Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Doppelmord an Claus und Zohre Lange, Rödermark

352 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Ungeklärt, Ungelöst ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Doppelmord an Claus und Zohre Lange, Rödermark

14.11.2020 um 22:38
Andererseits halt die Frage...warum sollte jemand solche Inhalte ins Netz stellen wenns gar nicht stimmt? Klar er könnte versuchen die Opfer nachträglich zu beschmutzen. Aber soviele Jahre nach der Tat? Kann ich mir nicht so recht vorstellen.

Und was hätte er auch davon. Möglicherweise wirklich jemand mit Insiderinformationen der sich daran stört das in die falsche Richtung ermittelt wird o.ä.

Aber ich muss sagen die Theorie mit dem Auftragskiller und Uhren und Brillen als Bestätigung macht schon Sinn 😒


1x zitiertmelden

Doppelmord an Claus und Zohre Lange, Rödermark

14.11.2020 um 22:42
Zitat von SchustermaedelSchustermaedel schrieb:Aber ich muss sagen die Theorie mit dem Auftragskiller und Uhren und Brillen als Bestätigung macht schon Sinn 😒
Eine Uhr, Kette und Brillen sind doch keine Bestätigung das ein Job erledigt ist. Da würde ich als Auftraggeber massiv verärgert sein wenn mir das jemand als Beleg vorlegen würde.


1x zitiertmelden

Doppelmord an Claus und Zohre Lange, Rödermark

14.11.2020 um 22:44
Vielleicht aber wirklich nur vielleicht ist der jenige kein Polizist mehr? Es brannte ihm in der Seele und wollte es los werden, also sein Wissen?


melden

Doppelmord an Claus und Zohre Lange, Rödermark

14.11.2020 um 22:44
Hmmm... nö, nicht wenn das vorher so besprochen war.
Ich mein in nem Mafiafilm wäre vermutlich der Finger gefordert worden, aber die Brillen und Uhren sahen ja jetzt nicht nach 08/15 Modellen aus.


1x zitiertmelden

Doppelmord an Claus und Zohre Lange, Rödermark

14.11.2020 um 22:46
Vorallem die Uhr war ja auch "nummeriert" - keine Ahnung ob das dem Auftraggeber bekannt war. Wenn ja würde das ja erstmal reichen.
Zumal man sich ja dann über Zeitungen etc. vergewissern kann.

Und die Brillen dann halt als "Trophäe".


1x zitiertmelden

Doppelmord an Claus und Zohre Lange, Rödermark

14.11.2020 um 22:50
Zitat von SchustermaedelSchustermaedel schrieb:Hmmm... nö, nicht wenn das vorher so besprochen war.
Ich mein in nem Mafiafilm wäre vermutlich der Finger gefordert worden, aber die Brillen und Uhren sahen ja jetzt nicht nach 08/15 Modellen aus.
Ich denke eher das man diese dann eingesteckt hat, da diese Feingliedrigen Dinge schwer von evtl. anhaftendem DNA, Fingerabdrücken etc. zu reinigen wären und von daher zu aufwendig. Insgesamt nur Vorsichtshalber mitgenommen. Oder eben doch um nur ein paar schnelle DM zu machen (zumindest Kette & Uhr).


melden

Doppelmord an Claus und Zohre Lange, Rödermark

14.11.2020 um 22:58
Zitat von schluesselbundschluesselbund schrieb:DNA Profile gehören derselben Person
Da fänd ich eine erweiterte DNA Analyse mal interessant. Schätze, dass ein Auftragsmörder, falls es einer gewesen sein sollte, dafür auch extra angereist wäre - aus Lateinamerika.


melden

Doppelmord an Claus und Zohre Lange, Rödermark

14.11.2020 um 23:00
@skullnerd
Das würde einiges erklären....Kein Wunder , warum die Polizei bei dem Fall nicht zu Klärung kommt...


melden

Doppelmord an Claus und Zohre Lange, Rödermark

14.11.2020 um 23:08
@Papaya64
Darf die Polizei denn Ihr Vermutung bei xy zeigen , auch wenn es keine Beweise gibt? Ich denke eher nicht....


1x zitiertmelden

Doppelmord an Claus und Zohre Lange, Rödermark

14.11.2020 um 23:14
Zitat von LARA43LARA43 schrieb:Darf die Polizei denn Ihr Vermutung bei xy zeigen , auch wenn es keine Beweise gibt? Ich denke eher nicht....
Was heißt Vermutung? Wenn es stimmt dass Lange sich am Vorabend in Frankfurt mit einem Mexikaner getroffen hat, der aus dem Drogenmilieu stammt, dann kann man das doch sagen.

Warum verschweigen sie das? Weil sie glauben, niemand liefert Hinweise aus Angst vor Rache, wenn er den wahren Hintergrund kennt?


1x zitiertmelden

Doppelmord an Claus und Zohre Lange, Rödermark

14.11.2020 um 23:16
@Papaya64
Vielleicht zum Schutz der Tochter? Erst wenn Sie alles zusammengestellt haben und der Fall geklärt ist, dann würden Sie darüber berichten...vorher schützt man die Angehörige


melden

Doppelmord an Claus und Zohre Lange, Rödermark

14.11.2020 um 23:23
Liebe Loide,

die Tat trägt m.E. eindeutig Z's Handschrift.

-Das Wasser in Remagen und Rödermark, um die Fussspuren der Täter zu verschleiern.

(Dann vermisst man den Zweiten auch nicht.)

-Die Tatverschleierung (typisch Z., wie in Remagen)

-Die Zahnforensik

-Die plausible Fluchtroute

-Das plausible Motiv.


-Fehler in Remagen: Fingerabdruck Z's.

-Fehler in Rödermark: DNA des Zweiten.


Den vermisst man aber nicht,

-da er aus einem sozial instabilen Milieu stammt

-im nördlichen Odenwald ex gegangen ist.


Es würde mich überhaupt nicht wundern, wenn einer der Täter eine Anomalie im Geh / Fussbereich hätte

(Spezialschuhe / Orthopädie / Gang)

Was hier gerade haltlos mit Drogenlabor o.Ä. rumgespamt wird, gehört m.E. auf Netflix, aber nicht in den Thread.

PS:

Eine Vermischung der Tat mit anderen sensiblen Bereichen kann und will ich aber nicht ausschliessen.


Able_Archer.


2x zitiertmelden

Doppelmord an Claus und Zohre Lange, Rödermark

14.11.2020 um 23:31
Für Wasser in Remagen fehlt mir der Beleg.

Für den Tod im Odenwald auch. Interessant ist allerdings die Serie der Kanalmorde. Z gehört nicht dazu, aber das Muster ist vergleichbar.

Wo kommt das Gehmuster her?

Drogenlabor ist Quatsch. Drogenmilieu aber möglich.


1x zitiertmelden

Doppelmord an Claus und Zohre Lange, Rödermark

14.11.2020 um 23:31
Zitat von Able_ArcherAble_Archer schrieb:Liebe Loide,

die Tat trägt m.E. eindeutig Z's Handschrift.

-Das Wasser in Remagen und Rödermark, um die Fussspuren der Täter zu verschleiern.

(Dann vermisst man den Zweiten auch nicht.)

-Die Tatverschleierung (typisch Z., wie in Remagen)

-Die Zahnforensik

-Die plausible Fluchtroute

-Das plausible Motiv.


-Fehler in Remagen: Fingerabdruck Z's.

-Fehler in Rödermark: DNA des Zweiten.


Den vermisst man aber nicht,

-da er aus einem sozial instabilen Milieu stammt

-im nördlichen Odenwald ex gegangen ist.


Es würde mich überhaupt nicht wundern, wenn einer der Täter eine Anomalie im Geh / Fussbereich hätte

(Spezialschuhe / Orthopädie / Gang)

Was hier gerade haltlos mit Drogenlabor o.Ä. rumgespamt wird, gehört m.E. auf Netflix, aber nicht in den Thread.

PS:

Eine Vermischung der Tat mit anderen sensiblen Bereichen kann und will ich aber nicht ausschliessen.
Insgesamt halte ich auch an der Version fest.

Eine Version mit Drogen etc. basiert nur auf dem Dubiosen Posting eines C.K. auf YouTube unter dem Alten Fimfall.
Denke das man das von daher aber auch mal in Erwägung ziehen kann.


melden

Doppelmord an Claus und Zohre Lange, Rödermark

14.11.2020 um 23:32
Zitat von Papaya64Papaya64 schrieb:Warum verschweigen sie das? Weil sie glauben, niemand liefert Hinweise aus Angst vor Rache,
Naja, wir sollten das jetzt auch nicht als Fakt nehmen. Ich denke, man hätte ganz allgemein sagen können, dass er z.B. einige Geschäftskontakte in Frankfurt hatte. (Ob das so stimmt oder nicht wäre ja egal, damit kann man fast inhaltslos Menschen im Frankfurter Raum ansprechen...) so allgemein formuliert braucht da erstmal kein Zeuge Angst haben. Es wird aber Gründe geben, weshalb das so nicht vorkam.


melden

Doppelmord an Claus und Zohre Lange, Rödermark

14.11.2020 um 23:36
Zitat von Papaya64Papaya64 schrieb:Für Wasser in Remagen fehlt mir der Beleg.
Wie weit das mit dem Wasser in Remagen gekommen ist: Keine Ahnung. Auf jeden Fall war von Wasser die Rede (Waschbecken).

Da nach dem Tatgeschehen in Remagen die Sache ja schnell entdeckt wurde, denke ich das ein vermeintlicher Wasserschaden nicht so weit voran geschritten war.
Die Frau gestukulierte ja am Fenster und warf Fernseher und Regale aus dem Fenster um auf sich aufmerksam zu machen woraufhin Passanten die Polzei riefen.
Das wird wohl unmittelbar nach der Tat gewesen sein.


melden

Doppelmord an Claus und Zohre Lange, Rödermark

14.11.2020 um 23:39
Zitat von Able_ArcherAble_Archer schrieb:Es würde mich überhaupt nicht wundern, wenn einer der Täter eine Anomalie im Geh / Fussbereich hätte

(Spezialschuhe / Orthopädie / Gang)
Wie kommst Du darauf ?


1x zitiertmelden

Doppelmord an Claus und Zohre Lange, Rödermark

14.11.2020 um 23:42
Zitat von SpiderWebSpiderWeb schrieb:Wie kommst Du darauf ?
Weil es irgendeinen dezidierten Grund gab, den Fussboden zu fluten?


1x zitiertmelden