weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

25.11.2010 um 12:02
@walter_pfeffer
blueavian schrieb:Blödsinn da errwarte ich jetzt eine Entschuldiung, weil das einfach eine Verleumdung ist.
Aber bei dir sind Lügen schon normal.
Führ doch einfach den Nachweis, dass ich gelogen habe.

Gleich nachem du das geschafft hast, kannst du deine Aussage belegen.
blueavian schrieb:Die Seite bedient sich zudem einem Pädophilieserver.


melden
Anzeige
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

25.11.2010 um 22:03
Anfangs dachte ich Esowatch wäre eine üble Verleumdungsseite,die mit dem Wikipedia-Stil einen seriösen Eindruck machen will und hinter der Vertreter von Pharmalobby/Schulmedizin/Mainstreammedien u.ä. stecken,die anonym,polemisch und pauschal die alternative Konkurrenz schädigen und sich verbreitende VTs eindämmen wollen.
Das alles auch noch anonym und oft sehr diffamierend,da wundert es wenig das die Seite selbst mit Dreck beworfen und für manche Betroffene zum Ziel von grenzenlosem Hass wird.


Aber wenn man sich die Artikel ansieht und sich nächer mit den am Pranger stehenden Webseiten,Personen,alternativen Heilmethoden und Verschwörungstheorien beschäftigt stellt man fest das die Artikel in der Form gerechtfertigt und mit sauberen Quellen versehen sind.

Das gilt natürlich besonders in den Bereichen braune Esoterik,neue germanische Medizin,(esoterische) Scharlatanerie und unmögliche/sehr irrationale VTs und deren Autoren und Verbreiter.


Aber wie gesagt ist das natürlich nur ein grober Leitfaden der die ein oder andere Person oder Theorie zu nahe an den Rechtsextremismus rückt,und damit auch Menschen die sich damit beschäftigen.

Was genau mit Infokrieg.TV los ist bzgl. rechtsextremistischer Werbung weiss ich nicht,ich nehme an sie ist/war legal und eben rechtsliberal,was zwar nicht gut aber nicht verboten ist.
Den Ruf hat die Seite aber trotzdem durch die Kontakte mit gewissen Gruppen,z.B. der Anti Zensur Konferenz.

Stimmt der Vorwurf mit dem Pädophilieserver wäre das der Supergau,zumal EW genau das im Wiki selbst jemandem vorwirft: http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=Fürstentum_Germania#Bez.C3.BCge_zur_Kinderpornographie-Szene

Würde mich nicht wundern wenn das Gerücht aus dieser Ecke kommt.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

25.11.2010 um 22:20
FiatLuxFan schrieb:Anti Zensur Konferenz
"Koalition" - und genau die werden mit Dreck beworfen bei Esowatch.

Ah ja, das Fürstentum da im letzen Link, die haben se bei EW beonders ausführlich verewigt in Ihren Artikeln.
Alles was mit OMF-BRD zu tun hat. Da rennen die Herrn von EW beim Verfassungsschutz aber offene Türen ein.


melden
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

25.11.2010 um 23:02
@kryptoreligiös
kryptoreligiös schrieb:"Koalition" - und genau die werden mit Dreck beworfen bei Esowatch.
Sorry da hab ich was durcheinandergebracht,bei EW ist die Truppe unter "AZKoalition"eingetragen,aber die Treffen selbst nennen sich "AZKonferenzen".
http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=Anti_Zensur_Konferenz
Ich kann mich an einen Thread hier erinnern,der schnell dicht war und einem User wurde empfohlen woanders mit dem Müll auf Rattenfang zu gehen...
http://www.allmystery.de/themen/gg61461

Diese Truppe gehört mit Dreck beschmissen und im Netz blossgestellt bis sie sich auflöst,da ist alles dabei was selbst bei Esowatch zum absoluten Abschaum gehört.
Der da vor allem wäre:

-Aidsleugner
-Holocaustleugner
-Neue germanische Medizin
-militante christlich fundamentalistische Abtreibungsgegner(PRO LIFE),die Verbrecher sind und schon Ärzte getötet haben
-usw...


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

25.11.2010 um 23:09
- Impfkritiker
- Befürworter der Homöopathie
- Alternative Heilmethoden
- KRR (wtf!)
- Reletivitätstheorieleugner
- Unmenschen

...bitte ergänzen


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

25.11.2010 um 23:22
@FiatLuxFan
Das Gerücht gabs, denke ich, auch schon bevor esowatch gegründet wurde. Es geht da eher um den Anbieter nicht um die Seite selbst.

Dennoch ist der Anbieter nicht gerade jemand der das deutsche Recht einhält. Da kann genausogut ein Nazi seine Parolen veröffentlichen ohne Strafen zu fürchten, da man nicht seinen Namen angeben muss und die Bankdaten nicht rausgerückt werden. Der Anbieter hat angeblich so wie ich das jetzt durchs recherchieren mitbekommen habe, gute Kontakte zum türkischen Ministerpräsidenten. Deswegen wird da auch nicht viel passieren.

Es ist eben so, dass das man die Pädophilen auch nicht "schlau" machen will und diese für deutsches Recht kriminellen Anbieter öffentlich bekannt gibt. Offiziell hat dieser Anbieter KiPo auch verboten wie es in fast allen Staaten der Welt der Fall ist.


@emanon
emanon schrieb:Führ doch einfach den Nachweis, dass ich gelogen habe.
Du hast es behauptet du musst es beweisen. Außerdem kannst du nicht lesen du schreibst:
emanon schrieb:Daran hast du dich doch schon einmal verhoben.
Und das stimmt einfach nicht. Ich habe mich vor dieser Aussage noch nicht "verhoben". Das heißt ja das vor dieser Aussage noch etwas gewesen sein musst.
Und das musst du beweisen, da es eine Verleumdung ist.

Das mit der Pädophilie wirst du als vermeintlich "Gläubiger" sowieso nicht glauben, selbst wenn ich e-mails oder dergleichen veröffentlichen würde. Da für dich jeder, der nicht deiner Meinung ist ein Fälscher ist.

Wobei du bei Leuten die "deine Meinung" vertreten diese gleiche Einstellung komischerweise immer naiv beiseite schiebst.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

25.11.2010 um 23:44
@FiatLuxFan

Esowatchanhänger kritisieren gerne andere Leute, die über fünf Ecken Kontakt mit der kriminellen Szene haben.
Wie den Dalai-Lama, weil er mal einen Menschen (Heinrich Harrer) aus Nazi-Deutschland getroffen hat, macht ihn das gleich für esowatch unseriöser.

Dabei interessiert es natürlich nicht, dass nicht alle Menschen damals aus Deutschland dieser Ideologie gefolgt sind.

Genauso ist die Logik bei ihnen aufgebaut, somit können sie sich auch nicht beschweren, wenn andere Menschen zurecht ihren Anbieter kritisieren.
Schließlich ist dieser eine Fundgrube für Stalker und wir auch immer wieder zum Stalken und denunzieren im Internet benutzt.

Von der logischen Schlußfolgerung sind natürlich beide von den obengenannten Schlußfolgerungen nicht 100% überzeugend.
Aber wenn man schon sowas auf seinernSeite schreibt, darf man sich natürlich nicht über eine Schlammschlacht aufregen. Da man sie selbst auf die gleiche Art macht.


Viele der Themen auf dieser Seite werden aber auch bei wikipedia abgehandelt und das seriöser, aber auch kritisch. Daher braucht man diese Seite auch nicht dringend

Das ist zumindest meine Meinung.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

25.11.2010 um 23:50
blueavian schrieb:Dennoch ist der Anbieter nicht gerade jemand der das deutsche Recht einhält. Da kann genausogut ein Nazi seine Parolen veröffentlichen ohne Strafen zu fürchten, da man nicht seinen Namen angeben muss und die Bankdaten nicht rausgerückt werden. Der Anbieter hat angeblich so wie ich das jetzt durchs recherchieren mitbekommen habe, gute Kontakte zum türkischen Ministerpräsidenten. Deswegen wird da auch nicht viel passieren.
Das klingt ja sehr Interessant.

Kontakte zum " türkischen Ministerpräsidenten". --> meine Güte...wo haste das denn her?

Nazi Parolen ohne Strafen befürchten zu müssen ?! --> Geht bei den Amis ohne Probleme!
blueavian schrieb:Das mit der Pädophilie wirst du als vermeintlich "Gläubiger" sowieso nicht glauben, selbst wenn ich e-mails oder dergleichen veröffentlichen würde. Da für dich jeder, der nicht deiner Meinung ist ein Fälscher ist.
Nochmal....

Unabhängig vom Serverbetreiber hält EW seine Weste bis auf ein paar Urheberrechtsverstöße rein.

Mein Vorschlag:

Du könntest das Forum wechseln oder dich weiter lächerlich machen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Unterm-Strich......

Du laberst Müll....(keine Substanz, keine Belege, etc)

lg
MoKO


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

26.11.2010 um 00:14
@walter_pfeffer
blueavian schrieb:Wie den Dalai-Lama, weil er mal einen Menschen (Heinrich Harrer) aus Nazi-Deutschland getroffen hat, macht ihn das gleich für esowatch unseriöser.
Unabhängig vom "Nazi" Background gibts es genügend zu kritisieren.

Belese dich einfach mal.

Oder lass es.^^


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

26.11.2010 um 00:40
@Angryman
Angryman schrieb:Kontakte zum " türkischen Ministerpräsidenten". --> meine Güte...wo haste das denn her?
Sorry, es ist der Präsident nicht der Ministerpräsident. Dazu findest du genug Infos im Netz hier ein Beispiel:
Angryman schrieb:Nazi Parolen ohne Strafen befürchten zu müssen ?! --> Geht bei den Amis ohne Probleme!
Oh mein Gott... Was ist denn das für eine Schwachsinnslogik.
Weil die Amis diffamieren dürfen, muss es natürlich richtig sein ;).
Ich fass es nicht
Angryman schrieb:Unabhängig vom "Nazi" Background gibts es genügend zu kritisieren.
Da bist du mit deiner Meinung ziemlich alleine. Belies dich einfach mal auf seriösen Seiten wie wikipedia.
Angryman schrieb:Unabhängig vom Serverbetreiber hält EW seine Weste bis auf ein paar Urheberrechtsverstöße rein.
Oh super sind ja bloß Urheberechtsverstöße . Verleih ihnen doch einen Orden :D.
Verrat mir mal bitte warum das nicht schlimm sein soll?

Sorry aber für jeden normalen Menschen bist du hier echt lächerlich :D.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

26.11.2010 um 00:44

geb in der Suche Karaboga ein. Nicht das dus dann nicht findest. Auf die schnelle sollte das reichen. Ist auch nur ein Gerücht. Das hab ich ja dazu geschrieben. Aber du willst ja wissen woher das Gerücht kommt.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

26.11.2010 um 00:45
blueavian schrieb:Sorry, es ist der Präsident nicht der Ministerpräsident. Dazu findest du genug Infos im Netz hier ein Beispiel:
Leider nix...
blueavian schrieb:Oh mein Gott... Was ist denn das für eine Schwachsinnslogik.
Weil die Amis diffamieren dürfen, muss es natürlich richtig sein .
Ich fass es nicht
Du reibst dich doch gerade zu am deutschen Rechtssytem.
blueavian schrieb:der das deutsche Recht einhält
Also auch nix
blueavian schrieb:Sorry aber für jeden normalen Menschen bist du hier echt lächerlich .
Und wieder nix

Schade....

0/10 Punkten

lg

MOKO


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

26.11.2010 um 00:50
@Angryman

Dir kann ich leider auch keine Punkte verteilen.

Warum benutzt esowatch denn eine Auslandserver?
Eben weil sie gegen unser Recht verstoßen.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

26.11.2010 um 00:57
@walter_pfeffer
blueavian schrieb:Aber du willst ja wissen woher das Gerücht kommt.
Ein Gerücht?????!!!!! (neeeeiiiiiiiiiiinnnnnnnnnnnn)

Hat in etwa den gleichen Wert wie deine Posts in diesem Thread.

Nun lasse mich bitte in Ruhe...

Ich finde das Thema inzwischen ermüdend.

Weiterhin viel Spass auf deinem Kreuzzug gegen EW. :D

lg
MoKO


melden
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

26.11.2010 um 01:00
@walter_pfeffer
blueavian schrieb:Das Gerücht gabs, denke ich, auch schon bevor esowatch gegründet wurde. Es geht da eher um den Anbieter nicht um die Seite selbst.

Dennoch ist der Anbieter nicht gerade jemand der das deutsche Recht einhält. Da kann genausogut ein Nazi seine Parolen veröffentlichen ohne Strafen zu fürchten, da man nicht seinen Namen angeben muss und die Bankdaten nicht rausgerückt werden. Der Anbieter hat angeblich so wie ich das jetzt durchs recherchieren mitbekommen habe, gute Kontakte zum türkischen Ministerpräsidenten. Deswegen wird da auch nicht viel passieren.

Es ist eben so, dass das man die Pädophilen auch nicht "schlau" machen will und diese für deutsches Recht kriminellen Anbieter öffentlich bekannt gibt. Offiziell hat dieser Anbieter KiPo auch verboten wie es in fast allen Staaten der Welt der Fall ist.
Wenn EW auf so einem Anbieter ist,,um sicher gehen zu können das die Anonymität garantiert ist und bleibt,ist das zwar moralisch-ethisch nicht korrekt,da auf solchen Servern meist Webseiten sind,die Dreck am Stecken haben und KP-Seiten die Existenz erleichtern,die alleine auf dem Server auffliegen würden oder nicht geduldet,aber in diesem Fall notwendig.

Unterm Strich ist die Seite gut und wertvoll,und macht anderen Verbrechern das Leben schwer.
blueavian schrieb:Viele der Themen auf dieser Seite werden aber auch bei wikipedia abgehandelt und das seriöser, aber auch kritisch. Daher braucht man diese Seite auch nicht dringend
Unseriös und ärgerlich ist das hier,in dem Artikel werden bewusst Verschwörungstheorien und Antisemitismus miteinander verbunden,der einzige Link ist von dem NGM-Arzt Hamer und eins von zwei Bildern bringt ausgerechnet die jüdische Weltverschwörung,sogar mit einem Hetzbild wie zur Nazizeit.Das soll auch diffamieren und VTs eine verbrecherische Note verleihen.
http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=Verschwörungstheorie
Ganz unten wird am Rande noch die Liste mit real existierenden Verschwörungen genannt,aber ohne Link...
Das meinte ich mit:
FiatLuxFan schrieb:Aber wie gesagt ist das natürlich nur ein grober Leitfaden der die ein oder andere Person oder Theorie zu nahe an den Rechtsextremismus rückt,und damit auch Menschen die sich damit beschäftigen.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

26.11.2010 um 01:02
Moko schrieb:
Unabhängig vom "Nazi" Background gibts es genügend zu kritisieren.


Da bist du mit deiner Meinung ziemlich alleine. Belies dich einfach mal auf seriösen Seiten wie wikipedia.
Glaube ich eher nicht...


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

26.11.2010 um 01:11
...wenn man dann gegen diese EW-Deppen den Rechtsweg beschreitet ist man auch schon wieder der böse weil man im Verdacht des "Law Huntings" steht. Alter, geh mir weg mit solchen Bazillen, die haben sich Polemik auf die Fahne geschrieben, polarisieren wo sie können und machen so die Netzkultur kaputt... und ernten noch Beifall von solchen Hilfs-Agitatoren wie hier im Thread.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

26.11.2010 um 01:21
kryptoreligiös schrieb:machen so die Netzkultur kaputt
Jawohl^^

Endlich mal jemand der "das" Konzept kappiert hat.


melden
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

26.11.2010 um 01:55
@kryptoreligiös

Wenn es nicht anders geht um anonym zu bleiben habe ich Verständnis,für die Autoren ist das nicht ungefährlich gegen die deutschsprachige (Eso)-Nazi Elite anzuschreiben,die ihre Existenz bedroht sieht und genug gewaltbereite Schläger zur Verfügung hat,die eine Menschenjagd veranstalten würden.Das sind nicht nur ein paarhundert Spinner,diese Szene ist sehr gross und hat auch garantiert Beziehungen in die Unterwelt,so klischeehaft sich das anhört.

Das ist die Hauptzielgruppe von EW,die restlichen Artikel die ich gelesen habe gehen auch klar und sind in der Form notwendig,das Beispiel von mir ist eine extreme Ausnahme was ich weiss.
Du solltest dich mal erkundigen was für Gewinne die Esoterikbranche in Deutschland jährlich macht,grossteils mit überteuertem Unsinn,dem auch viele leichtgläubige,verzweifelte und arme Menschen zum Opfer fallen.

So ein Mist kann einen finanziell ruinieren und den Bezug zur Realität verlieren lassen wie jede andere Sucht,da finde ich ein zusammenfassendes Wiki mehr als angebracht.
Anderen wird das Leben gerettet,wenn sie z.B. durch EW diesen Hamer meiden,ohne den viele krebskranke noch am Leben wären.

Gegen solche Leute kann man nur so vorgehen,da sie sich im legalen Rahmen bewegen und vom Leid anderer profitieren und sie legal töten.
Wikipedia scheint nicht zu genügen um zu warnen,das sieht man am Erfolg von Hamer und Konsorten,also wo liegt das Problem?


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

26.11.2010 um 04:37
kryptoreligiös schrieb:"Koalition" - und genau die werden mit Dreck beworfen bei Esowatch.
Ich wüsste nicht mit was man Scientologen und solche stinkigen Typen wie Ivo Sasek,die ihre Kinder grün und blau prügeln,sonst bewerfen sollte...ausser mit Pflastersteinen.Ivo Sasek ist ein Ultraevangelikaler,deren Motto:Wer sein Kind liebt der züchtigt es täglich...solche Bibelfaschisten gehören in die Geschlossene,nicht auf die Strasse


melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Beschwörungen73 Beiträge
Anzeigen ausblenden