Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vier Heimbewohner in Potsdam getötet - Pflegehelferin festgenommen

136 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: April, 2021, Potsdam ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Vier Heimbewohner in Potsdam getötet - Pflegehelferin festgenommen

06.06.2021 um 21:21
@grautsch
Zitat von grautschgrautsch schrieb:pflege ist, glaube ich, gar nix unmöglich. wir haben 22 bewohner auf der station, durschnittspflegestufe 4,5. im dienst sind ich(pflegehelfer) und eine heimhilfe. manchmal statt der heimhilfe eine schwangere...
Wieso hilft bei euch eine Schwangere mit? Ist sie eine Pflegekraft?

Mich wundert bald überhaupt nichts mehr. Der Bericht von @Ed_kemper
ist erschütternd. Dabei kommt mir nun auch öfter zu Ohren, auch zb in den Medien, dass Personal gar nicht mal so schlecht bezahlt wird, wie es heisst. Woran liegt denn dann der Mangel? Weil die Heime nicht bezahlen / einstellen wollen? Weil es trotz gutem Gehalt einfach nicht genug Leute gibt die den Job machen wollen? ( man denke da auch an zb Bundeswehr Werbe Kampagnen, Geld allein ist nicht attraktiv genug für derartige Berufe)

Dass die Tätern sich wieder in den Job einklagen will ist grundsätzlich hanebüchen und klingt wie der Plot eines schlechten Psychothrillers. Kann man es ernsthaft in Erwägung ziehen so jemandem auch noch Abfindungen zu zahlen? Was ist mit den Opferfamilien? Die Heimleitung sollte hier verklagt und zur Verantwortung gezogen werden. In den USA bekommen opferfamilien Abfindungen im sehr hochstelligen Bereich.


3x zitiertmelden

Vier Heimbewohner in Potsdam getötet - Pflegehelferin festgenommen

06.06.2021 um 21:37
Zitat von LOleanderLOleander schrieb:Wieso hilft bei euch eine Schwangere mit? Ist sie eine Pflegekraft
jap, eine pflegefachkraft die schwanger ist, eingeteilt in der pflege.


melden

Vier Heimbewohner in Potsdam getötet - Pflegehelferin festgenommen

06.06.2021 um 23:17
Zitat von LOleanderLOleander schrieb:Woran liegt denn dann der Mangel? Weil die Heime nicht bezahlen / einstellen wollen? Weil es trotz gutem Gehalt einfach nicht genug Leute gibt die den Job machen wollen?
Dass das Personal "nicht schlecht" bezahlt wird kommt immer auf die Relationen an. Ein Altenpfleger verdient rund 2.800 Brutto.
Dafür muss er bereit sein im 3 Schichtsystem zu arbeiten, auch Wochenende und Feiertags, er muss die Bereitschaft mitbringen bei Krankheitsfällen kurzfristig einzuspringen.
Gleichzeitig arbeitet er mit einer hohen Verantwortung, schließlich hängt das Wohlergehen von Menschen von seinen Entscheidungen ab und das ganz direkt. Er wird konstant einer hohen physischen und psychischen Belastung ausgesetzt, muss mit Tod und Leid umgehen können, Leute die auch mal 120 Kilo wiegen mobilisieren und sich mit Angehörigen, Ärzten, Krankenkassen usw. usf. auseinandersetzen.

Gleichzeitig gibt es andere Berufsfelder in denen er arbeite könnte, etwa Krankenhäuser oder intensive ambulante Pflege, wo er schlicht und ergreifend besser bezahlt wird. Unter den Pflegeberufen ist die Arbeit in den Wohneinrichtungen nicht nur die am schlechtesten bezahlte und jene mit den geringsten Aufstiegsmöglichkeiten, es ist auch die mit dem geringsten Ansehen.

Das heißt ausdrücklich nicht, dass in allen Altenheimen andauernd grauenvolle Dinge geschehen, es gibt viele gute Heime und viele äußerst engagierte und gute Altenpfleger. Aber es dürfte begründen warum der Mangel an Fachkräften gerade dort so durchschlägt.


melden

Vier Heimbewohner in Potsdam getötet - Pflegehelferin festgenommen

08.06.2021 um 10:41
Ich empfehle Literatur von Karl Beine
Professor der Uni Witten der sich in mehreren Veröffentlichungen mit dem Thema Patiententötungen auseinander gesetzt hat.


melden
melden

Vier Heimbewohner in Potsdam getötet - Pflegehelferin festgenommen

08.06.2021 um 12:18
Zitat von LOleanderLOleander schrieb am 29.04.2021:Häufen sich langsam, die Vorfälle, in denen sich Personal gewaltätig/Mordend gegenüber ihnen anvertrauten Schutzbefohlenen verhält. Liegt das vielleicht daran, dass man aufgrund des eklatanten Kräftemangels in dem Bereich hinz und Kunz ohne Überprüfung einstellt?
Zitat von WatchDogs2WatchDogs2 schrieb am 29.04.2021:das waren auch meine Überlegungen. Es kommt nicht selten vor, dass völlig ungeeignete Personen vom Jobcenter (einst mein AG) in eine Ausbildung/Umschulung als Erziehungs- oder Pflegepersonal gedrängt werden, schlichtweg weil es in diesen Fachbereichen den höchsten Bedarf gibt. Leider sind Langzeitarbeitslose oft wenig belastbar, was im völligen Gegensatz zu den Ansprüchen einer Arbeit im Pflegebereich steht.
Zitat von WatchDogs2WatchDogs2 schrieb am 29.04.2021:Mit „niedriges Ausbildungsniveau“ meine ich, dass es sich um einen Helferberuf und nicht um einen mit Verantwortung handelt; weiters dass diese Berufe meist ausgeübt werden von Menschen, die anderweitig keine Chance auf einen Job haben (siehe meine Ausführung hinsichtlich Umschulung als ALG-Maßnahme). Es steht außer Frage, dass Pflege- und Betreuungshelfer Großes leisten und dass es aufgrund des Personalmangels ohne sie nicht gehen würde. Aus meiner Arbeit weiß ich aber auch, dass die Belastungtoleranz dieser Personengruppe im Pflegebereich geringer sein kann.
Im Falle des Pflegeheims meiner Mutter kann ich das zu 150% bestätigen.

Und wenn mal wieder die Fachkräfte kollektiv im Krankenstand sind (aber nicht nur dann), dann wird mit Leiharbeitern aufgefüllt, deren Qualifikation ich besser gar nicht wissen will.
Die Fluktation auf dieser Station (von den anderen Stationen habe ich keine Kenntnis) ist dermaßen over the top.

Es ist offensichtlich dass dieses Heim keine guten Kräfte bekommt, sondern Bewerber, die sonst nirgendwo unter kommen.
Die Bewertung des Pflegheims als AG ist auch eindeutig schlecht.

Ich habe schon Sorge, wenn ich es mal nicht schaffe 2 mal in der Woche nach meiner Mutter zu sehen, aber ich möchte nicht über die Pflege der alten, pflegebedürftigen Bewohner nachdenken, die keine Angehörigen mehr haben, die sich kümmern und für die sich keine Sau mehr interessiert.




Habe ich das richtig gelesen?
Die TV klagt auf Wiedereinstellung ??? Das schlägt dem Fass den Boden raus.
Wie ekelhaft und abstrus ist das bitte?
Und arbeitsrechtliche Bedingungen interessieren mich jetzt überhaupt nicht.
Was ist das bitte für eine Person ??
Sie ist noch nicht mal alleinstehend oder alleinerziehend, sondern hat einen Ehemann, der vermutlich arbeitet. So dass das Argument des Einkommens hier auch noch nicht mal greift, was eh in relation zu der Tragödie irrelevant wäre.
Psychische Erkrankenungen chronifizieren oft, ausser vllt psychotische Schübe. Was ist mit Rückfallgefahr?

Aber egal, nur allein auf der moralischen Ebene lässt mich das sprachlos und mit Schaudern zurück.


1x zitiertmelden

Vier Heimbewohner in Potsdam getötet - Pflegehelferin festgenommen

08.06.2021 um 12:44
Zitat von paxitopaxito schrieb am 03.06.2021:Es ist völlig wurscht wie einzelne Heime bezahlen, wenn es grundsätzlich zu wenig Pflegekräfte auf zuviele Pflegebedürftige gibt. Diese Quote steigt seit 20 Jahren und wird weiter steigen.
Zitat von paxitopaxito schrieb am 03.06.2021:Der Frust ist systemimmanent und politisch gewollt.
Völlig richtig!
Zitat von LOleanderLOleander schrieb:Wieso hilft bei euch eine Schwangere mit? Ist sie eine Pflegekraft?
Ich kenne das auch mit Körperlichbehinderten, die werden auch gerne genommen. sind nur leider auf Grund eben ihrer körperlichen Behinderung nicht in der Lage eine an Parkinson schwererkrankte, steife Bewohnerin, wo körperlich gesunde Kräfte schon an ihre Grenzen kommen, adäquat zu lagern oder umzusetzen.
Da fliegt dann die Bewohnerin auch schon mal wie ein nasser Sack aufs Bett. Die Schmerzen merkt ja gottseidank nur die Patientin.


melden

Vier Heimbewohner in Potsdam getötet - Pflegehelferin festgenommen

08.06.2021 um 12:46
@Gottolli

Danke für die Verlinkung, sehr interessant !
Zitat von Ed_kemperEd_kemper schrieb:Psychische Erkrankenungen chronifizieren oft, ausser vllt psychotische Schübe. Was ist mit Rückfallgefahr?
Darum gehts doch gar nicht. Sie kann klagen wie sie will, in dem Bereich arbeiten wird sie so oder so nicht mehr, da muß man sich über die Gefahr eines Rückfalles keine Sorgen machen. Die TV wird, so wie die Dinge liegen, erstmal lange von der Bildfläche verschwinden, ob sie nun in den Knast geht oder in den Maßregelvollzug, das sei dahin gestellt. Und ob und in welcher Form sie psy erkrankt ist, steht auch noch nicht fest.


1x zitiertmelden

Vier Heimbewohner in Potsdam getötet - Pflegehelferin festgenommen

08.06.2021 um 12:53
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Darum gehts doch gar nicht. Sie kann klagen wie sie will, in dem Bereich arbeiten wird sie so oder so nicht mehr, da muß man sich über die Gefahr eines Rückfalles keine Sorgen machen. Die TV wird, so wie die Dinge liegen, erstmal lange von der Bildfläche verschwinden, ob sie nun in den Knast geht oder in den Maßregelvollzug, das sei dahin gestellt. Und ob und in welcher Form sie psy erkrankt ist, steht auch noch nicht fest.
Ach so, ok, da haben die Bewohner ja richtig Glück. Weshalb klagt sie dann?
Ahh, ja... die Abfindung?

DAS wäre für mich noch der Supergau. Fürs Abmurksen noch abgefunden werden. Prima!

Scheiß auf event. (!!!) Schuldunfähigkeit. Ich würde mich ins nächste Erdloch verkriechen mit so einer Schuld. Auch wenn ich juristisch schuldunfähig wäre, was ja auch noch aussteht.


1x zitiertmelden

Vier Heimbewohner in Potsdam getötet - Pflegehelferin festgenommen

08.06.2021 um 13:05
Zitat von Ed_kemperEd_kemper schrieb:Ach so, ok, da haben die Bewohner ja richtig Glück. Weshalb klagt sie dann?
Ahh, ja... die Abfindung?

DAS wäre für mich noch der Supergau. Fürs Abmurksen noch abgefunden werden. Prima!
Versteh mich nicht falsch - ich bin genauso entsetzt wie du über diese Morde (oder Totschlag, was auch immer das Gericht als erwiesen ansehen wird). Dennoch - ist diese Klage juristisch ok ? Ja, dieses Recht hat sie. Ist sie moralisch ok ? Natürlich nicht, da brauchen wir auch gar nicht drüber reden. Ich könnte auch kotzen, wenn ich drüber nachdenke, weil ich das nicht mit meinem Gerechtigkeitsempfinden in Einklang bringen kann. Könnte ich aber auch bei manch anderen Dingen... Nur darf man hier diese zwei Dinge nicht in einen Topf werfen. Wie gesagt, ich denke, es wird um eine Abfindung gehen, weil sie mehrere Jahrzehnte dort gearbeitet hat. Um Wiedereinstellung, im Sinne von - sie arbeitet da weiter, geht es nicht, weil sie eben die nächsten Jahre gar nicht in Freiheit sein wird.
Zitat von Ed_kemperEd_kemper schrieb:Scheiß auf event. (!!!) Schuldunfähigkeit. Ich würde mich ins nächste Erdloch verkriechen mit so einer Schuld. Auch wenn ich juristisch schuldunfähig wäre, was ja auch noch aussteht.
Ja, so wärst du und viele andere von uns auch. Aber andere Menschen wiederum nicht, siehste ja, wie oft Täter verurteilt werden und sich dennoch keiner Schuld bewußt sind. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt auf die psy Begutachtung und ob sie sich vor Gericht äußern wird.


1x zitiertmelden

Vier Heimbewohner in Potsdam getötet - Pflegehelferin festgenommen

08.06.2021 um 13:13
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Ja, so wärst du und viele andere von uns auch. Aber andere Menschen wiederum nicht, siehste ja, wie oft Täter verurteilt werden und sich dennoch keiner Schuld bewußt sind. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt auf die psy Begutachtung und ob sie sich vor Gericht äußern wird.
Ja, und das ist erschütternd. Menschen, die scheinbar selbst bei so einer Gewalttat kein Unrechtempfinden haben oder die sich darüber hinwegsetzen und noch noch ihren Vorteil suchen.

Mir wird da ganz anders...


melden

Vier Heimbewohner in Potsdam getötet - Pflegehelferin festgenommen

10.06.2021 um 22:52
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb am 02.06.2021:Aber ich denke, da wird es ums Geld gehen, evt. eine Abfindung
Du hattest recht.
Doch jetzt klagt die 52-jährige Pflegerin gegen ihre Entlassung. Unglaublich: Sie fordert 81 600 Euro Abfindung und Schadenersatz
Quelle: https://m.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/bluttat-in-potsdam-pflegerin-fordert-81-600-euro-abfindung-76697240.bildMobile.html

Das ist einfach so absurd. "Schadenersatz".


melden

Vier Heimbewohner in Potsdam getötet - Pflegehelferin festgenommen

10.06.2021 um 23:09
@Katzenfrau

81.600 €, da fällt mir echt gerade alles aus dem Gesicht, nicht zu fassen. Wie ich es ja auch schon schrieb, das Recht auf die Klage hat sie, aber das ist unglaublich. Mit einer solchen Summe hatte ich jetzt auch nicht gerechnet. Und die Erklärungen zum "Schadensersatz" zeigen auch schon sehr gut, in welche Richtung die Verteidigung bei der Hauptverhandlung gehen will.
Denn der Anwalt der Beschuldigten, Henry Timm (58), gibt dem Heim eine „Mitschuld“ an den grausamen Tötungen, sagt: „Ich mache den Arbeitgeber dafür verantwortlich, dass bei 20 Schwerstbehinderten teilweise nur zwei Pfleger, teils nur Hilfskräfte tätig waren. Meine Mandantin war völlig überlastet, hat immer stärkere Medikamente zu sich genommen.“
Quelle: @Katzenfrau 's Link.

Das Heim trägt eine "Mitschuld", die arme Frau war völlig überlastet... bla. Bei allen Mißständen, die es sicherlich geben kann und gibt, aber da kommt es einem echt hoch. Ich hoffe wirklich, daß sie mit dieser Klage keinen Erfolg hat.


melden

Vier Heimbewohner in Potsdam getötet - Pflegehelferin festgenommen

10.06.2021 um 23:40
Ich denke, dass die Klage eine Idee des Anwalts ist.
Ich kann mir das eigentlich nicht vorstellen, dass die Täterin selbst das verfolgt.

Ich hoffe auch, dass die Klage keinen Erfolg hat. Das wäre wirklich zu krass.

Mag sein, dass in dem Heim nicht alles okay war. Aber dann muss man sich halt an den Betriebsrat wenden, an die Gewerkschaft oder ggf an die Öffentlichkeit.
Wenn man den Job nicht mehr ohne starke Medikamente machen kann, muss man sich krank melden oder kündigen.
Aber ganz bestimmt nicht völlig unschuldige und hilflose Menschen abschlachten. Was für eine Scheissschiene der Anwalt fährt...richtig dreist.


1x zitiertmelden

Vier Heimbewohner in Potsdam getötet - Pflegehelferin festgenommen

11.06.2021 um 05:53
Zitat von fischersfritzifischersfritzi schrieb:Mag sein, dass in dem Heim nicht alles okay war. Aber dann muss man sich halt an den Betriebsrat wenden, an die Gewerkschaft oder ggf an die Öffentlichkeit.
..... an die Heimaufsicht und den MDK, die rennen auch bei anonymen Anzeigen los. Wir hatten eine Mitarbeiterin, deren befristeter Vertrag aus diversen Gründen nicht verlängert wurde, danach hatten wir in einem Jahr 8 Mal Besuch - jeweils ohne Beanstandungen und trotzdem standen die Leute, nach jeder Anzeige, immer wieder im Haus. Es ist nichts so, dass sich da niemand kümmert.

Das ist es ja, was ich die ganze Zeit nicht verstehe. Die Pflegekräfte in miesen Einrichtungen, das sind ja zum Glück wenige, schauen da zu, unterstützen es und hinterher wird gejammert. Gejammert wird aber nicht wegen der Menschen, die dort leben und zuerst und direkt betroffen sind. Nein, man bejammert sich selbst und das finde ich gelinde gesagt zum Kotzen.


melden

Vier Heimbewohner in Potsdam getötet - Pflegehelferin festgenommen

11.06.2021 um 17:18
boah, ich bin fassungslos!

ich mag unseren Rechtsstaat und bin froh, hier leben zu dürfen, aber manchmal treibt es wirklich seltsame Blüten:(


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Kriminalfälle: Mutter mit Kindern in Bispingen Heidekreis tot aufgefunden
Kriminalfälle, 43 Beiträge, am 30.05.2021 von Schmiezi
Leppy am 20.05.2021, Seite: 1 2 3
43
am 30.05.2021 »
Kriminalfälle: Unbekannte Tote: Skelettierter Kopf einer Frau
Kriminalfälle, 43 Beiträge, am 24.05.2021 von ThoFra
Rhaenys am 02.04.2012, Seite: 1 2 3
43
am 24.05.2021 »
von ThoFra
Kriminalfälle: Der Kindermord an Jane Fränzke
Kriminalfälle, 430 Beiträge, am 03.05.2021 von frauzimt
ninano am 15.11.2015, Seite: 1 2 3 4 ... 20 21 22 23
430
am 03.05.2021 »
Kriminalfälle: "Promi"-Kosmetikerin Oksana Romberg (50) aus Berlin ermordet
Kriminalfälle, 16 Beiträge, um 01:40 von Stradivari
Swagger am 06.04.2021
16
um 01:40 »
Kriminalfälle: Laura Perselli und Peter Neumair
Kriminalfälle, 1.890 Beiträge, am 04.06.2021 von Cuchulain
Gast1984 am 20.01.2021, Seite: 1 2 3 4 ... 94 95 96 97
1.890
am 04.06.2021 »