Esoterik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gedankenlesen - ist das möglich?

63 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Magie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gedankenlesen - ist das möglich?

09.10.2019 um 15:08
Zitat von iKnowTheTriKnowTheTr schrieb:Ich habe also den Befehl gegeben die Zahl fünf soll ausgesprochen werden wenn "die" mich hören können, "fünf"zehn hat wirklich nichts mit meiner bitte zutun!!
Wenn der Befehl so eindeutig war und man dem gehorcht hat, warum hat man dann nicht einfach "fünf" gesagt? Man hätte ja auch irgendein Produkt in den Raum werfen können, das fünf Euro kostet.

Wofür diese Ungenauigkeit, wenn man deinen gedanklichen Befehl so genau verstanden hat? Man muss doch auch nichts verheimlichen, da weder fünf noch fünfzehn in dieser Situation irgendwie Aufsehen erregen.
Also, warum genau hat man nicht exakt das gesagt was du hören wolltest?

Ich habe eine Vermutung: Weil du in einen Zufall mehr interpretierst, als logisch nachvollziehbar ist


1x zitiertmelden

Gedankenlesen - ist das möglich?

09.10.2019 um 15:10
Zitat von DerHildenDerHilden schrieb:wirklich nichts mit meiner bitte zutun!!

Wenn der Befehl so eindeutig war und man dem gehorcht hat, warum hat man dann nicht einfach "fünf" gesagt? Man hätte ja auch irgendein Produkt in den Raum werfen können, das fünf Euro kostet.
weil man ja nicht sich unbedingt direkt Offenabren muss?
Bekanntlich steckt ja der Teufel im Detail ;)
Symbolik und Kryptografie muss auch erst entschlüsselt werden, dein Argument wiederlegt nicht im geringsten das mögliche.
LG


1x zitiertmelden

Gedankenlesen - ist das möglich?

09.10.2019 um 15:15
Zitat von iKnowTheTriKnowTheTr schrieb:weil man ja nicht sich unbedingt direkt Offenabren muss?
Bekanntlich steckt ja der Teufel im Detail ;)
Symbolik und Kryptografie muss auch erst entschlüsselt werden, dein Argument wiederlegt nicht im geringsten das mögliche.
LG
Aber für dich ist es doch so eindeutig, dass dieser Zusammenhang da ist? Das heißt, man hat sich dir doch offenbart?

Wenn man kein Interesse hat, sich zu offenbaren, dann reagiert man auf deinen Gedanken doch erst gar nicht? Das ist der typische Unsinn von angeblichen Zeichen und Symbolen, die auf Verschwörungen hindeuten. Warum sollte man solche Zeichen hinterlassen, die auch nur die Chance beinhalten, dass sie gefunden werden.

Dein Gedankengang ergibt so überhaupt keinen Sinn mehr. Du glaubst an Menschen/Wesen, die deine Gedanken hören können und sprichst sie in Gedanken direkt an, dass sie sich zeigen können, wenn sie wollen.
Dann passiert etwas, das nicht dem entspricht, was du gedacht hast, was du aber als eindeutiges Zeichen der Offenbarung interpretierst und uns unterstellst, wir könnten die Eindeutigkeit nicht begreifen.

Jetzt wiederum ist es aber eine verschlüsselte Botschaft, weil sie sich nicht offenbaren wollen?

Ohne Worte...


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Esoterik: Die 22 Tarotkarten als Initiationswege
Esoterik, 45 Beiträge, am 25.01.2021 von FraterDraco
Amanon am 10.03.2018, Seite: 1 2 3
45
am 25.01.2021 »
Esoterik: Hexe oder Wicca? - Der große Unterschied
Esoterik, 46 Beiträge, am 22.01.2021 von KimByongsu
SawCleaver am 10.10.2019, Seite: 1 2 3
46
am 22.01.2021 »
Esoterik: Inverse Pentagramme
Esoterik, 23 Beiträge, am 25.01.2021 von FraterDraco
Arcorvian am 25.02.2008, Seite: 1 2
23
am 25.01.2021 »
Esoterik: Hat Luzifer ein Siegel?
Esoterik, 177 Beiträge, am 09.02.2021 von paxito
Arcturus am 12.08.2010, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
177
am 09.02.2021 »
von paxito
Esoterik: Teufel/Satan für immer wegschicken!
Esoterik, 85 Beiträge, am 11.02.2021 von Alibert
Rotkehlchen18 am 27.10.2020, Seite: 1 2 3 4 5
85
am 11.02.2021 »