Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mordfall Elisabeth Schmidt aus Thale

Mordfall Elisabeth Schmidt aus Thale

20.11.2016 um 17:17
Hallo @alle !


Ich denke hier liegt eine schwere Gesetzeslücke vor !

Die Bude abfackeln ist doch der "Klassiker" unter den Vertuschungsmitteln und wenn man nicht einmal eine ordnungsgemäße Leichenschau durchführen kann, darf es doch nicht von der Meinung eines Brandermittlers abhängen ob`s ein Unfall war. Gerade in solchen Fällen müßte eine Obduktion vorgeschrieben sein und der Brandort als potentieller Tatort betrachtet werden und das immer.


Gruß, Gildonus


melden
Anzeige

Mordfall Elisabeth Schmidt aus Thale

20.11.2016 um 17:59
@Gildonus
Eigentlich hat die Polizei bei der Auffindung von Toten mit unnatürlicher oder unklarer Ursache genügend Befugnisse.

Das Problem ist wohl eher, dass bevor man als Brandermittler tätig wird, sich bei der Bearbeitung von Fahrraddiebstählen verdient gemacht haben kann. Zur Sicherung der Ausbildung und Qualität gibt es da nicht so große Anforderungen.

Dieser Fall und auch der kürzlich angesprochene Fall aus Berlin, zeigen was da passieren kann.

Die Sachkundige des BKA hielt die Expertise ihres Kollegen vom LKA für völlig unzureichend, da aber saß die gute Frau de Montgazon schon seit Monaten im Gefängnis.

Und im anderen Fall hat, man nicht im entferntesten an ein Fremdverschulden gedacht.

Jeder Tatortzuschauer hätte es besser wissen können.

Es muss ja vor Ort durch einen Arzt eine Leichenschau gemacht werden. Das hierbei die Stichverletzungen übersehen werden, ist noch vorstellbar.

Aber dann müsste zumindest sofort die Obduktion angeordnet und durchgeführt werden.

Solange dürfte auch die Brandstelle nicht freigegeben werden, bis das zuverlässig geklärt ist.

Man sollte sich schon darauf verlassen können, dass bei Todesermittlungsverfahren besonders kritisch hinschaut wird.


melden

Mordfall Elisabeth Schmidt aus Thale

20.11.2016 um 18:15
@XYFan
Die (verschwundene) Bekleidung ist von der umstrittenen Marke Thor Steinar.

Diese hat mythisch, nordischen Bezug, wie auch zu nationalsozialistischen Ideologien.

Wenn auch diese Kleidung mittlerweile von einem breiten Publikum getragen wird.

Allerdings ist der Harzkreis in dieser Richtung, ein nicht ganz unbelastetes Pflaster.

So das sich vielleicht irgendwelche problematischen Kontakte dorthin ergeben.

Mir fällt da der Sprengstoff-Sammler aus Thale ein, der im Frühjahr 2012 Ärger mit der Polizei hatte.


melden

Mordfall Elisabeth Schmidt aus Thale

20.11.2016 um 18:21
@Rüdiger, du wirst es nicht glauben, aber ich lebe auch am Harzrand- und diese Kleidungsmarke ist mir gänzlich unbekannt. Aber anderer Landkreis, anderes Bundesland, das reicht schon, um manche Dinge nicht zu wissen.

Ich hatte auch von diesem Mord nichts gehört, obwohl wir nur 40 km von Goslar entfernt wohnen.
Wie auch immer- Freunde mit brauner Gesinnung sind hier ja schon angesprochen worden- und dass die z.T. sehr weitreichende Kontakte haben, ist ja hinlänglich bekannt.

Nur- wie passt Elisabeth da rein? Hat sie alte Bekannte, die zu diesen Kreisen gehören? Hätten die ein Interesse daran, sie zu töten?

Von Kleidung auf die Gesinnung zu schließen halte ich für gewagt.


melden

Mordfall Elisabeth Schmidt aus Thale

20.11.2016 um 18:26
Und noch eine Frage an alle: Wo stand Elisabeths Auto in dieser Nacht?

Im XY-Film ist es so dargestellt, dass sie an der Straße parkte und der Schwiegervater ihr Auto erst sah, als er sein eigenes Auto vom Hof fuhr. Ergo auch erst in diesem Moment wusste, dass Elisabeth überhaupt im Haus ist.

Entspricht das den Tatsachen oder parkte Elisabeth auf dem Hof/direkt am Haus?


melden

Mordfall Elisabeth Schmidt aus Thale

20.11.2016 um 18:51
@XYFan

Ich habe mich extra vorsichtig ausgedrückt, nichts liegt mir ferner als das Andenken Verstorbener zu schädigen.

Wenn man aber mehrere Kleidungsstücke hat, dann wohl doch nach bewusster Entscheidung.

Vielleicht wollte sie damit Freund(en) gefallen, von denen sie sich später, (aus guten Gründen) trennte.
Sein soziales Umfeld kann, man sich nun leider nicht immer aussuchen, im kleinstädtischen oder dörflichen Niveau ist das noch schwieriger.

Aber gerade der "Kleiderdieb" muss ja einen Bezug zu den Sachen gehabt haben, wenn er die raussucht.
Das ist fast interessanter.

Das Grundstück in Thale liegt Breiteweg 16, Ecke Bucht. Dort gegenüber ist eine Freifläche mit Wertstoffcontainern. Vielleicht parkte sie ja dort. Die Straße vorm Haus erscheint mit fürs Parken zu schmal.

Vielleicht sichtet man nochmal Fotoaufnahmen (Feuerwehr Quedlinburg) und Video (YouTube).


melden

Mordfall Elisabeth Schmidt aus Thale

20.11.2016 um 18:58
@Rüdiger: ich kann mir da trotzdem keinen Reim drauf machen, warum der Dieb dann gerade die Bekleidung von dieser bestimmten Marke rausgesucht und anderes da gelassen hat.
Vor allem: wie kam jemand, der NICHT in das Wohnheim gehört, da überhaupt rein? So groß ist das nun auch nicht, dass man seine Mitbewohner respektive Mitschüler nicht kennt.

Könnte es also jemand gewesen sein, der ins Wohnheim gehörte? Ob nun als Schüler, Hausmeister, als Handwerker oder keine Ahnung was- jedenfalls so, dass er/sie keinen Argwohn erregte, wenn er/sie sich dort bewegte?

Wann wurden die Kleidungsstücke entwendet? Am selben Tag, an dem auch der Mord geschah?


melden
Robert80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Elisabeth Schmidt aus Thale

20.11.2016 um 18:59
@Rüdiger
Youtube: Mord in Thale bei "Kripo live" Sonntag 19.50 Uhr im ARD

Das Video wurde schon mehfach gepostet. Ab 0:13 min. sieht man das Auto.


melden

Mordfall Elisabeth Schmidt aus Thale

20.11.2016 um 19:03
@XYFan
Bei der Kleidung bin ich noch nicht ganz im Bilde.
Ich glaube die wurde später entwendet.

Den Abstellplatz des PKW kann man auf dem Video bei 0.12 Minuten erkennen. Der war auf der Ecke zum Nachbargrundstück geparkt.

(You Tube: Mord in Thale)


melden

Mordfall Elisabeth Schmidt aus Thale

20.11.2016 um 19:03
@Robert80: ja, es steht an der Straße, das sehe ich.

Meine Frage war aber, ob sie es dort geparkt hatte oder ob es der Schwiegervater raus gefahren hat.

Im XY-Film hieß es, der Schwiegervater hat sein Auto raus gefahren und dann erst Elisabeths Auto an der Straße stehen sehen. Also entsrpicht das den Tatsachen?


melden

Mordfall Elisabeth Schmidt aus Thale

20.11.2016 um 19:07
@XYFan
Der wurde wohl so von Elisabeth abgestellt. Der Schwiegervater hat nur sein eigenes Auto vom Hof gefahren.


melden

Mordfall Elisabeth Schmidt aus Thale

20.11.2016 um 19:07
Insgesamt finde ich diesen Feuerwehreinsatz sehr ruhig und kontrolliert, von Hektik und Eile sehe ich da nichts.

Was ja gut ist, wenn man im Einsatz nicht kopflos ins Feuer rennt, um jemanden zu retten- aber ich finde es dennoch beklemmend zu sehen.

Warum stiehlt jemand Bekleidung aus Elisabeths Zimmer im Schwesternwohnheim?

Wie ist dieser jemand ins Haus gekommen, ohne aufzufallen und ohne Einbruchsspuren?

Das macht alles irgendwie keinen Sinn.


melden

Mordfall Elisabeth Schmidt aus Thale

20.11.2016 um 19:17
@XYFan
Ja die Tür zur Brandstelle ist wohl unbeschädigt geblieben. Die Polizei hat jedenfalls keine Spuren gefunden. Auf den Fotos der Feuerwehr Quedlinburg sieht man es sogar etwas besser. Die ist dort geöffnet und ein Schlauch wurde da durchgeführt.

Bei dem Interview des Verlobten bei "Kripo Live" sieht man das da eine Klinke aussen ist.

Die Tür scheint jedenfalls augenscheinlich noch die selbe zu sein.

Jetzt frage ich mich wer hat die Tür für die Feuerwehr geöffnet, wenn sie vorher abgeschlossen war?

Oder war sie nicht abgeschlossen?


melden

Mordfall Elisabeth Schmidt aus Thale

20.11.2016 um 19:23
@XYFan
Für das Wohnheim könnte ja auch jemand einen Schlüssel gehabt haben. Der wurde der Geschädigten vor der Tat vieleicht auch abgenommen.

Da man noch eine Woche von einem Unfall ausging, wäre ja auch genügend Zeit dort aufzuräumen ohne das da jemand groß Notiz nimmt. Insbesondere wenige Tage vor Weihnachten.


melden

Mordfall Elisabeth Schmidt aus Thale

20.11.2016 um 19:24
Tja- eine gute Frage!

So grundsätzlich denke ich , Thale ist ein eher verschlafenes Nest. Da muss man seine Türen vielleicht nicht abschließen- ich täte es allerdings, vor allem, wenn da außen auch ne Klinke ist und kein Knauf.

Du meinst doch die Außentür, die man auch über die Außentreppe erreichen kann, oder? Die könnten die Schwiegereltern aufgeschlossen haben, um der Feuerwehr den Zugang zu ermöglichen.

Es haben ja auch nur 2 Zimmer gebrannt, wenn ich das im Crime-Artikel richtig verstanden habe. Der Eingangsbereich wird nix abbekommen haben.

Und wer hat denn nun eigentlich die Feuerwehr verständigt? In dem Crime-Artikel steht, die Nachbarn hätten von dem Feuer erst gar nichts mitbekommen, weil es zum Innenhof hin gebrannt hat.
In dem oben verlinkten Video fand ich eher, es ging zur Straßenseite hinaus- aber da sind direkt gegenüber ja keine Häuser, da kommen erst in etlichen Metern Entfernung wieder Häuser.

Im XY-Film sagt der Schwiegervater zu seiner Frau, sie soll die Feuerwehr anrufen.


melden

Mordfall Elisabeth Schmidt aus Thale

20.11.2016 um 19:33
Wenn ein Knauf dran ist und nicht abgeschlossen, dann reicht in den meisten Fällen eine EC-Karte um die Tür von aussen spurlos zu öffnen.

Das der Brand länger unbeachtet geblieben ist, dürfte der Uhrzeit geschuldet sein. Oft wird man erst durch berstente Fensterscheiben alarmiert.

Augenscheinlich hat es aber wohl unter 15 Minuten gebrannt, bevor der Brand endeckt wurde.


melden

Mordfall Elisabeth Schmidt aus Thale

20.11.2016 um 19:51
Also ich weiß nicht.

Eine junge Frau mit mehreren Messerstichen in Brust und Rücken getötet, zur Verdeckung der Tat oder/und Spurenbeseitigung anschließend Feuer gelegt.

Ich kann mich täuschen, aber mir kommt das wie eine Beziehungstat vor. In welcher Beziehung auch immer der Mörder zu Elisabeth gestanden hat. Ich glaube, ich würde mir den Freundeskreis des Verlobten ganz genau ansehen.


melden

Mordfall Elisabeth Schmidt aus Thale

20.11.2016 um 20:10
@XYFan
Eine Beziehungstat ist das in jedem Fall.

Ich wäre nur mit der Zuordnung vorsichtig.

Man müsste einfach mehr wissen.

Ein Täter von aussen müsste aber wissen, dass die Geschädigte sich allein dort aufhielt.

Ich finde das die Situation eine ganz besonderen Zuschnitt hat, der auf einen bestimmten Täter passt.


melden

Mordfall Elisabeth Schmidt aus Thale

20.11.2016 um 20:16
@Rüdiger: Ermittlungen gehen doch immer von innen nach außen und ich bin mir ziemlich sicher, dass neben der Familie auch Freunde schon abgeklappert worden sind. Ebenso Bekannte, Arbeitskollegen und Internetbekanntschaften, soweit sie ermittelbar waren.

Zuordnen kann ich leider gar nix, das ist nur so ein Gefühl, wo ich suchen würde. Mag daran liegen, dass ich das Verhalten bestimmter Leute seltsam finde und meine Gedanken da einfach Ausflüge machen......

Ich würde es den Eltern und Geschwistern von Elisabeth so sehr wünschen, dass sie Klarheit und Gerechtigkeit erfahren.


melden
Anzeige

Mordfall Elisabeth Schmidt aus Thale

21.11.2016 um 10:46
Das hier ist mal wieder ein typischer Fall, wo alles erneut durchgekaut wird, was von anderen Usern bereits 30 Seiten vorher diskutiert wurde. Unnötig.


melden
336 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt