Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Polizei erschießt 16-Jährigen mit Maschinenpistole

1.410 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Dortmund, 2022, Erschossen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Polizei erschießt 16-Jährigen mit Maschinenpistole

09.08.2022 um 22:52
Auch wenn dieser Beitrag vielleicht gleich wieder wegen Polemik gelöscht wird, schreibe ich ihn trotzdem.

Wenn ich versuche, mit einem Messer einen Polizeibeamten anzugreifen, muss ich - zumindest als normal denkender Mensch - in letzter Konsequenz damit rechnen, dass dieser ggf. von seiner Schusswaffe Gebrauch macht.


1x zitiertmelden

Polizei erschießt 16-Jährigen mit Maschinenpistole

09.08.2022 um 22:53
Ich finde es immer verblüffend das manche meinen ein Polizist hat in so einer Situation den Puls eines Navy Seal.

Wenn einer mit einen Messer auf einen zurennt schießt man normalerweise auf die Fläche mit der größten Man Stop Power bevor er in den nah Bereich kommt.

Ausgebildete Polizisten, nunja die haben exakt das getan wofür sie ausgebildet wurden.


melden

Polizei erschießt 16-Jährigen mit Maschinenpistole

09.08.2022 um 23:12
Zitat von Sierrah77Sierrah77 schrieb:ich - zumindest als normal denkender Mensch
Ganz offensichtlich war dieser junge Mensch, in dieser Situation, nicht gleichzusetzen mit einem normal denkenden Menschen. Ein gesunder und "normal denkender" Mensch würde nicht erst damit drohen sich selbst umzubringen und danach auf Beamte los gehen.
Das war nicht Polemik sondern einfach nicht weit gedacht. Man kann nicht immer von sich auf andere schließen und erwarten, dass jeder die selben Schlüsse ziehen würde wie man selbst. Vor allem nicht, wenn man nur ein paar Zeitungsartikel gelesen hat.

Ganz erschreckend wie hier verteidigt wird, dass ein Jugendlicher erschossen wurde, in Anwesenheit von elf (!) weiteren Beamten.

Er war 16, er war offensichtlich in einer Krisensituation und es gab keine andere Möglichkeit als mehrmals auf ihn zu schießen?


3x zitiertmelden

Polizei erschießt 16-Jährigen mit Maschinenpistole

09.08.2022 um 23:19
@Mauuu
Es spielt keine Rolle ob 11 oder 100 Polizisten um ihn rum stehen, sobald einer davon in Gefahr ist, weil der Gewalttäter auf ihn zurennt z. B. wird geschossen.
Im übrigen frag ich mich wie du dir das vorstellst mit den 11 Polizisten. Einer macht Faxen und lenkt ihn ab und der andere schnappt zu? Das wird so bei einem bewaffneten und gewaltbereiten Täter nicht funktionieren.


melden

Polizei erschießt 16-Jährigen mit Maschinenpistole

09.08.2022 um 23:19
@Mauuu
Naja, dass sie nicht gerade einen Stuhlkreis bilden wenn jemand mit nem Messer auf sie losgeht ist ja klar.
Ich war am Anfang auch mehr als skeptisch! Aber je mehr ich darüber nachdenke desto realistischer kommt mir das Szenario vor, im Endeffekt willst du doch dein Leben und das deiner Kollegen retten oder?
Aber man wird sehen was bei den Ermittlungen rauskommt.


melden

Polizei erschießt 16-Jährigen mit Maschinenpistole

09.08.2022 um 23:23
Zitat von MauuuMauuu schrieb:Das war nicht Polemik sondern einfach nicht weit gedacht. Man kann nicht immer von sich auf andere schließen und erwarten, dass jeder die selben Schlüsse ziehen würde wie man selbst. Vor allem nicht, wenn man nur ein paar Zeitungsartikel gelesen hat.
Ich lese nicht nur Zeitungsartikel, sondern erlebe diverse Dinge - was genau hatte ich ja schon weiter oben ausgeführt - in meiner täglichen Arbeit.
Zitat von MauuuMauuu schrieb:Ganz erschreckend wie hier verteidigt wird, dass ein Jugendlicher erschossen wurde, in Anwesenheit von elf (!) weiteren Beamten.
Lesen... Ich hatte geschrieben, dass man bei einem derartigen Angriff mit dem Gebrauch der Schusswaffe rechnen muss.
Zitat von MauuuMauuu schrieb:Er war 16, er war offensichtlich in einer Krisensituation und es gab keine andere Möglichkeit als mehrmals auf ihn zu schießen?
So bitter es auch ist... vermutlich ist die Antwort nein.


melden

Polizei erschießt 16-Jährigen mit Maschinenpistole

09.08.2022 um 23:29
Zitat von MauuuMauuu schrieb:Er war 16, er war offensichtlich in einer Krisensituation und es gab keine andere Möglichkeit als mehrmals auf ihn zu schießen?
Welche schweben dir da konkret vor?
Er konnte durch Reizgas und Taser nicht gestoppt werden.
Beinschuss wurde hier auch schon besprochen.
Was bleibt konkret, ohne andere Leben als das des jugendlichen zu gefährden?


melden

Polizei erschießt 16-Jährigen mit Maschinenpistole

09.08.2022 um 23:33
Zitat von MauuuMauuu schrieb:Er war 16, er war offensichtlich in einer Krisensituation und es gab keine andere Möglichkeit als mehrmals auf ihn zu schießen?
Offenbar nicht. Wenn er weder auf Ansprache noch auf Reizgas oder Taser reagiert, was sollen die Polizisten machen? Sich erstechen lassen, weil er doch erst 16 ist? Sie werden leider nicht genügend Wattebäusche dabei gehabt haben, um ihn kampfunfähig zu werfen. Es war seine Entscheidung, die Polizisten trotz allem weiter anzugreifen. Es war ihre vermutlich innerhalb von Sekundenbruchteilen gefällte Entscheidung, die Notbremse zu ziehen, bevor er einen von ihnen umbringt.


melden

Polizei erschießt 16-Jährigen mit Maschinenpistole

09.08.2022 um 23:43
Zitat von Papaya64Papaya64 schrieb:Richtig. Weil er die Jugendwohngruppe der Jugendhilfe, seine Kameraden und sich selbst in Notwehr vor einem aggressiven Verrückten aus dem Senegal beschützt hat, ist der Beamte jetzt Beschuldigter in einem polizeilichen Ermittlungsverfahren, das in ein Strafverfahren münden könnte.
Ist es denn unbedingt nötig nochmal extra zu erwähnen, dass der Täter aus dem Senegal stammt? Ändert es etwas an der Situation?

Ansonsten ist es absolut übliches Prozedere, dass ein Polizist der im Dienst einen Menschen erschießt, erst einmal als Beschuldigter geführt wird. Das hat absolut nichts mit "Traumjob Polizei" zutun, sondern ist in einem solchen Fall grundsätzlich so.

Meine Meinung zu dem Fall ist da ganz klar. Der Polizist hat richtig gehandelt.
Natürlich kann man fragen, ob es notwendig war, direkt 5x auf den Jungen zu schießen.
Allerdings sollte man auch bedenken, unter was für einem enormen Druck ein Beamter in dieser Situation steht, welche sich in der Regel innerhalb von Sekundenbruchteilen abspielt.

Zudem ist es Aufgabe des Polizisten den Aggressor zu stoppen. Deshalb wird in so einem Fall so oft geschossen, bis vom Täter eindeutig keine Gefahr mehr ausgeht.

Wir waren nicht dabei, wissen nicht, ob der Täter nach dem ersten Schuss womöglich noch weiter auf die Polizisten zugestürmt ist.
Ich persönlich finde es falsch, dass man da dem Polizisten sogar noch ein Heldengefühl unterstellt. Mit so einer Sache zu leben, endet für viele Beamte nicht selten in einer tiefen Depression bis hin zum Suizid.


melden

Polizei erschießt 16-Jährigen mit Maschinenpistole

09.08.2022 um 23:50
Ich markiere jetzt nicht alle die mich angesprochen haben, aber die Meinung scheint ja bei allen gleich zu sein.
Vielleicht fühlt es sich auch einfach nur falsch an für mich. Und sorry, es ist immernoch falsch, dass dieser Jugendliche gestorben ist.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es keinen anderen Weg gegeben hätte. Aber ich bin natürlich auch Laie und habe wenig Ahnung wie die Polizei geschult ist oder sein sollte.

Ich bin auch nich davon ausgegangen, dass da ein "Stuhlkreis" stattfand. Mir ist schon bewusst, dass alle unter Strom standen, die Situation wahrscheinlich unübersichtlich war und eben auch schnell gehandelt werden musste. Mit Sicherheit blieb keine Zeit sich ewig Gedanken über Pro und Contra zu machen. Und natürlich müssen Polizisten sich und ihre Kollegen schützen. Die Frage ist doch, hätten sie sich nicht schützen können ohne jemanden zu töten? Polizisten sind meines Wissens nach geschult um genau in solchen Situationen den Überblick zu bewahren und dafür zu sorgen, dass möglichst niemand zu Schaden kommt. Hier wurde ein Jugendlicher getötet.
An wird abwarten müssen was bei den Ermittlungen raus kommt.

Hier mal ein paar Beispiele mit tödlichen Schussverletzungen. Alles psychisch kranke Menschen. Das Argument mit den "normal denkenden Menschen" hinkt gewaltig.

https://taz.de/Polizist-erschiesst-psychisch-Kranken/!5691703/

https://www.merkur.de/welt/osnabrueck-niedersachsen-polizei-67-jahre-mann-psychiatrie-erschossen-tod-arzt-krankheit-zr-13755499.html


melden

Polizei erschießt 16-Jährigen mit Maschinenpistole

09.08.2022 um 23:54
Habe vor Jahren nach einem ähnlichen Fall mal ein Interview mit einem Polizei-Ausbilder im Fernsehen gesehen. Der sagte ganz klar, wenn ein Typ mit Messer erst mal sich bis auf eine bestimmte Entfernung genähert hat, dann geht es nur noch um die Frage "er oder ich", dann kann man nur noch versuchen den Angreifer bestmöglich kampfunfähig zu machen, und das sind nun mal Schüsse in Brust und Rumpf, da am einfachsten zu treffen. Der ganze Quatsch von wegen in die Beine, oder sogdas Messer aus der Hand schießen funktioniert bei Bruce Willis oder bei den Kaspern von Cobra 11, aber niemals im wahren Leben. So eine Situation kann sich in Sekundenbruchteilen entwickeln, und dann bei einem sich schnell bewegenden Ziel Arme oder Beine zu treffen ist unmöglich. Zumal man ja schon versucht hat den Typ mit Taser und Pfefferspray mattzusetzen, ohne Erfolg. Da kann man wohl nicht ernsthaft erwarten das die Polizisten danebenstehen und erstmal abwarten was passiert.


melden

Polizei erschießt 16-Jährigen mit Maschinenpistole

09.08.2022 um 23:57
Ich weiß nicht ob die Polizisten unter Strom standen, aber für solche Situationen gibt es nunmal Standards, die auf Erfahrungswerten beruhen.
Die Alternativen muss man doch nur einmal gedanklich durchgehen, z.B. die Gefahren trotz eines Beinschusses, um auch als Laie die Situation nachvollziehen zu können.
Die Argumente der Polizei sind doch nachvollziehbar, und wenn nicht, warum nicht?
Das kann doch jeder für sich beantworten, statt dieses; ja irgendwie hätte, sollte, könnte....fühlt sich falsch an.. usw.


melden

Polizei erschießt 16-Jährigen mit Maschinenpistole

10.08.2022 um 00:07
@Mauuu

Da du ja nun schon mehrfach schriebst, dass es doch noch andere Möglichkeiten hätte geben müssen und dir mehrfach geantwortet wurde, dass schon versucht wurde, den Jungen mit Pfeffer und Taser zu Räson zu bringen - Gib doch mal einen Denkansatz, wie man die Situation noch hätte anders händeln können.

Ich verstehe absolut nicht, worauf du damit hinaus willst. Pädagogisch einwirken müssen andere Leute auf so einen Menschen. Diese Leute haben offensichtlich versagt oder es war schlicht nicht möglich.

Aufgabe der Polizei ist es letztlich, Schaden von der Gesellschaft und der eigenen Person abzuwenden, notfalls eben mit Gewalt. Mir fällt einfach absolut kein alternatives Szenario ein, in dem es ohne den Gebrauch einer Schusswaffe möglich gewesen wäre, diesen Jungen zu stoppen.

Dass er dabei gestorben ist, ist absolut tragisch und schlimm, aber letztlich hat er sich und die Polizei in diese Situation gebracht. Er war nicht Opfer, sondern Täter. Ob psychisch krank oder nicht, spielt in dem Moment wo so ein Mensch mit einer Klinge losrennt eben nur noch eine sekundäre Rolle.


melden

Polizei erschießt 16-Jährigen mit Maschinenpistole

10.08.2022 um 00:12
@AKIA
Och also ich hätte ne Idee.
Es gibt doch diese „Schilde“, weißt du was ich meine? Haben natürlich den Nachteil dass die Bewegung eingeschränkt ist, aber mit mehreren Leuten könnte man jemanden (für sich selbst relativ sicher bei Messern) durchaus zu Boden bringen glaube ich.
Aber ob man in so einer Gefahrenlage warten kann bis sich jeder so ein Brettchen aus dem Auto genommen hat entzieht sich natürlich meiner Kenntnis :)
Ach ganz vergessen: beim zu- Boden- gehen kann sich der Täter natürlich auch verletzen und Schlimmeres, aber vll nicht ganz so wild direkt


melden

Polizei erschießt 16-Jährigen mit Maschinenpistole

10.08.2022 um 00:14
Im übrigen hat der Polizist ja nicht geschossen, bis er sicher tot war. Sondern der 16 jährige ist dann später bei einer Not OP im Krankenhaus gestorben.

Und die Schüsse gingen in den Bauch, Unterkiefer, Schulter und Unterarm.

https://sz.de/1.5636160

In dem Artikel steht auch, dass bei psychisch Kranken Taser und Reizgas oftmals nicht helfen, weil diese eine andere Schmerzgrenze haben und dadurch unter Umständen sogar noch aggressiver werden.


melden

Polizei erschießt 16-Jährigen mit Maschinenpistole

10.08.2022 um 00:16
@nskandal

Ja ich weiß was du meinst. Vom Prinzip her auch gar keine schlechte Idee, nur leider sind die Abwehrschilde ja nicht standardmäßig im Gepäck.

Die werden eigentlich nur auf Demonstrationen bzw in entsprechenden Einsätzen mitgeführt.
Man hätte noch eine RAM-Waffe einsetzen können, aber dann sind die nichtlethalen Mittel auch schon ausgeschöpft.


melden

Polizei erschießt 16-Jährigen mit Maschinenpistole

10.08.2022 um 00:16
@nskandal
Die Schilder sind kein übliches Utensil bei der Schutzpolizei. Wie stellst du dir das denn vor? Mit den Dingern in der Hand ist man doch selbst in seiner Bewegung eingeschränkt.


melden

Polizei erschießt 16-Jährigen mit Maschinenpistole

10.08.2022 um 00:20
@Maifalter
Also wenn 11 Polizisten zu einem Einsatzort kommen, dann wird es logistisch doch möglich sein in Dienstautos so ein Teil reinzulegen.
Und wie ich mir das vorstelle ist recht einfach: diejenigen mit den Teilen müssen ja nicht viel mehr machen als ihn von anderen wegzuhalten und möglichst nach unten zu bringen.
Ich habe nicht vor Polizeitechniken zu erfinden, aber es war die Frage nach Alternativen und das wäre für mich eben nicht unmöglich ;)


1x zitiertmelden

Polizei erschießt 16-Jährigen mit Maschinenpistole

10.08.2022 um 00:21
Ich denke dass man zusammenfassend sagen kann, dass die Polizei eben nicht blindwütig drauf losgeschossen hat, sondern durchaus versucht war, den jungen Mann mit nichtlethalen Mitteln unschädlich zu machen.

Mein Respekt gilt solchen Beamten, die in so einer Situation einen kühlen Kopf bewahren. Dass der Fall nun so enden musste, darüber hat sich am Ende des Tages ganz bestimmt kein Mensch gefreut oder Genugtuung empfunden.

Polizisten sind auch nur Menschen und ich persönlich möchte nicht damit leben müssen, einen 16-Jährigen erschossen zu haben.


melden

Polizei erschießt 16-Jährigen mit Maschinenpistole

10.08.2022 um 00:25
Zitat von nskandalnskandal schrieb:Also wenn 11 Polizisten zu einem Einsatzort kommen, dann wird es logistisch doch möglich sein in Dienstautos so ein Teil reinzulegen.
Die werden von der Bepo mitgeführt.... Also taktische Einsatzschilder.
Bei Straßenschlachten.

Ansonsten haben das auch Sondereinsatzkräfte dabei..... Bei Geiselbefreiungen.


Was hätten die denn sonst noch so außer der reihe mitnehmen sollen?


melden