Esoterik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tarot

47 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Zukunft, Tarot, Kartenlegen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Tarot

24.06.2003 um 13:55
@ acidu

lies dir das nochmal genau durch.......

>meinst du wirklich, dass es richtig und vor allem möglich ist, sein von gott vorbestimmtes schicksal einfach zu ändern und einen anderen weg zu gehen? ich denke dazu gibt es gerade ein schicksal! damit man es erfüllt...zum erfüllen dieses schicksals und seiner aufgabe, gibt es sicherlich mehrere wege, aber es ist sicherlich nicht so, wie du es geschrieben hast. denn schicksal ist denke ich mehr als eine kleine entscheidung! es ist das gesamtwerk deines lebens dass du zu erfüllen hast...

...das mädchen spricht die wahrheit

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Tarot

24.06.2003 um 14:01
*ISIS*

schicksal ist der weg ,der einem durch höhere macht gegeben ist ,einzig und allein zu dem zweck der geistigen entwicklung was auch wahres glück bedeutet .es ist auch der einzig wirkliche und effektivste weg .wenn menschen falsche vorstellungen vom glück haben dann bleibt das schicksal davon unberührt . sie verlassen ihren weg und stürzen solange bis sie zu der erkenntnis kommen daß es leichter ist seinem schicksal zu folgen als klüger sein zu wollen . alles liegt daran es auch richtig zu erkennen . eigentlich ist es leicht...erst die selbstüberschätzung macht es schwer zu erkennen .


schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Tarot

24.06.2003 um 14:01
*ISIS*

schicksal ist der weg ,der einem durch höhere macht gegeben ist ,einzig und allein zu dem zweck der geistigen entwicklung was auch wahres glück bedeutet .es ist auch der einzig wirkliche und effektivste weg .wenn menschen falsche vorstellungen vom glück haben dann bleibt das schicksal davon unberührt . sie verlassen ihren weg und stürzen solange bis sie zu der erkenntnis kommen daß es leichter ist seinem schicksal zu folgen als klüger sein zu wollen . alles liegt daran es auch richtig zu erkennen . eigentlich ist es leicht...erst die selbstüberschätzung macht es schwer zu erkennen .


schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Tarot

24.06.2003 um 14:11
was das tarot betrifft ...es ist soviel wert wie die begabung desjenigen der es legt .
semmel sollte die finger davon lassen .
battlangel scheint mir die begabung dafür zu haben allerings schließt ein gutes tarotlegen auch lebenserfahrung undwissen um die zusammenhänge des lebens mit ein.ich empfehle ihr vor allem zunächst für sich selbst und nicht für andere zu legen . dadurch entwickelt sie mehr und mehr das gespür dafür wie die karten zu ihr sprechen . denn keine karte hat einen begriff bzw bedeutung allein . grundsätzlich dürfen sie nie isoliert angesehen werden sondern immer im zusammenhang mit den anderen karten .
sie geben einen einblick in die momentane schicksalsituation .aber wie gesagt es setzt schon eine gewisse erfahrung und lebenserfahrung voraus um sie wirklich sinnvoll interpretieren zu können .
tarot stellt vor allem dann keine garantie für sein eintreffen dar wenn der leger keinen richtigen glauben hat . da auch üble geister daran mitwirken können , diese müssten zunächst wirksam abgehalten werden . und das mauß man erstmal können . denn alles was in verbindung mit materiellen dingen wie pendel karten etc gemacht wird ermöglicht üblen geistern den zugriff darauf .

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Tarot

24.06.2003 um 14:53
soll doch jeder tarot machen, der lust drauf hat. außerdem glaube ich kaum, dass irgendjemand hier im forum in der lage ist anhand einiger weniger posts zu beurteilen, ob eine andere person die karten legen kann.

naja... mir auch wurscht... was karten angeht bleib ich beim schafkopfen... ;)

mfg

bier her, bier her, oder i foi um!


melden
__semmel__ Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Tarot

25.06.2003 um 19:47
@ tao

Warum glaubst du das nicht,
nur weil ich meinen Kopf habe.
Ich schließe mich da bierbaron an,
man kann einen menschen nicht an ein
paar posts erkennen.
Ich bin nuneinmal ein mensch der gerne und viel lacht,
aber ich kann auch ernst sein,
und das bin ich bei solchen themen,
ich würd jetzt gerne wissen,
warum du glaubst das ich das nicht kann,
ich find das nämlich so ganz ohne
begründung ziemliche sorry aber beschissen!

Ich weiß,
dass ich nichts weiß.



melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Esoterik: Wahrsagerin, Kartenlegerin, wer war dort?
Esoterik, 72 Beiträge, am 30.07.2010 von anouk
yulise am 10.04.2010, Seite: 1 2 3 4
72
am 30.07.2010 »
von anouk
Esoterik: Die 22 Tarotkarten als Initiationswege
Esoterik, 45 Beiträge, am 25.01.2021 von FraterDraco
Amanon am 10.03.2018, Seite: 1 2 3
45
am 25.01.2021 »
Esoterik: Esoterische Literatur - Standardwerke, "Must Haves" und Empfehlungen
Esoterik, 23 Beiträge, am 25.01.2021 von stereotyp
LuciaFackel am 09.10.2020, Seite: 1 2
23
am 25.01.2021 »
Esoterik: Die Macht des Tarot
Esoterik, 82 Beiträge, gestern um 22:03 von FraterDraco
AnGSt am 11.08.2011, Seite: 1 2 3 4 5
82
gestern um 22:03 »
Esoterik: Waite Tarot - Buch für Anfänger gesucht
Esoterik, 4 Beiträge, am 14.01.2021 von GardeLoup
GardeLoup am 10.01.2021
4
am 14.01.2021 »