Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Michaela Grabner - seit 6 Jahren vermisst!

110 Beiträge, Schlüsselwörter: Michaela Grabner Wird Vermisst

Michaela Grabner - seit 6 Jahren vermisst!

08.02.2016 um 16:29
@grizzlyhai: Hab ich schon gecheckt. Trotzdem danke für die Erklärung. ☺

@casimira: Das glaube ich nicht. Schließlich gibt es Vorschriften an die man sich halten muss. Ich glaube auch nicht an Angst vor dem Zuhälter. Ich glaube vielmehr, dass die Polizei damals einen Fehler gemacht hat und sie das auch wissen und deshalb nicht mehr suchen. Das Grundstück wo der Brand stattgefunden hat, ist nie abgesucht worden oder? Vielleicht hat auch ein hohes Tier von der Polizei die Finger im Milieu und es wird vertuscht?
Aber das sind alles nur Spekulationen.


melden
Anzeige

Michaela Grabner - seit 6 Jahren vermisst!

17.02.2016 um 02:54
Zafira schrieb am 08.02.2016:Ich glaube vielmehr, dass die Polizei damals einen Fehler gemacht hat und sie das auch wissen und deshalb nicht mehr suchen.
Das macht's jetzt aber auch nicht gerade besser.

Was mich bei uns in Österreich immer massivst aufregt ist dass der Schein nach außen stets am meisten wert ist. Politik, Kriminalität, Sport, Medien, überall. Normalerweise mache ich das was gut für mich ist und nicht das was gut für meine Aussendarstellung ist - beides steht oftmals in einem kompletten Gegensatz zueinander.

Wenn ich einen Fehler mache, dass muss ich dazu stehen und sollte das vielmehr noch Ansporn sein, am Ende diesen wieder gut gemacht zu haben. So hat man auch sein Gesicht gewahrt und keinen Imageschaden selbst wenn man einen Fehler gemacht hat. Zumindest ist dieser nicht vergleichbar mit jenem den man bei völliger Untätigkeit erleiden kann. Aber bei unserer, pardon, Arschlochmentalität, reicht es ja auch wenn man einfach nicht mehr darüber spricht.

Gerade dieser Fall wurde ja ganz besonders kleingehalten, auch medial, wenn ich vergleichsweise anschaue welch Wellen vergleichbare Fälle oft schlagen. Die Angehörigen tun mir unendlich leid, in so einer Situation werden sie ihrem Schicksal überlassen. Dabei geht's jetzt in erster Linie ja rein nur darum endlich Klarheit zu bekommen nach sovielen Jahren, davon dass der potenzielle Täter entsprechend bestraft wird rede ich erst gar nicht.


melden

Michaela Grabner - seit 6 Jahren vermisst!

17.02.2016 um 15:35
@Captn.Wankalot
So seh ich das auch. Ich finde es ziemlich seltsam, dass nicht alle Hebel in Bewegung gesetzt werden um sie zu finden.
Ich hatte damals auch schon das Gefühl, dass zuwenig gesucht wird.


melden
Vancamp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Michaela Grabner - seit 6 Jahren vermisst!

17.02.2016 um 16:12
@Cptn.Wankalot
In den medien liest man von manchen dingen wirklich sehr wenig.
Aber hast du schon einmal von der prostituierten ingrid tschreschnik gelesen, die 1987 in graz verschwunden ist?


melden

Michaela Grabner - seit 6 Jahren vermisst!

17.02.2016 um 23:19
@Zafira

In mancherlei Hinsicht sind die sozialen Netzwerke ja ein Segen. Ich meine mal dass solche Fälle von akuter Wurschtigkeit der Behörden seit 2010 sicher abgenommen haben weil sich heute die Dinge so schnell und massiv verbreiten, dass über die Herrschaften ein Shitstorm sondergleichen einbrechen würde.

@Vancamp

Ich hab ein Buch über ungelöste Kriminalfälle aus der Steiermark, bin selbst Grazer, in diesem Buch meine ich mich erinnern zu können den Namen "Ingrid Tschreschnik" gelesen zu haben.

Und fast alle Fälle in dem Buch, außer der vergiftete Tanzlehrer, waren mir völlig neu. Habe in dem Buch sogar von einem Mordfall gelesen, der sich ca. 2 Wochen nach meiner Geburt im Nachbarhaus ereignet hat.

Ich werd nochmal reinschauen ins Buch dann kann ich zu Ingrid Tschreschnik vl. mehr sagen.


melden
Vancamp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Michaela Grabner - seit 6 Jahren vermisst!

19.02.2016 um 15:34
@Cptn.Wankalot
Danke! Das Buch aus der Steiermark wollte ich schon immer, glaube aber es gabs nur über eine Zeitung (Kleine...?) zu bestellen.
Die Frau Tschreschnik war Zeugin in einem Salzburger Prostituiertenmord und über ihr Verschwinden Jahre später hab ich erst aus einem anderen Buch über ungelöste Kriminalfälle erfahren.


melden

Michaela Grabner - seit 6 Jahren vermisst!

21.02.2016 um 01:21
Ja genau im Onlineshop der Kleinen Zeitung hab ich es bestellt. Rotlicht-Milieu ist die Quote an unaufgeklärten Fällen sowieso auffällig hoch und das obwohl viele gar nie publik werden. Beunruhigend.


melden
Vancamp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Michaela Grabner - seit 6 Jahren vermisst!

22.02.2016 um 20:41
Du hast recht rauskommen tut oft nichts.
Aber einige Fälle bei uns kamen doch an die Öffentlichkeit. Aber ist echt eher aus meiner Jugend.
Heute sind es eher Schicksale wie Minderjährige aus dem Ostblock die bei uns hochschwanger auf den Strich geschickt werden von Onkel oder so.
Die Frau Tschreschnik war eine Kollegin von Frau Mayrhofer die ( In ausübung des Gewerbes) bei uns in Salzburg ermordet wurde. Der Zuhälter sass 17 Jahre ein, obwohl nicht sicher ist ob er es war. Da gab es sogar früher mal eine Doku vom ORF.
Mit eindeutigen Spuren auf einen Täter aus den Niederlanden ist die Neuaufnahme des Verfahrens wie immer in Salzburg abgelehnt worden.
Das Verschwinden von Frau Tschereschnik war erst Jahre nach der Geschichte. Aus einem Grazer Nachtlokal wo sie gearbeitet hat.


melden

Michaela Grabner - seit 6 Jahren vermisst!

02.03.2016 um 13:56
@Cptn.Wankalot
Das stimmt schon, jedoch hat es der Mutter auch noch nichts gebracht. Sie hat ja auch immer dafür gesorgt, dass der FAll nicht in Vergessenheit gerät. Die arme Mutter.

Weiß jemand was aus dem Kerl geworden ist, der mit der Mutter wegen Amsterdam in Kontakt stand?
Ich finde es seltsam, denn die Polizei wird doch wohl die IP-Adresse von demjenigen ausloten können. Aber da wird ja auch nicht weiterermittelt. Selbst wenn es eine Finte war, sollte man dem trotzdem nachgehen.. bzw erst recht nachgehen.


melden
Anzeige

Michaela Grabner - seit 6 Jahren vermisst!

09.03.2016 um 00:48
Die IP so ermitteln sollte für die Polizei ein leichtes sein, wenn man will.

Wobei man hier aber etwas relativieren muss, die Chancen dass eine ermittelte IP tatsächlich zum Absender einer Nachricht führen, schätze ich jetzt sehr gering ein. Da gibt es öffentliche W-Lan Hotspots, Internet-Cafés, Smartphone-Pakete ohne Vertrag (auch ich nutze so einen, einmal im Monat 13 Euro einzahlen und ich habe für 30 Tage ein Kontigent an Minuten, SMS und Datenvolumen - ohne jemals irgendwo meinen Namen angeben zu müssen).

PLUS die hierbei noch nichtmal erwähnten sonstigen Methoden mit denen man im Internet seine Spuren verwischen kann, über Proxy-Server, VPN und dergleichen - gerade wenn ich jemandem solche brisanten Infos zukomme und anonym bleiben will dann erkunde ich mich wahrscheinlich auch vorher.

Und ja ich weiß dass die Mutter sehr bemüht war den Fall nicht in Vergessenheit geraten zu lassen, nur damit hier eine wirklich nennenswerte Präsenz entsteht müssten andere Leute halt auch mitspielen. Da müsste man zu einer Großoffensive ansetzen über soziale Netzwerke, 2-3 Leute können da nur wenig ausrichten.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
415 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt