weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

dingdong
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

03.10.2011 um 19:51
@Repusto
wieder alles falsch ;)

Der Zeitungsbericht ist vom 20.09.2008. Also hat sich der Vidocq da an die BZ gewandt.
Der Hv dingsda sass aber seit dem 5.09.2008 in der Kiste.
Bis zum 20.09.2008 hatte also die Kripo 0 Plan von dem Spaten und Luminol Test 2003.
Weil ja der Ex AG alles vergessen hatte? :)
So kann die Erdprobe erst danach mit Proben aus 1996 verglichen worden sein.
Also hat der Geyer nur Blech geredet, wenn das so war.
Ich habe alle Infos aus den Zeitungen, dem Net und dem Film -im netz der Moko- zusammen gestellt.
Da zeigt sich ganz klar, das dem Ex AG immer dann etwas "neues" einfällt, wenn das vorherige ausgelutscht ist. Und ganz krass ist, das er bis kurz vor der Heirat des Hv Dingsda den väterlichen Freund gespielt hat. Als der dann Trauzeuge war, hatte er den aber schon denunziert. Ohne das der es wusste! Toller Freund!

Und das im Film live über die gerade abgeschlossene Befragung/Beschuldigten Vernehmung? gesprochen wird, also mit den Fernsehfuzis, das ist ja wohl der Kracher der dem Moko Leiter die Versetzung beschert hat.

Ich habe mir überlegt, was gewesen wäre, wenn der Vidocq sich nicht gemeldet hätte?
Der Prozess läuft. Kurz bevor die Beweisaufnahme beendet wird, steht der auf, gibt dem Richter den Brief mit der Erde und die Fotos. Dazu seinen eig. Bericht zum Ablauf mit den DNA Proben. Der Staatsanwalt und seine Kripo hätten wie die Obertrottel dar gestanden und das Ding währe gelaufen gewesen. Und hunderttausende von Euros wären zudem in den Sand gesetzt worden.
Nur hätte das die Suche nach dem richtigen Mörder kein Stück voran gebracht.
Jetzt ist dieser hVDingsda absolut raus und die Kripo kann den richtigen suchen.

@zweiter
Also wenn ich da gleich was zum schachten finden würde, dann würde ich das mit nehmen und weiter gebrauchen..
Diesem Ex AG ist das 3 Jahre später bei einem Schranken Stop an der Vechelder Schranke wieder eingefallen. Das dann alles was der Hv Dingsda dann ausgesagt hat, nicht wirklich verwertbar ist, weil kein Mensch sich nach 3 Jahren an alltägliche Abläufe erinnert, das hätten auch die von der Kripo wissen müssen. Aber ich glaube die waren durch das Fernsehen voll verpeilt.

cucu ding dong


melden
Anzeige

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

03.10.2011 um 20:29
@dingdong
@Waldläufer246
@zweiter

Wenn in 1996 der Spaten schon in der Firma gewesen und auch benutzt worden wäre,hätten die Leichenspürhunde diesen ganz sicherlich auch gefunden.Das gleiche wenn die Leiche in irgendeiner Form in dem Betriebsgebäude gewesen wäre oder fimeneigene Autos beteiligt waren oder dort Werkzeuge zum zerteilen benutzt wurden.
Genauso wird der Fundort akribisch untersucht worden sein auf irgendwelche Fundstücke.Dosen oder Deckel alles wird dort in einem grossen Umkreiss eingesammelt inkl.Sicherung eventueller Autospuren.Bei so einem brisanten Fall kann man davon ausgehen das die Spurensuche auch ordentlich von den Kollegen gemacht wurde.

Dingdong ,warum willst Du hier den Anschein erwecken das die Spurensucher Deppen waren ?
Oder bist du das hier Vidocq ,der hier nun unter Dingdong schreibt,das würde natürlich alles erklären.
Willst Du und musst Du dich nun schon selber loben ?
Deinen Lapsus mit dem Spaten kannst Du damit auch nicht schön reden.
Jetzt verstehe ich auch warum Du in allen Foren im Kreuzfeuer stehst ,wohl immer die gleiche Masche mit den Nicks .Unter wievielen Nicks bist Du denn hier noch vertreten ?


melden

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

03.10.2011 um 20:46
@dingdong

Vidocq,fest daran glauben.
Schade das sich unsere Beiträge gekreutzt haben .
Die Erduntersuchungen haben 6 Monate gedauert dann die Verhaftung,alles klar.
Warum sollte der Staatsanwalt und die Polizisten Blech reden ?


melden

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

03.10.2011 um 21:04
@dingdong


Du willst es nicht kapieren. JEDER der seit 1996 oder ab dem Zeitpunkt als der markierte Spaten in dieser Firma war, JEDER der Zugriff hatte, konnte den Minisplitter dort hin gebracht haben. Auch der Wind! Denn 0.25mm ist ja WAHNsinnig gross.


Ich rede nicht von 1996 sondern von 2003 als dein Kumpel mit dem Spaten in den Verdener Dünen gebuddelt hat!

Und Erdproben genommen hat, wo die Heidekartoffeln auf Sand und Stein wachsen!

Der einzige der hier nicht versteht scheinst du zu sein! Aber warum soll ich ner Fliege das 1x1 beibringen.

Ich versuche es nochmal: Bitte den letzte Satz nicht Ungelesen lassen!

Jetzt muss ich dir mal Recht geben.
Zum Spaten.. Es ist durchaus möglich, das (wir) 2003 den bereits mit zum Fundort genommen haben.
Ganz einfach um die mit neuem Unrat verfüllte Grube frei zu legen. Nur konnte ich das 2008 nicht mehr sicher sagen. Weil der Spaten 2003 nur ein Grabungswerkzeug ohne Wichtigkeit war. Das ich 2003 von der angetrockneten Erde eine Probe genommen habe, hatte den Hintergrundgedanke, das es unlogisch ist, den Spaten so lange verdreckt aufzuheben. (oder vereinfacht - die Ausführungen des Ex AG waren mir suspekt, da ansonsten Werkzeuge sehr sorgfälltig behandelt wurden) Und Farbmarkierungen sind üblich, also sind sicherlich weitere Werkzeuge mit der selben Sprühdose markiert worden. Daher ergab sich, das der Mini Lacksplitter (0.25mm) auch nur aus der selben Charge stammen konnte. (ein Spaten bei einem Rentner im Schuppen ca. 100m vom Ablageort entfernt, hatte eine ähnliche? Farbmarkierung) Somit ist nicht auszuschliessen, das bereits bei der Durchsuchung der Fa nach dem Auffinden des Toso dieser Mini Splitter von einem Beamten zum Fundort verschleppt wurde. Oder vom Ex AG, seinen Mitarbeitern, uns, anderen Neugierigen usw. usw.


Zitat von Vidocq vom 29.09.2011 um 16:25

Viel Spass beim Erklärungsversuch.

Waldläufer


melden

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

03.10.2011 um 23:41
@dingdong


Lese bitte den letzten Absatz und sag nochmal das hier andere Außer euch die Tatsachen verdrehen!


http://www.newsclick.de/index.jsp/menuid/7534512/artid/9152655


Bodenprobe nach 1996 mit Farbsplitter und Wer ist Zeuge laut Zeitung??


melden

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

04.10.2011 um 10:46
@Waldläufer246

Meinst Du den Diplom Graber ?

Also ich gehe davon aus das Dingdong Vidocq ist.In UMF hat er ja auch unter verschiedenen Nicks rum posaunt.Eine gewisse Linda (Mrsmarple56)war da auch mehrfach vertreten.Diese hat sich nun hier einen römischen Nick zugelegt.
Wenn man die Beiträge zusammenlegt sieht man die gleiche Schreibweise inkl.Fehler.
Diese beiden User sollte man hier entfernen.Erzählen gläubigen Forenmitglieder einen vom Pferd und alle springen auf und beteiligen sich ungewollt an diesem Kinderkram.
Wette auch Vidocq hat nie eine Akte gesehen .Wie sollte er auch !Der hat auch noch nichts von Schweigepflicht bei Beamten gehört.
Sich Beiträge aus dem Web.besorgen und dann als eigene Ermittlungen verbreiten ?
Wenn der Spaten in 2003 für ihn nur ein Grabungsmittel ohne Wichtigkeit war warum sollte er dann davon eine Erdprobe nehmen ?Ich behaupte enfach er hat sich den Spaten bei der Fa.ausgeliehen um dann damit am Fundort rum zu buddeln und hat dort die Erdprobe genommen.Dann hat er den Spaten wieder zurück gebracht und dabei die Erde am Spaten hinterlassen.Nur so wird ein Schuh daraus .Die STA oder Zeitungen schreiben auch nichts von seinen angeblichen DNA Untersuchungen.Wenn es so gewesen wäre hätte er das auch ganz sicher erzählt .


melden

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

04.10.2011 um 13:00
@Repusto

Wenn ich mir den Bericht der BS-Zeitung durchlese, lese ich am Ende das ein damals 53 jähriger Privat Ermittler als Zeuge geladen wird.


Immerhin steht es so, auf Initiative von Vidocq, in der Zeitung.


Meiner Meinung nach kann man Ihn Aufgrund seiner Äußerungen hier eigentlich auch zum Haupverdächtigenkreis hinzuzählen, da er an den Utensilien ja nun auch seine Spuren angebracht hat.
Inklusive 0,25 mm Farbsplitter.


melden
dingdong
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

04.10.2011 um 16:45
@Yamaica @zweiter @my3life @Cleo1956

Das mit den Beinen und der Theorie das die auch kurz nach dem Verschwinden da rein geworfen wurden, das passt auch nicht. In dem Teich sind Zander, Hechte und Barsche. Also Raubfische. Dazu jede Menge Aale. Der sie gefunden hat sagt nix von "angefressen". In den ganzen Berichten dazu steht auch nichts. Nur bei dem Kopf. Also wurden die erst viel später dorthin verbracht. Ausserdem ist das da genau die Stelle, die von vielen angegangen wird. Wenn die am Nordufer, paralel zum Schnellweg gelegen hätten, dann wäre das späte finden logisch. So jedenfalls nicht.

ich lese jetzt nur noch mit, wenn Talk, dann Pn

@Waldläufer246 @Repusto
Die einzigen die sich ständig mit neuen Nicks anmelden, seit ihr ja wohl? Und somit auch die, die ständig falsch Behaupten und Verunglimpfen. (siehe oben) Aber ihr könnt es wohl ja nicht anders. ;) Da ich Quellenforschung betreibe, nicht Karten legen, habe ich alle Nicks aus dem RTL/UMF Forum. So wie bei der Plagiat Suche, so geht das auch bei den Texten. ;)
Ich war so frei, euch der Staatsanwaltschaft als intim Zeugen vorzuschlagen. ;) Denn bei eurem "Wissen" müsst ihr das ja sein. Vllt. nimmt man euch ja als Profiler? ;)
Dieser Thread ist auch fast tot. Jetzt könnt ihr euch wieder feiern :) Und der /Nick/ Willy macht sich schmal, da er seine Falsch Behauptung nicht belegen, dazu meine Frage nicht beantworten kann.

Thx für die Lachflash Salven:)
(auch wenn es nicht wirklich dem Thema angemessen ist. Aber die Beiträge von euch erst recht nicht!)
cucu Ding Dong


melden

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

04.10.2011 um 17:02
@dingdong

Ich kann mich daran erinnern, dass es "damals" hieß, dass die Beine angeblich 2 oder 3 Tage dort gelegen haben sollen. Das ist mir deshalb noch so gut in Erinnerung, weil ich (wie ich schon mehrfach schrieb) am Vorabend des Fundtages am Ufer entlanggeritten bin und mir damals in den buntesten Farben ausmalte, was wohl passiert wäre, wenn mein Hund den Fund "gemeldet" hätte... Der lief nämlich frei neben dem Pferd her und streunte auch am Ufer entlang. Aber nicht jeder Hund meldet wohl solch einen Fund, zumal die Beine im Wasser in Ufernähe trieben.

Ich will mir auch gar nicht vorstellen, was evtl. geschehen wäre, wenn ich zum Zeitpunkt des Ablegens der Beine dort vorbeigeritten wäre.


melden

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

04.10.2011 um 20:58
@dingdong

Tja wurdest wohl entlarvt! Das kommt mir alles so bekannt vor, wer war das noch der sich immer zurückzieht wenn es um kritische Fragen des Wahrheitsgehaltes ging?

Bestätigt doch das was @Repusto schon geäußert hat wer du bist!

Du kürzt das Vielleicht so ab wie Er und das mit dem Lachflash hab ich hier auch schon gelesen fehlt nur noch die Story mit dem Screening und den Trollen die nichts wissen aber lesen können.

Du hast die falschen Quellen und keine Ahnung was Polizeiarbeit ist, oder warum gehst du den Staatsanwalt Geyer ständig an.

Ertmittlungspannen? Alles schön und gut aber wenn du(dein Kumpel) 2003 schon mit dem Spaten des AG gebuddelt habt und die Polizei dieses erst 2008 tat dann ist doch wohl Eindeutig wo die Spuren herkommen und der Farbsplitter von 0,25 mm auch.

Und dann wird wahrscheinlich auch noch ein Unbeteiligter der Tat bezichtigt dank eurer Ausgrabungen, darum sollten sich die Staatsanwälte mal lieber kümmern das Typen wie Euch der Garaus gemacht wird.


melden

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

04.10.2011 um 21:06
@dingdong


Zander, Hechte und Barsche sind keine Assfresser! Nur zur Info.

Aale gehen auch erst ab einem bestimmten Verwesungsgrad auf Menschenfleisch ein. Oder warum muß ein Pferde oder Kuhkopf mindestens eine Woche im Wasser liegen? Wobei der Kuhkopf nicht so angenommen wird wie der Pferdekopf!


melden

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

04.10.2011 um 22:14
@Waldläufer246

Hast Du etwas anderes erwartet ? Repusto schreibt etwas vom Angelverein und das dort auch nachts geangelt wird .
Schon hat unser Alf...... eine passende Geschichte dazu auf Lager.
Mal sehen ob er dort auch getaucht ist mit seinem Team es fehlt ja noch etwas,oder als FKK Anhänger die Zeugen befragt hat ?
FKK und dann baden bei Hechten die machen dich doch glatt zur Frau .
Übrigens hat er geschrieben Raubfische,


melden

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

04.10.2011 um 22:23
Da lässt die Blechtrommel grüßen ;-)

Stimmt natürlich, Zander und Hechte sind Raubfische und keine Aasfresser.


melden

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

04.10.2011 um 22:52
@Yamaica
@Willy


Wie Ihr lesen könnt wurde ja nun vermutet das Raubfische die Leichenteile im See anfressen würden und deswegen etwas nicht stimmen kann vom zeitlichen Ablauf zwischen dem Finden und dem Abtrennen der Gliedmaßen.

Ich behaupte nicht das die Gliedmaßen dort lange lagen und auch nicht das Sie kurz zuvor dort Entsorgt wurden.

Soviel zur Wahrheitsfindung, Erzähl sowas mal nem Polizisten, die sperren dich gleich ein!

@dingdong

Gibt es den Piranhas in dem See? Oder Waller? Ich frag ja nur mal so weil die Gegend in der sich der Fall zugetragen hat ja in "Norditalien" liegt! (Jedenfalls aus meiner Sicht), Wie stark ist denn die Strömung in dem See? Und welche Grundtiefe hat der See?

Da Ihr ja alles Untersucht habt solltet Ihr eine Antwort drauf geben können.

Und für jeden der logisch denken kann, Ein Teich/See ist ein stehendes Gewässer, somit ohne Quellen keine Bewegung außer durch Luft und diese findet nur Oberflächlich statt.

Zu Wieviel Prozent besteht der Menschliche Körper aus Wasser?

So gefragt kann mann eher einen Rückschluß auf den Zeitnahen Ablagezeitpunkt schließen.



Die Gliedmaßen waren unter Wasser in ner Krautsammlung oder Wasserpest Böschung gefunden worden?

Wenn dem so war und die Verwesung nicht stark Fortgeschritten war dann sind die Gliedmaßen wahrscheinlich frisch an den See gebracht worden.

Durch die Verwesung entstehen Gase die dem Gewebe Auftrieb verleihen und dann kommen Sie an die Oberfläche, dann erst gehen auch die Aale daran um zu Fressen.



Einfache Logik ohne Dramatik und etwas Andichten zu müssen.,


Waldläufer


melden

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

04.10.2011 um 23:02
@Waldläufer246

Also Waller gibt es in allen Ricklinger Kiesteichen, sie sollen mitunter sogar recht groß sein, das hat mir mal ein dortiger Angler erzählt.

Die Beine lagen dort nicht so lange. Ich weiß nicht mehr, in welcher Zeitung ich das damals gelesen habe. Da ich die BILD meide, müsste es die NP gewesen sein, dort war (meine ich...) von 2, 3 Tagen die Rede.

Gute Nacht an alle.


melden

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

04.10.2011 um 23:13
@Yamaica

Also 2,3 tage!

Keine Verwesung oder kaum, Auftrieb noch nicht möglich.

Also ist der Wassergehlt der Gliedmaßen noch so hoch das Sie im Wasser sinken und oder auf dem Grund liegen bleiben.

Da die Gliedmaßen diese Eigenschaft hatten waren sie weder Eingefroren noch lange Aufbewahrt worden.

Das Einfrieren entzieht dem Fleisch die Feuchtigkeit und Verursacht Gewebeschäden!

Nun @dingdong dein Part, führ es logisch zu ende.


Waldläufer


melden

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

04.10.2011 um 23:43
@dingdong

Ich wollte dir auf deine Treads eigentlich gar nicht mehr antworten .
Doch ein kleines und letztes Beispiel deiner geistigen Reife ist doch angebracht.
Dies ist ein Ausschnitt deines Beitrages vom 1.10.2011 um 0:37 Uhr
>>>>>>>>
Da steht ganz klar nichts von BKA Akten lesen. "Die Betreffenden Akten", das sind 100 pro keine BKA Akten, sondern die zum Fall zu gehörigen."""" Denn Hauptakten die in Kopie zum Verteidiger gehen, beinhalten alles egal von welcher Behörde """. Du hättest "Rechtsverdreher" werden sollen, das Zeug haste.
<<<<<<<<
Du behauptest hier die.... Hauptakten in Kopien gehen zum Verteidiger und beinhalten alles.......
Wieso brauchte Vidocq denn einen Verteidiger? Verteidiger brauchen bekanntlich nur Angeklagte !
Wenn das so ist ,hast Du natürlich Recht, dann darf er sogar die Anklage lesen.
Ist das dein Ernst ?
Im übrigen bleibe ich dabei das keine Privatperson jemals Akten zu lesen bekommt.

Am gleichen Tag um 7:45 schreibst Du mir folgendes:
>>>>>>>>>
(Diese Gerüchte sind hier und von von einem Schwachsinnigen Lehrer über die Zeitung verbreitet worden,mehr nicht.Der letzte Satz seines Interview´s war doch "aber das waren sicherlich nur Geruechte".Wenn es nur Geruechte waren haelt man den Mund.
Uebrigens die Bullen waren auch nicht beim Bruder,es gab keine Hausdurchsuchung noch nicht mal eine Vernehmung,alles Erfindung vom "derfahnder".Wenn ich der Bruder waere gaebe es hier eine saftige Anzeige.Im Internet so etwas zu verbreiten ist schon sehr gefaehrlich,man kann sich nicht damit herausreden,habe ich nicht gesagt oder so gemeint,es steht hier alles schwarz auf weiss.Ich kann ihm ja mal einen Tip geben was hier im Forum so ueber ihn geschrieben wird,bis jetzt weiss er es wohl noch nicht.)
Ja es ist sehr dumm sich im Internet so herab lassend zu äussern. Ja es steht da schwarz auf weiss ;)
<<<<<<<<<
Ich habe hier wederdir noch direkt und auch nicht anderswo so etwas geschrieben ich weiss auch gar nicht wen oder was Du meinst ? Du verwechselst mich wohl mit jemanden anderen .
Den Wahrheitsgehalt kann ich nicht antreten aber weil bald Weihnachten ist,wieder Spekulatius so STA Geyer.
Solltest du doch Vidocq oder derfahnder sein und auch noch Dingdong würde ich diese Unterstellungen doch einfach unterlassen .Einfach Kinderkram .Du hast doch nun mit Cleo1956 schon eine Kopie vom UMF hier erstellt ,wollt ihr das nun noch toppen ? (Aufruf zur Lynchjustiz) Das ist die absolute Krönung.
Wie Du mir geschrieben hast bin ich 2 Meter gross, hmm ,wenn ich wütend bin glaube ich sogar 3 Meter .


melden

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

04.10.2011 um 23:50
@Willy
Willy schrieb:(Diese Gerüchte sind hier und von von einem Schwachsinnigen Lehrer über die Zeitung verbreitet worden,mehr nicht.Der letzte Satz seines Interview´s war doch "aber das waren sicherlich nur Geruechte".Wenn es nur Geruechte waren haelt man den Mund.
Uebrigens die Bullen waren auch nicht beim Bruder,es gab keine Hausdurchsuchung noch nicht mal eine Vernehmung,alles Erfindung vom "derfahnder".Wenn ich der Bruder waere gaebe es hier eine saftige Anzeige.Im Internet so etwas zu verbreiten ist schon sehr gefaehrlich,man kann sich nicht damit herausreden,habe ich nicht gesagt oder so gemeint,es steht hier alles schwarz auf weiss.Ich kann ihm ja mal einen Tip geben was hier im Forum so ueber ihn geschrieben wird,bis jetzt weiss er es wohl noch nicht.)
Ja es ist sehr dumm sich im Internet so herab lassend zu äussern. Ja es steht da schwarz auf weiss ;)
<<<<<<<<<
Ich habe hier wederdir noch direkt und auch nicht anderswo so etwas geschrieben ich weiss auch gar nicht wen oder was Du meinst ? Du verwechselst mich wohl mit jemanden anderen .
Den Wahrheitsgehalt kann ich nicht antreten aber weil bald Weihnachten ist,wieder Spekulatius so STA Geyer.
Solltest du doch Vidocq oder derfahnder sein und auch noch Dingdong würde ich diese Unterstellungen doch einfach unterlassen .Einfach Kinderkram .Du hast doch nun mit Cleo1956 schon eine Kopie vom UMF hier erstellt ,wollt ihr das nun noch toppen ? (Aufruf zur Lynchjustiz) Das ist die absolute Krönung.
Wie Du mir geschrieben hast bin ich 2 Meter gross, hmm ,wenn ich wütend bin glaube ich sogar 3 Meter .
Wo genau finde ich den Text?


melden

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

05.10.2011 um 00:04
@Outsider


frag Dingdong der hats hier reingebracht!

Die Sache mit dem Lehrer stand mal im UMF das ist aber leider Offline!

mfg
Waldläufer


melden
Anzeige

Grausamer Mord an Yasmin Stieler, Täter läuft noch frei rum.

05.10.2011 um 07:04
@Waldläufer246


Ohne Gewähr aber so habe ich das in Erinnerung, eben wegen dieser Horrorvorstellung, dass die Beine vermutlich da schon lagen, als ich dort war...

Ich habe mich noch nie mit Zeitungsarchiven herumgeplagt, evtl. sollte ich das mal in Angriff nehmen... ein Online-Archiv haben die glaube ich nicht.


melden
377 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden