmarsen (Hessen) 24.02.2020

27.02.2020 um 10:44
https://www.bild.de/news/inland/news-inland/zeugin-ueber-karnevals-taeter-von-volkmarsen-hessen-er-wirkte-so-zufrieden-69032494.bild.html
Und einige begreifen sofort: Der Mann im Mercedes muss ausgeschaltet werden, bevor er weiterfahren kann und noch mehr Menschen verletzt.
Unter ihnen ist eine 16-Jährige, die zur Heldin wird!
Nun ist er also raus, der volle Echtname des mutmaßlichen Täters und auch sein Foto ist zumindest auf den beiden Bild+ Artikeln, die es zusätzlich noch gibt, für jeden unverpixelt zu sehen.


melden

Auto rast in Karnevalsumzug - Volkmarsen (Hessen) 24.02.2020

27.02.2020 um 11:30
Der war auch schon gestern zu lesen/zu sehen, ich habe davon abgesehen, explizit darauf hinzuweisen. Finde das grundsätzlich immer ein bißchen bedenklich, er hat doch bestimmt auch Familie.


melden

Auto rast in Karnevalsumzug - Volkmarsen (Hessen) 24.02.2020

27.02.2020 um 11:35
Er wollte doch in der Zeitung stehen. Jetzt steht er in der Zeitung. Seine Tat machte ihn zu einer Person der Zeitgeschichte. Die Namen und Gesichter anderer Amokläufer/-schützen/-fahrer sind ja ebenfalls bekannt.


1x zitiertmelden

Auto rast in Karnevalsumzug - Volkmarsen (Hessen) 24.02.2020

27.02.2020 um 11:45
Zitat von EgiEgi schrieb:Er wollte doch in der Zeitung stehen
Naja, er vielleicht... aber seine Angehörigen? Eher nicht. Oder hat er gar keine? So richtig klar ist das Warum und Wieso doch auch noch gar nicht.

Aber ok, vielleicht bereiten nur mir solche Lancierungen in gewissen Medien manchmal leises Bauchgrimmen.


2x zitiertmelden

Auto rast in Karnevalsumzug - Volkmarsen (Hessen) 24.02.2020

27.02.2020 um 13:33
Zitat von soomasooma schrieb:Oder hat er gar keine?
Ist doch alles seit Tagen bekannt.
Der Berichterstattung kann man Folgendes entnehmen:
Maurice P. zog vor 10 Jahren mit seiner Oma und seiner Schwester aus Baden-Württemberg nach Volkmarsen in das jetzige Wohnhaus.
Die Schwester betreibt in Volkmarsen einen Friseursalon und wohnt inzwischen nicht mehr in dem Haus.
Die Großmutter verbringt den Winter für gewöhnlich auf Lanzarote.
Die Eltern wollen angeblich keinen Kontakt zu Maurice P..


melden

Auto rast in Karnevalsumzug - Volkmarsen (Hessen) 24.02.2020

27.02.2020 um 13:54
@kodama
Zitat von soomasooma schrieb:Oder hat er gar keine?
Ja, ich bitte um Entschuldigung, das war rhetorisch gefragt und ein bißchen sarkastisch und damit unangemessen.


melden