weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Welches Buch lest ihr gerade?

4.434 Beiträge, Schlüsselwörter: Bücher, Bildung, Literatur, Lesen, Romane, Sachbücher

Welches Buch lest ihr gerade?

02.06.2018 um 00:59
@Narrenschiffer
Du hast aber schon seine ganze Biographie gelesen?
Nach seiner Rückkehr in die USA studierte Auster bis 1970 Anglistik und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Columbia University.

😊


melden
Anzeige

Welches Buch lest ihr gerade?

02.06.2018 um 01:07
@towel_42

Ein Anglistikstudium ist kein Kreativschreibseminar.


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

02.06.2018 um 01:25
@Narrenschiffer
Er hat als Junge schon angefangen zu schreiben, es ging um die amerikanische Tradition, das zu fördern.
Wikipedia: Creative_writing


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

02.06.2018 um 14:45
@towel_42

...wenn du dich für amerikanische Gegenwartsliteratur interessierst...bzw deren (die der modernen Amerikaner) Erzählkunst magst, dann fang am besten mit einem Iren an und schnapp dir den Ulysses.


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

02.06.2018 um 15:09
Befen schrieb:wenn du dich für amerikanische Gegenwartsliteratur interessierst...bzw deren (die der modernen Amerikaner) Erzählkunst magst, dann fang am besten mit einem Iren an und schnapp dir den Ulysses.
*schäm* am Ulysses, an Moby Dick, einer Liebe von Swan und dem Mann ohne Eigenschaften bin ich, bisher, immer gescheitert :-)


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

05.06.2018 um 17:45
Die Ursache: Eine Andeutung. von Thomas Bernhard

Wieder mal ein Buch von Bernhard. Hab mich irgendwie an dem Mann festgefressen.

Es ist ein autobiographisches Werk. Er erzählt von seiner Kinheit und Pubertät im Heim in Salzburg, in der Schrannengasse. Es tobt gerade der zweite Weltkrieg und auch Salzburg ist davon betroffen. Bernhard erhält vom Nazi-Aufseher Grünkranz die Erlaubnis, in der Schuhkammer die Violine zu praktizieren. Es stank zwar und es war bitterkalt, aber es waren seine liebsten Stunden, weil er sich ganz der Musik hingeben konnte. Ansonsten verband er das Heim mit viel Schlimmen, große Schlafsäle, böse Erzieher natürlich, strenger Unterricht und kalte Duschen als Strafe.

In den fortgeschrittenen Jahren des Krieges gab es dann gar keinen Unterricht, weil sie fast täglich in die Bunker laufen mussten, wegen Fliegeralarm. Dort war es wahnsinnig stickig und elendig, manche verendeten dort auch. Schließlich wird auch Salzburg getroffen und die Innenstadt liegt zum Teil in Trümmern, im dom ist die Kuppel heruntergestürtzt und hat die heiligen Teile der Kirche zerstört.

Nach dem Krieg wurde Grünkranz durch "Onkel Franz" ausgetauscht. Das Hakenkreuz wurde abgehängt und das Jesukreuz aufgehängt. Onkel Franz war genauso unerbittlich und hat auch geschlagen, mit der Faust auf den Hinterkopf. In diesem Heim wurde extra ein Fenster aufgelassen, damit Bernahrd Samstag morgens rausgehen kann und bis zur deutschen Grenze laufen, wo er dann illegal über die Grenze schlich und dann in Traunstein den Zug zu seinem Familienhaus nahm. Direkt nach dem Krieg war die Grenze irgendwie dicht oder so.

Bernhards Vater war kein typischer Österreicher, also war sehr philosophisch interessiert, vertrat die Ideale der Aufklärung und brachte dem kleinen Thomas die französische Philosohie nahe. Er war alternativen Lebensentwürfen durchaus aufgeschlossen. Bernhard tat sich auf dem Gymnasium schwer, das Gymnasium war "mir unmöglich geworden", und eines Tages ging er zum Arbeitsamt, anstatt zum Gymnasium und er fing eine Lehre in einem Lebensmittelladen an. Dann endet das Buch.

Aus dem Buch:
Wahrscheinlich ist in Internaten und vornehmlich in solchen
unter den extremsten menschensadistischen und
naturklimatischen Bedingungen wie in der Schrannengasse das
Hauptthema unter den Lernenden und Studierenden, unter den
Zöglingen kein anderes als das Selbstmordthema, alles andere
also als ein wissenschaftlicher Gegenstand, ein solcher
Gegenstand nicht aus der Studienmasse heraus, sondern aus
dem ersten, alle gemeinsam am intensivsten beschäftigenden
Gedanken heraus, und der Selbstmord und der
Selbstmordgedanke ist immer der wissenschaftlichste
Gegenstand, aber das ist der Lügengesellschaft unverständlich.
Hier ist sogar das ganze Buch als PDF:
https://www.rodoni.ch/bernhard/ursache.pdf


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

05.06.2018 um 23:10
J. R. R. Tolkien - Der Herr der Ringe (Bd. 2)

tolkien2

Die Gefährten sind auseinandergerissen, Frodo und Sam ziehen Richtung Mordor und Gollum ist ihr Führer. In einem Bergdurchgang kämpfen sie gegen eine Superspinne, Frodo verfällt in ein Koma und wird von Orks gefangen. Sam probiert in seiner Not den Ring aus. Cliffhanger.

Die anderen beiden Hobbits werden von Orks gefangen, können aber entfliehen und lernen die Ents (lebende Bäume im ältesten Wald der Mittelerde) kennen. Aragon (Mensch), Legolas (Elf) und Gimli (Zwerg) treffen wieder auf die beiden Hobbits. Sie ziehen zum Sitz des abtrünnigen Zauberers Saruman, der sich mit Sauron verbündet hat. Die Ents mit ihrem Wald zerstören gemeinsam mit Gandalf, der den Sturz in den Minen von Moria doch überlebt hat, Sarumans Sitz.

Insgesamt eher eine Enttäuschung, die Story schleppt sich dahin, die Bösen sind böse und dunkel (inklusive dunkelhäutiger Menschen aus dem Süden samt Kampfelefanten), die Guten sind licht (inklusive hellhäutiger, blonder Menschen).

Und nun Pause, den dritten Band nehme ich mir später mal vor.


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

06.06.2018 um 10:36
"Was man von hier aus sehen kann" von Mariana Leky

sehr zu empfehlen!


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

11.06.2018 um 15:14
Jordi Llobregat - Die Anatomie des Teufels


9783764506117 1475152138000 xxl


Michael Crichton - A Case of Need


51ygpiQQdL. SX285 BO1204203200

Alex Marshall - Blut aus Silber


produkt-11962-printOriginal anzeigen (5,5 MB)

Stephen King - ES


King SEs 182293


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

12.06.2018 um 02:50
Bin fast mit One Last Scream von Kevin O'Brien fertig. Sorry hab kein Cover Foto. :)


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

12.06.2018 um 10:39
@Kyria


2330514

Vielleicht ja das hier? ^^


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

12.06.2018 um 21:15
@intolerabilis
Jup, genau. Hab es jetzt fertig gelesen. Und Obsessed angefangen von G. H. Ephron


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

12.06.2018 um 21:18
97838376411965b19ea6f82705 1280x1280

Großerzählungen des Extremen


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

12.06.2018 um 21:37
@Venom

Das gibt es übrigens als legalen Download der OAPEN-Library der Niederländischen Nationalbibliothek.

http://www.oapen.org/download?type=document&docid=648632

Der Portalzugang: http://www.oapen.org/home


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

12.06.2018 um 21:39
@Narrenschiffer
Genau von da habe ich's mir auch geholt :) Aber danke trotzdem ^^


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

13.06.2018 um 00:14
@Venom hast du das Buch schon durch? Um was geht's und wie ist es?


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

13.06.2018 um 12:50
Heute ein weiteres Buch von Michael Tsokos erhalten:
Die Klaviatur des Todes.

Die anderen beiden habe ich durch.
Ich bin fasziniert und begeistert von den Büchern.


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

13.06.2018 um 14:04
Ich lese gerade 'Tanz mit dem Schafsmann' als von Haruki Murakami.
Die Atmosphäre im Buch ist wie im Traum.


melden

Welches Buch lest ihr gerade?

14.06.2018 um 08:17
Goebbels
Tagebücher 1945

 KK 8217.JPG

Auf dem Bücherflohmarkt erworben für einen Euro.
Das ist für mich lesenswert, weil ich am Ende des zweiten Weltkriegs geboren wurde.
Sehr gut ist die Einführung des Dramatikers Rolf Hochhuth.


melden
Anzeige

Welches Buch lest ihr gerade?

16.06.2018 um 21:02
9780553212525



Ich lese gerade "20.000 Meilen unter dem Meer" von Jules Verne. Ein alter Klassiker, den ich schon als Kind geliebt habe und der noch fesselnde ist. Es ist aufregend mit interessanten Charakteren, und man verwundert sich ständig, dass der Autor schon in den 1860er Jahren so viel von der Technik antizipieren konnte, die dann später zur Wirklichkeit wurde!


melden
102 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden