Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verbrannte Frauenleiche bei Koblenz gefunden

104 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Frau, Türkei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Verbrannte Frauenleiche bei Koblenz gefunden

29.12.2020 um 22:51
@Misetra: Das ging gar nicht gegen dich, das war eine reine Interessensfrage. Wenn der Link hier schon mal auftauchte und gelöscht wurde, ist ja eh alles klar. Danke! :-)

@Inspektor: Ja, das kann natürlich auch sein. Gut, dass du es ansprichst!


melden

Verbrannte Frauenleiche bei Koblenz gefunden

29.12.2020 um 22:58
Zitat von lighthouselighthouse schrieb:versteckt
Die Gefahr von toxischer Männlichkeit. Vollkommen unabhängig vom Kulturkreis. Platte Vorurteile helfen da auch nicht weiter. By the way: Ich finde von Rhein- Zeitung bis Express keinen Hinweis auf die 'kulturelle Herkunft' des Täters. Woher stammt die Info denn?
Naja, der Kulturkreis kann solche Taten schon fördern. Es hat viel damit zu tun, in welcher Weltanschauung man aufwächst, wie das dortige Frauenbild in Beziehungen ist, wie alltäglich Gewalt erlebt wird etc... Natürlich ist das nicht die alleinige Ursache und natürlich kommt das auch in gleichgesinnter Kultur vor. Aber das interkulturelle Beziehungen oft zu Problemen führen ist bekannt und ich finde das sollte man auch aussprechen dürfen, und widerspricht nicht irgendeiner "political correctness"


melden

Verbrannte Frauenleiche bei Koblenz gefunden

29.12.2020 um 23:13
Mich interessiert wo das Auto ist..
Euch nicht?


1x zitiertmelden

Verbrannte Frauenleiche bei Koblenz gefunden

29.12.2020 um 23:14
Zitat von MissRedfordMissRedford schrieb:Mich interessiert wo das Auto ist..
Euch nicht?
In Köln wurde es noch nicht entdeckt.


melden

Verbrannte Frauenleiche bei Koblenz gefunden

30.12.2020 um 00:08
Das Opfer hatte doch einen 10 jährigen Sohn oder täusche ich mich? Weiss jemand was über ihn? Ich nehme mal an, dass er nicht bei ihr lebte, sonst wäre sie wohl früher vermisst worden.. Das Arme Kind


1x zitiertmelden

Verbrannte Frauenleiche bei Koblenz gefunden

30.12.2020 um 11:11
Zitat von KarajanaKarajana schrieb:Das Opfer hatte doch einen 10 jährigen Sohn oder täusche ich mich? Weiss jemand was über ihn? Ich nehme mal an, dass er nicht bei ihr lebte, sonst wäre sie wohl früher vermisst worden.. Das Arme Kind
Vielleicht war der Kleine eventuell zu dem Zeitpunkt bei seinem Vater oder bei einem Freund oder bei Verwandten?
Wie wissen ja nicht ob der festgenommen Exfreund auch Vater des Kindes ist..
Ich bin gespannt ob das Auto bald gefunden wird und welche Erkenntnisse daraus gewonnen werden können, wer es zuletzt gefahren hat, ob Spuren vom Exfreund bzw ihr nachgewiesen werden können, oder die Tat an sich möglichst aufgeklärt wird.
Er sitzt in U-Haft und schweigt.. Hoffentlich macht der bald mal den Mund auf..


melden

Verbrannte Frauenleiche bei Koblenz gefunden

30.12.2020 um 11:43
Falls man die Tatwaffe bei ihm gefunden hat, dürfte die Beweislage eindeutig sein.


melden

Verbrannte Frauenleiche bei Koblenz gefunden

30.12.2020 um 17:11
Ich könnte mir vorstellen das der Wagen so schnell nicht gefunden wird. Bei der Leichen Ablage hat er sich etwas Mühe gegeben durch das Verbrennen und nicht einfach wegwerfen. Er wollte die Identifizierung erschweren damit. Ergo könnte man denken hat er das Auto auch nicht nur irgendwo geparkt hat.Ich denke der wurde versenkt in einem See oder Fluss. Möglichkeiten gibt's zwischen Koblenz und Köln genügend.
In diesem Zusammenhang wäre es echt interessant zu wissen ob er selbst "Auto" mobil war, wie er von Köln nach Kruft pendelt.


1x zitiertmelden

Verbrannte Frauenleiche bei Koblenz gefunden

07.01.2021 um 20:36
FB IMG 1610048063484


Ist zwar aus den Printmedien, aber ich glaube in dem Fall kann man eine Ausnahme machen da es ein Öffentlicher Aufruf der Polizei ist.

Frage... warum sagt der Tatverdächtige dazu wohl nichts?? Tatort??


melden

Verbrannte Frauenleiche bei Koblenz gefunden

07.01.2021 um 22:40
Sehr interessant, Danke fürs posten!

Für mich wär auch der einzige logische Grund, dass dies der Tatort ist. Andere Möglichkeit wäre, der Tatverdächtige äußert sich allgemein nicht.


melden

Verbrannte Frauenleiche bei Koblenz gefunden

08.01.2021 um 10:00
Zitat von KeintäterKeintäter schrieb am 30.12.2020:Ich könnte mir vorstellen das der Wagen so schnell nicht gefunden wird. Bei der Leichen Ablage hat er sich etwas Mühe gegeben durch das Verbrennen und nicht einfach wegwerfen. Er wollte die Identifizierung erschweren damit. Ergo könnte man denken hat er das Auto auch nicht nur irgendwo geparkt hat.Ich denke der wurde versenkt in einem See oder Fluss. Möglichkeiten gibt's zwischen Koblenz und Köln genügend.
In diesem Zusammenhang wäre es echt interessant zu wissen ob er selbst "Auto" mobil war, wie er von Köln nach Kruft pendelt.
Dann stellt sich aber die Frage wie er da weg gekommen ist, von dem See.. Eventuell nachts..

Die Wohnung :
Wenn zu der Wohnung evtl eine Garage angemietet wurde, also die Wohnung existiert, dann steht der Wagen vielleicht dort..?


1x zitiertmelden

Verbrannte Frauenleiche bei Koblenz gefunden

08.01.2021 um 10:04
Zitat von MissRedfordMissRedford schrieb:Die Wohnung :
Wenn zu der Wohnung evtl eine Garage angemietet wurde, also die Wohnung existiert, dann steht der Wagen vielleicht dort..?
Das ist ein sehr guter Gedanke. Wäre durchaus möglich.


melden

Verbrannte Frauenleiche bei Koblenz gefunden

09.01.2021 um 10:44
Hallo zusammen, hier ein Link vom 08.01.2021, 11:55 Uhr, zum erneuten Fahndungsaufruf bzgl. des PKW des Opfers mit Originalbild des PKW lt. Polizei - anderes Modell als zuvor abgebildet (auch optisch) aus 2010 als im vorangegangenen Aufruf, vom 08.01.2021, 11:55 Uhr:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117715/4807226


melden

Verbrannte Frauenleiche bei Koblenz gefunden

09.01.2021 um 10:47
;)) Die 2. Erwähnung des Datums und Uhrzeit am Ende des Beitrages ist im Text überflüssig. Kann weggedacht werden ;))


melden

Verbrannte Frauenleiche bei Koblenz gefunden

09.01.2021 um 11:42
@Scha
Was ist denn daran jetzt anders?
Mir fallen nur die Felgen auf.. Bin aber auch nicht so bewandert..


melden

Verbrannte Frauenleiche bei Koblenz gefunden

09.01.2021 um 11:53
@MissRedford
Optisch gesehen ist es vor allem ein ziemlich großer Unterschied durch die Stossstange vorne. Der gesuchte PKW hat eine seh große schwarze Stossstange, die vorne bis zu den Scheinwerfern hochgeht. Das ist aktuell. Sie wirkt sehr groß und dadurch gibt es einen deutlichen Unterschied zu dem vorher abgebildeten Modell mit einer äußerst kleinen ,, niedrigen" Stosstange. Optisch gesehen vollkommen anders und ich kann mir vorstellen, dass jemand, der einen Fiat Panda nach vorherigen Bild sucht, einen Fiat Finda nach jetzigem Bild nicht melden wird. Zudem kann es ja auch sein, dass das Kennzeichen nicht mehr angebracht ist. Es ist denke ich nicht nach einem PKW Fiat Panda laut vorherigen Bild und Kennzeichen zu suchen


melden

Verbrannte Frauenleiche bei Koblenz gefunden

09.01.2021 um 13:18
@Scha
Ah ok.
Wie schon erwähnt bin da nicht so bewandert. Aber danke. Ich guck mir das jetzt noch mal richtig an.
..
Ok, die Stoßstange ist schwarz..

Ich denke, der Wagen ist entweder versenkt worden oder aber steht in einer Garage irgendwo.. Eventuell abgedeckt..

Verbrannt, denke ich nicht. Warum kann ich gar nicht so sagen.. Aber:
Er wird die Leiche nicht in seinem Fahrzeug verbracht haben.. Dann hätte es nämlich auch das Feuer nicht gebraucht.. Ich glaube, er war mit ihrem Wagen weiter unterwegs.. Hat die Leiche erst abgeladen, angezündet und ist dann schnell weiter.
Das Fahrzeug musste er loswerden. Geht in einem See, Baggersee..
Ich glaube er hat den Wagen in der Nähe versenkt um dann fußläufig zu eventuell seinem PKW zu kommen. Und ist dann zurück zu sich gefahren..

Es ist ja nicht so, dass da überall U-Bahnen sind.. Er muss ja von der Stelle gut weggekommen sein.. Mitten in der Nacht, in der Pampa.. Neee.. Der Wagen ist 100 pro irgendwo in der Nähe.. Verwette fast meine kleinen Hintern darauf..

Weil :
Er hat alles getan, um die Identifizierung zu erschweren. Wäre er mit dem Wagen eine weite Strecke gefahren, zu sich nach Köln z.B. , und der Wagen wäre dort gefunden worden, wäre er eh der 1. Tatverdächtige gewesen. Und da er das ja wohl nicht riskieren wollte und die Identifizierung durch das Verbrennen ja mehr Zeit in Anspruch nimmt, was er ja wohl bezweckt hat, glaube ich, dass der Wagen nicht in seinem nahen Umfeld zu suchen ist.
Schnell loswerden, um möglichst schnell in seinen Alltag zurück zu kommen, nach dem Motto:Ich war ja gar nicht in der Gegend..

Auch wurde sie vergewaltigt und mit zwei Kopfschüssen getötet, wenn ich das jetzt nicht durcheinander bekomme.
Die Waffe:
Entweder, er trägt aus irgendeinem Grund eine Waffe immer bei sich (kenne ja sein Umfeld nicht),
oder aber er hat sie eventuell zur Bedrohung mit gebracht, weil ihm klar war, dass es Streit bzw zur Trennung kommen kann?

Die Vergewaltigung:
Ein letztes Mal Sex, auch wenn es gegen ihren Willen war, für ihn eine Art Machtdemonstration.

Für mich denke ich so:

Sie hat ihn verlassen oder wollte die Beziehung beenden.
Es sollte eventuell eine Aussprache geben oder aber Sachen abgeholt werden.
Eventuell, wegen der erwähnten Wohnung vertragliche Sachen geklärt werden, weil diese ja nicht mehr benötigt wurde?
Dabei ist es eskaliert.
Die Waffe, wenn mitgebracht, deutet für mich erstmal nur ein Hilfsmittel an, eventuell sollte diese auch zur Einschüchterung dienen, wofür auch immer.
Bei dem Streit kam es dann wohl zu der Bedrohung mit der Waffe und der Vergewaltigung.

Er hat sie mit der Vergewaltigung bestrafen wollen.
Ihr zeigen wollen, dass er mächtiger ist als sie.
Die zwei Schüsse sehen für mich aus, als hätte sich da sehr großer Frust bzw Wut entladen. Eventuell durch Beschimpfungen ihrerseits gegen ihn wegen der Vergewaltigung oder Androhen von Konsequenzen durch Polizei oder ähnlichem.
Obwohl man denken könnte, daß ein Schuß ausreichen würde, hat er ja zweimal geschossen.
Das zeugt für mich von großer Wut und Bestrafung.

Das Verbrennen war einerseits ein ungeschehen machen wollen, (was nicht da ist, ist auch nicht passiert) und gleichzeitig aus der Panik heraus Spuren erwischen wollen.
Auch denke ich, dass er eventuell zu wenig Brandbeschleuniger dabei hatte..? Das Opfer ist ja nicht ganz verbrannt.
Er wird sie nur angezündet haben und aus Angst vor Entdeckung schnell abgehauen sein.. Wäre er länger dort geblieben hätte er ja gesehen, dass sie nicht ganz verbrannte und sie zu identifizieren war..
Alles in Panik vor Entdeckung.
Deshalb glaube ich auch dass der Wagen nicht weit sein kann. Ich traue ihm so ein starkes Nervenkostüm irgendwie nicht zu damit noch kilometerweit zu fahren, ohne zu wissen, wie man mit womöglich verdreckter, blutverschmierter Kleidung von a nach b kommt.. Der wird seinen PKW in der Nähe gehabt haben..?
Bin ja kein Profi.. Aber so denke ich.


melden

Verbrannte Frauenleiche bei Koblenz gefunden

21.01.2021 um 17:46
Nun hat die Staatsanwaltschaft Köln die Ermittlungen übernommen
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4818421
Ermittlungen der Kriminalpolizei Köln und Koblenz haben ergeben, dass das am Freitag (18. Dezember 2020) in Ochtendung (Kreis Mayen-Koblenz) tot aufgefundene weibliche Opfer (31) mit hoher Wahrscheinlichkeit in Köln umgebracht wurde. Daher hat die Staatsanwaltschaft Köln das Verfahren zuständigkeitshalber von der Staatsanwaltschaft Koblenz übernommen. Für die Ermittlungen hat die Polizei Köln eine Mordkommission eingesetzt.
Quelle:


melden

Verbrannte Frauenleiche bei Koblenz gefunden

31.01.2021 um 21:27
Das Auto wurde mittlerweile gefunden.

https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/koeln-ochtendung-loesen-spuren-im-auto-den-mord-an-silvia-b-75109418.bild.html


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Kriminalfälle: Diana B. in Kaiserslautern tot aufgefunden
Kriminalfälle, 494 Beiträge, am 20.02.2021 von Misetra
Starlightdust am 16.12.2020, Seite: 1 2 3 4 ... 22 23 24 25
494
am 20.02.2021 »
Kriminalfälle: Unbekannter Toter in Blomberg wurde Opfer eines Gewaltverbrechens
Kriminalfälle, 17 Beiträge, am 23.01.2021 von Missmarple73
seli am 16.12.2020
17
am 23.01.2021 »
Kriminalfälle: Mutmaßlicher Mord an Andrea K. aus Schöningen
Kriminalfälle, 93 Beiträge, am 09.02.2021 von CryD
Kamikazediebin am 16.05.2020, Seite: 1 2 3 4 5 6
93
am 09.02.2021 »
von CryD
Kriminalfälle: Undenheim bei Mainz: Unbekannte Tote gefunden.
Kriminalfälle, 66 Beiträge, am 07.08.2014 von spökenkiekerin
nadus_akirfa am 14.02.2014, Seite: 1 2 3 4
66
am 07.08.2014 »
Kriminalfälle: Der grausame Tod der Marion H. (35) und ihres Sohnes (2) nahe Menden
Kriminalfälle, 689 Beiträge, am 09.01.2021 von Nightrider64
Able_Archer am 11.11.2017, Seite: 1 2 3 4 ... 33 34 35 36
689
am 09.01.2021 »