weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wo ist Sebastian?

560 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Leiche, Sebastian, Amrum, Piratenschiff

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 17:38
@Zombienchen - das kann sein, aber ich wollte das trotzdem nicht ....


melden
Anzeige

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 17:38
Polizei: Sebastian könnte bei Unfall gestorben sein

Die Leiche des zehnjährigen Sebastian wurde in 1,5 Metern Tiefe im lockeren Sand auf einem Spielplatz entdeckt. Die Polizei glaubt an einen Unfall.
http://www.abendblatt.de/region/article2328516/Polizei-Sebastian-koennte-bei-Unfall-gestorben-sein.html


melden
kamille
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 17:41
@missmary

Was wolltest du trotzdem nicht?


melden

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 17:51
Der Fall: Am Sonntag gegen 17 Uhr kam das Urlauberkind aus Wien ins Ferienhaus seiner Eltern, bettelte, nochmals auf den Spielplatz gehen zu dürfen. Der Vater erlaubte es seinem Sohn – eine folgenschwere Entscheidung.

Als seine Eltern Sebastian um 18 Uhr vom Strand abholen wollten, war das Kind verschwunden.

Feuerwehr, Anwohner und Polizisten suchten drei Tage lang die Insel ab. Vergeblich – bis jetzt.
Quelle: http://www.facebook.com/aktivgegenkindesmissbrauch


melden

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 18:23
Trotz aller Tragik muss ich ehrlich sagen, dass ich doch immer froh bin, wenn sich solche Vermisstenfälle irgendwie noch aufklären. Ich finde es gibt absolut nichts Schlimmeres für die Familien als Jahre der Ungewissheit.


melden

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 18:39
Ich versteh nur nicht, so ein Loch gräbt sich ja nicht in 10 Minuten, daran haben die Kinder doch sicher mind. einige Stunden gebuddelt... Wenn ich nun mein Kind suche, und es ist nicht da - würde mir nicht auffallen, dass das Loch, an dem es vorher stundenlang gearbeitet hat, weg ist, und somit schon selbst auf die Idee kommen, dass es verschüttet worden ist? Ich meine: Loch weg, Kind weg, müsste da nicht irgendwo was "klingeling" machen? Wenn mein Kind den ganzen Tag daran gearbeitet hat, hätte ich es doch auch an DER Stelle zuerst vemutet und gesucht!


melden

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 18:41
@Vinni
Ja, ich bin auch froh, wenn sich so ein Vermisstenfall dann immer aufklärt und KEIN Verbrechen war. Es ist schrecklich für die Eltern, auch weil sie in so einem Fall niemandem die Schuld am sinnlosen Tod des Kindes zuschieben können - aber für alle Anderen trotzdem beruhigend, dass nicht NOCH ein Kindermörder da draußen rumrennt.


melden

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 19:47
@kamille - sorry, ich war voher etwas kryptisch. Ich wollte trotzdem nicht, dass irgendwelche Urlaubsbekanntschaften mein Kind fotografieren, aber in dem Fall war es ja hilfreich und vielleicht bin ich da einfach etwas "komisch".

@Vinni - ich kann dir 100% zustimmen - wäre er nicht gefunden worden, hätte das sicher auch Folgen für Amrum und das Nordseegebiet gehabt. Große Zweifel bleiben ja immer (siehe Madeleine McCann und Portugal). Als Eltern hat man einfach den Instinkt, dass man sein Kind schützen will, und wenn man völlig irrational die Gegend dann meidet. Zudem sich wahrscheinlich ein Misstrauen über die ganze Gemeinde gelegt hätte.

@Comtesse - das Loch auf dem Foto sieht ja harmlos aus und ich denke einfach, dass man da keine Verbindung herstellt - erst einmal. Hinterher ist es immer einfach, zu sagen, hättet ihr mal. Ich denke, es ist vermutlich der erste Fall in Deutschland, dass ein 10 Jähriger bei hellem Tageslicht auf einem öffentlichen Spielplatz von Sandmassen erdrückt wird. Tragisch.


melden

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 20:04
@missmary
missmary schrieb:Ich denke, es ist vermutlich der erste Fall in Deutschland, dass ein 10 Jähriger bei hellem Tageslicht auf einem öffentlichen Spielplatz von Sandmassen erdrückt wird. Tragisch.
ist es nicht

http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/kinder-in-sandgrube-verschuettet-12-jaehriger-tot-1.2015943

http://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-regional/achtjaehriger-unter-sand-verschuettet-7979316.bild.html

http://www.welt.de/print-welt/article398838/Zwei-Kinder-starben-unter-Sandmassen-am-Ostseestrand.html

Nur drei Beispiele dafür wie oft das passiert.


melden

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 20:11
@le_crime Danke fürs Heraussuchen. Das überrascht mich jetzt wirklich.


melden

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 20:14
@missmary
Gerne ;-)
Mich nicht wirklich. gerade in dem Alter wollen Kinder testen. Alles wird getestet und auch eine Art innerer Wettbewerb gestartet.
Schaff ich dies oder jenes ... gelingt mir dies oder das ... usw.


melden

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 20:17
@le_crime

Das ist ja erschreckend!!!!

Ich muss ehrlich zugeben, das der Sand das letzte war an das ich gedacht habe seit ich von Sebastians verschwinden gehört habe.
Da kann man mal sehen wie sehr man die Gefahr Sand verdrängt finde ich!


melden
kamille
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 20:19
@missmary
Das geht schon mal schnell, dass man andere Kinder mit auf dem Foto hat, wenn man seine eigenen beim spielen fotografiert. Vor allem auch, wenn sich Kinder miteinander angefreundet haben macht man ja schnell mal ein Erinnerungsfoto

@Comtesse
Ich sehe das auch so wie du.
Vor allem, wenn mein Kind mit der Schaufel bewaffnet auf den Spielplatz marschiert.
Das eine Schaufel gesucht wurde, die ja dann auch mit verschwunden ist, wurde auch nicht erwähnt.
Vielleicht war es auch gar nicht seine Schaufel?

Aber selbst wenn man sofort darauf gekommen wäre..., ob der Kleine noch zu retten gewesen wäre?

Das ist wirklich ein tragischer Unglücksfall.

Die Armen Eltern und Schwester!


melden

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 20:22
@Annalotta
ja Sand ist ne ganz gefährliche Sache ...
Wir haben als Kinder auch immer in so einer Sandhalde gespielt. War lustig wenn der Sand so auf uns runter ist.
Aber unsere Eltern durften davon nichts erfahren, sonst hätte es mächtig Ärger gegeben.

Ja das ist echt schlimm was da passiert ist.
So sollte kein Urlaub enden.


melden
Momijigari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 20:30
Wie kann ein Loch nur jemanden verschütten, wie hat es das nur gemacht? Es muss da doch Stunden gebuddelt haben. Traurig, einfach nur traurig.


melden
melden

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 20:36
Es bleibt die Frage, wie die Stelle, an der Sebastian offenbar starb, drei Tage lang unentdeckt bleiben konnte - obwohl die Beamten intensiv suchten und auch die Öffentlichkeit mit einbezogen worden war. Offenbar hat es starke Verwehungen gegeben, offenbar ist der Sand so nachgerutscht, dass die Unglücksstelle nach außen nicht erkennbar war. Und offenbar bemerkten auch die Gäste der nahe gelegenen Strandbar nichts von dem Unglück.
http://www.spiegel.de/panorama/vermisster-junge-auf-amrum-sebastian-ist-offenbar-im-sand-erstickt-a-842651.html


melden
Momijigari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 20:39
@Zombienchen
Kliengt auch irgendwie unglaubwürdig, oder? Wer weiß wie lange er noch gelebt hat. Wenn die Polizei intesiver gesucht hätte, wäre er vielleicht noch am Leben. Aber ich will jetzt niemanden die Schuld geben.


melden

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 20:41
@Momijigari - das glaube ich nicht. Bei Lawinenunglücken kommt es ja auch auf jede Minute an. Man rechnet auch nicht mit so etwas.


melden
Anzeige
Momijigari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist Sebastian?

04.07.2012 um 20:42
@missmary
Stimmt auch wieder.


melden
330 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Fall Dirk Schiller1.389 Beiträge
Anzeigen ausblenden