Esoterik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Satanismus und schwarze Magie (Dämonen?)

262 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Schwarze Magie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Satanismus und schwarze Magie (Dämonen?)

26.04.2008 um 19:07
Ich denke bevor man irgendetwas anderes beherrschen kann, sollte man erstmal sich selber beherrschen und kontrollieren lernen. Wenn man die Verantwortung tragen kann ist man auch für den nächsten Schritt bereit. Ich ziehe einem Kleinkind von 6 Monaten, auch nicht die Roller Blades an, nur weil es krabbeln kann.


melden

Satanismus und schwarze Magie (Dämonen?)

26.04.2008 um 19:23
@Demonkiller

Und wie willst Du lernen damit umzugehen ohne es zu tun? Natürlich sollte man am Anfang net gleich eine große Beschwörung des, was weiß ich denn, anfangen, sondern mit kleinen Übungen!

@ Belenus

Naja, Dir hab ich ja auch grad mit dem Beitrag für Demonkiller geantwortet! Und ja klar, zuerst sollte man natürlich selbst reif sein für die Verantwortung


melden

Satanismus und schwarze Magie (Dämonen?)

26.04.2008 um 19:33
aber magie ist keine macht, entweder man bekommt sie in die wiege gelegt oder nicht


melden

Satanismus und schwarze Magie (Dämonen?)

26.04.2008 um 19:37
Satanisten glauben weder an Gott noch an Satan.
Satanisten glauben nicht an Magie. (ok, manche schon)
Satanisten glauben nicht an Dämonen.


melden

Satanismus und schwarze Magie (Dämonen?)

26.04.2008 um 19:39
bist du dir da so sicher was du da sagst
@ Gladiator


melden

Satanismus und schwarze Magie (Dämonen?)

26.04.2008 um 19:42
satanismus ist auch ein hobby.
kann man auch den tag mit rumkriegen, wenn man langeweile hat.

;)


melden

Satanismus und schwarze Magie (Dämonen?)

26.04.2008 um 19:44
hab mal die satansiche bibel gelesen,
fand das extrem lächerlich.
eine dumme sinnlose ideologie mehr.


melden

Satanismus und schwarze Magie (Dämonen?)

26.04.2008 um 19:51
@Demonkiller Schlussendlich bedeutet Magie ja nichts anderes als "Macht".

-------------------


welche MACHT? kann man damit vieleicht auch das schicksal von anderen menschen beeinflussen? :D

welche dämonen könnte man zum beispiel rufen? satan höchstpersöhnlich? den engel gabriel? oder Gott? :)


melden

Satanismus und schwarze Magie (Dämonen?)

26.04.2008 um 19:59
Schwachsinn ist die Realität des Glaubens
dass es eine besondere Form von Schwachsinn gibt, liegt wohl an den Satanisten

zu glauben nichts zu glauben, ist die erhabenste Form des Glaubens


melden

Satanismus und schwarze Magie (Dämonen?)

26.04.2008 um 20:01
satanismus ist auch ein hobby.
kann man auch den tag mit rumkriegen, wenn man langeweile hat.
@alpha_omega: Gut gesprochen!! :)
Ich hab auch die Satansbibel hier rum liegen und ich weis nicht was ich davon halten soll.

@ Bonesman: Ich bin für den Dämon Chival! :)

@ belenus: ich denke mal wir teilen alle deine Meinung :)


melden

Satanismus und schwarze Magie (Dämonen?)

26.04.2008 um 20:02
ohwee, die Besserwisser sind wieder unterwegs!


melden

Satanismus und schwarze Magie (Dämonen?)

26.04.2008 um 20:02
@ armaghedon spricht sehr weiße *nickt*


melden

Satanismus und schwarze Magie (Dämonen?)

26.04.2008 um 20:08
hapt ihr überhaupt eine ahnung wovon ihr da spricht???????????????


melden

Satanismus und schwarze Magie (Dämonen?)

26.04.2008 um 20:09
@WildCat Ich bin für den Dämon Chival!

-----------

warum für ihn? :D


melden

Satanismus und schwarze Magie (Dämonen?)

26.04.2008 um 20:12
@blutengel

das war ernst gemeint,hat nichts mit besserwisserei zu tun.


melden

Satanismus und schwarze Magie (Dämonen?)

26.04.2008 um 20:20
Satanismus ist wohl eine der Kulturen, die am meisten missverstanden wird. Der stumpfsinnige Mensch denkt, was ihm Kirche, Medien und Gesellschaft seit Jahrhunderten verkaufen: Satanismus ist Teufelsanbetung.

Dabei kann Satanismus die verschiedensten Formen annehmen. Die römisch katholische Kirche urteilte über andere Religionen und Riten schon vor etlichen Jahrhunderten und bewertete sie als "böse". Um dem Nachdruck zu verleihen, entschloss sich die katholische Kirche, statt des normalen Begriffs "böse" oder auch "Feind" ein Wort aus einer Sprache zu nehmen, die für die Kirche als unrein galt: aus dem arabischen. Im Arabischen hat "böse" oder "Feind" die Bedeutung "Shaitan" (Schaitan ist im Islam nicht der Widersacher Allahs, sondern lediglich der Versucher, der die Menschen auf die falsche Fährte führen möchte) , woraus sehr schnell der Begriff "Satan" wurde (der Begriff wird auch für Luzifer in einigen Bibeln verwendet). Einen anderen Ursprung zeigt das Wort "Satan" allerdings noch auf. Im hebräischen bedeutet es soviel wie "Widersacher".
Satanisten sind deshalb zunächst nur Menschen, die sich nicht (uneingeschränkt) mit den monotheistischen Glaubensformen (Christentum, Judentum, Islam) identifizieren können.

Die Teufelsanbetung der Satanisten wurde ebenfalls durch die Kirche erfunden. Wer nicht für die Kirche war, war ein Teufelsanbeter. Später tauchten dann auch tatsächlich hin und wieder Sekten auf, die im Namen Luzifers (der gefallene Engel) Menschenopfer brachten oder sonstwie den Teufel anbeteten, was natürlich Hollywood und die Medien aufgriffen und Satan zu dem machten, was es heute in den meisten Köpfen ist: die Personifizierung des Antichristen, der Teufel, Luzifer. Mit dem reinen Satanismus hat es jedoch nichts zu tun. Ein Satanist wehrt sich lediglich gegen die Dogmen der monotheistischen Religionen, wobei Satan zum Symbol dagegen gesehen wird. Der Mensch wird zum Maß der Dinge und ist sein eigener Gesetzgeber.
Und Satanisten sind nicht, wie allgemein angenommen, böse Menschen. Es sind Menschen wie du und ich. Satanisten sind nicht gleich Antichristen. Im Gegenteil, sie können sogar gottesfürchtig sein und an Jesus glauben - nur halt nicht in der Art, die ihnen irgendwelche anerkannten Religionen vorschreiben. In den meisten Fällen handelt es sich aber wohl um Atheisten, Antitheisten oder Anhänger von Naturreligionen und anderen alten Kulten (zum Beispiel Nordisch-Heidnische Religionen).


1x zitiertmelden

Satanismus und schwarze Magie (Dämonen?)

26.04.2008 um 20:31
das mag sein DemonBlood da stimm ich dir auch zu das sind sag ich mal die wahren satanisten aber es gibt doch diese wo sagen hey wir killen jetzt ein kanichen und sind mit satan verbunden. Ich würde echt gerne wissen woher das kommt, wieso denken sie so?

@ Bonesman: Ganz einfach ich liebe Chival :) des wegen bin ich für ihn *grins* ich hab mal so zusagen ein Dämonenbuch auf geschlagen und er ist mir sofort ins auge gestochen. Ich weis nicht ich fühl mich ihm nah. Klingt komisch oder?


melden

Satanismus und schwarze Magie (Dämonen?)

26.04.2008 um 20:33
*hat was vergessen* Ich glaube Chival würde ich sogar heiraten *lacht* :)


melden

Satanismus und schwarze Magie (Dämonen?)

26.04.2008 um 20:38
Es wurde von zwei Usern erwähnt, das es gefährlich sein könnte, sich mit bestimmten Praktiken einzulassen.

Hättet ihr Lust darüber zu berichten - mich würden eure Erfahrungen interessieren.


melden

Satanismus und schwarze Magie (Dämonen?)

26.04.2008 um 20:39

bist du dir da so sicher was du da sagst
@ Gladiator


Satanisten, die wirklich an den Teufel glauben, sind genauso verblendet wie Christen u. Konsorten.


melden