Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

1.715 Beiträge, Schlüsselwörter: Baby, Kindesmissbrauch, Säugling

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

04.03.2012 um 09:07
Also ich denke Kinderheim wäre zu riskant, da würde irgendwer vom Personal doch das Bad erkennen.


melden
Anzeige

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

04.03.2012 um 10:36
@Desidero
Desidero schrieb:1. Ich habe keine Anregungen abzugeben,die zur Ergreifung des Täters führen würden,er ist mir unbekannt. Bezüglich des langen Fingernagels wollte ich nur erwähnen,psychoanalytisch hat der Finger eine intime Bedeutung. Er kann u.a. auch auf Homosexualität hinweisen. Da er aber spitz zugefeilt ist,wird er vielleicht aber auch sadistisch zum Quälen benutzt? Manchmal haben Gitarrenspieler lange Fingernägel,ich tippe aber eher auf Homosexualität.
Ich weiß beim besten Willen nicht, inwiefern der Finger psychoanalytisch (?) auf eine homosexuelle Neigung des Täters hinweisen sollte. Es deutet eher alles darauf hin, dass er pädophil ist. Das Opfer ist übrigens ein Mädchen.
Desidero schrieb:3. Kann man nicht herausbegkommen wer die Fotos ins Internet stellte?
Da gibt es etliche Verschlüsselungsmethoden, von denen selbst ich als Laie einige kenne. Wenn man professionell im Kinderpornogeschäft tätig ist, wird man darauf erst recht achten.
Desidero schrieb:4. Ich würde einmal in der "Subkultur" recherchieren lassen; per V-Mann ?
Was meinst Du denn mit "Subkultur"?


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

04.03.2012 um 18:23
Ich glaube nicht, daß ein Kinderheim von vornherein ausgeschlossen werden kann. Die Fliesen
unterscheiden sich in nichts von tausenden anderen Badezimmern. Doch die Utensilien, die bei
den Hinweisen zu sehen sind, sehen schon ziemlich abgetragen aus, so daß man davon
ausgehen könnte, es wäre nicht das erste Kind, das damit spielt bzw. bekleidet ist.
Es könnte sich demzufolge um eine Familie mit mehreren Kindern handeln oder aber es ist
tatsächlich eine Kindereinrichtung. Auch wenn jetzt Empörung hochkochen sollte -
ich würde noch nichtmal die Möglichkeit eines Kinderarztes ausschließen. Denn solch einer
könnte die Nachfolgeerscheinungen der Mißhandlungen bei dem Baby am ehesten mit lapidaren Erklärungen übertünchen, falls er diese Einrichtung ärztlich betreuen würde......

Ich weiß, das klingt hart, doch auch Ärzte sind NUR Menschen, auch wenn dieser Fall
das Gegenteil aufzeigen würde.


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

04.03.2012 um 18:30
leider ist das so...ja

http://www.shortnews.de/id/817299/Washington-Kinderarzt-wegen-sexuellen-Missbrauchs-an-100-Patienten-angeklagt


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

04.03.2012 um 18:36
http://www.anwalt-strafverteidiger.de/strafrecht/kinderarzt-wegen-sexuellem-missbrauch-angeklagt/


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

04.03.2012 um 23:27
@raschier
ich habe selbst ein kind und die eltern oder wenigstens einer ist immer dabei wenn das kind untersucht wird weil ja so kleine noch nicht sprechen können muss die mutter befragt werden ob alles in ordnung ist!


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

14.03.2012 um 18:02
Hallo,

eigentlich hab ich mit dieser Seite hier gar nichts zu tun, aber heute hab ich was komisches gesehen und da hier schon so viele sich über den Fall mit dem missbrauchten Baby unterhalten haben hab ich mich eben angemeldet. Die Seite hier hatte ich gefunden als ich nach dem Fall gegooglet hab. Den Fall um den es hier geht kenne ich auch aus den Medien als der letztes Jahr in der Zeitung stand und mir ist der auch sehr unangenehm in Erinnerung geblieben obwohl ich bis eben heute nicht mehr wirklich daran gedacht hab.

Seit einigen Tagen bin ich in einer Singlebörse angemeldet. Heute schrieb mich ein Mann an, was ja erst einmal nichts besonderes ist da die da massenhaft schreiben. Der ist schon 49 (also viel zu alt für mich und 20 Jahre älter als ich) und auch nicht mein Typ. Eigentlich wollte ich den wegklicken, aber dann hat er so einen Fotobereich von sich freigeschaltet wo eben noch mehr Fotos sind die man erstmal nicht öffentlich zeigen will (auch das ist ganz normal) Als ich da sein Bild gesehen hab musste ich komischerweise sofort an den Fall denken mit dem Baby. Ich meine es kann auch sein das der Typ aus der Singlebörse dem Mann von der BKA Seite aus meiner Sicht nur ziemlich ähnlich sieht, aber ich weiß nicht was ich davon halten soll. Der ist auch behaart am Körper und trägt ne Brille (was ja auch nix aussagt). Vielleicht erscheint mir das auch so ähnlich, weil er in einer sehr ähnlichen Position liegt wie auf dem BKA Foto.

Kinder hat er keine sagt er und es gab auch sonst keinen Hinweis darauf das er DER gesuchte Typ ist, außer das er irgendwie so ähnlich aussieht. Was soll ich jetzt machen? Ich meine das ist ja schon ne echt schwere Straftat was der gesuchte Typ gemacht hat und ich hab wirklich Hemmungen das Bild der Polizei zu zeigen nur weil ich glaube der sieht dem ähnlich. Ich weiß gar nicht ob das überhaupt geht jemanden zu verdächtigen nur weil man denkt er sieht ähnlich aus???

Was meint ihr oder würdet ihr machen?


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

14.03.2012 um 18:17
Erst mal das Bild speichern und vielleicht hast du einen guten Freund, dem würde ich mal das Bild zeigen. Falls dieser auch das selbe meint kannst du das Bild mal dem BKA schicken die haben vielleicht bessere Möglichkeiten für einen Vergleich.

Wo kommt der Mann denn her?


Gruß
Lübke


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

14.03.2012 um 18:53
@vittel2012
Lieber einmal zu oft der Polizei bescheidsagen, als einmal zu wenig! Du kannst denen ja sagen, dass du dir nicht sicher bist die werden dir nicht den Kopf abreisen wenn er nicht der gesuchte ist!


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

14.03.2012 um 19:04
Er kommt aus NRW und ist Angestellter laut Profil. Ich hab das Foto hier jemanden von der Seite geschickt der heißt Mantrailer.


melden
PaulVitti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

17.03.2012 um 08:38
@vittel2012
@Mantrailer


Hallo zusammen

haben die Bilder den "richtigen" Weg nun genommen?
Dazu denke ich, dass man sich in so einer Situation, wie du @vittel2012
dich gerade befindest, höchstens in den eigenen Gefühlen blamieren kann. Wird doch der triviale Hinweis nicht weitergegeben, so bleibt er am eigenen Gewissen haften.
Leider, leider spreche ich da aus Erfahrung.

Es ist zu hoffen, dass auch Richter dabei nicht verschont werden.

http://www.rtl.de/cms/news/rtl-aktuell/artikel/essen-wehrloses-baby-zum-missbrauch-gezeugt-skandal-urteil-2006a-380c-13-...

Sie hat 5 Jahre und er 8 Jahre Gefängnis erhalten. Das Baby, lebenslang.
Und nicht zu vergessen, dass auch dieses Kind einmal erwachsen wird und "irgendwohin" muss, mit seinem Erlebten.


melden
raschier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

17.03.2012 um 11:20
@PaulVitti
unglaublich...
zitat des richters:
Der einmalige Missbrauch eines Säuglings könne nicht genauso hart bestraft werden wie die jahrelange Vergewaltigung von Kindern.

....dabei ist der missbrauch je früher je schlimmer....ich fasse es nicht!!!
das einer richten darf der solche unwahrheiten in die Welt setzt!!!

Dieser betroffene wird sein leben lang worte suchen...bilder....gefühle....es wird ihn niiieee mehr loslassen....sein leben ist ruiniert!!!

Diese Menschen die ihm das angetan haben müssten ihr leben lang hart arbeiten für die therapiekosten des opfers!!!

Zu mir sagte mal ein alte frau in soeinem dubiosen verein als ich ihr von mir erzählte "..ach...bei einem baby geht das doch garnciht und das ist ja noch viel zu klein und vergisst alles wieder...."

Tja...wird höchste zeit dass das gegenteil der gesellschaft mal eingetrichtert wird...


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

17.03.2012 um 13:42
PaulVitti schrieb:Sie hat 5 Jahre und er 8 Jahre Gefängnis erhalten. Das Baby, lebenslang.
Und nicht zu vergessen, dass auch dieses Kind einmal erwachsen wird und "irgendwohin" muss, mit seinem Erlebten.
Ich will die Tat des Täters nicht beschönigen, aber soweit man bei Spiegel Online lesen konnte, hat der Täter lediglich seinen erigierten Penis NEBEN dem Kind, das gerade von der Mutter gewickelt wurde, fotografiert. Das Kind wurde also nicht missbraucht! (Gott sei Dank!)

Ansonsten sehe ich das wie ihr: Das ist echt eine Riesensauerei und die beiden sind zu Recht zu hohen Strafen verurteilt worden. Wer weiß, was da in der Zukunft noch gelaufen wäre!


melden
PaulVitti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

17.03.2012 um 19:39
@Melusine

Hast Du bitte einen Link zu diesem Spiegel Artikel?

Danke im voraus!


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

17.03.2012 um 21:46
@PaulVitti

Entschuldige bitte, den Link hätte ich natürlich vorhin schon gleich mitliefern sollen. Et voilà:
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,820979,00.html (ziemlich ausführlich)


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

26.03.2012 um 15:12
@Mantrailer
@all
Ich hab mir soeben nochmal den Fahndungsaufruf auf der Seite des BKA durchgelesen.
Entgangen war mir bisher, dass der Gesuchte wohl auch kinderpornographische Schriften verfasst hat.
Wie konnten die Ermittler wohl den Zusammenhang zwischen diesen Schriften und dem Video herstellen?


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

26.03.2012 um 15:29
@siri76
Ja, das ist ziemlich missverständliches Juristendeutsch. Der Begriff "Schriften" umfasst hier durchaus auch Videos:
Unter Schriften wird der erweiterte Schriftenbegriff nach § 11 Abs. 3 StGB verstanden. Darunter fallen neben bilderloser Literatur insbesondere auch Bilder, Filme und Tonaufzeichnungen. Auf Datenträgern gespeicherte Darstellungen sind anderen gegenständlichen Darstellungen, wie Papierbildern, gleichgestellt. Echtzeitdarstellungen, zum Beispiel Telefongespräche, Live-Chats oder sexuelle Handlungen vor Zuschauern, werden hingegen vom den Begriff nicht erfasst, wohl aber deren Aufzeichnungen.
Wikipedia: Kinderpornografie#Deutsches_Recht


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

26.03.2012 um 15:37
Ach, das ist ja interessant :)

Merci und Danke für die Aufklärung @Mantrailer


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

27.03.2012 um 22:32
@PaulVitti

Ne ich hab die Fotos doch nicht dem BKA gesendet. Der Mann sieht dem Gesuchten zwar irgendwie total ähnlich, aber ich hab echt Hemmungen nur auf Grund einer optischen Ähnlichkeit jemanden anzugeben. Wer die Bilder gerne dem BKA senden möchte kann ich die auch gerne schicken. Falls dann noch weitere Fragen da wären helf ich natürlich so gut ich kann.


melden
Anzeige

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

30.03.2012 um 09:38
@vittel2012 nun ja wie sieht das denn aus wenn jemand von uns da zu bka geht? Ja Verzeihung ich habe da ein Bild von jemandem bekommen den ich nicht kenne, der meint es könnte jener sein. Und auf der Plattform wo as Bild herkommt bin ich auch nicht gemeldet.

Es tut mir leid ich denke nicht das es viel Sinn macht wenn jemand von uns das macht.

Vielleicht nennst du mal das Forum und den User Name des Mannes ,das hier einer sich da anmeldet und selbst Kontakt zu ihm aufnimmt, der auch in der Lage ist diesen man einfach auf verdacht zu melden. Vielleicht hat ja auch einer dem Mut den Kerl über seine Vergangenheit zu befragen, so Sachen wie beruflich die letzten 10 Jahre und ob er auch viel umgezogen ist und ob er gerne Kinder möchte. So Sachen halt. Gb! Denke wenn er es würde sein, ließe er wohl keine gelegenheit aus seinem trieb nach zu gehen.


melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden