weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

1.715 Beiträge, Schlüsselwörter: Baby, Kindesmissbrauch, Säugling

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

30.03.2012 um 09:58
@Neofee
Immer langsam mit den jungen Pferden, bevor Du den armen Kerl einem Verhör unterziehst!

Ich persönlich kann dazu nur sagen: ich habe die Fotos gesehen, und würde - obwohl eine gewisse Ähnlichkeit besteht - ausschließen, dass es sich dabei um den Täter handelt.


melden
Anzeige

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

30.03.2012 um 10:32
@Mantrailer
Naja was heißt verhör? Ich denke das bka hat Mittel um die Ähnlichkeit zu vergleichen ganz ohne das dieser es wüsste. die beweis Bilder sind ja schon 7 Jahre alt und ein Mensch verändert sich ja auch äußerlich, zu dem kann der kleinste verdacht, oder wie hier eventuell Zufall, helfen. Man sollte nichts unversucht lassen. Ich denke das Bild wird einfach mit dem anderen verglichen und erst wenn viele Gemeinsamkeiten bestehen wird der Kerl vernommen.

Der kleinste verdacht sollte gegriffen werden! Wir sind keine geschulten Personen und werden es kaum beurteile können da die Bilder von der bka ja nicht gerade qualitativ gut sind um selbst zu sagen Ähnlichkeit ja aber ich denke nicht das es dieser Mann ist. Denken hilft nicht prüfen lassen schon.

Ist meine Meinung. Ich kann nichts tun außer meine Meinung hier zu sagen.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

30.03.2012 um 10:34
@Neofee
Ich bezog mich mit meiner Warnung nicht auf etwaige Ermittlungsmethoden des BKA, sondern auf Deine eigene Ankündigung:
Neofee schrieb:Vielleicht nennst du mal das Forum und den User Name des Mannes ,das hier einer sich da anmeldet und selbst Kontakt zu ihm aufnimmt, der auch in der Lage ist diesen man einfach auf verdacht zu melden. Vielleicht hat ja auch einer dem Mut den Kerl über seine Vergangenheit zu befragen, so Sachen wie beruflich die letzten 10 Jahre und ob er auch viel umgezogen ist und ob er gerne Kinder möchte. So Sachen halt.
Das gleicht ja durchaus einer hochnotpeinlichen Befragung - ohne dass dieser Mann irgendetwas angestellt hat. Und davor würde ich doch sehr warnen.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

30.03.2012 um 11:27
@Mantrailer
Okay so sollte es ja nicht rüber kommen. Sorry bin zur Zeit gedanklich nicht auf der höhe. Private gründe.

Ne natürlich nicht zu dem Fall zu befragen das ist ja ganz klar. Sondern eben vielleicht nur zu erfahren ob es irgendwelche Verbindungen geben könnte, die das ähnlich sehen bestärken. Ich meine wenn man ja auf einer singel Börse ist sucht man eine Beziehung oder was ähnliches und man stellt ja eh fragen was man so macht oder gemacht hat. Ich meine ja nur. Das man so sein schlechtes gewissen, ist er es oder ist es es nicht beruhigen kann. Naja vielleicht ist das auch einfach zu weit hergeholt und man sollte das Bild einfach der bka geben und diese entscheiden lassen.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

30.03.2012 um 13:45
@Mantrailer
Wenn du schon sagst es sieht ihm ähnlich, dann leite es doch lieber weiter. Wenn er es nicht ist bekommt er das nicht mit, das BKA wird sicherlich diskret vorgehen. Und das BKA wird auch nicht böse sein wenn es der Falsche ist. Manchmal ist genau so ein Zufall der Treffer!


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

30.03.2012 um 13:48
@Lady_Amalthea
Ich werde es nicht machen, weil ich der festen Überzeugung bin, dass er es nicht ist. Gerne kannst Du Dich aber nochmal an @vittel2012 finden, die/der das Bild ja entdeckt hat.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

02.04.2012 um 11:54
Also, danke zunächst für die Rückmeldungen.

Ich werd mir in den nächsten Tagen noch einmal überlegen ob ich die Bilder dem BKA selbst sende...hier möchte ich die nicht mehr versenden, da auch diese Person Rechte hat.

Ich möchte in 1. Linie keinen unschuldigen unbedacht in irgendeine Schußlinie bringen. Das BKA soll erstmal schauen ob es für die überhaupt eine Ähnlichkeit gibt - vielleicht sagen die auch das ist er nicht. Erst danach, wenn die mehr Interesse haben und dies begründen können, sende ich denen die restlichen Informationen zu. Ich hab den Chatverlauf, Usernamen + Telefonnummer von der Person gespeichert. Wenn der Mann unschuldig ist, was erstmal sehr wahrscheinlich ist, dann kann man durch solch unbedachte Aktionen viel Schaden in fremder Leute leben anstellen.

Ich denke es wäre eher kontraproduktiv wenn nun haufenweise Leute anfangen, die Person in der Singlebörse anzuschreiben insbesondere Fragen bzgl Kinder usw zu stellen. Hätte er die Tat wirklich getan würden spätestens dann vermutlich alle Alarmglocken bei dem klingeln - je nachdem wie ungeschickt der Fragesteller ist. Das sollen dann doch lieber Profis machen wenn überhaupt ein Verdacht besteht. In seinem Profil stand übrigens das er keine Kinder hat. Ob er Kinder möchte hab ich nicht gefragt.

Falls was neues gibt berichte ich mal


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

02.04.2012 um 13:48
Also die haben jetzt die Fotos von dem Mann und ich hab da angerufen. Die machen vertraulich einen Lichtbildabgleich und erst danach geb ich denen die restlichen Daten. Mehr als die Bilder haben die nicht und die müssen mir erst plausibel erklären können wieso er es sein könnte bevor ich seine restlichen Daten überhaupt weitersage.
Es geht ja schon um eine sehr schlimme Straftat und ich möchte nicht Schuld sein, dass einem Mann ,der vielleicht unschuldig ist durch Verdächtigungen ebenfalls etwas schlimmes angetan wird. Ich glaub wenn man mit so etwas krassem, wie diesem Missbrauch einen Mann in Verbindung bringt wird der das nie mehr los unter Umständen. Damit kann man Leben auch kaputt machen. Der Beamte hat das übrigens genauso gesehen und von sich aus gesagt, dass man damit sehr vorsichtig umgehen muss.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

02.04.2012 um 13:56
Super! So ist das genau richtig!! Wenn er es nicht ist ist ja auch alles gut und er und sein Umfeld wissen nicht, dass er kurzzeitig verdächtig ausgesehen hat! Find ich echt toll, dass du doch den Schritt gegangen bist.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

02.04.2012 um 14:35
http://www.zdnet.de/news/39158056/google-portrait-sucht-online-nach-gesichtern.htm

Es gibt doch schon länger auch Technologien, die nach "Gesichtern" im Internet suchen. Vielleicht kann man das ja auch auf Videos anwenden? Die gesuchte Person hat ja vielleicht noch mehr Kinderpornos/Bilder produziert (anscheinend ist die Person ja verbreitungswillig mit dem Material sonst hätte man das jetzige Video nicht gefunden). Vielleicht würde ja so eine Software weiterhelfen oder wurde die überhaupt mal eingesetzt?


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

02.04.2012 um 19:57
@vittel2012
ich denke schon das die das benutzen. Aber Hut ab das du diesen Schritt gewagt hast.


melden
PaulVitti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

02.04.2012 um 20:47
@vittel2012

Auch von mir danke, für deine guten Überlegungen und deine Achtsamkeit.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

03.04.2012 um 13:48
Internationaler Fahndungserfolg in Mexiko: Verdächtiger wegen schwerem sexuellen Missbrauch eines Kindes festgenommen

....
http://www.bka.de/nn_205924/sid_353E8360BF0E8615F6EFED57BB921E0D/nsc_true/DE/Presse/Pressemitteilungen/Presse2012/120329...

In dieser Meldung vom Donnerstag berichtet das BKA, es hätte den mexikanischen Strafbehörden einen Tipp gegeben, durch welchen diese einen Mexikaner verhaften konnten, der jahrelang ein Mädchen aus seinem engsten Umfeld missbraucht und Bildmaterial davon übers Internet vertrieben hat.

Interessant ist dieser Absatz:
Das BKA führt seit längerem auf Ersuchen der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main Ermittlungen gegen eine pädokriminelle Organisation, die höchst konspirativ vorgeht. Die Gruppierung ist international vernetzt und stark hierarchisch strukturiert. Der Festgenommene war Mitglied des inneren Kerns der Gruppierung.
Vielleicht ergibt sich ja etwas Neues auch für diesen Fall.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

11.04.2012 um 17:21
Interessant...
Mantrailer schrieb:Vielleicht ergibt sich ja etwas Neues auch für diesen Fall.
Ich hoffe es innigst...je länger sowas dauert desto schwieriger wird es dieses Viech jemals zu fassen.

Lese jetzt schon länger hier mit und wollte hier mein Lob aussprechen..Hut ab, dass sich so viele von euch Mühe geben und , wenn auch nur Kleinigkeiten, entdecken konnten. Ich hoffe dieser grausame Fall wird in naher Zukunft gelöst!
Respekt an @vittel2012
super dass du das gemacht hast!!


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

11.04.2012 um 18:06
Habe gerade noch einmal die Fotos auf der Seite vom BKA angesehen ... und ich bin ziemlich sicher, dass sich dieses Badezimmer im Bereich der neuen Bundesländer befindet. Sachsen, Sachsen-Anhalt oder Thüringen. Denn genau dort kamen diese goldenen Türbeschläge nach der Wende ganz groß in Mode und die Asia-Geschenk-Läden verkaufen die da immernoch.

Ich weiß, ich kann damit nicht weiterhelfen ... ich hoffe nur ... naja, dass keiner von uns eines Tages feststellen muss, dass dieses Badezimmer in seiner eigenen Nachbarschaft war.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

11.04.2012 um 18:22
tt1IuL9 F 200608 August30ed  91500a

t5dsfZ4 01  taeterGesichtpropertyposter

Die Lippen und die Augen ... und die Nasenspitze ...

Klar - ich weiß, dass er es wahrscheinlich nicht war - aber ... naja ... es gab Gerüchte, dass Natascha Kampusch schwanger gewesen sein soll ... und da kam mir der Gedanke, dass vielleicht mehrere Fälle zusammen hängen könnten?

Aber auch wenn er es nicht ist - was, wenn er nicht gefunden wird, weil er nicht mehr lebt? Genau wie Priklopil?


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

11.04.2012 um 18:41
@Cathryn
Was die Türbeschläge angeht: Ich wohne in NRW und habe in meiner Wohnung fast exakt die gleichen Beschläge. Und auch in meinem Elternhaus - ebenfalls in NRW - gab es diese goldenen Beschläge. Ich denke eher, dass sie zu einer bestimmten Zeit in Mode waren.


Und Priklopil... auf den ersten Blick kann ich da auch - soweit das bei der Qualität der Fahndungsbilder überhaupt möglich ist - eine gewisse Ähnlichkeit erkennen. Ich denke aber einmal, dass sein Haus damals genau unter die Lupe genommen wurde und es bekannt wäre, wenn Hinweise auf die Produktion von Kinderpornographie gefunden worden wären.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

11.04.2012 um 18:47
@Daga

Wenn sie denn dort stattgefunden haben: ja, man hätte Hinweise finden müssen. Nur ist in diesem Fall so viel unklar - und man darf auch nicht vergessen, dass Priklopil und sein Freund Holzapfel damals Häuser und Wohnungen renoviert haben.

Aber wie auch immer ... auch wenn es nicht Priklopil war - es kann gut sein, dass niemand den Mann vom Fahnungsfoto erkennt, weil er einfach nicht mehr lebt und einfach niemand einen Toten mit dem Fall in Verbindung bringt. Man sucht ja immer erst einmal im eigenen Umfeld nach Verdächtigen und an Verstorbene denkt man erst ganz zuletzt.


melden

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

11.04.2012 um 18:54
Cathryn schrieb:es kann gut sein, dass niemand den Mann vom Fahnungsfoto erkennt, weil er einfach nicht mehr lebt und einfach niemand einen Toten mit dem Fall in Verbindung bringt.
Klar, da hast Du natürlich recht. Und ggf. tut sich manch einer auch noch schwerer einen Verdacht gegen einen Verstorbenen als gegen einen Lebenden auszusprechen.


melden
Anzeige

Fahndung des BKA: Schwerer sexueller Missbrauch eines Säuglings

11.04.2012 um 19:02
Was ich mich nur nach wie vor frage: was ist mit dem Baby?

Es muss ja im Video zu sehen sein. Vor allem das Gesicht.

Wenn man es schon nicht öffentlich zeigen will - warum wählt man nicht andere Wege? JEDER Kinderarzt, JEDE Hebamme und jeder Kindergarten hat eine Email-Adresse. Warum sich das BKA nicht daran setzt und die anschreibt mit einem Foto des Babys, um nachzufragen, ob jemand das Kleine Würmchen erkennt - ich meine ... Datenschutz hin oder her ... es muss ja nicht einmal dabei stehen, WARUM das Kind gesucht wird - aber irgendwer MUSS es doch schon einmal gesehen haben. Vielleicht hat es noch andere Merkmale, die zur Identifikation beitragen würden, wie Leberflecken, Muttermale, usw. - all das kann doch helfen, das Baby (oder heute schon Kind) zu finden und über dieses, sein Umfeld und vor allem die Eltern den Täter zu ermitteln.

Wie lange kann es dauern, die Emailadressen der Kindergärten, Kinderärzte und Hebammen zusammen zu sammeln? Eine Woche mit drei Praktikanten oder Azubis? Und dann versenden und anschließend auswerten. Noch mal drei oder vier Wochen, dann ist das Baby gefunden und es kann sich an die Feinarbeit gemacht werden und die Hintergründe der Hinweise können ausgewertet werden und bis Sommeranfang ist der Mann vielleicht schon in U-Haft?

Wo liegt das Problem?

Es wird doch schon so viel über Facebook & Co. gesucht - warum nicht eine Email-Kampagne?


melden
327 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Baby-Mörderin526 Beiträge
Anzeigen ausblenden