weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ebooks oder normale Bücher?

686 Beiträge, Schlüsselwörter: Buch, Lesen, Ebook
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 22:55
obwohl,
ich stelle mir gerade die frage
ob eine komplette, lasergravierte enzyklopädie auf einem stecknadelkopf grossem datenträger
visuell ausgelesen werden könnte?
sind geschliffene linsensysteme überhaupt in der lage soweit zu mikroskopieren?

buddel


melden
Anzeige

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 22:55
@buddel
Solange Zeitzeugen existieren, erkennt man oder kann man erkennen, was tatsächlich, je nach Gusto, Wahrheit ist/war. Alles ist relativ. Auch ein Diamant (Chip) kann nur das aufnehmen, was man ihm anvertraut. So gesehen sind Wahrheit und Wirklichkeit geschichtlich gesehen Momente, die sich in anderem Blickwinkel verändern und Kraft ihrer Deutung Interpretationen zulassen, die zum Zeitpunkt ihrer Darstellung nicht so oder so nicht gesehen wurden, bzw. gesehen werden konnten, weil andere Informationen, die ein umfassendes Bild dartsellen können, fehlten.

Und darum lesen wir Geschichte(n).


melden

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 22:57
@buddel
Die allumfassende Frage (Antwort), die ich aus deinen Gedanken lese ist: Kann man die Weltgeschichte auf ein Reiskorn schreiben?

Ich denke, ein Ebook-Reader ist die moderne Variante des Reiskorns ;)


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 23:01
@pprubens
aber wahrheit und wirklichkeit existieren.
die kraft der deutung ist ein elendes instrument von demagogen und anderen unheilsbringern.

die (geschichtliche) historie zu lesen
ist aquivalänt der eigenen entwicklung.
kein argument rechtfertigt hier differenzierungen

es ist ein werden

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 23:03
@pprubens

die technische schwierigkeit wird sein
(wenn denn die menschheit wieder zur animalischen phase zurückkehren will),
dass das reiskorn eher gefressen als gelesen wird

buddel


melden

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 23:05
buddel schrieb:es ist ein werden
Genau. Und darum werden noch einige glückliche Ebook-Reader feststellen, wie leicht das Leser-Leben sein kann. Es werden aber auch viele noch erkennen, dass auch diese Lese-Variante nicht frei von Fehlern ist. Und es werden hoffentlich noch viele Leser meine Hardware kaufen, damit ich mir das leseleben leichter machen kann :)

@buddel


melden

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 23:07
Zum Exkurs Geschichte:

Was ist Geschichte? Ist sie das, was wir selbst erleben oder ist sie das, was als Geschichte in die Geschichte eingeht?


melden

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 23:09
@buddel
Klar, Bücher kann man nicht essen. Reis jederzeit. Bücher kann man als Brennmaterial verwenden. Ebooks nicht. Wenn es hart auf hart kommt, gilt ein 2-Kilo-Wälzer mehr als die moderne Variante ;)


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 23:09
@pprubens
und ich dachte, wir beide hätten eben sowas wie ne emotionale ebene etabliert
und jetzt lässt du wieder die knallharte geschäftsfrau raus
obwohl ich mich dir so nahe fühlte.
saif hatte recht, als er meinte "diese gsb...."

nein,
hier breche ich ab!

buddel


melden

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 23:11
@buddel
Knallhart ist die Wirklichkeit. Sie hat nichts persönliches. Enttäuschungen sind vorprogrammiert.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 23:12
ich lese gerade, dass du schreibst.

spar es dir,
ich will nix hören,
ich weiss bescheid



niemand hat der wirklichkeit bewusstsein zugestanden

buddel


melden

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 23:19
buddel schrieb:niemand hat der wirklichkeit bewusstsein zugestanden
Papier ist geduldig.

;)


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 23:23
heute nennt man es meme,
wie beständig sind die im gegensatz zu visuellen symbolen?

buddel


melden

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 23:28
@buddel
Ich denke, es kommt auf die jeweilig angestrebte Ebene an.

Zwischentöne können erkannt werden.

Wir schreiben viel, wir meinen viel, und wir verzetteln uns.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 23:35
@pprubens

es existiert keine angestrebte ebene

zwischentöne gehen im rauschen des alltags verloren

und wir schreiben viel, wir meinen viel
und wir gewöhnen uns an die macht der eigenen meinung

buddel


melden

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 23:43
buddel schrieb:es existiert keine angestrebte ebene
@buddel
Wenn das so ist sind Ebooks -redigiert nach Zeitgeist - genau das, was die Zukunft ausmacht. Geschichte wird umgeschrieben, neu bewertet und für nichtig oder wichtig erklärt.

Stimmt allerdings nur bedingt, denn alle Ebooks, die ich bisher gelesen habe, hatten genau so viele Druck- oder Tippfehler wie das gedruckte, alte Werk.

Wie ich schon schrieb, wer das Original nicht kennt, den interessieren Veränderungen nicht die Bohne. Es wird Generationen geben, die nichts mit Michael Jackson anfangen können. Ja, das ist hart aber niemand wird es kümmern.;)

Und es wird Eltern geben, die nicht mehr für ihre Kinder zahlen müssen.

Es wird sowieso vieles nicht mehr geben, was uns heute noch die Nerven raubt.

Zeit für Neues, heute noch 67 Voter. Bald kein Voter mehr, weil täglich Neues kommt. Den Überblick zu verlieren kann auch befreiend wirken. ;)


melden

Ebooks oder normale Bücher?

26.02.2012 um 23:55
Ebooks oder normale Bücher?

Was mir aufgefallen ist - an meinem Lesevergnügen - ich lese seit dem ich den Reader habe, vermehrt Autoren, die ich zuvor nicht im Programm hatte. Das liegt daran, dass ich über die Ebook-Suche auf Autoren stoße, die mich zuvor, im Buchladen, nicht angesprungen haben. Ein Beispiel ist der amerikanische Autor Philip K. Dick. Für Sience-Fiction habe ich mich schon immer interessiert, war aber nie bereit einen Autor zu lesen, dessen Werke in der Filmwelt so sehr adaptiert wurde, wie besagter Dick.

Zur Zeit lese ich Blade Runner/Ubik/Marsianischer Zeitsturz: 3 Romane in einem Band. Bei Amazon 11 €.

Ein weiterer Vorteil: Ich kann auch während der Arbeit lesen. Der Reader zeigt ja nicht, was ich lese. :)


melden

Ebooks oder normale Bücher?

27.02.2012 um 14:44
Auf jeden Fall normale Bücher! Definitiv ;)


melden

Ebooks oder normale Bücher?

27.02.2012 um 15:50
@InisMona

lass dich drücken*zwinker*

dachte schon ich stehe hier allein auf weiter flur!

dankeeeeeeeeeeeeee!

lg


melden
Anzeige

Ebooks oder normale Bücher?

28.02.2012 um 02:11
@Istas
@InisMona
Dann drück ich mal mit. ;)


melden
238 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Lesestoff21 Beiträge
Anzeigen ausblenden