Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Peggy Knobloch

96.768 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Leiche, DNA ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Peggy Knobloch

Peggy Knobloch

04.04.2021 um 17:39
@schärlook
Meine Glaskugel ist leider gerade etwas vernebelt.
Was mich aber wirklich interessieren würde, was deine Beweggründe wären:
Zitat von schärlookschärlook schrieb:Ich für meinen Teil würde ja die JVA vorziehen 😁 (also gegenüber der Forensik)



melden

Peggy Knobloch

04.04.2021 um 17:54
@schärlook
Zitat von schärlookschärlook schrieb:Ich für meinen Teil würde ja die JVA vorziehen
Das ist ja zum Glück völlig irrelevant.
Dass bei der vorliegenden Einschränkung eine Einrichtung mit Therapie- und Beschäftigungsangeboten für Ulvi K. die beste Option war sollte doch klar sein.

Was bezweckst Du denn mit dieser Was-wäre-gewesen-wenn?-Diskussion?

Und welche Fragen bzgl. dem Fall magst Du denn hier diskutiert sehen oder war Dein Einwand nur Meckerei, ohne konstruktiven Gegenvorschlag?


2x zitiertmelden

Peggy Knobloch

04.04.2021 um 18:19
Zitat von jaskajaska schrieb:Dass bei der vorliegenden Einschränkung eine Einrichtung mit Therapie- und Beschäftigungsangeboten für Ulvi K. die beste Option war sollte doch klar sein.
Ich meinte, wenn ich die Wahl hätte zwischen JVA und Forensik, würde ich die JVA wählen, das bezog sich nicht auf UK.
Leider liegen mir keine Informationen darüber vor, mit welcher Begründung bzw. basierend auf welchen Gutachten, etc. das Gericht 2003 entschieden hat, dass der Maßregelvollzug von UK in der Forensik und nicht (wie bei Mord üblich) in der JVA zu erfolgen hat. In Frage kämen jedoch z. B. eine psychische Erkrankung des Täters oder eine Sucht.


melden

Peggy Knobloch

04.04.2021 um 18:38
Zitat von jaskajaska schrieb:Und welche Fragen bzgl. dem Fall magst Du denn hier diskutiert sehen
Es ging mir weniger um konkrete Fragen oder Themen, sondern um die grundsätzliche Art und Weise der Diskussion hier. Beispielsweise wird immer wieder gerne erwähnt, was GR alles SK vorgeworfen hat. Ob dabei die ein oder anderen Vorwürfe vielleicht von jemand anderem aus der BI oder gar von den Medien selbst kommen ist anscheinend irrelevant. Ich schlage deshalb vor, mal alle Vorwürfe, etc. systematisch zu sammeln (natürlich sauber mit Quelle, Zeitangabe, etc.) und mit entsprechenden Gegenargumenten zu entkräften. Zum einen würde sich daraus zwanglos ein evtl. "Motiv" von GR sauber nachweisen lassen, zum anderen hätte man dadurch auch was konkretes und objektives in der Hand.


2x zitiertmelden

Peggy Knobloch

04.04.2021 um 18:45
Zitat von schärlookschärlook schrieb:Ich schlage deshalb vor, mal alle Vorwürfe, etc. systematisch zu sammeln (natürlich sauber mit Quelle, Zeitangabe, etc.) und mit entsprechenden Gegenargumenten zu entkräften. Zum einen würde sich daraus zwanglos ein evtl. "Motiv" von GR sauber nachweisen lassen, zum anderen hätte man dadurch auch was konkretes und objektives in der Hand.
Aber sonst geht es dir schon noch gut, oder?
Das kannst du im stillen Kämmerlein ganz für dich allein machen. Hier werden wir keinesfalls die Vorwürfe der Rödel, die sie gegen Peggys Mutter erhoben hat, auflisten.


2x zitiertmelden

Peggy Knobloch

04.04.2021 um 18:46
Zitat von emzemz schrieb:Hier werden wir keinesfalls die Vorwürfe der Rödel, die sie gegen Peggys Mutter erhoben hat, auflisten.
OK, dann Gegenvorschlag: alle Vorwürfe, die gegen GR erhoben wurden.... - auch nicht? OK, ich gebs auf.


melden

Peggy Knobloch

04.04.2021 um 18:57
ich hätte mal ne frage bezüglich der lemmer sat1 doku: ich habe sie leider nicht sehen können, nur kleine ausschnitte.
denkt ihr es wäre einem experten möglich gewesen anhand der mimik und körpersprache während des interviews zu erkennen ob ms die wahrheit sagt?

was ich mich auch frage ist, wie man jahr für jahr an seinen geburtstag, den 7.5...jedes mal an diese tat denken muss...und das seit 20 jahren. ich glaube das wird er tun.


3x zitiertmelden

Peggy Knobloch

04.04.2021 um 18:59
Tatsache ist, daß SK gerne von Rödel und Co ins schlechte Licht gerückt wird und scheinbar mit wachsender Begeisterung - pfui Teufel


melden

Peggy Knobloch

04.04.2021 um 19:05
Zitat von kd.lichtkd.licht schrieb:denkt ihr es wäre einem experten möglich gewesen anhand der mimik und körpersprache während des interviews zu erkennen ob ms die wahrheit sagt?
In Amerika gibt es solche Möglichkeiten, aber hier vielleicht nicht! Ich weiß nicht, ob das hier beweiskräftig bzw. - verwertbar wäre!

In Amerika sind Lügendetektoren verwertbar, hier nicht!

Aber voelleicht weiß das hier besser?


melden

Peggy Knobloch

04.04.2021 um 19:17
Zitat von kd.lichtkd.licht schrieb:denkt ihr es wäre einem experten möglich gewesen anhand der mimik und körpersprache während des interviews zu erkennen ob ms die wahrheit sagt?
Ich würde sagen, das hängt stark von der beobachteten Person ab. Manche Leute bewegen z. B. die Hände unnötig häufig beim Lügen. Ganz schwierig wirds, wenn jemand selbst an seine Lügengeschichten glaubt. Interessant wäre ein Vergleich von Mimik und Gestik des MS zwischen der SAT1-Doku und dem Geständnis-Video des MS. Eines von beiden muss ja wohl zwangsläufig gelogen sein.


1x zitiertmelden

Peggy Knobloch

04.04.2021 um 21:07
bald sind es 20 jahre her... und 5 seit den leichenfund. gibts es denn nen triftigen grund die leiche nicht endlich zu begraben/bestsatten, peggys familie würde es wohl wünschen. oder ist es einfach nur ein warten und hoffen auf zufall oder neue technologien? ich habe die hoffnung zwar verloren dass sich der fall endlich aufklärt aber manchmal kommt es ganz unerwartet ( siehe leichenfund nach 15 jahren)


melden

Peggy Knobloch

04.04.2021 um 22:31
Zitat von kd.lichtkd.licht schrieb:denkt ihr es wäre einem experten möglich gewesen anhand der mimik und körpersprache während des interviews zu erkennen ob ms die wahrheit sagt?
Nein, leider nicht. Sowas funktioniert nur im Fernsehen.

Hier ein paar Zitate:
Menschen sind in der Regel sehr schlechte Lügendetektoren. Die meistzitierte Trefferquote stammt aus einer Metaanalyse und gründet auf Daten von rund 25 000 Versuchspersonen: In 54 Prozent der Fälle lagen sie richtig – was angesichts von je zur Hälfte wahren und falschen Aussagen kaum besser ist, als den Zufall entscheiden zu lassen. Bei reinen Tonaufnahmen lag die Trefferquote mit 63 Prozent höher als bei Videoaufnahmen mit oder ohne Ton – offenbar lenkte das Bild von den relevanten Merkmalen ab. Ob jemand beruflich, sei es als Polizist, Richter oder Psychiater, häufiger mit Lügen zu tun hatte, spielte keine Rolle. Die vermeintlichen Experten waren nicht besser als Laien.
»Die Effekte sind so klein und instabil, dass sie in der Praxis nicht dabei helfen, Lügen zu erkennen«, sagt Kristina Suchotzki. Sprachliche Merkmale hätten sich als etwas aussagekräftiger erwiesen. »Aber auch diese Effekte sind nicht groß und die Befunde womöglich zu optimistisch.«
Warum meinen dennoch viele Menschen, dass sie Lügen sehen können? Kehrt man die Frage um, liegt die Antwort auf der Hand: Was wäre, wenn sich Lüge und Wahrheit glichen wie ein Ei dem anderen? Wenn Schuldige davonkommen und Unschuldige an ihrer Stelle büßen? Der Gedanke sei schwer zu ertragen, schreibt Maria Hartwig. »Wir wollen daran glauben, dass Lügner sich selbst verraten.«
Quelle: https://www.spektrum.de/news/menschenkenntnis-wie-gut-koennen-wir-luegen-erkennen/1760078


melden

Peggy Knobloch

04.04.2021 um 22:37
Zitat von schärlookschärlook schrieb:Interessant wäre ein Vergleich von Mimik und Gestik des MS zwischen der SAT1-Doku und dem Geständnis-Video des MS.
da frag doch mal den Lemmer wie lange es brauchte bis er das Gestammel im Kasten hatte.. — vielleicht verrät er dir noch, warum die Doku aus der Mediathek gelöscht wurde..


1x zitiertmelden

Peggy Knobloch

04.04.2021 um 22:59
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:... vielleicht verrät er dir noch, warum die Doku aus der Mediathek gelöscht wurde..
Lass mich raten... wegen der verräterischen Mimik und Gestik?


1x zitiertmelden

Peggy Knobloch

04.04.2021 um 23:25
Zitat von schärlookschärlook schrieb:Lass mich raten... wegen der verräterischen Mimik und Gestik?
Mit der Einschätzung, sollte sie denn ernst gemeint gewesen sein, dürftest du aber daneben lieben.
Also dieses Video war, vielleicht weil es unter Zeitdruck gestrickt worden war, einfach nur peinlich.


melden

Peggy Knobloch

04.04.2021 um 23:27
Zitat von schärlookschärlook schrieb:Ich schlage deshalb vor, mal alle Vorwürfe, etc. systematisch zu sammeln
Zitat von emzemz schrieb:Aber sonst geht es dir schon noch gut, oder?
Was ist denn dein Problem mit diesem Vorschlag? Persönliche Befindlichkeiten?
Zitat von emzemz schrieb:Das kannst du im stillen Kämmerlein ganz für dich allein machen. Hier werden wir keinesfalls die Vorwürfe der Rödel, die sie gegen Peggys Mutter erhoben hat, auflisten.
Für wen spricht du denn, wenn du von wir sprichst?
Nebenbei wurden die unsäglichen Vorwürfe von Frau Rödel hier zurecht schon immer thematisiert.


1x zitiertmelden

Peggy Knobloch

04.04.2021 um 23:41
Zitat von AnNevisAnNevis schrieb:Was ist denn dein Problem mit diesem Vorschlag? Persönliche Befindlichkeiten?

Nebenbei wurden die unsäglichen Vorwürfe von Frau Rödel hier zurecht schon immer thematisiert.
Es ist aber durchaus ein Unterrschied, ob immer wieder mal einer der Vorwürfe von Frau Rödel gegen die Mutter thematisiert wird, allein wegen der Notwendigkeit, dagegen anzuschreiben, als all diese Vorwürfe zusammenzustellen. Da gibt es so einige Beschuldigungen, die man nicht unbedingt wieder aus dem Dreck hervorholen muss.
Dabei ist nicht zu verrgessen, dass der Vorschlag aus einer Richtung kam, der gerne Partei für die Rödel ergreift, was die Intention verdeutlicht, die dieser Idee zugrunde liegt.


1x zitiertmelden

Peggy Knobloch

04.04.2021 um 23:56
@AnNevis
@emz
@schärlook
Also ich würde es begrüßen wenn eine solche Zusammenstellung gemacht werden würde. Und dann am besten gleich vollständig an die Anwältin von Frau Knobloch schicken.


2x zitiertmelden

Peggy Knobloch

04.04.2021 um 23:56
Zitat von emzemz schrieb:Dabei ist nicht zu verrgessen, dass der Vorschlag aus einer Richtung kam, der gerne Partei für die Rödel ergreift, was die Intention verdeutlicht, die dieser Idee zugrunde liegt.
Ich hatte hingegen nicht den Eindruck, dass schärlook hier Partei für Frau Rödel ergreift.
Er/sie hinterfragt nur das aktuelle Abarbeiten an dieser Person.
Und hier erreicht er/sie mich. Frau Rödel wird hier im Forum aufgrund von ihrem Buch (welches kaum verkauft und gelesen werden wird) eine Aufmerksamkeit zuteil, das es nicht wert ist.
Letztendlich ein Art Kleinkrieg von Frau Rödel und diesem Forum (sie reagiert ja auch darauf andernorts).
Wenn ich alleine die wiederholten Aufforderungen hier von (zugeben nur einem) User Leser, was mit Frau Rödel passieren sollte, wird mir auch irgendwie unwohl.


1x zitiertmelden

Peggy Knobloch

05.04.2021 um 00:10
Zitat von jaskajaska schrieb:Also ich würde es begrüßen wenn eine solche Zusammenstellung gemacht werden würde. Und dann am besten gleich vollständig an die Anwältin von Frau Knobloch schicken.
Wenn das den Erfolg zeitigen würde, dass endlich etwas gegen diese haltlosen Angriffe unternommen wird, dann würde ich an dieser Aufstellung mitarbeiten. Nur habe ich einen anderen Eindruck. Peggys Mutter will nur noch eines, ihre Ruhe, sie ist, wie Lapp einmal in einem Artikel erwähnte, erkrankt und hat dazu keine Kraft mehr.


melden