Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

1.021 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Kinder, 1996 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

02.07.2018 um 00:01
@Butzeller

ja ich habe auch immer wieder überlegt, wie man das Verhalten am Grab doch erklären könnte...aber auch ich kann es nicht mit "individuellem Verhalten" erklären, selbst wenn ich auch schon die unterschiedlichsten Formen von Trauer oder Verdrängungsverhalten gesehen und erlebt habe, aber das passt meiner Meinung nach überhaupt nicht.

Und wenn die Verteidigung dann den Grund einwirft, dass vorher ja die Trauerfeier auch aufgezeichnet aber nicht abgespielt wurde, dann ist das für mich auch kein Beweiss bzw. erklärt das Verhalten nicht besser...

Im Gegenteil ..mir kommt es eher so vor, als wenn sie sich jeweils in der Situation so verhält, wie sie meint, dass es angemessen ist, bzw. je nachdem, wer um sie herum ist...am Grab diese Situation war ja doch ziemlich privat....im engeren Kreise...

Vorher schienen ja noch andere Trauergäste da gewesen zu sein und vielleicht hat sie sich da eben besser angepasst...bzw. habe ich bisher davon ja auch kein Video gesehen, was sie deutlich zeigt..

Aber so oder so und vielleicht auch gerade deswegen finde ich es seltsam, dass sie dann so "umswitchen" kann, von vorher die trauernde Mutter und dann "kaugummikauend lachend" diese Luftschlange sprühen..weil es der Geburtstag des Sohnes war...um diesen zu feiern? Den er nicht eben "erlebt"..so alt ist er ja nicht geworden....
Klar gibt es unterschiedliche Arten eine Beerdigung und Würdigung des Verstorbenen zu veranstalten, aber ich unterscheide da auch, ob ein Mensch nach langer schwerer Krankheit erlöst wurde oder einfach im Alter starb und man sich dann an die schönen gemeinsamen Zeiten erinnert oder ob ein noch sehr junger Mensch brutal und mit Gewalt aus dem Leben gerissen wurde, durch Mord..kein Unfall, keine Krankheit....etwas, was nicht hätte sein müssen, was nicht vom Schicksal gegeben war...

Natürlich bin ich weder Polizist, noch Richter, noch Psychologe..kann also alles nur aus meiner persönlichen Einschätzung hier mitteilen...
Sie kommt mir einfach auf den Videos irgendwie "falsch" vor....zu gespielt..zu sehr ihrer selbst sich bewusst, im Mittelpunkt stehend...und auch diese trauernde extreme Miene bei Aufnahmen ihrer Verletzungen wirken auf mich "theatralisch"....und eher leidend über ihre eigene Person...

Andere Bilder zeigen wie sie doch sehr selbstbewusst, fast überheblich im Polizeiauto sitzt oder den Gerichtssaal betritt..aber bitte nicht falsch verstehen..mir ist klar, dass es alles nur Momentaufnahmen sind und man sich da täuschen kann..es ist eben mein persönlicher Eindruck, denn mehr Möglichkeiten haben wir hier ja nicht, da wir sie nicht persönlich kennen und auch keinen Einblick in alle Fakten haben....

Mich ärgert aber auch, dass es eben hier wohl einige Ungereimtheiten gibt, die nicht hätten sein müssen...wie Aussagen der Krankenschwestern, des Arztes usw.....wenn ich die Übersetzung in Google halbwegs verstanden habe, so bringt die Verteidigung an, dass die Aussagen sich teilweise widersprechen...
Es geht da um Darlie´s Verhalten bei Ankunft im Krankenhaus...es wurde ja gesagt, dass sie keinerlei EMotionen gross zeigte, nicht weinte usw..
Aber in den Krankenhausakten sind wohl wiederum andere Aussagen dazu vermerkt...und es konnte wohl nicht geklärt werden, wieso..bzw. haben die betreffenden Personen dazu wohl keine Angaben gemacht, bzw. konnten es sich nicht erklären...was ich auch schon seltsam finde..

Geschweige denn von evtl. nicht gründlich genug aufgenommenen Beweissmitteln usw...
Das heißt nicht, dass ich dadurch allein an der Schuld von Darlie zweifel..aber man hätte eben diese Dinge vermeiden müssen, dann wäre es noch eindeutiger, gäbe keinen Raum für Zweifel usw....


3x zitiertmelden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

02.07.2018 um 00:14
Zitat von SzukaSzuka schrieb:dass die Aussagen sich teilweise widersprechen...
Es geht da um Darlie´s Verhalten bei Ankunft im Krankenhaus.
Die Antwort hast du eigentlich gleich mitgeliefert. Sie verhält sich so, wie es ihr in der jeweiligen Situation opportun erscheint. So kann sie sich gegenüber den Krankenschwestern ganz anders verhalten haben, als gegenüber den Ärzten.
Zitat von SzukaSzuka schrieb:und auch diese trauernde extreme Miene bei Aufnahmen ihrer Verletzungen
Ich denke da an das Foto im Krankenbett auf der Intensivstation. Da sieht man sehr gut die Macht der Fotos. Dort wurde sie nur aufgenommen, weil man sie vor der Presse abschirmen wollte. Die Ärzte hätten sie sonst nach Versorgung der Wunden wieder heim geschickt. Sie war ja auch rasch wieder auf den Beinen. Auf dem Video wirkte sie ja sehr fidel.

Tja dieses Video. Vielleicht war es einfach der typische narzisstische Moment, dass sie die Aufmerksamkeit in dieser Situation so genoss, dass der Verstand komplett versagte. Ich weiß es nicht.
Ich kann noch so lange darüber nachdenken, es fällt mir dazu nichts ein. Natürlich ist so ein Verhalten nicht nachvollziehbar, wobei ich hinzufügen möchte, dass es dies auch nicht wäre, wenn die Oma nach einem erfüllten Leben eingeschlafen ist oder ein Freund vom Kampf mit dem Krebs erlöst wurde....


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

02.07.2018 um 11:49
Zitat von SzukaSzuka schrieb:, wie man das Verhalten am Grab doch erklären könnte...aber auch ich kann es nicht mit "individuellem Verhalten" erklären, selbst wenn ich auch schon die unterschiedlichsten Formen von Trauer oder Verdrängungsverhalten gesehen und erlebt habe, aber das passt meiner Meinung nach überhaupt nicht.
Sie erklärte es so, das der Sohn nicht gewollt hätte, das sie alle traurig sind. Aber gegen Trauer, die unglaublich weh tun kann, kommt man nicht an, besonders, wenn die eigenen Kinder so grausam aus dem Leben gerissen worden sind.

Das unglaubliche Verhalten am Grab ist mehr als gruselig, schließlich wurde sie der grausamen Tat überführt u. rückt es mMn in einem anderen Licht. Warum sollte sie trauern? Sie hat ihre Söhne getötet. Demnach macht ihr Verhalten mit Kaugummi, lachen, Luftschlangen und Fröhlichkeit "Sinn".


Ich kann Dir hier u. in Deinen gesamten Ausführungen vollstens zustimmen.


1x zitiertmelden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

02.07.2018 um 12:03
Zitat von boraboraborabora schrieb:Sie erklärte es so, das der Sohn nicht gewollt hätte, das sie alle traurig sind
Das Argument wird immer gerne für pietätloses Verhalten heran gezogen, beispielsweise, wenn man auf ein lange geplantes Fest nicht verzichten will, trotz eines tragischen Unfalltodes beispielsweise.

Hier bei Mrs R. sieht man die Krone der Pietätlosigkeit. Es ist beispiellos!


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

02.07.2018 um 12:18
Zitat von SzukaSzuka schrieb:ja ich habe auch immer wieder überlegt, wie man das Verhalten am Grab doch erklären könnte...aber auch ich kann es nicht mit "individuellem Verhalten" erklären, selbst wenn ich auch schon die unterschiedlichsten Formen von Trauer oder Verdrängungsverhalten gesehen und erlebt habe, aber das passt meiner Meinung nach überhaupt nicht.
Man kann von einem psychisch kranken Mensche kein normales Verhalten erwarten.
Und wir wissen nicht, ob sie zu dem Zeitpunkt nicht unter Medikamenten stand.

Ihr Verhalten war unmöglich, aber wir wissen nicht, warum und darum können wir diese Eskapade auch nicht bewerten.


1x zitiertmelden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

02.07.2018 um 12:31
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Und wir wissen nicht, ob sie zu dem Zeitpunkt nicht unter Medikamenten stand.
Doch dürfen wir. :) Wieso ist eine Frage. Was eine andere.
Außerdem war von Medikamenten, Drogen, Alkohol nie die Rede. Das wäre im Krankenhaus auch aufgefallen.


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

02.07.2018 um 12:34
@Szuka
Hallo !

Ich versteh eins nicht warum hat sie keiner von der family zur seite genommen
Und ihr gesagt wie unmöglich sie sich verhält ? Das ist mir ein rätsel !

Ich sie hat was zur beruhigung getrunken das gesicht wirs mit der zunge da rm tut
Kauend ,lachend einen fuss vor dem andere ds rumtänzelt einfach abstossend ( für mich)

Baba


1x zitiertmelden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

02.07.2018 um 17:25
Zitat von sanna1sanna1 schrieb:Ich versteh eins nicht warum hat sie keiner von der family zur seite genommen
Und ihr gesagt wie unmöglich sie sich verhält ? Das ist mir ein rätsel !
Die sind doch, mit Abstrichen, genauso drauf wie Darlie...., besonders ihre Mutter. Die ganze Familie, außer vielleicht ihr Mann ( ich schrieb weiter oben schon was dazu), hat "ein Rad ab". ;)


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

02.07.2018 um 18:40
Hallo !@IamSherlocked


Ja da hast du recht sooooo unendlich stur ja sie ist ja das abbild ihrer mutter besonders die augen

Und dieses sich selbst belügen, aber eins muss man ihnen lassen ausdauer haben sie !

Hast du schon mal das video gesehen wo d. Zum geburtstag ihrer söhne "still i wount you"von shanai twain singt ? Sie singt gut aber total selbstverliebt ! Danke für deine antwort






Sag mal schönen abend noch



Ogi


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

02.07.2018 um 20:19
@IamSherlocked
Guten abend !

Ja da hast du recht so irgendwie kalt die family besonders die beiden mütter vielleicht hätt
Sies eh nicht gemacht !

Hast du das video gesehen das sie zum geburtstag ihrer söhne singt "still i love you"
Schöne stimme aber total selbstverliebt ich würde linken aber i kann das ned muss
Mal fragen.

Danke für deine antwort

Schönen abend noch
Baba


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

02.07.2018 um 22:28
Jetzt mögen mich alle lynchen, aber so seltsam finde ich die Trauerfeier nicht.

Traurigerweise, war ich schon auf Beerdigungen von Kindern. Es sind nie die typischen Trauerfeiern gewesen. Luftballons, Spielzeug, keine schwarze Trauerbekleidung. Mit Anstrengung gespielte Fröhlichkeit. Als wollen sie in dem einen Moment, dass Gefühl von Schmerz und Wut ausschalten. Ich weiß nicht recht, wie ich es ausdrücken soll. Es waren eher "kleine Shows", die an die kindlichen Momente erinnern sollten.


Ich glaube Darlie war betrunken. Da wäre sie auch nicht die Erste auf einer Beerdigung. Evtl. daher auch der Kaugummi und das überschwängliche und im nächsten Moment trauriger Verhalten.


1x zitiertmelden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

02.07.2018 um 22:52
Zitat von jadajada schrieb:Ich glaube Darlie war betrunken. Da wäre sie auch nicht die Erste auf einer Beerdigung.
Macht es für mich nicht besser, aber wenn sie "blau" war, wieso hat sie das dann nirgends als Rechtfertigung angegeben.
Ich habe auch alle englischen Dokus gesehen. So ätzend es war, auch die Talkshow-Auftritte von Mama-Darlie.
Man hat niemals das Verhalten mit Drogen oder Alkohol zu erklären versucht. Wieso nicht?
Weil es in deren Wahrnehmung nicht auffällig war.


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

02.07.2018 um 23:02
@Butzeller
Mit den Dokus bist du mir voraus. Ich ergebe mich =)

Ich habe nur beschrieben, dass m.M.n. das berühmte Silly-String-Verhalten nicht total absonderlich ist. Vor Allem nicht für einen Charakter wie Darlie.

Es sollte nicht zur Schuld- oder Unschuldsfrage dienen.


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

02.07.2018 um 23:21
@jada
Es sollte auch nicht im Fokus stehen. Es ist nicht strafbar.
Die Schuldfrage lässt sich aller Vernunft nach, zwanglos durch Widersprüche und Lügen beantworten.

Im August ist ein anderer Protagonist aus der Werner-Herzog- Serie "Im Todestrakt" zur Hinrichtung geplant.
Bei Frau R. dürften ebenfalls alle rechtlichen Möglichkeiten ausgeschöpft sein und das Datum der Hinrichtung bald festgelegt.


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

09.07.2018 um 01:22
Darlie Routier ist eine narzistische Psychopathin.

Verstehe grad nicht, wieso manche so tun, als seien Kindsmorde total fern und unbegreiflich und "kann's nicht geben"... doch, natürlich gibt's das. In Indien passiert das täglich, dass Mütter ihre Babys im Sand vergraben, weil sie keine Mädchen wollen.
In Arabischen Ländern wird eben die Tochter totgeprügelt, wenn sich "illegal" verhalten hat - täglich!
Wir brauchen aber nicht so weit zu gucken. Auch in Deutschland passiert das, dass Mütter aus Depressionen/Verzweiflung/Eifersucht etc. ihre Kinder töten.
Meine Tante ist damals mal mit einem Fleischermesser auf meinen Cousin losgegangen, als er den Kaffee zu stark gemacht hat.

Mit dem Argument "Aber das kann ja nicht sein, dass eine Mutter sowas gemacht hat" kommt man nicht sehr weit.


---


Das Silly String Tape.

Ganz ehrlich, wen interessiert das, wer die Flasche wem in die Hand gegeben hat? Es geht um das Verhalten der Protagonistin. Und es ist nunmal das einzig visuelle, was man kurz nach der Tat real sehen konnte.
Ich unterstütze das, was @Fraukie sagt: Trauer wird unterschiedlich bewältigt. Auch auf skurille Weise.

Aber man sieht eine Frau kaugummikauend vor einem Grab, die mit Hotpants Luftschlangenspray auf die Gräber sprüht. Keine Ahnung, vielleicht ist das so in Texas üblich - die anderen Trauergäste waren ja auch eher sommerlich gekleidet. Aber gerade die, die sowieso schon mit ihrer schlecht inszenierten Show im Mittelpunkt der Ermittel stand?
Sie wäre doch so oder so ins Gefängnis gewandert, auch ohne das Video.

Ich weiß nicht, was ihr gesehen habt, aber ich sah eine überhaupt nicht betroffene Frau, die auf mich auch keinen mit Medikamenten vollgepumpten Eindruck machte. Sie dachte, dass sie mit ihrer Tat davonkam, deswegen hat sie auch nicht geschauspielert. Mimik und Körpersprache verraten so viel. Sie sah aus, als ob sie erleichtert war. Man muss dazu sagen, dass sie die Kameraleute selbst eingeladen hat.
Das Argument, dass sie in einem früheren Teil des Videos ja getrauert hätte, finde ich lächerlich. Als ob der Silly String Teil deswegen egal wäre. Das ist au die, die behauptet hat, sie hätte ihre Kinder perfekt im Traum gesehen. Ja, ne ist klar...


---


Ich halte an meiner Vorstellung fest, dass alles tatsächlich ein erweiterter Selbstmord war. Denn geplant war da jedenfalls nichts. Da wurde nichts abgesprochen. Und wenn ich einen Einbruch mit Mord nachstelle, dann schlitze ich mir doch nicht die Halsschlagader auf - es gibt am Körper hundert andere Stellen, in die man reinstechen kann. So blöd war die sicherlich auch nicht.
Sie hatte einfach Glück, dass der Schnitt nicht so tief war - und dachte sich: Ok, Mist, krieg ich nicht hin, Planänderung!

Darin ist auch so ein Spezialfall wie Darlie. Ihm würde ich auch nicht über den Weg trauen. Vielleicht weiß er es einfach, wie vermutlich die ganze Familie - ich meine, so viele Möglichkeiten gibt es nicht.
Allein die Aussage am Tatort "Hat meine Frau nicht schöne Brüste?" ... hä? Kam das dort keinem Spanisch vor?
Kann sein, dass er es auch schon vor der Tat wusste oder ihr sogar ein wenig geholfen hat. Wer weiß...

Die ganze Geschichte werden wir wohl erst wissen, wenn sie (oder jmd. anders) auspackt.

Oder vielleicht gar nie?


Bin von ihrer Schuld überzeugt aber bezgl. Todesstrafe: das wird doch bestimmt eh in eine lebenslängliche umgewandelt, weil der Fall doch mittlerweile von jeder true crime Serie als "vielleicht war sie's nicht"-Ding aufgepusht wurde. Es GIBT Zweifler. Solange das der Fall ist, wird da keiner 'ne Spritze abdrücken. Es könnte ja sein, dass doch alles ganz anders kommt.
Sicherheitshalber lieber auf lebenslänglich machen, dann kann man zumindest nicht sagen, dass man sie "unschuldig" umgebracht hat.


1x zitiertmelden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

09.07.2018 um 02:28
Zitat von ForeignFriendForeignFriend schrieb:Sicherheitshalber lieber auf lebenslänglich machen, dann kann man zumindest nicht sagen, dass man sie "unschuldig" umgebracht hat.
Grundsätzlich ein nachvollziehbarer Gedanke. Aber in Texas sehr unwahrscheinlich.
Ich rechne damit, dass sie schon bald ihr Datum für die Hinrichtung bekommt, da die rechtlichen Mittel ausgeschöpft sein dürften.


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

09.07.2018 um 02:32
@Butzeller

Wurde auch mal Zeit... Ich meine 20 Jahre knast is schon arg lang für jmd der eig tot sein sollte


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

11.07.2018 um 13:36
@ForeignFriend. Für mich steht sie auch als Täterin fest. Das sie es leugnet liegt ja auf der Hand. Dann war's dann Hinrichtung und aus.


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

11.07.2018 um 14:10
Man sollte die Farce beenden und diese Frau in die Geschlossene einweisen. Da gehört sie hin und nicht in den Todestrakt des Gefängnisses mit dem klangvollen Namen Mountain View in Gatesville, Texas.
Dafür braucht man eigentlich keine psychiatrische Gutachten, sondern nur etwas gesundem Menschenverstand.


melden

Darlie Routier/Kaltblütiger Kindermord

11.07.2018 um 14:14
@Mikemyers

Eine Einweisung ist keine Strafe sondern eine Maßnahme und man kann die beiden au nicht vergleichen.

In der Geschlossenen geht es nicht so heftig zu wie im Knast und man muss au sagen dass es einen Grund gibt wieso es Gefängnisse gibt.

Psychisch krank? Mag sein, aber seine Kinder zu massakrieren und dann so zu tun als sei man aus dem Schneider ist kaltblütig.

Die sollen ihr endlich die Spritze reindrucken und nicht da rummachen... 🤦


1x zitiertmelden