Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisst: Anna Poddighe

249 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, Verschwunden, Italien, Oberpfalz, Lebenszeichen, Amberg
Sherlox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisst: Anna Poddighe

16.10.2013 um 00:05
Danke @ zeiler21

Leider kann die Kripo ohne klaren Beweise den (Ex)Mann nicht festnehmen, auch wenn er der Hauptverdächtigte ist. Wichtig ist daß sie ihm auf den Fersen bleibt.


melden
Anzeige

Vermisst: Anna Poddighe

16.10.2013 um 00:06
Nun in der Rubrik "Bilder" einfach auf den Text "zu diesem Beitrag" klicken und in meinem Beitrag auf "Anhang" klicken und man kann die Zusammenfassung immer über "Bilder" finden.

@blogig
Weisst Du wann in etwa das Auto nach dem Verschwinden von Anna verkauft wurde?


melden

Vermisst: Anna Poddighe

16.10.2013 um 00:16
@Sherlox
Sherlox schrieb:Leider kann die Kripo ohne klaren Beweise den (Ex)Mann nicht festnehmen, auch wenn er der Hauptverdächtigte ist. Wichtig ist daß sie ihm auf den Fersen bleibt.
Ja das stimmt - ohne klare Beweise keine Festnahme.
Aber ich denke, es ist mittlerweile schon ein Fortschritt, dass eine Soko gegründet wurde und dass scheinbar Profiler ins Ermittlungsteam geholt wurden.


melden
Sherlox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisst: Anna Poddighe

16.10.2013 um 00:22
@ zeiler21

Auf alle Fälle gut! Wann in etwa das Auto nach dem Verschwinden von Anna verkauft wurde weiß Ich auch nicht. Ich spreche Italienisch doch konnte ich dazu keine Infos finden, weder in videos noch auf Webseiten.


melden

Vermisst: Anna Poddighe

16.10.2013 um 00:49
@Sherlox

Ja, italienisch versteh ich auch verhältnismäßig gut und hab nichts dazu gefunden. Deshalb auch meine Frage an @blogig

Ich denke, er könnte uns dazu vielleicht mehr sagen.


melden

Vermisst: Anna Poddighe

16.10.2013 um 00:59
@blogig

Lasst Euch nicht entmutigen, wenn ihr (die Familie) keine Ermittlungsinfos bekommt. Ich glaube, dass zu einem schwebenden Verfahren generell keine Infos weiter gegeben werden. Auch nicht an Angehörige.

Wichtig ist meiner Meinung nach, dass eine Soko gegründet wurde. Denn das heißt meinem Verständnis nach, dass ein Verbrechen vorliegt und weiter ermittelt wird (man möge mich korrigieren, wenn ich hier falsch liege)


melden

Vermisst: Anna Poddighe

16.10.2013 um 01:02
Vllt könnte man an Hand des Kennzeichens wenigstens eine Abmeldung des Fahrzeugs feststellen....

und weiterverkauft mit "neuen" Papieren ??


melden

Vermisst: Anna Poddighe

16.10.2013 um 09:13
@zeiler21
Danke für die Faktenzusammenfassung, das ist sehr hilfreich.

Ich denke auch, das Auto ist Dreh und Angelpunkt... vermutlich wollte man Spuren beseitigen, ich frage mich wirklich, was der Herr zu dem Auto zu sagen hatte.


melden
Sherlox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisst: Anna Poddighe

17.10.2013 um 01:22
Der Fallbericht XY ungelöst ist hier zu sehen - bei Minute 0:40:29 @


Sendung vom 27.03.2013


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisst: Anna Poddighe

17.10.2013 um 11:15
@Sherlox
Danke für den Fallbericht. Etwas unsinning finde ich dass Cerne einfach so aus dem Ärmel geschüttelt am Ende meint: "Ich vermute dass die Lösung des Falls im Internet zu suchen ist". Ist ja ziemlich gewagt. Besonders wenn 2 Millionen oder so zuschauen.


melden

Vermisst: Anna Poddighe

17.10.2013 um 11:17
Ja, aber damit meint er wohl ihre Internetbekanntschaften.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisst: Anna Poddighe

17.10.2013 um 11:21
Ja klar, aber wie kommt er drauf, dass zu behaupten? Das manipuliert die Zuschauer, in nur eine Richtung zu denken. Der sollte sich mit Verdachtsäußerungen zurückhalten, würde ich meinen, solange nichts Materielles vorzuweisen ist.


melden

Vermisst: Anna Poddighe

17.10.2013 um 11:24
Das bedeutet ja nicht, dass man nicht gewisse Spuren verfolgt. Es wird bei XY oft etwas anders dargestellt um evtl. Täterwissen zu beeinflussen. Konnte man bisher ganz gut in fast allen Fällen so beobachten. Die Darstellungen weichen alle etwas ab - um möglicherweise Täter in Ruhe zu wähnen oder aber aufzuschrecken.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisst: Anna Poddighe

17.10.2013 um 11:39
Bist Du Dir so sicher, dass die Verdächtige in Sicherheit wiegen wollen? Da müssten sie ja immer ziemlich gut wissen, wer der Ober-Verdächtige ist, aber in XY kommen ja die Fälle, wo es von alleine nicht mehr recht weitergeht. Mir scheint es da mindestens ebenso um "gute" Unterhaltung zu gehen. Und Internet-Bekanntschaft klingt "thrilliger" als Lebenspartner.
Und dass man es anders darstellt als, es wirklich ist, ist per se problematisch, weil die Leute es für bare Münze nehmen, und versuchen bei den unwahrscheinlicheren Spuren zu helfen.
Bei dem Fall aus der regionalen Nachbarschaft zu Amberg, den man hier nicht mehr besprechen darf, z.B. diese unsinnige Suche nach der Vermissten auf dem Jakobsweg.


melden

Vermisst: Anna Poddighe

17.10.2013 um 15:51
zum auto fällt mir nur ein ...
das man zum abmelden die kennzeichen braucht .
der wagen wurde also irgendwo hingefahren, die kennzeichen abgeschraubt und dann abgemeldet.
den ort wo man das fahrzeug abgestellt hat ,wird man nicht einfach so vergessen können.
egal wer der käufer war ,eine angabe zu dem ort des abgestellten fahrzeugs müßte man machen können.

und zur suche eines pkw in einem gewässer ist es vielleicht hilfreich, wenn man gewisse orte ausgrenzen kann .
wenn man ein fahrzeug versenken will ,dann muss es zum gewässer einen guten zuweg geben .
das wasser darf nicht flach sein und das auto müßte eine gewisse geschwindigkeit haben um es auch sicher zu versenken .
also eine steile abfahrt in der es hineinrollen kann ,oder eine scharfe kannte ,über der man es mit einer gewissen geschwindigkeit schnell ins tiefe bevördern kann .
sozusagen ,stein aufs gas und über board damit.

damit kann man zb . gegenden wo viel gestrüpp ist, oder flaches wasser ist ,ausschließen
ebenso mit dem auto nicht erreichende uferungen usw.
nur um mal die suche etwas einzugrenzen ,sollte man erstmal die wichtigsten zufahrten kontrollieren.
zb hafenbecken oder ähnliches ,mit tiefgang und schnellen zugang,
um ein auto zb aus versehen reinrollen zu lassen .


melden

Vermisst: Anna Poddighe

18.10.2013 um 00:42
@zweiter

Danke für Deine ausführliche Beschreibung bezüglich "Auto versenken" - äußerst logische und klare Darstellung.

Meine Meinung ging ja immer in Richtung LG, ja sogar in Richtung Auto zusammen mit Anna "entsorgen" - einfach aus dem Grund, weil er scheinbar keine Angaben zum Verkauf machen wollte/konnte.

Wie ist Deine Meinung - kann er das alles so organisiert haben?


melden

Vermisst: Anna Poddighe

18.10.2013 um 02:28
z3001x schrieb:Ja klar, aber wie kommt er drauf, dass zu behaupten? Das manipuliert die Zuschauer, in nur eine Richtung zu denken. Der sollte sich mit Verdachtsäußerungen zurückhalten, würde ich meinen, solange nichts Materielles vorzuweisen ist.
In welche Richtung die Zuschauer denken, ist vollkommen egal, denn XY ist nunmal keine Votingshow, wo die Zuschauer per Anruf mitteilen können, wen sie für den Täter halten, der dann umgehend festgenommen wird.
Die Polizei erhofft sich Hinweise, von Menschen, die irgendwas wissen oder auch nur wissen könnten, und mehr nicht. Was Cerne sagt, ändert doch daran nichts, ob jemand etwas gesehen oder mitbekommen hat oder nicht.


melden
Sherlox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisst: Anna Poddighe

18.10.2013 um 03:16
Noella schrieb:In welche Richtung die Zuschauer denken, ist vollkommen egal, denn XY ist nunmal keine Votingshow, wo die Zuschauer per Anruf mitteilen können, wen sie für den Täter halten, der dann umgehend festgenommen wird.

Die Polizei erhofft sich Hinweise, von Menschen, die irgendwas wissen oder auch nur wissen könnten, und mehr nicht. Was Cerne sagt, ändert doch daran nichts, ob jemand etwas gesehen oder mitbekommen hat oder nicht.
Ja, das sehe Ich auch so!
Ein Moderator kann nie 100%–ig die besten Worte wählen.
Ich finde Rudi Cerne macht die Sendung ganz gut. Klar, Eduard Zimmermann hatte weit mehr Charisma trotzt strengerer Erscheinung und Führung. Herr Cerne hat vieles aufgelockert und modernisiert. Es paßt besser zu unserer Zeit.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisst: Anna Poddighe

18.10.2013 um 08:40
Noella schrieb:In welche Richtung die Zuschauer denken, ist vollkommen egal, denn XY ist nunmal keine Votingshow, wo die Zuschauer per Anruf mitteilen können, wen sie für den Täter halten, der dann umgehend festgenommen wird.
Die Polizei erhofft sich Hinweise, von Menschen, die irgendwas wissen oder auch nur wissen könnten, und mehr nicht. Was Cerne sagt, ändert doch daran nichts, ob jemand etwas gesehen oder mitbekommen hat oder nicht.
Wenn man meint, das wäre eh alles egal, heisst das, es wäre weitgehend egal, wie die Fälle dargestellt werden. Da es oft die einzige Quelle ist, wie Zuschauern sich der Fall erschliesst, finde ich das nicht.
Auf die XY-Sendungen wird ja z.B. auch hier immer verwiesen und auf YT erfreuen die sich auch deutlicher Beliebtheit. Und in anderen Fällen wird anhand von XY-Darstellungen argumentiert und die dort von Schauspielern inszenierten Dialoge und Gesten werden teilweise im Detail sezerziert, obwohl sie teilweise sehr "frei" inszeniert sind.

Cerne's Qualitäten als Moderator finde ich prinzipiell auch gut und auch dass das Format zeitgemäss ist.

Ist sicherlich nicht einfach, sowas als realitätsgetreu als möglich darzustellen, und XY gibt sich da ja wohl in einigen Details auch grosse Mühe, z.B. mit original getreuer Kleidung. An andere Stelle werden aber Örtlichkeiten verwendet, die dann auf unmögliche Varianten der Tatausführung folgern lassen, und oft wird auch etwas eingeflochten, was ein bisschen mehr emotionalen Schmackes und Dramatik reinbringt und den werten Konsumenten bei der Stange hält. Aus Hersteller-Sicht verständlich aber, inhaltlich manchmal grenzwertig oder drüber hinaus.

Dass die Lösung des Falls in den Internet-Bekanntschaften liegt, kann zwar sein, aber das weiß Cerne eher nicht. Und er beeinflusst halt ein wenig die Richtung, in die Zuschauer, die sich ja melden sollen - das ist der Zweck der Sendung - denken und ihre Erinnerung bemühen.
Hat ja durchaus Gewicht, was er als Anchor-Man so sagt.
OK ist nur ein Nebensatz gewesen, aber auch die Szene, in der die Anna-Poddighe-Darstellerin so niedergeschlagen war, wg eines angedeuteten Vorfalls im Chat und dann gleich dramatisch ihr Asthma-Spray verwenden musste, stand rel. stark im Vordergrund. Unstimmigkeiten mit dem Partner hingegen wurden nicht in der Form hervorgehoben. Ich finde das sollte lieber nüchterner und langweiliger aber ausgewogener gebracht werden.


melden

Vermisst: Anna Poddighe

18.10.2013 um 09:37
@zeiler21
zeiler21 schrieb:Wie ist Deine Meinung - kann er das alles so organisiert haben?
wenn man sich andere fälle anschaut ,dann ist meistens nicht lange organisiert worden .
es ist doch oft eine spontane tat ,im vorraus sind streitigkeiten gewesen und dann wird reagiert .
das organisieren oder ausreden zurechtlegen, wird dann erst hinterher gemacht .
dazu dient dann meist die zeit zwischen verschwinden einer person und das melden des verschwindens ,also die vermißtenanzeige .
das sind oft ein paar tage zeit, indem man organisieren kann
zb fahrzeug organisieren oder entsorgen ,spuren verwischen ,alibi suchen,ausreden zurecht legen usw.

oft werden in dieser zeit bei befragungen einer verdächtigen person ,
von dem verdächtigen dann halbwahrheiten erzählt ,somit umgeht ein direktes lügen.
einmal um sein gewissen etwas zu beruhigen und damit andere ihn nicht sofort ansehen können, das er lügt.

wenn ich in diesem fall davon ausgehe,dann kann anna durchaus die wohnung verlassen haben ,nach einem streit und jemand ist ihr dann hinterher gefahren.
so würde zb der mögliche transport aus der wohnung entfallen und die halbwahrheit wäre dann dabei, das anna die wohnung verlassen hatte, um auf das fest zu gehen.
aber auch in der wohnung könnte etwas passiert sein.
meistens geschieht sowas nachts ,also wären zeugen aus dem haus gut
die nachts vielleicht etwas gehört haben .
nachbarn die vielleicht vom autoverkauf etwas mitbekommen haben ,wären auch hilfreich.
oder auch zeugen die den wagen irgendwann nicht mehr vor der tür stehen sahen .
dann könnte man festlegen, wann das auto nicht mehr dort stand.welcher tag, oder nacht.

das nur mal so als beispiel.

kurz gesagt ,ich denke das keine große organisation nötig ist ,sondern einfach gehandelt wurde .

das würde auch die zurückgelassen sachen wie ausweise, geld usw erklären ,und das plötzliche löschen von daten .
bei einer planung würde sowas nicht passieren
denn geld und ausweise wären bei der vermissten person und man müßte auch keine daten löschen.ebensowenig würde man ein autoverkaufen ,da man ja sicherlich das auto braucht, um diese person zu suchen ,oder auch als spurenträger bei möglichen verbrechen gebrauchen könnte.

sicherlich kann man auch in einer geldkrise stecken und das auto schnell zu geld machen .
aber man sollte dann doch wissen wo man es abgestellt hatte ,oder wer es gekauft hat.


melden

Vermisst: Anna Poddighe

18.10.2013 um 09:39
Ich kann mir vorstellen, dass es bewusst anders dargestellt wird, um nicht in eine bestimmte Richtung zu weisen, Zuschauer sind sehr beeinflussbar, reitet man noch mehr auf den Streit rum, denkt jeder Zuschauer doch automatisch an den Ehemann und ist voreingenommen und nicht mehr offen für andere nützliche Hinweise.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisst: Anna Poddighe

18.10.2013 um 10:08
Ja OK, macht Sinn. Hab mich wohl etwas über-engagiert an dem einen Satz festgehalten ;)


melden

Vermisst: Anna Poddighe

18.10.2013 um 10:15
Ich nehme da gern den Dolandfall zum Vergleich... da wird ein ganz netter Typ als Schauspieler hergenommen, eher klein und schmächtig, einer der scheinbar tut, was seine Frau sagt und heute, wo der Mann in UHaft sitzt und man Bilder von ihm sieht, ein großer, breiter, starker Mann mit Glatze. Klar kann man an Bildern erstmal nichts fest machen, aber der Unterschied sehr krass. Da ging auch ein Streit voraus, auf den man im Film kaum eingegangen ist, der Ehemann sagte aus, sie wurde abgeholt und der Tenor in der Sendung war, wer hat jemand gesehen, in welches Auto könnte sie gestiegen sein. Heute sitzt der Ehemann wegen Mordverdacht in U-Haft. Nach dem Streit ist es wohl eskaliert und im Haus passiert ...

So ähnlich könnte es auch in diesem Fall sein.


melden
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vermisst: Anna Poddighe

18.10.2013 um 10:56
Hi, sehe ich auch so. Menschen denken mit den Augen, ob man einen adretten netten Typ als Darsteller nimmt oder eher einen grob-geschnitzten, dumpf Dreinblickenden weckt andere Assoziationen.
Sicher aber nicht ganz easy, immer ein passendes visuelles Pendant zu finden.

Scheint ein gängiges Muster zu sein, dass der Partner/Ehemann sie zuletzt gesehen hat oder haben will, wie sie in ein Auto einstieg oder plötzlich aus dem Haus ging, mit vager oder irritierender Andeutung, wohin. Und danach hört man nichts Glaubwürdiges mehr von der Verschwundenen.
Trifft von den hier diskutierten Fällen auf Maria Baumer, Kim Mirgel, Larissa B, Sandra Doland zu und möglicherweise hier auch...


melden
Anzeige

Vermisst: Anna Poddighe

18.10.2013 um 11:43
Ich seh das genau so, die letzten Fälle verlaufen irgendwie alle so, da könnte man die Liste noch vergrößern nur von den Fällen, die hier diskutiert werden, umso schlimmer finde ich es, dass sich
a) die meisten bisher doch als Verbrechen rausstellten
b) die Vorgehensweise der Polizei die gleiche bleibt und dadurch wichtige Zeit verloren geht

Ich weiß nicht, ob man bei solchen Anhaltspunkten dann nicht doch zeitnah mal näher hinschauen sollte und lieber einmal zu viel, als wie in den o. g. Fällen mehrfach zu wenig.


melden
327 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord in Holland25 Beiträge
Anzeigen ausblenden