Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Nancy F. verschwindet spurlos

121 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Verschwinden, Berliner Bank, Notar, Nancy F, Sekretairin

Nancy F. verschwindet spurlos

07.06.2012 um 11:55
Am 9. September 1998 verschwand Nancy F., nachdem Sie sich nach dem Verlassen ihrer Arbeitsstelle, einem Berliner Kreditinstitut, mit einer Notarin treffen wollte. Sie war dort mit ihrem Ehemann verabredet.
Der Filmfall von XY Aktenzeichen ungelöst vom März 2011, zeichnet eigentlich schon ein deutliches Bild zu evtl. Hintergründen, Motiven und möglichen Tätern. Ein Filmfall, der den Zuschauer in eine bestimmte Richtung lenken soll, so habe ich jedenfalls den Eindruck.


melden

Nancy F. verschwindet spurlos

07.06.2012 um 12:28
Hinterkaifeck schrieb:Der Filmfall von XY Aktenzeichen ungelöst vom März 2011, zeichnet eigentlich schon ein deutliches Bild zu evtl. Hintergründen, Motiven und möglichen Tätern.
Wäre nett, wenn Du den Film hier einstellen könntest, damit man sich selber ein Bild davon machen kann!


melden

Nancy F. verschwindet spurlos

07.06.2012 um 12:40
Hier ab Minute 3:10

http://www.youtube.com/watch?v=7A8x-JeItDc&feature=relmfu

Hier bis Minute 3:50

http://www.youtube.com/watch?v=dYBw3kOeSzc


melden

Nancy F. verschwindet spurlos

07.06.2012 um 12:48
Hier noch ein paar Hintergrundinfos:

http://www.bz-berlin.de/bezirk/umland/ihr-verschwinden-wurde-ein-mordfall-article1132128.html


melden

Nancy F. verschwindet spurlos

07.06.2012 um 12:51
@funtick
@Themis

Danke für die Infos, welche eigentlich schon in den Eingangspost des TE gehört hätten!


melden

Nancy F. verschwindet spurlos

07.06.2012 um 13:24
Ich tipp auf ihren Ehemann.Meistens sind es die Ehemänner.


melden

Nancy F. verschwindet spurlos

07.06.2012 um 15:15
Ja, man konnte es ihm halt nur nie nachweisen, da keine Leiche gefunden wurde. Habe den XY-Beitrag jetzt noch nicht geguckt - sagen die da auch, worum es bei dem Notartermin ging? Kam ihm das zupass, wenn sie zu dem Termin nicht erscheinen würde. Viel Zeit hatte er dann aber nicht für die Tat. Erschreckend, dass Menschen immer wieder am hellichten Tag mitten von der Straße spurlos verschwinden.


melden

Nancy F. verschwindet spurlos

07.06.2012 um 15:27
Wenn es wirklich so war wie bei XY, frage ich mich, warum die vom Notar aus nicht bei ihr Zuhause angerufen haben. Wäre doch eigentlich logisch gewesen oder? Aber bei XY ist es so gezeigt, dass ihr neuer Lebensgefährte um 20.15 Uhr beim Notar versucht anzurufen und niemanden da erreicht, nachdem der Termin um 18 Uhr war. Das ist doch ein merkwürdiges Verhalten, wenn man einen so wichtigen Termin hat, oder? Dass der Noch-Mann nicht bei ihr Zuhause angerufen hat, um zu fragen, wo sie bleibt!?


melden

Nancy F. verschwindet spurlos

07.06.2012 um 15:39
Also, der Mann hat sie eigentlich in der Bank abholen wollen und mit ihr zusammen zur Notarin fahren wollen, rief sie aber vorher in der Bank an und gab zu dem Telefonat bei der Polizei an, er habe ihr gesagt, dass sie sich doch lieber bei der Notarin treffen sollen. Nancy Förster ist aber bei verlassen der Bank trotzdem aller Wahrscheinlichkeit direkt zu jemandem ins Auto gestiegen, obwohl ihr eigener PKW direkt vor der Bank parkte.

Da niemand außer ihr und ihm den wahren Inhalt des Telefonats kennt, kann es auch sein, dass ihr Mann nur vorgegeben hat, dass es in dem Telefonat darum ging, dass er absagen wollte, sie abzuholen. Ich vermute, er rief genau im Gegenteil an, um ihr zu sagen, dass er sie FRÜHER als verabredet abholen kommt, weil er vorgeblich noch woanders hin muss vorher. Denn wenn der Notartermin um 18 Uhr war, war es doch noch viel zu früh, um 16.38 Uhr Feierabend zu machen und da hinzufahren. Der Mann war um 17.45 Uhr pünktlich bei der Notarin, hat aber für die Zwischenzeit kein Alibi. WENN er es war, hatte er nur ein Zeitfenster von 1 Stunde, sie zu töten und wegzuschaffen. Es sei denn, sie lebte zu dem Zeitpunkt noch und er hatte sie nur irgendwo hingeschafft, wo er sie danach dann tötete. Leichenspürhunde und Spurensicherung werden ja sicher seinen Wagen untersucht haben und nichts Verdächtiges gefunden haben.

Sehr mysteriös.


melden
Robert80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nancy F. verschwindet spurlos

07.06.2012 um 15:40
@Comtesse:

Genau das ist mir auch auf gefallen. Versucht man nicht dann denjenigen an den Termin zu erinnern?
Zumal Nancy kein Handy hatte, dann versucht man doch erst Recht im Büro oder zu Hause mal anzurufen und nach zu fragen, ob sie den Termin verschwitzt hat.

Lt. dem Bericht telefoniert sie aus dem Büro und sagt das es gleich los gehen könnte. Hat man denn nicht geprüft, mit wem sie da telefoniert hat?

Sie musste ja von dieser Person abgeholt worden sein, sonst hätte sie ja kaum ihr Auto dort stehen lassen...


melden

Nancy F. verschwindet spurlos

07.06.2012 um 15:42
Ich glaube, da hat sie mit ihrem Lebensgefährten gesprochen. Sie sagte in dem Film "Wir fahren jetzt los!" (WIR), obwohl der Ex-Mann doch angeblich abgesagt hatte. Das ist auch komisch, wenn es wirklich so war! Warum hat sie ihm dann nicht gesagt, dass SIE jetzt losfährt und der Ex sie doch nicht abholen kommt?


melden

Nancy F. verschwindet spurlos

07.06.2012 um 15:47
Hier steht:
"Kurz vor Ihrem Verschwinden führte sie noch ein Telefonat mit einer unbekannten Person!"
http://www.e110.de/index.cfm?event=page.detail&cid=6&fkcid=6&id=53483 (Archiv-Version vom 02.01.2013)

Dann war es wohl doch nicht der Lebensgefährte, den sie anrief. Ja, kann man denn die Verbindungen nicht checken? 1998 ist doch nicht in der technischen Steinzeit gewesen, wo sowas nicht ging!


melden

Nancy F. verschwindet spurlos

07.06.2012 um 15:55
Und hier steht:
"Fest steht, dass Nancy Förster von der Arbeit noch telefoniert hat. "Wir fahren jetzt los", soll sie gesagt haben. "Wir wissen nicht, wen sie angerufen hat", sagte Küchler."

http://www.berliner-zeitung.de/archiv/die-kripo-ermittelt-wieder-in-dem-fall-einer-seit-1998-vermissten-frau-und-sucht-j...

Wen kann sie denn angerufen und das gesagt haben, wenn nicht ihren Lebensgefährten? Oder könnte sich der Zeuge, der das Telefonat gehört hat, geirrt haben und sie sagte in Wirklichkeit: "Wir können jetzt fahren!" ?

Es ist ja wahrscheinlich, dass der, mit dem sie das Telefonat geführt hat, auch mit ihrem Verschwinden zu tun hat, weil sonst hätte der sich ja mal bei der Polizei gemeldet und gesagt, ja, mich hat sie da angerufen! Aber der muss sie dann ja abgeholt haben, warum sollte sie dem also sagen "Wir fahren jetzt los!" Das passt nicht!


melden

Nancy F. verschwindet spurlos

07.06.2012 um 15:56
Vielleicht sagte sie ja "Wir KÖNNEN jetzt los!" - das hört sich ja so ähnlich an. Ich verstehe nicht, dass man das nicht rauskriegen kann, wo sie da angerufen hat... Hatte das Telefon keine Wahlwiederholung? Wenn es ihr Büro war, hat da doch nach ihr sicher keiner mehr vom Apparat telefoniert. Sehr dubios, ich fürchte, die Polizei hat das damals nicht gecheckt, weil sie von freiwilligem Verschwinden ausgingen zunächst. :(


melden
Robert80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nancy F. verschwindet spurlos

07.06.2012 um 16:08
Ja, ich schätze auch, dass dieses versäumt wurde. Oder das am nächsten Arbeitstag sich dort eine Vertretung hin gesetzt hat und das Telefon normal weiter benutzte. Trotzdem wäre es damals für den Anbieter der Telefonleitung ein leichtes gewesen es nach zu voll ziehen, wohin der Anruf ging. Aber nun nach 14 jahren ist es wohl nicht mehr möglich.


melden

Nancy F. verschwindet spurlos

10.07.2012 um 11:34
@Comtesse
Comtesse schrieb am 07.06.2012:Das ist doch ein merkwürdiges Verhalten, wenn man einen so wichtigen Termin hat, oder? Dass der Noch-Mann nicht bei ihr Zuhause angerufen hat, um zu fragen, wo sie bleibt!?
Na ja, der Nochehemann ging ja davon aus, dass Nancy direkt von der Arbeit zum Notar käme. Der dachte sich wohl wennschon, dass sie noch auf Arbeit sei.

Aber ich dachte, der Nochehemann sei als erstes als Tatverdächtiger ausgeschieden. Er stand wohl als 1. unter Verdacht, aber er hatte ja ein Alibi - er war ja beim Notar!

Und Nancy war ja nachweislich bis zum Ende auf Arbeit gewesen und von da an verschwunden. Das ist wahrlich ein kleines "Zeitfenster"... wahrscheinlich konnte man deswegen den Nochehemann so flott ausschließen, am Verschwinden beteiligt zu sein.


melden

Nancy F. verschwindet spurlos

19.08.2012 um 12:10
Hallo bin neu hier im Forum ,obwohl ich schon ohne Anmeldung oft die Themen verfolgt habe ...
der Fall von Nancy F. interessiert mich schon lange !
Der Nochehemann hatte für die Zeit ihres Verschwindens kein Alibi...und man kann ja auch Leute verschwinden lassen!


melden

Nancy F. verschwindet spurlos

22.12.2012 um 22:05
Vielleicht gelingt es durch die neu aufgerollte Fahndung, nach über zwölf Jahren der zuständigen Kriminalpolizei in Berlin, eventuell doch noch Zeugen zu finden, die Nancy Förster am 09.09.1998 nach Dienstende beim Einsteigen in ein markantes Auto in der Nähe der Berliner Volksbank am Charlottenburger Kaiserdamm gesehen haben könnten.

Vom Kaiserdamm bis zum Prenzlauer Berg sind es laut einem Internet-Routenplaner ungefähr 12 Kilometer.
Mit einem motorisierten Fahrzeug, kann man dieses "Ziel" über die Berliner Bundesstraßen 2 und 5 bei flüssigem Verkehr, in ungefähr 15 Minuten erreichen.

Weiterhin ist mir auf einer Berliner Straßenkarte aufgefallen, dass Fahrzeugführer, die aus der Richtung Berlin-Kaiserdamm mit ihren Personenkraftwagen auf den erwähnten Bundesstraßen zum Prenzlauer Berg unterwegs sind, auch innerhalb von wenigen Autominuten, einen "Abstecher" in die Region am "Neuer See" unternehmen können.

Option 1: Vielleicht hat der Täter daher zeitlich vorgeschlagen, kurz vor dem Termin beim Notar um 18.00 Uhr, noch schnell einen Kaffee in einer der dortigen gelegenen Gaststätte zu trinken.

Option 2: Er hat vorher zeitlich diese naturbelassene Gegend um den "Neuer See" ausgiebig sondiert und sich einen Haltepunkt ausgesucht, wo er sich vor anderen Personen ungestört und sicher fühlen konnte, um seine Tat dann vermutlich im Affekt, aufgrund seiner nicht erwiderten Gefühle durch Nancy Förster, ausführen zu können.

Das persönliche und erweiterte Umfeld von Nancy Förster 1998(Arbeitskollegen und gute Freunde), sollte heute noch einmal von dem zuständigen Kriminalhauptkommissar akribisch durchleuchtet werden...

Frauenmorde sind häufig Beziehungstaten..


melden

Nancy F. verschwindet spurlos

29.12.2012 um 14:38
http://www.e110.de/index.cfm?event=page.detail&cid=6&fkcid=6&id=53483

Wenn Nancy Förster im "belebten" Bereich vor der Volksbank Berlin-Charlottenburg(siehe Foto im obigen link) in ein Fahrzeug einstiegen wäre, so hätte auch der jeweilige Fahrzeughalter mit seiner "Präsenz" , ein erhöhtes Risiko auf sich genommen, von zufällig vorbeigehenden Passanten oder anderen motorisierten Verkehrsteilnehmern, bei seiner An- und Abfahrt beobachtet zu werden.

1.In welches ihr "vertraute" Auto könnte daher Nancy Förster nach Verlassen ihrer Arbeitsstelle um 16.38 Uhr in Berlin-Charlottenburg zugestiegen sein(Arbeitskollege, Lebensgefährte, Taxifahrer)?

2.Entschloss sie sich vielleicht kurzfristig , vom Kaiserdamm die Berliner U-Bahn zu nehmen,
um ihren Termin pünktlich bei der Notarin einhalten zu können? eher unwahrscheinlich...

Gab es in ihrem Leben vielleicht noch einen weiteren und unbekannten Mann, zudem sie sich gefühlsmäßig hingezogen fühlte(dubioses Telefonat)?


melden

Nancy F. verschwindet spurlos

28.01.2013 um 20:39
In dem Filmfall von Aktenzeichen XY-ungelöst, sagt sie im Vorstandsbüro zu einer bis heute unbekannten Person am Telefon: Wir fahren jetzt los, stell schon einmal den Sekt kalt..ich dich auch...(latent:ich liebe/vermisse dich auch...??)

Das "inklusive" Wir schließt sehr wahrscheinlich die Person Ehemann ein, der sie aus anderen Gründen nicht von der Bank abholen kann, aber zeitlich von einem anderen Stadtteil in Berlin zum Juristen fährt.

Ihr Lebensgefährte ist am Tag ihres Verschwindens davon ausgegangen, dass Nancy Förster durch ihren Noch-Ehemann von der Bank abgeholt wird und anschließend sie und er, gemeinsam mit seinem Auto zum Prenzlauer Berg in Berlin fahren werden.

Die anonyme Person, die Nancy Förster noch kurz vor ihrem Verlassen der Bank angerufen hat,
könnte aufgrund des sehr kleinen Zeitfensters und ihrer späteren gemeinsamen Verabredung(Sekt kaltstellen), ebenfalls nicht vor der Bank motorisiert "aufgetaucht" sein.

Ihre Tochter schildert ferner, dass die Polizei bei ihren damaligen Ermittlungen absolut nichts "herausgekriegt" hat.

Dieser Fall ist sehr mysteriös, weil das Motiv für ihr Verschwinden nicht eindeutig ermittelt werden kann(Eine Beziehungstat im Affekt, hätte auch eventuell zu einem früheren Zeitpunkt stattfinden können..).

Gibt es vielleicht einen Zusammenhang mit der "case of a missing person" Angelika Wollschläger 1992 in Berlin??

Wenn Nancy Förster unbemerkt in ein "schwarzes" Taxi eingestiegen ist, wäre es gedanklich schon nachvollziehbar, dass ihr etwas zugestoßen sein könnte..


melden
310 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt