Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Selbstmordfall Marilyn Monroe

118 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Suizid, Kennedy ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Selbstmordfall Marilyn Monroe

09.05.2017 um 19:40
Die Frage habe ich mir auch oft gestellt, ob da evtl spüren dran waren. Also ich hätte glaube ich anderes zu tun, wenn die Dame des Hauses tot in ihrem Bett liegt, als Wäsche zu waschen. 
Was ich mir noch dabei gedacht habe: möglicherweise wurde sie von dem Arzt ja bestochen. Denke das war zur damaligen Zeit bei den Haushälterinnen nicht das Problem, sonderlich gut stelle ich mir den verdienst nicht vor. 
Die Spekulationen führen leider nicht weiter, alle der dort anwesenden, werden wohl auch nicht mehr leben. Aber so mehr ich mir Gedanken darüber mache, um so mehr Sachen kommen mir komisch vor. 
Warum genau wurde das Haus überhaupt abgehört? Denke nicht zu ihrem Schutz.. 
Schade, dass sie so ein Ende finden musste. 


melden

Der Selbstmordfall Marilyn Monroe

09.05.2017 um 20:00
So geht es mir auch. Umso mehr ich darüber nachdenke desto schleierhafter wird alles.

Soweit ich weiß, wurde ihr Haus abgehört weil sie auch Verbindungen zur CIA,FBI und sogar zur Mafia gehabt haben soll. Sie soll als eine sogenannte gefährliche Dame gegolten haben. 

Das stimmt leider auch: Schade, dass sie so mysteriös und ungeklärt verstorben ist. Und dann noch so jung. :/


melden

Der Selbstmordfall Marilyn Monroe

09.05.2017 um 20:07
Die meisten Sachen passen auch irgendwie nicht zusammen. 
Von einem Selbstmord könnte man wegen den Depressionen ausgehen, die sie vermutlich aufgrund der Fehlgeburten bekommen hat. 
Aber das aufgrund dieser Krankheit gleich fast nicht weiter verfolgen, ist fatal. Große Mühe scheinen die sich damals nicht gegeben zu haben. Oder eben doch vertuscht. Darauf läuft mein Gedanke immer hinaus. 
Habe mir neulich das letzte Interview von ihr angesehen, dass sie knapp eine Woche vor ihrem Tod gegeben hat, wenn ich mich richtig erinnere. Also da blickte sie sehr zuversichtlich in die Zukunft. Gut, dass muss nicht unbedingt was heißen, aber was sie da sagte, machte nicht den Eindruck das sie sich ein paar Tage später umbringt. 
Das ist wahr, sie war viel zu jung. 
Ob sie wirklich eine gefährliche Dame war, kann ich nicht beurteilen, kann es mir aber irgendwie nicht vorstellen. 
Was man von ihr privates gesehen hat, machte eher den Eindruck von einer unsicheren, nach liebe suchenden Frau, die ein wenig Aufmerksamkeit haben möchte. 


melden

Der Selbstmordfall Marilyn Monroe

09.05.2017 um 20:24
Es passt irgendwie gar nichts zusammen. Es fängt ja schon bei den Fehlgeburten an. Man liest immer wieder sie hätte mehrfach? abgetrieben? Passt ja auch irgendwie nicht? 

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sie wirklich eine gefährliche Dame war. Ich sehe sie auch viel eher als ein Schutz suchendes Mädchen, dass irgendwie nie ihr Glück fand und daran zerbrach. Ihr Ende ist so tragisch wie ihr zu kurzes Leben. Selbst ihre künstlerische Arbeit wurde wohl erst nach ihrem Tode anerkannt. Da hatte sie dann davon auch nichts mehr. Ich kann das auch nicht erklären aber irgendwie empfinde ich immer Mitleid wenn ich sie irgendwo sehe. Armes, reiches, schönes Mädchen.


1x zitiertmelden

Der Selbstmordfall Marilyn Monroe

09.05.2017 um 20:58
Zitat von PalmkätzchenPalmkätzchen schrieb:Es passt irgendwie gar nichts zusammen. Es fängt ja schon bei den Fehlgeburten an. Man liest immer wieder sie hätte mehrfach? abgetrieben? Passt ja auch irgendwie nicht? 
Richtig. Egal wie man es dreht und wendet, da passt gar nichts. 
Abgetrieben kann ich mir ehrlich auch nicht vorstellen. 
Und was ihr letzter Ehemann über sie gesagt bzw geschrieben hat, war ja auch nicht sehr nett. 
Wenn man ihre Kindheit ein wenig Beachtung geschenkt hat, konnte sie einem schon von vornherein leid tun. 

Richtig, dass wurde erst nach ihrem Tod gewürdigt. Als sie noch lebte wurde sie als das naive blondchen hingestellt, anstatt als Charakterschauspielerin. 
Leider hat sie wirklich einige Rollen bekommen, in denen sie "dumm" war. Aber es war halt nur eine Rolle, nicht sie selber. Schade, dass sie immer so dargestellt wurde. 
Zitat von PalmkätzchenPalmkätzchen schrieb:Armes, reiches, schönes Mädchen.
Dieser Satz trifft den Nagel auf den Kopf. 
Um kein Geld der Welt hätte ich mit ihr tauschen wollen. 


1x zitiertmelden

Der Selbstmordfall Marilyn Monroe

09.05.2017 um 21:13
Zitat von PerMertens1505PerMertens1505 schrieb:Um kein Geld der Welt hätte ich mit ihr tauschen wollen. 
Ich auch nicht. Als Kind schon rumgereicht wie ein Wanderpokal. Wie hätte sie denn je Vertrauen oder gar Urvertrauen lernen können? Kaum hatte sie irgendwelche zarte Bindungen aufgebaut war sie schon wieder woanders. Mit ihren Männern hatte sie ihr Glück offensichtlich auch nicht gefunden und beruflich immer als das blonde Doofchen hingestellt. Wie du schon sagst. Das war eine Rolle die sie gespielt hat nicht ihr wahres Naturell. Immerhin war das ihr Beruf Rollen zu spielen. Sie war schließlich Schauspielerin. Aber genau DAS ist doch die Kunst. Irgendeinen Charakter darzustellen mit dem man im richtigen Leben nichts zu tun hat. Das kann nicht jeder überzeugend rüber bringen. Sie konnte es offensichtlich sehr gut da sie ja im wahren Leben auch immer gerne als blondes Doofchen dargestellt wurde.


melden

Der Selbstmordfall Marilyn Monroe

09.05.2017 um 21:26
Die hat die Rollen klasse gespielt, da kann man wirklich nichts gegen sagen. Ich habe 14 Filme mit ihr hier. Und da sind sehr wohl Charakterrollen bei. Z. B 'Fluß ohne Wiederkehr', 'Niagara', 'Misfits'. Nur mal so ein paar gerade aufgezählt. 
Nähe aufbauen war unmöglich. Deshalb hat sie sich doch auch so früh in ihre erste Ehe gestürzt, damit sie nicht weiter rumgereicht wird. Das kann man schon verstehen. Allerdings hat sie sich damit auch keinen Gefallen getan. Aber einen anderen Ausweg sah sie da wohl nicht. Der Mann war bei der Armee meine ich und wollte so eine Frau, die schön zu Hause ist. Der war ja auch gegen eine mögliche Karriere, als sie entdeckt wurde. Da ging das Leid eigentlich schon gleich weiter. Und die Mutter war psychisch krank. Etwas mies, das MM nie erfahren hat, wer wirklich ihr Vater war. 


melden

Der Selbstmordfall Marilyn Monroe

09.05.2017 um 21:36
Ihr ganzes Leben war irgendwie überschattet. Es ging in der Kindheit los und endete tragisch. Sie kann einem wirklich leid tun.
Ja auch ich als weibliches Wesen mag sie sehr gerne sehen. Ich finde auch, dass sie weitaus mehr konnte als schön auszusehen.
Das mit der ersten Ehe fand ich auch sehr tragisch. Die Wahl mal wieder zwischen Waisenhaus/Pflegeeltern oder einer Ehe. Sie war damals gerade 16 Jährchen als sie diese Entscheidung treffen sollte. Ich kann ihre Wahl verstehen. Ich hätte es vermutlich genauso gemacht.


melden

Der Selbstmordfall Marilyn Monroe

09.05.2017 um 21:42
Ich denke ich hätte mich auch für die Ehe entschieden. 
War natürlich alles zu früh mit dem heiraten. Aber gut, dass sie sich für die Karriere entschieden hat, wer weiß wie sie sonst geendet wäre. Obwohl man das auch wieder anders sehen kann. Vlt wäre sie nicht so früh gestorben, wenn sie eben nicht MM gewesen wäre. Kann man nicht wissen. 
Sie ist gute 25 Jahre vor meiner Geburt gestorben, aber seit ich denken kann, kenne ich diese Frau. Und ich glaube das die Leute auch noch in den Folgen Jahren über dieses Ableben reden werden. 
Ich habe mal gelesen, dass der Fall aufgerollt werden sollte. 2009 glaube ich. Aber das wurde abgelehnt. Schade eigentlich. 


melden

Der Selbstmordfall Marilyn Monroe

09.05.2017 um 21:48
so geht es mir auch. Als sie starb war ich noch nicht mal geplant. Aber irgendwie fasziniert sie mich seit Jahrzehnten. Liegt vielleicht auch an der Traurigkeit die sie ausstrahlt. Und wir werden sicher nicht die Letzten sein die über ihr Schicksal grübeln.
Dass der Fall nochmal aufgerollt werden sollte, habe ich auch gehört. Leider auch, dass dies abgelehnt wurde. Warum wohl...


melden

Der Selbstmordfall Marilyn Monroe

09.05.2017 um 21:53
Warum ist ne gute Frage... Entweder sehen die da keine Notwendigkeit mehr drin, was ich persönlich sehr sehr traurig fände oder die wissen was wirklich passiert ist und das Ergebnis würde einen Skandal auslösen. 
Mich faszinierte sie auch schon immer, was aber nicht daran liegt, dass ich ein Mann bin, glaube ich :D sondern wahrscheinlich auch weil es so einen traurigen Hintergrund hat. 
Vlt haben wir in Zukunft ja doch noch Wissenschaftler und andere Experten, die die Wahrheit herausfinden. Wer weiß 


1x zitiertmelden

Der Selbstmordfall Marilyn Monroe

09.05.2017 um 21:59
Zitat von PerMertens1505PerMertens1505 schrieb:Warum ist ne gute Frage... Entweder sehen die da keine Notwendigkeit mehr drin, was ich persönlich sehr sehr traurig fände oder die wissen was wirklich passiert ist und das Ergebnis würde einen Skandal auslösen.
das sehe ich absolut genauso. Nur wirklich schade - auch für sie selber - dass dieses Rätsel dann wohl nie geklärt werden wird.

Och, ich bin weiblich und find sie auch toll :) Ich finde, sie hat einfach die Ausstrahlung von dem netten Mädel nebenan die aber kein Glück im Leben hatte. Was nützt einem  der ganze materielle Kram wenn es zwischenmenschlich nicht hinhaut? Die Einsamkeit kann man sich damit nicht weg kaufen.


melden

Der Selbstmordfall Marilyn Monroe

09.05.2017 um 22:02
Nein, das kann man leider nicht. Glück kann man auch nicht kaufen. 
Eine wirklich tolle Ausstrahlung, da gebe ich dir recht. 
Für sie, auch wenn es ihr nichts mehr nützt, wäre es gut, wenn die Wahrheit ans Licht käme. So wird sie von vielen als die depressive Selbstmörderin abgestempelt, ohne das es bewiesen ist. Traurig. 


melden

Der Selbstmordfall Marilyn Monroe

09.05.2017 um 22:06
Und genau das finde ich das nächste tragische. Selbst im Tode kommt bei ihr keine Klarheit zustande. 


melden

Der Selbstmordfall Marilyn Monroe

09.05.2017 um 22:08
Genau. Sie wird niemals ihren Frieden haben. 
Und ihre 97 jährige Halbschwester wird vermutlich sterben ohne die Wahrheit zu erfahren 


melden

Der Selbstmordfall Marilyn Monroe

09.05.2017 um 22:12
Das befürchte ich auch mit ihrer Schwester. Aber vielleicht hat sie für sich einen Weg gefunden um mit dem Ganzen umzugehen.


melden

Der Selbstmordfall Marilyn Monroe

09.05.2017 um 22:14
Das nehme ich an. Nach 55 Jahren, hat sie mit Sicherheit die Hoffnung einer Klärung aufgegeben. Sie hat auch ein Buch geschrieben. Vlt hat sie das ganze so verarbeitet. Da geht es wohl auch um MM wie sie privat war. Ich habe es leider nicht gelesen, ausser im internet, was ich dazu finden konnte. 


melden

Der Selbstmordfall Marilyn Monroe

09.05.2017 um 22:16
Nach dem Buch muss ich mal recherchieren. Das interessiert mich jetzt. Hast du da nen Titel?


melden

Der Selbstmordfall Marilyn Monroe

09.05.2017 um 22:18
https://www.amazon.de/My-Sister-Marilyn-Memoir-Monroe/dp/0595276717


melden

Der Selbstmordfall Marilyn Monroe

09.05.2017 um 22:21
Ich weiß allerdings nicht ob es das Buch in deutsch gibt. Habe das noch nicht weiter nachgeschaut. Klingt auf jeden Fall sehr interessant. 


melden