weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Transgender und die Seele

16 Beiträge, Schlüsselwörter: Seele, Wiedergeburt, Geschlecht, Transgender, Trans, Astralreiden
Seite 1 von 1

Transgender und die Seele

11.08.2017 um 23:25
Hallöchen ihr Wesen,

Wow, ein thema das mal so richtig interessant ist.

Also, transgender sagt glaube ich jedem etwas. Fühlen sich als das andere geschlecht zeitweise oder dauerhaft. Ich selber bin transgender, falls es irgendjemand noch nicht gemerkt haben sollte, was ja recht schnell passieren kann im world wide web.

Wie sieht die seele eine transgender person aus und wie kommt es dazu. Was ist mit denen die so zu sagen ihr geschlecht wie ihre unterwäsche wechseln. Ist bei denen auch immer die Seele in einem ständigem unhaltbarem wechsel?

Also sicher kann ich sagen, Ich bin bei Astralreisen weiblich, hab eine weibliche seele so weit mir bekannt, nur brach das erst im laufe der zeit in der zeit auf erden durch. Also wo ich meine erste astralreise gemacht hab männliche seele und so ein zeug. Vielleicht war es verdrängung oder selbsttäuschung. Jedenfalls nach meine outing hat es sich zu weiblich geändert.

Gibt es vielleicht noch andere erfahrungen in dem Bereich oder andere ansatzpunkte. Ändert sich im laufe der vielleicht von jedem das seeleische geschlecht vielleicht auch im zyklus einer wiedergeburt? Würde mich mal interessieren wer das so was zu weiß uznd was für erfahrungen vielleicht jemand gemacht hat.

Grüße,
Euer Pinkes Pony


melden
Anzeige

Transgender und die Seele

12.08.2017 um 00:20
Tatsächlich hatte ich heute noch in einem Gespräch die Frage im Raum, warum eine Seele oftmals ein Geschlecht bevorzugt. Die Seele wäre ansich geschlechtslos und hat die freie Wahl, trotzdem entdeckt man häufig, dass eine Person innerhalb ihrer früheren Lebensgeschichte ein Geschlecht explizit vorzog.
Tja, warum ist das so?
Warum, wenn Mann, dann fast immer Mann - wenn Frau, warum fast immer Frau...


melden

Transgender und die Seele

12.08.2017 um 07:19
Grundsätzlich denke Ich das jede Seele gleich ist,was heißt das sie kein Geschlecht besitzt.
Sie ist eine neutrale Energie mit Bewusstsein.
In dem Moment in dem sie in einem Körper ist nimmt sie diesen als Männlich Weiblich da.
Ich selbst weiß das meine Seele trotz das sie in einem Männlichen Körper streckt, neutral ist.
Genauso weiß Ich weiterhin das meine Seele vorher jedoch in einem weiblichen Körper war rein vom Gefühl her.

Möglicherweise hat das alles mit Reinkarnation zu tun das manches mal noch resterinnerungen vergangener Körper in der Seele sind.
Wenn vorher ein Weiblicher Körper vorhanden war dann könnte etwas verwirrung herrschen wenn die seele dann in einen Männlichen kommt,oder umgekehrt.

So denke Ich es mir mal.


melden

Transgender und die Seele

12.08.2017 um 09:41
Des weiteren denke ich das Menschen die z.B
Bisexuell sind oder non-Binary, noch an ehesten Wahr nehmen das ihre Seele neutral ist.
Könnte die reinste Form der Wahrnehmung sein die ich kenne .


melden

Transgender und die Seele

12.08.2017 um 11:54
Faust jammerte schon: 'Zwei Seelen, wohnen in meiner Brust!'

Hallo, in dem Kontext könnte fragen, welche Form von Identität, einer sich gut anfühlenden und gesunden Identität, ist für mein Leben (und die vorherigen und nächsten) die richtige?
Wenn man mit seinen sub-Persönlichkeiten eine harmonische und einsichtsvolle "Familie" bildet, wenn man die jedem eigenen männlichen und weiblichen Seiten in Balance bringt und es zulässt, zugleich Erwachsener und Behüter, sowie Kind zu sein.
In dieser Balance kann man ruhig davon Abstand nehmen, einem höheren Ich ohne Schwächen und Fehler (ohne Geschlecht?) entgegen zu fiebern. Zentraler Punkt ist, mit allen persönlichen Fehlern und in Akzeptanz der Schwächen ein Selbstbildnis zu finden. Das auf englisch sogenannte "Sense of I"
Mehr Info dazu kann man in einem guten Buch von Hans Ten Dam finden "exploring reincarnation" unter dem Kapitel 13: The soul and its personalities.


melden

Transgender und die Seele

12.08.2017 um 13:02
Korra schrieb:Wie sieht die seele eine transgender person aus und wie kommt es dazu. Was ist mit denen die so zu sagen ihr geschlecht wie ihre unterwäsche wechseln. Ist bei denen auch immer die Seele in einem ständigem unhaltbarem wechsel?
Korra schrieb:Ich bin bei Astralreisen weiblich, hab eine weibliche seele so weit mir bekannt
Also wo ich meine erste astralreise gemacht hab männliche seele und so ein zeug
wie hat sich denn der Unterschied zwischen männlich und weibich angefühlt?
also wenn schon Seele, dann neutral. Als ich noch klein war, hatte ich ein Buch (es war für Kinder), das hieß "der Seelenvogel". Ich habe es immer wieder gelesen, auch wenn es mehr eine Art Bilderbuch war. Inhalt war, dass in jedem von uns dieser Seelenvogel sitzt. Dieser Vogel besteht aus Schubladen, die er öffnen und schließen kann. Diese Schubladen stellen unsere Empfindungen, Gefühle, Träume etc glaube dar und wenn der irdische Körper zerfallen is, fliegt der Vogel Weg? das weiß ich nicht, obs um Reinkarnation auch ging oder nich, ich finde das Buch nicht mehr.

Ich, als Laie ,oder Hobbydedektiv, hätte gedacht (oder denke) , dass dein Geist noch sehr wirr zu sein scheint? Ich finde diese Annahme eines Seelenvogels absolut ausreichend und verständlich genug, über was soll sich der Mensch bitte noch alles den Kopf zerbrechen und für was alles wollen wir Menschen bitteschön noch eine Deklaration haben? Fühlt es sich besser an, wenn "wir das Kind beim Namen nennen"? wenn wir wissen würden, dass Seelen ein Geschlecht haben?

Entschuldige, ich will dir nich zu Nahe treten! in der Tat, ich dachte mir auch, dass die Frage und das Thema interessant klingt! Aber möchte ein Transgender nicht auch mal "ankommen" in dieser Gesellschaft? Fühlt er sich nur dann zugehörig, wenn er für sich erkannt hat, dass (s)eine Seele männlich/weiblich sein kann? gibt ihm das Sicherheit in seinm unsicheren Weg?


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Transgender und die Seele

12.08.2017 um 14:59
@Korra
Also ich bin hetero und finde Männer sexuell kein bisschen anziehend. Charakterlich bei meinen Interessen bin ich eher überwiegend männlich mit ein paar weiblichen Eigenschaften z.b. Empathie etc. aber eben auch vielen logischen Zügen, auch wenn einiges davon sich erst im laufe der Zeit antrainiert hat.
Vielleicht bin ich auch deshalb als Mann geboren worden.
Ich würde also vielleicht sagen, dass das Geschlecht sich viele Jahre schon vor der Geburt / Inkarnation entwickelt hat und meiner Meinung nach muss das nix mit Inkarnationen zu tun haben. okay hängt davon ab, was man unter Inkarnationen so versteht, bei vielen wirkt das immer so mechanisch. Also dass es das nur gibt, und alles andere gar nicht. Dann bräuchte man aber auch keine astralreiwelten, die es zweifelsohne gibt.

Also ich würde nun sagen, dass es eine Entwicklung ist von sexuellen Richtungen , Neigungen und in welchem Körper man sich wohl fühlt.
Bei Inkarnationen kann es dann aber auch zu absichtlichen Konflikten kommen, heißt eine eigentlich weibliche Person muss in einem männlichen Körper sein und muss dann eben damit leben, den ganzen Transgender Prozess mitzumachen. Das sehe ich also eher als Inkarnationshürde und Herausforderung fürs weitere Leben.


melden

Transgender und die Seele

02.10.2017 um 21:29
Danke für diesen Thread. Bin Trans mann aber bin oft auch Frau. Ich höre oft von arabern und muslimen das ich in der hölle schmoren soll und das das Gott nicht möchte. Was meint ihr dazu ? Habt ihr irgendwelche argumente dagegen? Was soll ich dann sagen?

Und dann möchte ich noch gerne wissen : ich glaube zwar an Gott aber nicht die bibel als das wort gottes. Sie ist eher das Wort zum Töten eine kirchentreue Frau sagte mir auch vor kurzem das mich zwar Jesus liebt aber ich soll das nicht machen weil es nicht in seinem Sinne ist sozusagen und ich dann immer mehr verloren bin. Könnt ihr mir vielleicht helfen mit gegenargumenten am besten auch von gott jesus oder aus der bibel. Danke euch


melden

Transgender und die Seele

02.10.2017 um 21:58
@Paradiso
Die Bibelan sich strotzt genau wie alle anderen Religionen nur so vor Fehlern. Ich denke es ist nicht wichtig einer Religion an zu gehören um an Gott zu glauben. Da fällt mir immer das Zitat aus dem Film Docma ein. Religionen sind zu starr. Man sollte lieber ein Idee von gott haben.

Interessanter weise wollen alle immer sagen, dass gott etwas will oder halt nicht will. Doch seltsamerweise hat von diesen leuten nie jemand mit Gott persönlich geredet. Wie soll es jemand wissen, wenn er nicht mit Gott geredet hat. Alle Bücher der Religionen wurden von menschen geschrieben. Irren ist halt menschlich.

Andere Religionen wie zb indianischen, alt germanische und afrikanische sehen Transgender als besondere menschen die oft Schamanen wurden. In Thailand ist es heute immer noch so, dass transgender als höhere inkanation gelten, weil sie nie von westlichen religionen groß beeinflusst wurden.

Also es kommt immer darauf an, an welchen Gott man glaubt. Je nachdem ist es in ordnung oder halt nicht. Aber wenn irgendjemand zu mir kommt und sagt, gott hat etwas dagegen das du trans bist, dann soll dieser gott mir das bitte selber sagen. Dann glaube ich es vielleicht. aber wahrscheinlich lebe ich dann trotzdem weiter wie ich will. Denn immerhin sollen wir ja frei entscheiden. Dann nehme ich mir das recht, Gott in diesem fall nicht gefallen.

Ich kann jetzt glücklich sein und vielleicht dannach in der hölle landen, oder aber in der hölle leben und vielleicht irgendwann in den himmel kommen. Also rein nach dem was ich weiß, wie viele die hölle schon gesehen haben, nehme ich das risiko nach dem tot dahin zu kommen, gerne in kauf.

Und zu gutem schluss, würde gott das nicht wollen, hätte er mich nicht so geschaffen und keine passage in der bibel oder einer anderen religion, sagt explizit etwas gegen transgender.


melden

Transgender und die Seele

02.10.2017 um 23:18
Korra erstmal vielen Dank für deine ausführliche Antwort habe mich darüber sehr gefreut. Ich weiß nicht ob ich ein neues Thema eröffnen soll vielleicht hier im Glaubensforum? Das die Bibel fehlerhaft ist das habe ich ja schon geschrieben. Das hat sie nicht glauben wollen sie meint das ist das wort gottes und so...Es ist auch nicht wichtig mit der religion das weiß ich doch alles!! Aber sie hat es nicht kapiert sie brauchte die kirche und so..ja von menschen das habe ich ihr doch auch alles gesagt...

der dritte absatz ist sehr interessant . Ja aber die angesprochenen leute von denen bekomme ich immer blöde sprüche und auch schläge in diesem kulturkreis ist es nicht sonderlich beliebt weißt du.

afrikaner auch echt? hm naja die schauen mich hier auch immer seltsam an

ja beeinflussen lasse ich mich auch nicht . ich habe auch irgendwie jeden mensch gern beider geschlechter aber lebe das nicht aus im sexuellen sinn.

ja frei entscheiden sollte man aber dann gefällt es in deinem fall gott nicht. naja man sollte schon gott gefallen finde ich alles andere sei ja das böse und der satan oder? das wäre dann eine zu große entfernung von gott find eich...

hölle ist ein zustand ja das weiß ich kein ort. natürlich für die kirche und diese frau nicht...

Gott hat mich / dich nicht so geschaffen oder ? es sind doch prägungen die einen so werden lassen mich als transg. das war wohl nicht immer so oder? was sagst du dazu???ja weils transgender früher nicht gab das war ja eine andere zeit


melden

Transgender und die Seele

03.10.2017 um 00:21
@Paradiso
In afrika kam der Hass auf transgender eigendlich erst mit der verteilung des "richtigen Glaubens" durch die Kirche. Die naturreligionen in dem raum sehen transgender als höher gestellt an.

Satan ist nur die andere seite Gottes. Die Böse seite. Alles braucht immer zwei seiten. Eine gute und eine schlechte. Da Gott Satan erschaffen hat (gefallene engel und so mit Luzifer) Wusste Gott es. Da Gott alles weiß und einen großen plan hat, zumindest nach dem was das Christentum sagt, wusste er das ich trans werden würde und hat es zugelassen. Somit wollte er es. Sonst hätte er seinen erschaffenen teufel davon abgehalten.

Nach dem derzeitigen wissenschaftlichen stand entsteht das Transgender sein in der siebten schwangerschaftswoche. Das passiert durch die falsche versorgung mit testosteron wodurch sich körper und gehirn unterschiedlich entwickeln. Das passiert zb durch das imunsystem der mutter. Aber die wissenschaftler streiten sich noch warum die Hormone falsch an den embryo geleitet werden.
Jedenfalls ist es nicht durch die gesellschaft sondern durch der gehirn lange vor der geburt. Also deine mutter hat dich so geschaffen oder mehr noch die Plazenta deiner mutter. Die wurde von gott erschaffen und so weiter. Also war es gott. Wenn es satan war, satan wurde von gott erschaffen, gott war es wieder der es gemacht hat.

Ich vertraue auf Glock oder Röhm. Knarren beende kämpfe bevor sie beginnen. Wichtig ist alles legal zu halten. Nur wenn man angegriffen oder angegangen wird, kann man ganz irdisch mit einer knarre am gürtel, jemanden bitten zu gehen ^^


melden

Transgender und die Seele

03.10.2017 um 09:40
@Korra

Deine Frage, ob die Seele ein Geschlecht habe, führt mich zu etwas, über das ich seit langem grübel.

Ich bin schon immer skeptisch, wenn mir jemand direkt auf die Nase bindet, er oder sie sei homosexuell, bisexuell, hetero oder sonstwie sexuell ausgerichtet. Danke für die Info. Aber was soll ich damit? Die sexuelle Ausrichtung eines Menschen bekommt doch erst dann Interesse, wenn die Frage geklärt werden müsste, ob man "zu dir oder zu mir" gehen/fahren soll. Vorher sind doch andere Dinge wichtiger. "Ich bin allergisch gegen Erdnüsse" ist viel z.B. wichtiger. Aber niemand, der dir begegnet, stellt sich mit "hallo, ich bin xy und wenn mich eine Biene sticht, könnte ich sterben" vor. Wobei ich persönlich es viel wichtiger finde, dass eine Person eben nicht tot umfällt als dass ich vielleicht nicht mit ihr schlafen könnte.

Und das Spannendste dabei ist immer, dass die Menschen sagen "ich bin/e ein 'sexuelle Ausrichtung' + 'Geschlecht'". Wenn ich wirklich nachdenke ich mir so gut wie niemand unter gekommen, der bei sowas "ich bin ich" sagt. Es heißt immer "ich bin ein oder eine Schublade xy". Dabei ist man doch niemand nur "EIN" Irgendwas. Wie klein man sich damit macht. Das Ich in eine Schublade zu stecken. Socken steckt man in eine Schublade!

Scheinbar wird immer etwas gesucht, um ja nicht einzigartig zu sein. Da sind die Menschen wirklich komisch. Bei Besitz geht ganz oft darum, etwas zu haben, was selten ist, was kaum einer hat. Edelsteine sind teuer, Kiesel sind billig. Aber wehe, jemand der eigenen Art ist nicht ganz so wie alle anderen.

Also @Korra , vielleicht bist Du an einigen Punkten nicht wie ein Großteil der anderen Leute der Gesellschaft, aber du bist ganz sicher nicht EIN/E Transgender. Du bist Du.


Ach... das Geschlecht der Seele? Ne... wozu sollte eine Seele ein Geschlecht haben? Das würde ja implizieren, dass sich zwei Seelen ins stille Kämmerlein zurückziehen könnten und viele neue Seelen machen. Für mich ist die Seele geschlechtslos. Wenn es Wiedergeburt gibt, hätte ich sicher kein Problem damit, in diesem Punkt des Körpers ein anderes Attribut zu bekommen. Auch ne andere Spezies wäre sicher spannend. Solange es nicht ein filtrierender Tiefseeschwamm im lichtlosen kalten Abyss wäre. Mehrere hundert Jahre festgesetzt in der Finsternis. Ne...


melden

Transgender und die Seele

03.10.2017 um 12:14
Also ich denke mir zu der Thematik dass die Seele an sich zu beidem in der Lage ist, also männliche als auch weibliche Energien ausbilden/aussenden/erzeugen kann. Die Genderfrage wird für die Seele denke ich dann interessant wenn es um den "Seelenplan", denn jeh nachdem wo sie inkarniert haben verschiedene Geschlechter sich natürlich auch mit verschieden Problematiken, Umfeldern, Stellungen in der Gesellschaft zu arrangieren. Denn letztlich geht es im physischen Leben nur darum Erfahrungen zu sammeln, und auch die Erfahrung zu machen nicht mit seinem biologischen Geschlecht übereinzustimmen kann eine wichtige Erfahrung darstellen. Und auch die Erfahrung sich sein leben lang unsicher zu sein diesbezüglich und irgendwann zu merken dass man sich selbst voller Überzeugung entscheiden muss. usw.usw.


melden

Transgender und die Seele

03.10.2017 um 12:20
ja aber ich kann das schlecht erklären den ausländern die gegen mich was haben was soll ich denn da sagen?


melden

Transgender und die Seele

03.10.2017 um 12:39
@Paradiso
Intelligenten Mmenschen muss man es nicht erklähren sondern man kann gepflegt diskutieren. Diese Diskusionen stellen dann nicht in frage ob es gut oder schlecht ist sondern eher warum, wie, woher und so weiter.
Menschen aus Bildungsfernen Schichten sind jene die meinen sagen zu müssen man wäre böse oder vom teufel besessen wenn man trans ist. Da ist die beste Lösung jedes gespräch ab zu brechen und notfalls bei angriffen oder anfeindungen die oft vorkommen einen auf USA zu machen. Drohen und durch zeigen das man den jenigen ins grab bringt die eskalation verhindern.
Das hört sich hart an, aber es gibt halt leider nicht so viele möglichkeiten. Ich würde gerne mit allen im Frieden Leben. Kämpfe sorgen immer nur für verluste auf allen seiten. Aber leider wird jener der sein schwert niederlegt meist getötet, von jenem, der es nicht tut.


melden
Anzeige

Transgender und die Seele

03.10.2017 um 12:52
Ja das stimmt da hast du recht diese Erfahrung hab ich gemacht. Danke für deinen süßen Gb eintrag ich habe das gb hier leider nicht gefunden.... aber konnte das bild erkennen, wirklich süß nochmal vielen dank.

Ja ich hatte das auch oft das wie und woher und so weiter. danke für deine erklärung aber die aus der kirche die hat halt nur vorwürfe gemacht.

danke dieser beitrag hat mir echt weitergeholfen kannst du mich coachen korra du scheinst ein selbstbewusste transfrau zu sein. Ich schick dir mal ein bild über Pn ;)

ne es gibt nicht soviele möglichkeiten man muss da hart sein leider kann ich das überhaupt nicht ... ich würde auch gerne in frieden leben aber wie du schon sagst wenn man in der lage ist wird man oft angefeindet.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

330 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden